Konrad-Wolf-Straße

Beiträge zum Thema Konrad-Wolf-Straße

Kultur
Bürgermeister Michael Grunst, Kantorin Esther Hirsch und Bischof Christian Stäblein weihten den wieder in Ordnung gebrachten Gedenkstein ein.
2 Bilder

Nach der Schändung eingeweiht
Gedenkstein rasch in Ordnung gebracht

Mitte Mai schändeten bislang noch Unbekannte den Gedenkstein für die ehemalige Synagoge an der Konrad-Wolf-Straße 91, indem sie ihn mit grüner Farbe übergossen. Das Bezirksamt ließ ihn wieder herrichten. So konnte er vor wenigen Tagen von Kantorin Esther Hirsch von der Synagogengemeinde Sukkat Schalom, dem Bischof der Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Christian Stäblein und von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) wieder eingeweiht werden. Der Gedenkstein steht...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 25.05.21
  • 47× gelesen
Verkehr

Sichere Querung wird geprüft

Alt-Hohenschönhausen. Um die Sicherheit von Kindern auf dem Weg zu Schulen und zur Kita zu erhöhen, beschloss die BVV, dass eine weitere sichere Überquerungsmöglichkeit über die Konrad-Wolf-Straße vom Bezirksamt geprüft werden soll. Sie gehört zu den am stärksten befahrenen Hauptstraßen im Bezirk. An den Kreuzungen mit dem Weißenseer Weg sowie mit der Sandinostraße regeln Ampeln den Verkehr. Anders sieht es allerdings zwischen diesen beiden Kreuzungen in Höhe der Konrad-Wolf-Straße 45 aus. Hier...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 18.05.21
  • 36× gelesen
Bauen

Bebauungspläne kommentieren

Lichtenberg. Im Stadtplanungsamt in Alt-Friedrichsfelde 60 sowie online sind zwei Bebauungspläne öffentlich einzusehen. Bürger können bis zu diesem Zeitpunkt ihre Hinweise zu den Plänen geben beziehungsweise sie kommentieren. Zum einen handelt es sich um den Bebauungsplan 11-9c, dessen Ziel die planungsrechtliche Festsetzung eines allgemeinen Wohngebietes an der Konrad-Wolf-Straße ist. Zum anderen handelt es sich um den Bebauungsplan 11-118 VE, dessen Ziel die planungsrechtliche Festsetzung...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 07.05.21
  • 52× gelesen
Verkehr
In diesem Bereich der Konrad-Wolf-Straße, der von vielen Kindern überquert werden muss, sollte eine neue sichere Überquerungsmöglichkeit geschaffen werden, regt die CDU-Fraktion an.

Sicherer über die Konrad-Wolf-Straße
Zwischen Ampeln fehlt eine Alternative

Um die Sicherheit von Kindern auf dem Weg zu Schulen und Kita zu erhöhen, fordert die CDU-Fraktion in der BVV eine weitere sichere Überquerungsmöglichkeit über die Konrad-Wolf-Straße. Die Konrad-Wolf-Straße gehört zu den am stärksten befahrenen Hauptstraßen im Bezirk. An den Kreuzungen mit Weißenseer Weg und Sandinostraße regeln Ampeln den Verkehr. Anders sieht es genau zwischen diesen beiden Kreuzungen aus, und zwar in Höhe der Konrad-Wolf-Straße 45/46. Hier befindet sich die Kita „Matt Lamb“,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 03.02.21
  • 61× gelesen
Politik
Die Stolpersteine erinnern an Willi und Erna Kolitz
3 Bilder

SPD Alt-Hohenschönhausen lud zum Kiezspaziergang ein
Gegen das Vergessen – Stolpersteine putzen in Lichtenberg

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in Deutschland Synagogen zerstört und in Brand gesteckt, Wohnungen zerstört, Geschäfte geplündert und zahlreiche jüdische Menschen misshandelt, gefoltert und ermordet. Die Shoah bleibt ein beispielloses Verbrechen in der Menschheitsgeschichte. Wir wollen anlässlich des 82. Jahrestages der Reichsprogromnacht die Erinnerung wachhalten. Das sind wir den Opfern schuldig. Gleichzeitig leisten wir einen Beitrag, dass sich solche Greultaten nicht...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 09.11.20
  • 179× gelesen
Politik

Kiezspaziergang mit Gedenken
Gegen das Vergessen – Stolpersteine putzen am 8. November

