Alles zum Thema Lebenshilfe

Beiträge zum Thema Lebenshilfe

Sport
Er war früher selbst als Handballer aktiv: Sozialarbeiter und SCL-Geschäftsstellenleiter Mario Gressmann.

Beim Sportclub Lebenshilfe Berlin trainieren nicht nur Menschen mit Handicap

Rund 800 Sportler in 65 Gruppen zählt der „Sportclub Lebenshilfe Berlin“ (SCL). Das Besondere: Im Verein trainieren überwiegend geistig behinderte Menschen. Die Geschäftsstelle für die ganze Stadt ist vor einigen Monaten von Britz an die Mahlower Straße 27 in den Norden Neuköllns gezogen. Die Lebenshilfe ist weder kirchlich noch anderweitig gebunden und vor vielen Jahren aus einer Elternvereinigung heraus entstanden. Die Hierarchien seien flach und der Verein offen, so Mario Greßmann, Leiter...

  • Neukölln
  • 15.04.18
  • 360× gelesen
Soziales
Fühlen sich wohl in ihrer WG: Benjamin Walz, David Gockel und Daniel Jentsch mit Betreuerin Lisa Peuker.

Gelebte Inklusion seit 25 Jahren: Im Wohnpark Britz leben Behinderte und Nichtbehinderte in guter Nachbarschaft

Britz. Vor 25 Jahren eröffnete die gemeinnützige Gesellschaft „Lebenshilfe“ den Wohnpark Britz an der Straße 614. Seitdem leben hier behinderte und nicht behinderte, alte und junge Menschen zusammen. Am 17. Juni wurde das Jubiläum gefeiert. Es waren Eltern, die vor einem Vierteljahrhundert den Anstoß für die Wohnstätte gaben. Sie suchten für ihre Töchter und Söhne eine Alternative zur damals üblichen Unterbringung in der Psychiatrie oder in sogenannten Großeinrichtungen. So wurde die...

  • Britz
  • 25.06.17
  • 237× gelesen
Soziales
Ein Haus, das niemanden ausgrenzt: Der Behindertenbeauftragte Jürgen Friedrich, Renate Hoffmann, Ingrid von Randow und Stadtrat Carsten Engelmann feiern das zehnjährige Bestehen vom Haus Rosemarie Reichwein.
2 Bilder

Seit zehn Jahren ermöglicht das Haus Reichwein Urlaub trotz Behinderung

Westend. Wenn sie das Fernweh packt, können Menschen mit Behinderungen nicht einfach so verreisen. Finanzielle und bauliche Hürden stehen dem Urlaubsglück allzu oft im Weg. Aber seit zehn Jahren empfiehlt sich das Gästehaus Rosemarie Reichwein als Sorgloslösung. In einer verschwiegenen Straße am Fuße des Teufelsbergs findet die Reiselust endlich ein passendes Ziel. Hier grüßt am Ende eines Gartens die helle Fassade des Reichwein-Hauses Menschen, die es in Sachen Urlaub immer noch schwer haben....

  • Westend
  • 18.04.17
  • 246× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales
Alle packen mit an. Mittendrin Frank Bewig (2.v.links) und Uwe Nowotsch (3.v.links).

Mit Besen und Kehricht: Putzaktion mit Stadtrat im Koeltzepark

Spandau. Die Aktion hat Tradition: Einmal im Jahr säubern „Spax“ und Lebenshilfe e.V. gemeinsam mit Stadtrat Frank Bewig (CDU) den Koeltzepark. Am 18. September war es wieder soweit: Mit Besen und Kehricht zogen Neustädter gemeinsam mit Frank Bewig, Stadtrat für Soziales und Gesundheit, durch den Koeltzepark. Erklärtes Ziel: leere Flaschen, Papier und weggeworfenen Müll einzusammeln und fachgerecht zu entsorgen. Arg viel zu tun gab es beim letzten Termin aber erfreulicherweise nicht. Die...

  • Spandau
  • 26.09.15
  • 221× gelesen
SonstigesAnzeige
Lebensberaterin Birgit Mancevski

Hilfe, um sich selbst zu helfen

Haben Sie das Gefühl, Ihren Lebensumständen ausgeliefert zu sein? Fragen Sie sich manchmal, wohin die Reise geht? Lebensmutmacherin Birgit Mancevski hilft Ihnen, sich selbst zu helfen und Ihre Stärken zu erkennen. Birgit Mancevski bietet folgende Leistungen an: Einzelberatung, Paarberatung, Eltern-Kind- und Jugendberatung Eine persönliche Beratung kann für Sie infrage kommen, wenn sich Ihre Lebensumstände plötzlich verändern, Sie das Gefühl haben, ausgeliefert zu sein, als würde ein Tsunami...

  • Tempelhof
  • 22.05.14
  • 52× gelesen