Anzeige

Alles zum Thema Kunstaktion

Beiträge zum Thema Kunstaktion

Kultur
Marc Pospiech integriert eines seiner Bilder in die Kunstinstallation, mit der er die Ausstellung „Staffeltausch“ eröffnete.
3 Bilder

Neuen Kunstinitiative Marzahn-Hellersdorf (NKI) übernimmt Galerie M

Die neue Kunstinitiative Marzahn-Hellersdorf (NKI) präsentiert sich in einer besonderen Ausstellung in den ehemaligen Räumen der Galerie M. Damit beginnt auch die neue Nutzung der Galerieräume an der Marzahner Promenade. Kulturstadträtin Juliane (Die Linke) hat mit der Neuen Kunstinitiative (NKI) Marzahn-Hellersdorf einen interessanten Nachnutzer für die Galerieräume an der Marzahner Promenade 46 gefunden. Die NKI wurde im Dezember 2017 als Nachfolgerin der Künstlerinitiative...

  • Marzahn
  • 19.04.18
  • 276× gelesen
Blaulicht

Poller und Fahrradbügel leuchten: Sprayer an der Turmstraße

In Moabit ist ein Sprayer unterwegs. Vielleicht sind es auch mehrere Personen. Auf der Ecke Emdener Straße und Turmstraße haben sie Poller, Fahrradbügel und Verteilerkästen „verschönert“. In der darauffolgenden Woche wurde noch der Boden rund um die ausgewählten Objekte besprüht. Verwendung fanden dabei grelle Leuchtfarben. Nun stehen sie da, die Poller und Fahrradbügel, und knallen in Grün, Rot und Gelb aus dem vorherrschenden ewigen Grau des Winters heraus. Anwohner der Turmstraße und...

  • Moabit
  • 24.01.18
  • 143× gelesen
Kultur
Begrünung einmal anders: Im Rahmen Kunstaktion wurde der triste Franz-Amrehn-Platz mit ausrangierten Weihnachtsbäumen zeitweilig begrünt.
3 Bilder

Kunstaktion mit Tannen auf dem Amrehn-Platz

Den Franz-Amrehn-Platz gegenüber dem Bierpinsel hat vor allem eins: viel Beton. Der Steglitzer Kunstverein Kunst.Raum.Steglitz bemüht sich schon seit Jahren um mehr Grün auf dem kleinen Platz und hat erneut eine Aufsehen erregende Aktion organisiert. Am 10. Januar folgten rund 45 Bürger der Aufforderung „Ä Tännchen please“ und brachten ausrangierte Weihnachtsbäume auf den Platz. Für ein paar Stunden wurde aus dem trostlosen Platz eine grüne Oase. „Es war eine nette und spaßige Aktion, die...

  • Steglitz
  • 12.01.18
  • 109× gelesen
Anzeige
Bauen
Peter Paul Hennicke vom Verein Kultur im Quartier präsentierte seine Installation „Insel der Zeit“.
3 Bilder

Kunst im Ludwig-Hoffmann-Quartier: Temporäre Ausstellung zwischen Denkmälern

Buch. Das Ludwig-Hoffmann-Quartier (LHQ) entwickelt sich stetig weiter. Davon konnten sich die Besucher der Kunstaktion „Wer wir sind #48h“ kürzlich überzeugen. Andreas Dahlke, der LHQ-Alleingesellschafter, hatte Künstler eingeladen, die Ringstraße im Quartier mit Ausstellungen und Performance zu beleben. Auch Vereine aus dem Ortsteil sowie die Montessori-Gemeinschaftsschule und die evangelische Schule beteiligten sich mit Aktionen und Ausstellungen. So präsentierte zum Beispiel der...

  • Buch
  • 28.09.17
  • 139× gelesen
Kultur
Beim Projekt "Glas-Grenze" werden Scherben zum einmaligen Kunstobjekt.

Eine Kunstaktion von „The Glass Project“ führt Obdachlose und Künstler zusammen

Moabit. Am 1. Mai 1972 sammelte Joseph Beuys in Neukölln Abfälle von Demonstranten auf, füllte damit Müllsäcke und brachte sie in eine Galerie, um dort mit dem Publikum und Demonstranten über „Freiheit, Demokratie und Sozialismus“ zu diskutieren. Am 5. Mai dieses Jahres sammeln internationale bildende Künstlerinnen und Moabiter Obdachlose Altglas, um daraus gemeinsam Kunstobjekte zu schaffen. „Glas-Grenze“ nennt der noch junge Verein „The Glass Project“ seine künstlerische Unternehmung....

