Alles zum Thema leichte Sprache

Beiträge zum Thema leichte Sprache

Bildung

Themenraum Inklusion

Kreuzberg. Was bedeutet eigentlich "Behinderung"? Und wo liegen die Unterschiede zwischen Menschen mit einem Handicap und solchen, die Barrieren in ihrer Umwelt vorfinden? Diesen und weiteren Fragen widmet sich bis 8. Juli der Themenraum "Behinderungen – all inclusive" in der Amerika-Gdenkbibliothek am Blücherplatz 1. Er ist gegliedert in sechs Bereiche, die sich unter anderem mit rechtlichen Grundlagen der Inklusion und Medien in leichter Sprache beschäftigen. Der Themenraum entstand in...

  • Kreuzberg
  • 15.06.19
  • 33× gelesen
Kultur

Museumsbesuch leichtgemacht

Kreuzberg. Auf der Website des Deutschen Technikmuseums in der Trebbiner Straße 9 können seit April zwei Filme in leichter Sprache abgerufen werden. Ein Video erklärt den Weg ins Museum, das zweite, was es dort alles zu entdecken gibt. Statt abstrakte Karten abzubilden wurde zum Beispiel die Gegend nachgezeichnet, Orientierungspunkte wie Wasser, Bäume oder Ampeln sind erkennbar. Bei der Tour im Haus wurde eine Gruppe mit der Kamera begleitet. Die Filmidee entstand im Herbst 2017 nach einem...

  • Kreuzberg
  • 03.05.19
  • 34× gelesen
Kultur
Seit November 2018 ist die Stiftung Berliner Mauer für die East Side Gallery verantwortlich. Hier Direktor Axel Klausmeier (Mitte) neben Kultursenator Klaus Lederer (Linke, rechts) und Kani Alavi, Chef des Vereins East Side Gallery bei der offiziellen Übergabe.

Informationsangebot erweitert
Führungen an der East Side Gallery

Über die East Side Gallery entlang der Mühlenstraße können sich Besucher jetzt bei unterschiedlichen Führungen informieren. Sie werden außerdem in mehreren Sprachen angeboten. Ab 4. Mai und danach an jedem ersten und, wenn vorhanden, fünften Sonnabend im Monat gibt es einen Überblick über die Geschichte der East Side Gallery. Beginn ist um 11 Uhr auf Deutsch, 10.30 Uhr in Englisch. Ab 11. Mai und dann jeden zweiten Sonnabend im Monat gibt es diese Führung ab 10.30 Uhr in französischer,...

  • Friedrichshain
  • 29.04.19
  • 94× gelesen
Politik

Informationen in leichter Sprache

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll seinen Internetauftritt um einen Bereich, der in leichter Sprache angeboten wird, erweitern. Dazu fordert die FDP-Fraktion in der BVV auf. Dadurch könnten auch Menschen mit Lernbehinderung alle wichtigen und aktuellen Informationen aus dem Bezirk zur Verfügung gestellt werden. Die Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben im Bezirk können somit gefördert und verbessert werden, begründet die Fraktion ihren Antrag. KaR

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 06.03.19
  • 20× gelesen
Politik

Behördentexte auch verstehen

Marzahn. Die Texte auf den Internetseiten des Bezirksamtes sollen leichter verständlich werden. Deshalb hat die Fraktion der Linken einen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht, das Bezirksamt soll die Seiten überarbeiten lassen. Dadurch sollen Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten oder solche, die Deutsch nur ungenügend beherrschen, diese besser verstehen können. Dazu soll das Bezirksamt die Fachkompetenz der Alice Salomon Hochschule nutzen. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.03.19
  • 33× gelesen
Soziales

Amtsdeutsch - ganz einfach
Bezirksamt stellt wichtige Informationen in "Leichter Sprache" ins Internet

Das Bezirksamt hat vor wenigen Tagen Internetseiten in „Leichter Sprache“ freigeschaltet. So sollen sich mehr Menschen ohne fremde Hilfe darüber informieren können, wer wofür zuständig ist oder welche Unterstützungen und Angebote es gibt. Die neuen Seiten richten sich an alle Neuköllnerinnen und Neuköllner, die geistige Beeinträchtigungen haben oder nur schlecht lesen können. Auch wer ausländische Wurzeln hat und wenig deutsch spricht, wird sich hier wesentlich leichter zurechtfinden als auf...

  • Neukölln
  • 16.08.18
  • 104× gelesen
Soziales

Leicht verständlich

Friedrichshain-Kreuzberg. Friedrichshain-Kreuzberg bietet als erster Bezirk jetzt einen Internetauftritt in Leichter Sprache an. Er soll für Menschen nutzbar sein, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben oder funktionale Analphabeten sind. Zu finden sind auf der Seite zunächst vor allem Informationen aus den Bereichen Soziales, Kind und Familie, Bürgerämter und Gesundheit. Die Übersetzungen werden vor ihrer Freigabe einer Kontrollgruppe zur Abnahme vorgelegt. Dort vertreten sind...