Anlässlich des 82. Jahrestags der Reichspogromnacht am 9. November 1938 gedenkt die SPD Alt- Hohenschönhausen der Opfer der Nazidiktatur. Damit die Schicksale der Opfer nicht in Vergessenheitgeraten und sichtbar bleiben, werden die Stolpersteine von Opfern des Faschismus im Kiez geputzt.  Unterstützt werden die SPD-Aktiven von Dagmar Poetzsch (Arbeitskreis Stolpersteine im Projekt LICHTBLICKE), Sie recherchiert ehrenamtlich die Schicksale und wird die Wege der Opfer näherbringen. Sandy Kliemann...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.10.20
  • 222× gelesen
  • 1
Blaulicht

Schwer verletzter Radfahrer

Alt-Hohenschönhausen. Am 9. August ist ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw auf der Degnerstraße in Richtung Konrad-Wolf-Straße. An der Einmündung der Waldowstraße bog er dann nach links ab. Im Einmündungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem 43-jährigen Radfahrer, der auf der Degnerstraße in Richtung Oberseestraße unterwegs war. Der Radfahrer stürzte, wobei er schwere Verletzungen erlitt. Die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 10.08.20
  • 113× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht nach Zeugen eines Unfalls

Alt-Hohenschönhausen. Am 17. September kam es an der Konrad-Wolf-Straße, Ecke Waldowstraße zu einem Unfall. Ein schwarzes Auto hatte beim Linksabbiegen aus der Waldowstraße die Vorfahrt nicht beachtet, sodass zwei Radfahrerinnen beim Versuch, einen Zusammenstoß zu vermeiden, stürzten. Der oder die Gesuchte soll sich im Auto unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Beide Radfahrerinnen wurden verletzt, eine musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Augenzeugen,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.09.19
  • 136× gelesen
Politik
Die Konrad-Wolf-Straße und der Kiez drumherum steht im Fokus eines besonderen Stadtteildialogs. Er führt als Spaziergang durch die Alt-Hohenschönhausener Magistrale.
5 Bilder

Stadtteildialog der etwas anderen Art
Eine Zukunft für die Konrad-Wolf-Straße

Sie ist Hauptverkehrsachse, Einkaufsmeile, aber auch Sorgenkind: Wer sich für die Zukunft der Konrad-Wolf-Straße samt dem Kiez drum herum interessiert und sich vielleicht sogar engagieren möchte, ist zu einem politischen Stadtspaziergang am 18. Mai eingeladen. Was wird wo gebaut? Wie könnte sich die Konrad-Wolf-Straße zu einer attraktiven Einkaufsstraße entwickeln? Braucht der Kiez mehr Ampeln, mehr Fußgängerüberwege? Was ist für das Gelände rund um die Gedenkstätte Hohenschönhausen geplant?...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 02.05.19
  • 244× gelesen
Wirtschaft
Nicole und Dominik Kuhlmann haben mit ihrem Bioladen einen kleinen Kieztreff geschaffen.
5 Bilder

Eine Straße voller Geschichten
Konrad-Wolf-Straße verbindet Orte, Zeiten und Menschen

Sie ist ein uralter Verbindungsweg aus dem 14. Jahrhundert, hieß mal Berliner und mal Hohenschönhauser Straße, bevor sie 1985 nach dem berühmten DDR-Filmregisseur umbenannt wurde: Die Konrad-Wolf-Straße in Alt-Hohenschönhausen ist ein Ort voller Geschichten, verbindet Menschen, Orte und auch Zeiten miteinander. Aus südlicher Richtung kommend, trifft der Spaziergänger zunächst linkerhand auf das Sportforum Berlin, in den 50er-Jahren errichtet und mit 45 Hektar und 35 Sportanlagen die zweitgrößte...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 28.11.18
  • 948× gelesen
  • 1
Soziales

Friedhof als Unterkunft für Flüchtlinge umstritten

Lichtenberg. Offenbar ist das Ringen um neue Standorte für die Unterbringung von Flüchtlingen doch nicht beendet. Umstritten ist ein etwas ungewöhnlicher Platz: der Friedhof in der Konrad-Wolf-Straße 33/34. Viele Listen mit möglichen Standorten für die Flüchtlingsunterbringung waren in den vergangenen Wochen im Gespräch. Am 29. Februar schien die Entscheidung gefallen. Sowohl das Bezirksamt als auch die Senatsverwaltung für Finanzen haben Listen veröffentlicht, und sie hatten einen Standort...

