Trauerbegleitung

Beiträge zum Thema Trauerbegleitung

Politik
„Ich profitiere nachhaltig von den tief erlebten Momenten“, sagt Martina Troxler über ihre ehrenamltiche Arbeit im Hospizdienst.

Wenn es ans Sterben geht
Hospizdienst der Volkssolidarität begleitet Schwerstkranke auf ihrem letzten Weg

Sie wurde in Zürich geboren und lebt seit 2009 in Berlin. Sie ist 32 Jahre alt und drehte zwei Filme für die Plattform Silbernetz. Sie arbeitet als freiberufliche Regisseurin und betreut Sterbende. Martina Troxler ist eine Frau voller Gegensätze. Sie hat bis 2013 an der Freien Universität Berlin studiert und hier ihren Abschluss als Bachelor of Arts für Publizistik und Kommunikationswissenschaften gemacht. Inzwischen arbeitet sie als freiberufliche Konzept-entwicklerin und Regisseurin....

  • Steglitz
  • 04.02.20
  • 409× gelesen
Soziales
Trauerbegleiterin Regina Ehm sieht den Fokus ihrer Arbeit nicht auf dem Tod: "Vielmehr helfe ich Betroffenen zurück ins Leben."

Zurück ins Leben finden
Malteser Hilfsdienst bietet auch Trauerbegleitung an

Die Malteser bieten in Berlin auch Trauerbegleitung als wesentlichen Bestandteil der Hospizarbeit und Palliativmedizin an. Etwa 90 Angehörige jährlich nutzen das Angebot, um nach dem Verlust eines Menschen zu einer Neuorientierung im Alltagsleben zu kommen. Die Unterstützung der Malteser gilt Hinterbliebenen, die den Tod ihres Kindes, des Partners oder der Eltern zu verkraften haben. Sie umfasst die Begegnung, Begleitung und Beratung. Eine von elf Helferinnen ist Regina Ehm. Die 38-jährige...

  • Lichtenberg
  • 06.01.20
  • 282× gelesen
Soziales
Romy Ertl (2. von rechts) organsierte die Spende, mit der Anne-Susanna Dreßke, Birgit Kuban und Georg Remmert vom Christophorus-Verbund das Projekt zur Trauerarbeit mit Kindern starten können.

BMW-Werk organiserte 25.000-Euro-Spende
Hilfe für Trauerarbeit mit Kindern

Der Christophorus Verbund hat zum Aufbau eines Projektes zur Trauerarbeit mit Kindern eine Spende von 25.000 Euro von der Karl-Monz-Stiftung erhalten. Vermittelt wurde die großzügige Spende vom Spandauer BMW-Motorradwerk. Weltweit können sich BMW-Werke bei der Karl-Monz-Stiftung um Spenden bewerben, mit denen dann soziale Projekte in der Umgebung der Werke untersützt werden. Karl Monz (1913 – 2000) war Vorstandsmitglied von BMW. Für das BMW-Motorradwerk in Haselhorst hatte sich dessen...

  • Kladow
  • 31.01.19
  • 220× gelesen
Soziales

Ausbildung für Trauerbegleiter

Karlshorst. Die Maltester Anlaufstelle für Trauernde sucht ehrenamtliche Mitarbeiter, die in einem Grundkurs auf ihre Tätigkeit als Trauerbegleiter vorbereitet werden. Der Kurs beginnt am 28. März und findet bis Anfang August alle zwei Wochen ganztägig in der Treskowallee 110 statt. Interssenten melden sich unter 656 61 78 26 oder per E-Mail an hospiz-berlin@maltester.org. bm

  • Karlshorst
  • 16.03.18
  • 23× gelesen
Soziales

Grundkurs für Trauerbegleitung

Karlshorst. Die Malteser Anlaufstelle für Trauernde sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter und bietet einen Grundkurs Trauerbegleitung zur intensiven Vorbereitung auf diese Tätigkeit an. Der Kurs findet vom 28. Februar bis zum 11. Juli alle zwei Wochen ganztägig statt. Veranstaltungsort: Treskowallee 110. Interessierte melden sich bitte in der Malteser Anlaufstelle für Trauernde unter 656 61 78 26 (Antje Hering, Cornelia Schütze) oder per E-Mail an hospiz-berlin@malteser.org bm

  • Karlshorst
  • 02.02.18
  • 11× gelesen
Soziales

Grundkurs für Trauerbegleiter

Berlin. Die Malteser Anlaufstelle für Trauernde sucht weitere ehrenamtliche Trauerbegleiter. In einem Grundkurs Trauerbegleitung werden sie gründlich auf diese Tätigkeit vorbereitet. Der Kurs beim  Malteser Hospizdienst an der Treskowallee 110 in Karlshorst beginnt am 28. Februar und wird dann alle zwei Wochen ganztägig bis zum 11. Juli fortgesetzt. Interessenten melden sich unter 656 61 78 26 oder per E-Mail an hospiz-berlin@malteser.org. hh

  • Karlshorst
  • 16.01.18
  • 43× gelesen
Soziales

Rat und Hilfe in der Trauerzeit

Wittenau. Seit vielen Jahren bietet Diplom Sozialpädagogin und Trauerbegleiterin Marianne Nadler gemeinsam mit ihrer Kollegin Monika Ungruhe in der Kirchengemeinde Alt-Wittenau Trauerbegleitung an – sowohl in Einzelgesprächen als auch Gruppen. Eine neue Gruppe leiten die beiden Frauen von Mitte März bis zum Juni immer dienstags ab 18 Uhr. Start ist der 14. März. Informationen gibt es bei Marianne Nadler über das Gemeindebüro in Alt-Wittenau 29 unter  43 72 12 62 oder per E-Mail an...

  • Wittenau
  • 26.02.17
  • 19× gelesen
Kultur
Ein neues Labyrinth im Park des Elisabeth-Krankenhauses lädt zur Besinnung ein.
  2 Bilder

Trauerbegleitung des Elisabeth-Krankenhaus hilft Menschen, mit ihrem Verlust umzugehen

Lichtenberg.Der Verlust eines Menschen löst bei den Angehörigen viele unterschiedliche Gefühle aus. Individuelle Unterstützung gibt es in der Trauerbegleitung des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (KEH). Manchmal kann niemand den Schmerz verstehen, der von der eigenen Seele Besitz ergreift. "Das Umfeld reagiert oft hilflos. Nicht wenige bagatellisieren den Verlust", weiß Elvira Sandkühler. Sie ist ausgebildete Trauer- und Sterbebegleiterin. "Die Zeit heilt alle Wunden –...

  • Lichtenberg
  • 21.09.16
  • 324× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.