Anzeige

Alles zum Thema Klaus Kandt

Beiträge zum Thema Klaus Kandt

Blaulicht

Grölende Polizei-Azubis

Haselhorst. Eine grölende Männergruppe hat in der Nacht zum 6. Dezember einen Funkwageneinsatz ausgelöst. Ein Zeuge, der auf der Rhenaniastraße mit dem Fahrrad unterwegs war, hatte beobachtet, wie die sieben Männer im Alter von 19 bis 25 Jahren gegen Stromkästen und Telefonverteilerhäuschen traten und laut grölten. Dabei soll auch der Ruf "Heil Hitler" zu hören gewesen sein. Der Mann alarmierte die Polizei. Wie sich bei der Überprüfung der Identitäten herausstellten, waren die Männer...

  • Haselhorst
  • 07.12.17
  • 73× gelesen
Bauen
Mit Anzug, Uniform und Schaufel erfolgte symbolisch der erste Spatenstich.

Gemeinsam für mehr Sicherheit: Erster Spatenstich für Polizeiwache am Alex

Mitte. Knapp eine Million Euro teuer und 70 Quadratmeter groß ist die Alex-Wache, die zwischen Weltzeituhr und Brunnen der Völkerfreundschaft errichtet wird. Am 7. September erfolgte symbolisch der erste Spatenstich. Die Fertigstellung ist für den 13. Dezember geplant. In der Alex-Wache werden künftig Beamte der Landes- und Bundespolizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Mitte arbeiten und für mehr Sicherheit sorgen. Der Plan sieht vor, dass dafür insgesamt 20 Mitarbeiter zusätzlich zur...

  • Mitte
  • 07.09.17
  • 346× gelesen
  • 4
Politik

"Weitgehend friedlich": Bilanz des 1. Mai

Kreuzberg. 72 Festnahmen und 32 verletzte Polizisten hat es am 1. Mai gegeben. Der Tag der Arbeit kommt noch immer nicht ohne solche Zahlen aus, auch wenn sie im Vergleich zur Vergangenheit deutlich gesunken sind. Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsident Klaus Kandt sprachen von einem weitgehend friedlichen Maibeginn. Sie verteidigten die Entscheidung, die in diesem Jahr nicht angemeldete sogenannte "Revolutionäre 1. Mai Demo" um 18 Uhr durch das Myfest ziehen zu lassen. Sie zu...

  • Kreuzberg
  • 03.05.17
  • 14× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Der Chef vom Abschnitt 32, René Behrendt, hat das Konzept für die Alexwache entwickelt. Die Polizei soll einen Pavillon zwischen Berolina- und Alexanderhaus bekommen.
5 Bilder

Alexwache neben WC-Pavillon: Innensenator Andreas Geisel will Neubau mitten auf Alex

Mitte. Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat gemeinsam mit Berlins Polizeipräsidenten Klaus Kandt und dem Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, die Pläne für die neue Alexwache vorgestellt. Mitten auf dem Alexanderplatz, direkt neben dem Wall-WC-Center, soll die neue Alexwache stehen: ein 70 Quadratmeter großer Pavillon mit dem großen Schriftzug „Polizei“ auf dem Dach und darunter der Name „Alexwache“. So soll das neue Polizeirevier aussehen, in dem drei Polizisten vom zuständigen Abschnitt...

  • Mitte
  • 27.02.17
  • 403× gelesen
Blaulicht
Autos mit Splitterschutz gehören seit einem Jahr zum Fuhrpark der Polizei. Hier Frank Henkel (rechts) und Klaus Kandt bei ihrer Präsentation. Bei den Übergriffen in der Köpenicker Straße waren die Fahrzeuge aber anscheinend nicht vor Ort.