  • Friedrichshain
  • 23.03.18
  • 20× gelesen
Politik

Mehrsprachigkeit gewünscht

Moabit. Auf Wunsch der BVV Mitte, die einem Antrag des Ausschusses für die Soziale Stadt zugestimmt hat, wird das Bezirksamt über zwei Jahre testen, ob Anträge auf Mittel der Stadtteilkassen häufiger gestellt werden, wenn die Merkblätter zur Beantragung neben Deutsch auch in sogenannter leichter Sprache und in den Sprachen der zwei am stärksten vertretenen Minderheiten in Moabit-West herausgegeben werden. KEN

  • Moabit
  • 17.01.18
  • 13× gelesen
Bildung

Hilfe bei Sprachproblemen

Neukölln. Im Bezirk wurde ein Büro für leichte Sprache in der Schönstedtstraße 11 eingeweiht. Träger der Einrichtung ist der Kreisverband Südost e.V. der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Viele Menschen - insbesondere mit Lernschwierigkeiten - haben Probleme, Texte zu verstehen. Das Büro Leichte Sprache setzt sich für weniger Barrieren in der schriftsprachlichen und mündlichen Kommunikation ein. So können mehr Menschen besser informiert und erreicht werden. Im Büro in der Schönstedtstraße 11 übersetzen...

  • Neukölln
  • 06.10.17
  • 18× gelesen
Bildung

Broschüre in Leichter Sprache

Charlottenburg-Wilmersdorf. „Charlottenburg-Wilmersdorf – Der Bezirk in Leichter Sprache“ nennt sich eine neue Broschüre, die ab sofort in allen Bürgerämtern kostenlos ausliegt. Verantwortlich für die Neuerscheinung ist der Behindertenbeauftragte Jens Friedrich, wobei er die Broschüre nicht nur Menschen mit Beeinträchtigungen ans Herz legt, sondern allen Bürgern. tsc

  • Charlottenburg
  • 20.01.17
  • 23× gelesen
Soziales
Maud Rößler (rechts) klebt in der Integralwerkstatt Umverpackungen für technische Geräte zusammen. Im Hintergrund: Ihr Kollege Martin Gehder.
5 Bilder

Integral betreibt zehn Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Prenzlauer Berg. Der Verein Integral baute auf dem Alten Schlachthof als einer der ersten ein neues Werkstattgebäude. Inzwischen arbeiten dort Menschen mit Handicap in zehn Werkstätten. Im Jahre 1993 ging das „Integral“-Projekt an den Start. Es entwickelte sich inzwischen zu einem der größten Betriebe Berlins, in dem Menschen mit Behinderungen arbeiten. Gegründet wurde die Werkstatt seinerzeit aus einer Notsituation heraus. Zu DDR-Zeiten gab es Rehabilitationswerkstätten, die zum Krankenhaus...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.09.16
  • 643× gelesen
Soziales

Leichte Sprache im Netz

Steglitz-Zehlendorf. Der bezirkliche Behindertenbeirat hat Hinweise zur Beantragung von Grundsicherung in Leichter Sprache an Sozialstadtrat Frank Mükisch (ICDU) übergeben. „Es ist sehr wünschenswert, dass das Bezirksamt weitere Informationen in Leichter Sprache bereit stellt“, sagt Torsten Aue, Vorsitzende des Behindertenbeirates. Inzwischen seien weitere Bezirke an daran interessiert, das Dokument zur Beantragung auf ihren Portalen zur Verfügung zu stellen. Leichte Sprache vermeidet...

  • Zehlendorf
  • 16.08.16
  • 81× gelesen
Soziales

Ein Kurs für Freiwillige in spe

Pankow. Die Freiwilligenagentur Pankow startet eine neue Reihe, mit der sie künftige Freiwillige fit für die ehrenamtliche Mitarbeit machen möchte. An den Veranstaltungen können Menschen mit und ohne Handicap teilnehmen. Die Teilnehmer erfahren in leichter Sprache mehr über Einsatzmöglichkeiten, rechtliche Fragen, Erste Hilfe, Hygienevorschriften und vieles mehr. Die Veranstaltungen finden fortlaufend freitags von 15 bis 17 Uhr im Stadtteilzentrum Pankow in der Schönholzer Straße 10 statt. Die...

  • Pankow
  • 06.05.16
  • 29× gelesen
Soziales

Die Welt des Kindes entdecken

Prenzlauer Berg. Die Beratungsstelle donum vitea veranstaltet für Frauen, Paare mit Kinderwunsch, Schwangere und junge Eltern einen Kurs „Die Welt des Kindes entdecken“. Das Besondere: Der Kurs richtet sich an Erwachsene mit Lernschwierigkeiten und wird in sogenannter „leichter Sprache“ durchgeführt. Die Teilnehmer erfahren in einem Vortrag, was ihrem Kind gut tut und wie sie es unterstützen können. Außerdem schauen sich alle einen kurzen Film an. Weiterhin gibt es Tipps, wie man das Kind...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.11.15
  • 28× gelesen