  • Lichtenberg
  • 17.03.16
  • 867× gelesen
Politik

Neues Flüchtlingsheim

Alt-Hohenschönhausen. Für die Unterbringung von Flüchtlingen werden noch immer leerstehende und geeignete Gebäude gesucht. Mit dem ehemaligen Sportlerwohnheim in der Konrad-Wolf-Straße 46 ist nun ein weiteres Gebäude gefunden, das zu diesem Zweck genutzt werden soll. "Das Haus soll ab November von Flüchtlingen bezogen werden", informierte die Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) auf der Bezirksverordnetenversammlung am 17. September. "Wir wollen leisten, was möglich ist. Deshalb schlägt das...

  • Rummelsburg
  • 26.09.15
  • 1.726× gelesen
Verkehr

Weißenseer Weg wird saniert

Alt-Hohenschönhausen. Der Weißenseer Weg ist zwischen Konrad-Wolf-Straße und Fritz-Lesch-Straße in Richtung Norden gesperrt. Grund ist die Sanierung der maroden Fahrbahn. Während der Baumaßnahme wird der Verkehr einspurig auf der Gegenfahrbahn mithilfe einer Ampel an der Einmündung zur Fritz-Lesch-Straße geregelt. „Wir wollen einen zügigen Bauablauf gewährleisten und haben uns deshalb dazu entschlossen, den betroffenen Abschnitt während der etwas verkehrsärmeren Sommerzeit voll zu sperren“,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 04.08.15
  • 177× gelesen
Bauen
Das einstige Sport-Hotel ist reif für die Abrissbirne.
4 Bilder

Dirk Moritz will mit "The Square3" an der Konrad-Wolf-Straße loslegen

Alt-Hohenschönhausen. Schon nächstes Jahr könnte es zum ersten Spatenstich für das Hochhäuser-Projekt "The Square3" kommen - wenn es nach dem Willen des Projektentwicklers Dirk Moritz geht. Doch erst einmal muss das einstige Sport-Hotel weichen."Das Projekt wird 2019 fertig sein", sagt Dirk Moritz überzeugt. In einem Hochglanzprospekt zeigt er die vielversprechenden Zeichnungen seines Bauvorhabens an der Konrad-Wolf-Straße, das den Titel "The Square3 - Life, Nature, Sport" trägt. Die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.03.15
  • 4.796× gelesen
Bauen
Die Kaufhalle in der Konrad-Wolf-Straße ist nun 30 Jahre alt und soll durch einen neuen Supermarkt ersetzt werden.

Konrad-Wolf-Straße: Neubau wird barrierefrei

Alt-Hohenschönhausen. Nach 30 Jahren soll die REWE-Kaufhalle in der Konrad-Wolf-Straße abgerissen werden und durch einen Neubau ersetzt werden.Der Ausschuss für ökologische Stadtentwicklung beriet auf seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause am 7. August über das Bauvorhaben. Die Bezirksverordneten waren sich darüber einig, dass ein neues Handelszentrum an der Konrad-Wolf-Straße machbar und im Sinne der Einwohner ist. Gebietsleiter Thomas Löschmann stellte im Ausschuss das Bauvorhaben vor....

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 14.08.14
  • 4.698× gelesen
  • 1
Verkehr

Behinderungen in Konrad-Wolf-Straße

Alt-Hohenschönhausen. Noch bis zum 17. August kommt es in der Konrad-Wolf-Straße zu Behinderungen für den Fahrzeugverkehr, auch die Straßenbahnlinie wird unterbrochen. Die BVG setzt dort die Tram-Strecke Instand.Zwischen Strausberger Straße und Oberseestraße lässt die BVG die Bahnstrecke der Tram von Grund auf erneuern. Deshalb muss die Verkehrsführung zwischen Mai und August dieses Jahres geändert werden. Die Straßenbahnlinie M5 wird zwischen Oberseestraße und dem Verkehrsknotenpunkt...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 15.05.14
  • 232× gelesen
Soziales
Dirk Moritz (links) und Martin Pätzold überreichten den Scheck über 350 Euro.