  • Moabit
  • 30.04.17
  • 199× gelesen
Kultur

Künstler gestalten „Place International“ mit aufblasbarer Säule

Hellersdorf. Die Aktionen der Künstlergruppe „Kunst im Untergrund“ gehen weiter. Die neue Staffel stellt einen Zusammenhang auch mit der IGA her. Seit Herbst 2014 führt die Künstlergruppe unter dem Titel „Mitte in der Pampa“ Aktionen entlang der U-Bahnlinie 5 durch. Mit dem vom Senat geförderten Projekt soll Kunst in die östlichen Randbezirke der Hauptstadt gebracht und die Bewohner angeregt werden, über ihre Lebensverhältnisse zu reflektieren. Die neue Projektstaffel begann Mitte September...

  • Hellersdorf
  • 24.09.16
  • 19× gelesen
Anzeige
Kultur
Hellersdorf ganz international: Die "Grassteppe" wird für die Aktion "Mitte in der Pampa" von Künstlern aus der ganzen Welt genutzt.

Internationales Kunstprojekt in der Pampa

Hellersdorf. Pampa bedeutet soviel wie subtropische Grassteppe. Subtropisch ist das Berliner Wetter nicht, als Grassteppe könnte die Freifläche am U-Bahnhof Cottbusser Platz aber glatt durchgehen. Nun ist sie seit dem 18. September ein grünes Aktionsfeld. Denn Künstler stellen ihre Werke im Rahmen des internationalen Kunstwettbewerbes „Mitte in der Pampa“ aus. Sie haben Arbeiten entwickelt, die einen Bezug zu den U-Bahnlinien U5 und U55 zwischen Hauptbahnhof und Cottbusser Platz haben, die...

  • Hellersdorf
  • 24.08.16
  • 126× gelesen
Kultur
Für das Jubiläum des Parks wurden frische Rhododendren gepflanzt, die nun die Galeriebrüstung verschönern.
5 Bilder

100 Tage lang im Körnerpark feiern

Neukölln. Vom 4. Juni bis Mitte September wird das Jubiläum des Körnerparks begangen. Das Besondere: Die Bevölkerung konnte ihre Ideen einbringen und ist auch auf vielen Veranstaltungen zum Mitmachen aufgefordert. Ein vom Bezirk herausgegebener Kalender gibt einen Überblick über das Programm. 1916 überließ Franz Körner sein schönes Gartenidyll mit Kaskaden, Orangerie und Umfassungsmauern dem Bezirk. Seither hat der auf einer Kiesgrube angelegte Körnerpark – sechs Meter unterhalb der ihn...

  • Neukölln
  • 17.05.16
  • 65× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Auguste von Blau schreibt Lyrik zu Fotos von Thomas Klingberg und hängt die Bilder dort auf, wo sie entstanden sind, wie hier am Spielplatz Maxstraße. Fotograf Peter Zenker dokumentiert die Kunstaktion.
5 Bilder

Kunstprojekt wirft poetischen Blick auf das Alltägliche

Wedding. An der Maxstraße hinterm Leopoldplatz hängt hinter einer Bank ein Foto genau an dem Ort, an dem es vor längerer Zeit aufgenommen wurde. Die Autorin Auguste von Blau hat es mit ihrer Lyrik veredelt. Ein Pärchen frühstückt am Campingtisch mit rot-weißer Tischdecke. Auf dem Fußboden steht ein Schild mit der Aufschrift „Die Weddingfrühstücker“. Kaum einen Meter entfernt sitzt ein Mann auf der Parkbank und schaut gelangweilt weg. Vor ihm steht eine Flasche Bier. Mit den...

  • Wedding
  • 11.04.16
  • 189× gelesen
Kultur
Im Treppenhaus sahen sich Mitglieder des Vereins "Königsheider Eichhörnchen" die Kunstwerke der Schüler an.
2 Bilder

Die heutige Schwitters-Oberschule war einst das Hauptkinderheim von Berlin

Prenzlauer Berg. Im Schulhaus in der Greifswalder Straße 25 werden heute die Schüler der Kurt-Schwitters-Oberschule unterrichtet. Doch das Haus hat eine Geschichte, von der nur wenige bisher wussten. Dort befand sich von 1945 bis 1953 das Hauptkinderheim von Berlin. Das Berliner Haupt-Waisenheim hatte seit 1875 seinen Standort in Kreuzberg. Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde es aber komplett zerstört. Deshalb wurde 1945 in der bisherigen Cosima-Wagner-Oberschule an der Greifswalder Straße...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.02.16
  • 527× gelesen
Kultur
Zum Geburtstag des Körnerparks gibt es im Sommer Kunstaktionen zum Mitmachen.