"In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen": Polizei reagiert auf Steinwurfattacken

Kreuzberg/Mitte. Nach einem Angriff mit Steinen auf mehrere Einsatzfahrzeuge am 22. Januar auf der Köpenicker Straße hat sich die Polizei mit einer emotionalen Nachricht zu Wort gemeldet. "In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen", heißt es in einem wenige Stunden nach den Attacken auf der Facebookseite veröffentlichten Post. Unbekannte hatten gegen 2 Uhr früh zunächst einen Wagen des zentralen Objektschutzes während einer Streifenfahrt auf Höhe der Adalbertstraße mit Steinen beworfen....

  • Kreuzberg
  • 23.01.17
  • 79× gelesen
Blaulicht
10 Bilder

Impressionen zum Tag des Einbruchschutzes der Polizei Berlin

Am gestrigen Sonntag, 30.10.2016, machten wir einen Familienausflug ins Polizeipräsidium nach Berlin Tempelhof. Dort gab es ausführliche und anschauliche Beratung von Polizei und Fachfirmen zum Thema Einbruchschutz. Selbst der Polizeipräsident von Berlin, Klaus Kandt, war zugegen. Um 12:00 Uhr wurde ein Einbruchversuch an einem einbruchhemmenden Fenster demonstriert. Selbst der stärkste Polizist konnte nach schweißtreibender Arbeit mit Schraubenzieher und Kuhfuß das Fenster nicht öffnen. Wir...

  • Tempelhof
  • 31.10.16
  • 75× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Polizeipräsident Klaus Kandt beim Aufmalen des ersten Piktogramms. Foto: Frey
5 Bilder

Piktogramme gegen Diebe: Polizei startet an der Warschauer Brücke eine Präventionskampagne

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Markierungen leuchten in Gelb und Pink. Ihre Bildmotive sollen darauf hinweisen: Hier könntest du Opfer eines Taschen- oder Fahrraddiebstahls werden. Auch schlagwortartig wird das noch deutlich gemacht. "Angeschlossen?" und "PickPockets!" steht unter den Signets. Solche dreieckigen Piktogramme werden in den kommenden Wochen an vielen Stellen in Berlin auf den Gehwegen zu finden sein. Überall dort, wo mit einem starken Aufkommen von Langfingern und...

  • Friedrichshain
  • 28.09.16
  • 227× gelesen
  • 1
Bauen
Freuen sich auf den Unterricht im neuen Schulgebäude: Auszubildende der Berliner Polizei.
6 Bilder

Neubau für den Polizeinachwuchs: Schulgebäude an Charlottenburger Chaussee eröffnet

Spandau. Der avisierte Eröffnungstermin hieß September 2016, überpünktlich war’s dann schon Ende August soweit: Auf dem Polizeigelände an der Charlottenburger Chaussee 67 steht jetzt ein Schulneubau für die Beamten in Ausbildung. Nur neun Monate nach der Grundsteinlegung war Haus 27 komplett bezugsfertig – die Modulbauweise macht’s möglich. Auf dem Areal der Direktion 2 hat die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) einen Neubau errichten lassen, in dem nun rund 1700 Polizei-Schüler und...

  • Spandau
  • 06.09.16
  • 481× gelesen
Politik
Friede statt Henkel. Ein Plakat am Vorderhaus der Rigaer Straße 94.
2 Bilder

Reden über die Rigaer Straße: Bezirk initiierte Runden Tisch

Friedrichshain. Es wird viel über die Ereignisse rund um die Rigaer 94 gesprochen. Seit 21. Juli auch in einer Runde, zu der Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) eingeladen hatte. Zum ersten Treffen im Rathaus Friedrichshain seien etwa 40 Teilnehmer gekommen, sagte Herrmann danach. Anwohner und Mitglieder von Hausprojekten wären ebenso darunter gewesen wie Vertreter der Abgeordnetenhausparteien mit Ausnahme der CDU, die bereits im Vorfeld abgesagt hatte....