Unternehmer spendet Preisgeld

Alt-Hohenschönhausen. Projektentwickler Dirk Moritz übergab am 16. April zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Martin Pätzold (CDU) einen Spenden-Scheck über 350 Euro an den Sportkindergarten "Kinder in Bewegung" am Berkenbrücker Steig 9. Anlass war der Wahlkreistag zum Thema "Bürgerschaftliches Engagement". Der Unternehmer Dirk Moritz, der unter anderem mit dem 400-Millionen-Euro-Bauprojekt "The Square3" an der Konrad-Wolf-Straße für Aufregung sorgt, wurde Anfang diesen Jahres von der CDU...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.04.14
  • 149× gelesen
WirtschaftAnzeige

Private Pflege-Zusatz-Versicherung

Dem medizinischen Fortschritt sei Dank - wir werden immer älter. Und wer möchte nicht lange gesund und fit bleiben? Doch ein Unfall oder eine Krankheit können uns plötzlich von fremder Hilfe abhängig machen und alle Betroffenen sehr belasten- - auch in finanzieller Hinsicht. Schnell übersteigen die Pflegekosten die Einkünfte und es droht Vermögensverzehr. Lassen Sie es nicht so weit kommen, sorgen Sie vor und bewahren Sie sich mit einer privaten Pflege-Zusatz-Versicherung Ihre finanzielle...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.04.14
  • 17× gelesen
Bauen
Unternehmer Dirk Moritz (2.v.r.) erhielt den Preis der CDU für seine Verdienste.

Dirk Moritz bekommt Auszeichnung für sein Engagement in Lichtenberg

Lichtenberg. Mit dem Projekt „The Square3 “ will Unternehmer Dirk Moritz das Gelände entlang des Sportforums entwickeln. Für sein Engagement wurde er beim Neujahrsempfang der CDU am 31. Januar ausgezeichnet.„Dirk Moritz ist es zu verdanken, dass das Bauprojekt der Zukunft nicht in Berlin-Mitte, sondern in Lichtenberg stattfindet. Dafür braucht es schon jemanden, der verrückt genug ist“, sagte der Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold (CDU) beim Neujahrsempfang der CDU Lichtenberg. Im Rahmen des...

  • Lichtenberg
  • 07.02.14
  • 493× gelesen
Bauen

Umstrittenes Projekt "The Square3" für Preis nominiert

Alt-Hohenschönhausen. Das Projekt "The Square3" macht jetzt international Furore. Doch die Konflikte um das Vorhaben und das benachbarte Sportforum Berlin bleiben.Der Projektentwickler Dirk Moritz will wie berichtet mit "The Square3" das 62 000 Quadratmeter große Gelände an der Konrad-Wolf-Straße entwickeln. Rund 450 Millionen Euro kostet die Realisierung des Projektes, zu dem auch drei Hochhäuser gehören. Jetzt avanciert das Vorhabeninternational zu einem Vorzeigeprojekt: Jüngst wurde "The...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 14.02.13
  • 74× gelesen
Bauen

Streit zwischen Investoren und Senatsverwaltung stellt Bauvorhaben in Frage

Alt-Hohenschönhausen. Das 450-Millionen-Euro-Bauprojekt "The Square3" der Moritz-Gruppe soll direkt neben dem Sportforum einen Mix aus Wohnen und Gewerbe schaffen. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport stellt sich dagegen.Das Mammut-Projekt der Moritz-Gruppe, zu dem auch drei Hochhäuser an der Konrad-Wolf-Straße Ecke Weißenseer Weg gehören, soll die noch brach liegende Fläche neben dem Sportforum beleben. Entstehen sollen Miet- und Eigentumswohnungen auch ein Shoppingzentrum,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 06.12.12
  • 502× gelesen
Bauen
Der Investor will hoch hinaus: Rund 30 Stockwerke soll der größte Wolkenkratzer zählen. Das sind 118 Meter.
2 Bilder

"The Square3" soll die Konrad-Wolf-Straße entwickeln

Alt-Hohenschönhausen. Unter dem Motto "Leben, Natur und Sport" will der Projektentwickler Moritz-Gruppe einen Baukomplex mit drei Hochhäusern realisieren.Vor zwei Jahren hat eine internationale Investorengemeinschaft eine Fläche der Größe von über 74 000 Quadratmetern am Weißenseer Weg/Konrad-Wolf-Straße von der TLG erworben. Der Projektentwickler Moritz-Gruppe plant auf drei Baufeldern das Mammut-Bauvorhaben ab 2014 zu verwirklichen. Höhepunkt der Projektidee sind drei Hochhäuser mit bis zu 30...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 06.12.12
  • 932× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.