Kostenloses Schulessen

Beiträge zum Thema Kostenloses Schulessen

Bauen

Viele Mensen sind zu klein
Grundschulen kämpfen weiter mit Platzproblemen beim Schulessen

Seit diesem Schuljahr erhalten alle Berliner Grundschüler ein kostenloses Mittagessen. Das Angebot stoße bei den Schülern im Bezirk auf gute Resonanz. Es werde sehr gut angenommen, teilt Schulstadtrat Frank Mückisch (CDU) in einer Art Bilanz knapp sechs Monate nach Einführung der Gratis-Schulverpflegung mit. „Im September nahmen 85 Prozent der Grundschüler am kostenlosen Mittagessen teil“, sagt der Stadtrat. Das sei ein Anstieg um rund 30 Prozent. Viele der Grundschulen im Bezirk waren vor...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 18.12.19
  • 75× gelesen
Bildung

427 000 Euro investiert
Stadtrat zeigt sich mit Einführung des kostenlosen Schulessens zufrieden

Seit Schuljahresbeginn läuft das Senatsprojekt „Schulessen für alle“. Im Bezirk hat die Einführung laut Bildungsstadtrat Frank Mückisch flächendeckend gut geklappt. 427 000 Euro wurden dem Bezirk zur Verfügung gestellt, um innerhalb weniger Monate die Einführung kostenlosen Schulessens zu gewährleisten. Im April hatte der Senat beschlossen, künftig allen Grundschülern eine warme Mahlzeit zu ermöglichen. „Den Betrag haben wir so gut wie ausgegeben“, sagt Bildungsstadtrat Frank Mückisch (CDU)....

  • Steglitz
  • 12.09.19
  • 143× gelesen
Bildung

Profitieren die Richtigen von Gebührenfreiheit?
Keiner muss mehr zahlen

Seit Beginn des Schuljahrs ist das Mittagessen für Berliner Grundschüler kostenlos. Das Schülerticket im öffentlichen Nahverkehr ebenso. Und Kitas sind bereits seit vergangenem Jahr gebührenfrei. Wohltaten des Senats, die allerdings nicht überall auf Beifall stoßen. Teilweise nicht einmal innerhalb der Landesregierung. Wer bedürftig ist, habe bereits bisher keinen oder nur einen geringen Obolus bezahlt. Und die anderen wären dazu finanziell in der Lage, argumentieren auch Vertreter der...

  • 27.08.19
  • 225× gelesen
  •  1
Bildung

Schauen, wer zum Essen kommt
Klappt die kostenlose Schulverpflegung?

Nach dem Ende der Ferien wird es eine weitere Neuheit im Schulalltag geben – die kostenlose Mittagsverpflegung. Sie soll allen Grundschülern zugute kommen. Das bedeutet wahrscheinlich: Die meisten werden davon Gebrauch machen. Was für einige logistische Herausforderungen sorgt. "Genügend Teller und Besteck haben wir geordert", sagt Friedrichshain-Kreuzbergs Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD). Aber das sei noch das geringste Problem. Eher gehe es darum, wie der Mittagstisch künftig organisiert...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.06.19
  • 82× gelesen
Bildung

Gratis-Mittagessen ab August / Bezirksamt will vorbereitet sein
Ansturm auf die Schulmensen?

Mit dem Gratis-Mittagessen Anfang August droht es in den Schulmensen voll zu werden. Wie ist der Bezirk, wie sind die Schulen darauf vorbereitet? Das wollte die CDU-Fraktion in der BVV wissen. Mit dem neuen Schuljahr wird das Mittagessen an den Grundschulen und für die 5. und 6. Klassen der Gymnasien kostenlos. Die Bezirke rechnen deshalb mit deutlich mehr Platzbedarf – auch Spandau. Nur, dieser Platz könnte in vielen Fällen nicht da sein. Zu kleine Mensen und fehlende Kapazitäten...

  • Bezirk Spandau
  • 06.06.19
  • 123× gelesen
Soziales
Bernd Butkereit und Ronny Mildner suchen Ehrenamliche als Begleiter fürs Schulessen.

Ehrenamtsbüro sucht Helfer, die Schüler zum Mittagessen begleiten
Positiver Baustein für die Entwicklung

Das Ehrenamtsbüro Reinickendorf und die Stiftung Pro Gemeinsinn gGmbH suchen Ehrenamtliche, die bei der Organisation der Essensausgabe an Grundschulen helfen. Die Stiftung Pro Gemeinsinn betreibt Kitas und Schulhorte im Bezirk Reinickendorf sowie in anderen Bezirken. Jetzt bat sie das Ehrenamtsbüro Reinickendorf um Hilfe bei der Suche nach Ehrenamtlichen. Auslöser des Hilfeersuchens ist das vom Berliner Senat gerade verabschiedete neue Gesetz zum kostenlosen Mittagessen für alle Berliner...

  • Wittenau
  • 01.06.19
  • 109× gelesen
Politik

Skepsis gegenüber Essenslieferanten
Parteien im Bezirk befürchten Qualitätsrückgang beim Schulessen

Das Schulessen an den Grundschulen soll ab kommendem Schuljahr kostenfrei sein. Der Beschluss des Senates vom Dezember vergangenen Jahres löste in der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf kontroverse Diskussionen aus. Eine Reihe von Unwägbarkeiten des Senatsbeschlusses spielen dabei eine wichtige Rolle. Gegenwärtig sind noch 37 Euro monatlich für ein Schulessen zu zahlen. Niemand weiß aber genau, für wie viele Kinder das kostenlose Schulessen künftig bestellt werden wird....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 25.02.19
  • 154× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.