  • Friedrichshain
  • 22.07.16
  • 56× gelesen
Blaulicht

Luftballons für die Opfer

Charlottenburg. Im Gedenken an alle Berliner, die im vergangenen Jahr bei einem Gewaltverbrechen zu Schaden kamen, veranstaltete der Weiße Ring, ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten, nun eine Aktion, die Hoffnung stiftet: den Aufstieg von bunten Luftballons in den Himmel über dem Breitscheidplatz. Zugleich feierte die Berliner Landesvorsitzende Sabine Hartwig in Beisein von Polizeipräsident Klaus Kandt das 40-jährige Bestehen...

  • Charlottenburg
  • 29.03.16
  • 9× gelesen
Politik

Mehr Politik: Das Myfest soll stattfinden

Kreuzberg. Das Myfest am 1. Mai scheint auch für dieses Jahr gesichert. Es habe sich ein tragfähiges Konzept durchgesetzt, in dem sich alle Interessen widerspiegeln, erklärte die Myfest-Crew. Sie hatte, wie berichtet, zuletzt mit Innnsenator Frank Henkel (CDU) und Polizipäsident Klaus Kandt über die Zukunft der Veranstaltung verhandelt. Henkel sprach ebenfalls von einer "guten Nachricht". Es zeichnet sich ab, dass das Myfest wieder einen größeren politischen Charakter bekommen soll. In dieser...

  • Kreuzberg
  • 16.03.16
  • 14× gelesen
Politik
Trommler  beim Myfest. Noch ist nicht klar ob und in welcher Form die Veranstaltung stattfindet.
2 Bilder

Ringen um das Myfest geht weiter

Kreuzberg. Ob es 2016 ein Myfest geben wird, war zwar auch in den vergangenen Tagen weiter unklar. Aber immerhin kam zuletzt Bewegung in die Debatte. Am 24. Februar trafen sich Innensenator Frank Henkel (CDU) und Polizeipräsident Klaus Kandt mit Anwohnern der Myfest-Crew. Das Gespräch sei "konstruktiv" verlaufen, ließ Henkel danach erklären. Ein weiteres Treffen soll es geben. Zunächst war das anscheinend sogar nur wenige Tage später gepant, davon nahm die Myfest-Crew aber inzwischen Abstand....

  • Kreuzberg
  • 29.02.16
  • 115× gelesen
Blaulicht

Bleihaltige Luft: Polizeischießstand in der Kruppstraße kontaminiert

Moabit. In der Kruppstraße wird auf dem dortigen Schießstand der Berliner Polizei scharf geschossen. Das Training sollte auf das Wochenende ausgedehnt werden. Nun hat sich herausgestellt, der Schießstand ist mit Blei kontaminiert und wurde kurzfristig geschlossen. „Der politische Druck auf den Innensenator und den Polizeipräsidenten, das Problem mangelnder Schießtrainingsmöglichkeiten in den Griff zu bekommen, ist gewaltig“, sagt Steve Feldmann, Pressesprecher der Berliner Gewerkschaft der...

  • Moabit
  • 02.02.16
  • 85× gelesen
Blaulicht

Neuer Polizeichef

Mitte. Andreas Sydow ist neuer Direktor der Polizeidirektion 3. Der Direktor beim Polizeipräsidenten wurde in einer Feierstunde am 26. Januar von Polizeipräsident Klaus Kandt und Innensenator Frank Henkel (CDU) in sein Amt eingeführt. Sydow hat die Leitung der „Direktion City“ vom bisherigen Direktor Michael Krömer übernommen. Der 56-jährige Andreas Sydow ist seit 1978 Polizist. Er war unter anderem Dienststellenleiter beim Passkontroll- und Sicherheitsdienst in Tegel sowie Leiter zweier...

  • Mitte
  • 28.01.16
  • 155× gelesen
Blaulicht

Scheibenschutz mit Spezialfolie für die Polizei

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit bloßem Auge ist die Besonderheit der Polizeiautos kaum zu erkennen. Ihre Fenstergläser sind etwas dicker als normal. Dadurch sollen sie mehr Schutz bieten. An den Scheiben wurde eine spezielle Folie angebracht, die ein Zerspringen nach Steinwürfen verhindern soll. Damit ausgerüstet wurden bisher sieben Einsatzfahrzeuge, bei noch einmal so vielen ist das vorgesehen. Vier davon wurden am 13. Januar auf dem Gelände der Direktion 5 an der Golßener Straße im Beisein...