Kunst zum Mitmachen: Ausschreibung für 2016 gestartet

Neukölln. Im Quartiersmanagement Körnerpark werden von Juni bis September drei Kunstaktionen im öffentlichen Raum gesucht. Dazu bewerben können sich in Neukölln lebende oder arbeitende Künstler. Zum 100-jährigen Jubiläum des Körnerparks im kommenden Jahr steht erstmalig im dritten Jahr der „Kunstaktionen zum Mitmachen“ ein Thema fest: „Alles dreht sich um die Zahl 100“. Darüber hinaus gibt es aber keine thematischen Vorgaben“, erklärt Projektleiterin Regine Wosnitza vom WerkStadt...

  • Neukölln
  • 16.12.15
  • 97× gelesen
Bildung
Ramona Pop, Elternsprecherin Simone Odenthal und Künstler Carlos Silva machen aus der Ruppiner Straße ein Kunstwerk. Foto: Dirk Jericho
3 Bilder

Straßenkunst gegen Raser

Mitte. Eltern und Lehrer wollen mit einer Kunstaktion auf den gefährlichen Autoverkehr vor der Grundschule am Arkonaplatz aufmerksam machen. Besonders zu Schulbeginn und am Ende gibt es brenzlige Situationen, wenn die Kinder über die Ruppiner Straße zum Spielplatz wollen. „Zum Glück ist noch nichts passiert“, sagt Elternsprecherin Simone Odenthal, deren Sohn Moritz in die erste Klasse geht. Zwar ist die Straße bereits nach Protesten der Schule und Eltern vor ein paar Jahren als...

  • Mitte
  • 16.07.15
  • 581× gelesen
Kultur
Der Altlandsberger Platz ist einer der vier Orte im Bezirk, auf denen Spruchbänder Spaziergänger und Passanten zum „Lustmarsch durchs Poesiegelände“ einladen.

Mehr als nur Sprüche: Kunstaktion regt zum Innehalten und Nachdenken an

Marzahn-Hellersdorf. Passanten werden gegenwärtig an unterschiedlichen Plätzen im Bezirk mit merkwürdigen Spruchbändern konfrontiert. Wer einen Spruch liest, wird Teil einer Kunstaktion. Die Kunstaktion mit dem Titel „Lustmarsch durchs Poesiegelände“ ist ein Unternehmen der Galerie M. Diese hat sich zu der „temporären Intervention“ mit Künstlern und Jugendlichen aus dem Bezirk zusammengetan. Im Grunde handelt sich um eine Form der künstlerischen Installation, bei der die Betrachter der...

  • Marzahn
  • 18.06.15
  • 220× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Petra Spielhagen malte eine Pagode als Kulisse für ihr Freilicht-Fotostudio.

Künstlerin eröffnet Freilicht-Fotostudio

Kaulsdorf. Eine Reihe von Kunstaktionen wird die Passanten an den U-Bahnhöfen der Linie 5 in den kommenden Monaten überraschen.Sie laufen unter dem Titel "Was ist draußen?" Insgesamt zehn Aktionen sollen bis Ende 2015 von Hönower Straße bis Tierpark stattfinden. Die Künstler wollen Fragen der sozialen Entwicklung in der Stadt aufgreifen. Petra Spielhagen tut das mit ihrem Open-Air-Fotostudio. Sie sprach mit Händlern, die ihre Geschäfte in der Nähe des U-Bahnhofs Kaulsdorf-Nord haben. Sie...

  • Kaulsdorf
  • 30.10.14
  • 26× gelesen
Kultur

Kunstaktion für Jugendliche

Steglitz. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum des Steglitzer Stadtparkes am Wochenende 5. und 6. Juli veranstaltet das Jugendamt eine Kunstaktion. Unter dem Motto "Gestalte deinen Stuhl - Stuhl sucht Hinterteil" sollen junge Leute am Donnerstag, 5. Juli, auf einer Wiese im Stadtpark einen Stuhl fantasievoll zu gestalten. Alte aber auch neue Sitzmöbel können zwischen 12 und 17 Uhr künstlerisch und kreativ umgestaltet werden. Jugendliche und Kinder in Begleitung von...

  • Steglitz
  • 23.06.14
  • 27× gelesen