  • Friedrichshain
  • 18.01.16
  • 86× gelesen
Blaulicht

Diskussion nach dem Großeinsatz in der Rigaer Straße

Friedrichshain. Überzogen oder die richtige Reaktion? Darum drehten sich die Debatten nach dem Vorgehen der Polizei gegen die linksautonome Szene in der Rigaer Straße. Bei einem Großeinsatz war am Abend des 13. Januar das Haus Rigaer Straße 94 durchsucht worden. Bei der als "Begehung" deklarierten Aktion sind nach Polizeiangaben zahlreiche gefährliche Gegenstände wie Eisenstangen, Krähenfüße und Steine entdeckt worden. Während der Durchsuchung wurde die Umgebung weiträumig abgesperrt. An dem...

  • Friedrichshain
  • 14.01.16
  • 61× gelesen
Politik
Das Myfest macht den Eindruck eines großes Straßenfestes. So wird es auch von der Polizei bewertet. Der Bezirk sieht es dagegen weiter als politische Demonstration. Ohne diesen Status könne es nicht stattfinden.

Verordnete schrieben offenen Brief zum Myfest an Senator und Polizeipräsident

Kreuzberg. Ein Myfest 2016 rückt in immer weitere Ferne. Um ein endgültiges Aus noch abzuwenden, haben sich kurz vor Weihnachten vier Fraktionen der BVV in einem offenen Brief an Innensenator Frank Henkel (CDU) und Polizeipräsident Klaus Kandt gewandt. Das Ziel des Schreibens: Beide sollen die Traditionsveranstaltung weiter als politische Versammlung bewerten. Wie berichtet, hat die Polizei im Oktober deutlich gemacht, dass die Maifeier für sie den Status eines normalen Straßenfestes hat....

  • Kreuzberg
  • 02.01.16
  • 277× gelesen
Bauen
Polizeipräsident Klaus Kandt spricht zu Polizeischülern und Mitarbeitern der Polizeidirektion 2 auf der Bodenplatte des Neubaus.

Polizeischule erhält Neubau: Reaktion auf mehr Ausbildungsplätze

Spandau. Auf dem Gelände der Polizeidirektion 2, Charlottenburger Chaussee 67, ist am 3. Dezember der Grundstein für einen zusätzlichen Bau der Landespolizeischule Berlin gelegt worden. Das neue Gebäude ist notwendig für die erweiterten Ausbildungs- und Studienplätze der Berliner Polizei. Wenn das neue Gebäude nach bisheriger Planung im September 2016 bezugsfertig ist, sind es noch eineinhalb Jahre bis zur „Ausbildungsspitze“: Dann gibt es laut Polizeipräsident Klaus Kandt vor Ort 65 Klassen...

  • Haselhorst
  • 14.12.15
  • 496× gelesen
Politik

Aus für das Myfest?

Kreuzberg. Seit 2003 findet das Myfest rund um die Oranienstraße statt. Es entstand, um Krawallmachern am 1. Mai den Raum für Randale zu nehmen. Inzwischen gibt es andere Probleme, die das Ende der Veranstaltung bedeuten könnten. Dabei geht es um deren rechtliche Definition. Die Polizei hat klar gemacht, dass sie in der Maifeier keine politische Versammlung, sondern ein Straßenfest sieht. Das hat Auswirkungen auf den Bezirk, der damit alleine zuständig wäre. Ob Wachschutz, Müllentsorgung oder...

  • Kreuzberg
  • 20.10.15
  • 121× gelesen
Blaulicht
So sehen die neuen Aufkleber zur Kennzeichnung von Fahrrädern aus.
4 Bilder

Polizei stellt neue Codierung von Fahrrädern vor

Prenzlauer Berg. Die Polizei hat ein neues Verfahren zur Kennzeichnung von Fahrrädern entwickelt. Vorgestellt wurde es vor den Schönhauser Allee Arcaden. Der erste, der sein Rad kennzeichnen ließ, war Polizeipräsident Klaus Kandt. „In den vergangenen 20 Jahren erlebte das Fahrrad in Berlin eine Renaissance“, erklärt Berlins ranghöchster Polizist, der leidenschaftlicher Radfahrer ist. „Wenn es mehr Räder in der Stadt gibt, dann gibt es für Diebe natürlich auch mehr Möglichkeiten, Räder zu...

  • Pankow
  • 12.09.15
  • 500× gelesen
Soziales

Trotz Null-Toleranz wird im Görlitzer Park weiter mit Drogen gehandelt

Kreuzberg. Seit knapp einem Monat ist Drogenbesitz im Görlitzer Park grundsätzlich verboten. Und am 16. April hat die sogenannte Task Force eine "positive Zwischenbilanz" ihrer bisherigen Aktivitäten im Görli gezogen.Die Task Force wurde im vergangenen November nach der Gewalteskalation rund um den Görlitzer Park von Innensenator Frank Henkel (CDU) eingerichtet. Ein Ziel war eine bessere Abstimmung zwischen Polizei und Staatsanwaltschaft. Auch ein neues Einsatzkonzept sowie die Zusammenarbeit...

  • Kreuzberg
  • 20.04.15
  • 301× gelesen
Politik

Diskussion mit Polizeipräsident Klaus Kandt am 22. Januar

Friedrichsfelde. Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt am 22. Januar, 19 Uhr, zum Gespräch mit Polizeipräsident Klaus Kandt. Ort des Geschehens ist das Abacus Tierparkhotel, Franz-Mett-Straße 3-9.Das Thema lautet "Kriminalität in der Hauptstadt - Erscheinungsformen und Bekämpfungsstrategien". Der CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold moderiert die Veranstaltung. Dabei stehen Fragen im Vordergrund wie: Braucht die Polizei mehr Personal und Geld, um besser gegen die Bedrohung der inneren...

  • Friedrichsfelde
  • 15.01.15
  • 65× gelesen
Blaulicht

Gewerkschaft fordert Einstellungen in vierstelliger Höhe

Berlin. 2014 war ein Rekordjahr für Demos. Auch für 2015 sind schon viele angekündigt. Dazu kommen Großveranstaltungen und eine wachsende Bevölkerung, die im Notfall geschützt werden muss. Doch der Berliner Polizei fehlt Personal.Jetzt fordert Polizeipräsident Klaus Kandt eine Aufstockung der Beamten in einer "hohen dreistelligen Zahl". Innensenator Frank Henkel bestätigt zwar, dass mehr Polizisten nötig seien, auch weil der rot-rote Senat massiv Personal abgebaut hat, Zahlen nannte er...

  • Mitte
  • 14.01.15
  • 333× gelesen
Blaulicht
Auch das Stutzen vieler Sträucher gehörte zu den jüngsten Aktionen gegen die Drogendealer. Sie sollen so weniger Verstecke für ihren Stoff finden.

Polizei informiert über erste Erfolge im Görlitzer Park

Kreuzberg. Das massive Vorgehen gegen die Dealer im und um den Görlitzer Park zeigt Wirkung. Das behaupten zumindest Polizei und Politik. Allein im November hätten die Beamten dort 9069 Einsatzstunden geleistet, berichtete Polizeipräsident Klaus Kandt am 8. Dezember im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses.Das seien zehn Mal mehr als noch im Vormonat gewesen. 1217 Personen wurden in diesem Zeitraum überprüft. Es gab 155 Festnahmen. Das waren fast so viel, wie in den zehn Monaten zuvor. Denn...

  • Kreuzberg
  • 15.12.14
  • 51× gelesen
  • 1
  • 2