Nistkästen

Beiträge zum Thema Nistkästen

Politik
Steffen Kadow, ÖDP-Kandidat aus Treptow-Köpenick, half seinem Neuköllner Parteifreund beim Anbringen der Nistkästen.
2 Bilder

Weniger Stress beim Brüten
Naturschutzpartei ÖDP schafft zusätzliche Nistplätze in der Hasenheide

Unter dem Motto „Wohnraum für alle!“ haben Mitglieder der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) kürzlich ein gutes Dutzend Nistkästen in der Hasenheide aufgehängt. Damit wollen sie den Vögeln helfen, ein Zeichen für ein Miteinander von Mensch und Natur setzen und – ganz nebenbei – Wahlwerbung machen. Thomas Löb, Neuköllner ÖDP-Kandidat für die Abgeordnetenhauswahlen, sagt: „Vögel wie Buchfinken, Zaunkönige und Amseln bauen ihre Nester in Bäumen und Sträuchern. Schwieriger haben es Höhlenbrüter...

  • Neukölln
  • 03.04.21
  • 87× gelesen
Politik
Rainer Marohl von der Bürgerinitiative Lebenswertes Lichterfelde bringt einen Nistkasten im Waldbiotop am Dahlemer Weg an.
2 Bilder

Mit Nistkästen ein Zeichen setzen
Bürgerinitiative macht sich weiter für Erhalt eines Waldbiotops stark

Seit drei Jahren kämpft die Bürgerinitiative Lebenswertes Lichterfelde um den Erhalt eines kleinen Wäldchens am Dahlemer Weg. Das seit über 60 Jahren naturbelassene Grundstück hat sich im Laufe der Zeit zu einem Biotop entwickelt. Der Senat plant, hier eine Flüchtlingsunterkunft zu errichten. Gegen die Bebauung des Biotops wehren sich die Anwohner. Das rund 12 000 Quadratmeter große Grundstück am Dahlemer Weg 247 ist seit vielen Jahren als „gesetzlich geschützte Grünanlage“ eingestuft. Um eine...

  • Lichterfelde
  • 16.03.21
  • 795× gelesen
Umwelt
Generell spricht nichts gegen eine Ganzjahresfütterung von Wildvögeln.

Fit fürs Brüten
Wildvögel auch im Frühling weiter füttern

Auch im Frühling sollten Wildvögel von uns weiter unterstützt werden – mit Futterangeboten, aber auch sicheren Nistplätzen zur Aufzucht ihrer Jungen. Dr. Martin Singheiser, Geschäftsführer des Bundesverbands für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz (BNA), hat einige Tipps parat, wie die Fütterung in den ersten wärmeren Monaten des Jahres aussehen und was der Mensch noch für Wildvögel im heimischen Garten tun kann. Da viele Zugvögel aus den Winterquartieren zurückkehren und nicht nur ihre...

  • Weißensee
  • 13.03.21
  • 44× gelesen
Umwelt
Nistkasten im Rathausturm mit Turmfalke

Neues Zuhause für Turmfalken
Am Rathaus Lichtenberg wurden jetzt Nistkästen angebracht

Am Lichtenberger Rathaus ist ein Turmfalkenpaar beheimatet. Im Innenhof des Gebäudes ziehen die Greifvögel jedes Jahr ihren Nachwuchs auf. Damit das so bleibt, haben die Tiere nun mehr Platz zum Brüten bekommen. Statt einer Niststätte befinden sich jetzt zwei hölzerne Nistkästen im Turm. „Bald werden die Jungvögel flügge sein und ihr Nest, den sogenannten Greifvogelhorst, verlassen“, sagt der für Umwelt zuständige Bezirksstadtrat, Martin Schaefer (CDU). „Ein Blick vom Bürgeramt aus bietet die...

  • Lichtenberg
  • 28.06.20
  • 134× gelesen
Umwelt

Turmfalken beobachten

Weißensee. Der Naturschutzbund Berlin (Nabu) ermöglicht auch in diesem Jahr in Kooperation mit der Park-Klinik Weißensee einen Blick in das Nest von Turmfalken. Seit einigen Jahren nutzen die Falken zwei vom Nabu angebrachte Nistkästen in der Klinik in der Schönstraße 80. Naturfreunde können via Videokamera das Geschehen in einem der Nistkästen im Internet auf https://bwurl.de/12-s beobachten. BW

  • Weißensee
  • 29.05.20
  • 26× gelesen
Bildung

Workshops für Ferienkinder

Pankow. Die Jugendkunstschule (Juks) veranstaltet in den Winterferien zwei Workshops. Kinder ab Klassenstufe drei sind vom 3. bis 7. Februar in eine Bauwerkstatt „Nistkästen“ eingeladen. Diese wird von Christina Hempel geleitet. Bald ist der Winter vorbei, und im Frühling kommen die Zugvögel aus dem Süden zurück. Zum Aufziehen ihrer Jungen suchen die Vögel dann dringend ein Kinderzimmer. Um ihnen die Suche zu erleichtern, wird in der Bauwerkstatt zu Hammer und Säge gegriffen, um für Vögel...

  • Pankow
  • 27.01.20
  • 30× gelesen
Umwelt
Noch vor einem Jahr dachten Planer darüber nach, auch die Anlage Blankenburg mit Wohnungen zu bebauen. Das Vorhaben ist inzwischen vom Tisch.

Auch Vögel brauchen ein Zuhause
Siedler und Kleingärtner laden am 16. Februar zum Bastel-Brunch ein

Einen Familien-Winter-Bastel-Brunch veranstaltet der Verein Garten- und Siedlerfreunde Anlage Blankenburg am 16. Februar. Er findet von 10 bis 15 Uhr in Vereinsgaststätte „Scheune“ am Grünkardinalweg 67 statt. Gemeinsam werden im Rahmen des Kinder- und Jugendprojektes „Auch Vögel, Insekten und andere Flieger brauchen ein Zuhause“ neue Nistkästen gebaut, informiert die Vorstandsvorsitzende des Vereins, Ines Landgraf. Zu diesem Bastel-Brunch sind auch Vertreter der Fraktionen der...

  • Blankenburg
  • 08.02.19
  • 318× gelesen
Bauen
Das Markenzeichen der Mehlschwalbe ist ihr leuchtend weißer Bürzel, der sich von der dunklen Oberseite abhebt.
2 Bilder

Mehlschwalbe sucht Wohnung: Vögel finden immer weniger Nistplätze in der Stadt

Mangelnder Wohnraum sorgt nicht nur Neuberliner oder Umzugswillige in der Hauptstadt. Auch die gefiederten Untermieter haben es zunehmend schwer. Schwalben, Mauersegler, Hausrotschwanz und Co. zählen zu Berlins gefiederten Stadtbewohnern. Sie nisten und brüten in alten Gemäuern, Hausfassaden und anderen Hohlräumen. Doch ihr Lebensraum wird knapp. Fassaden werden saniert, Häuser abgerissen und neu gebaut. In hermetisch abgedichteten Neubauten und fugenlosen Putz- oder Glasfassaden aber finden...

  • Spandau
  • 21.05.18
  • 582× gelesen
Kultur

„Mitmachtag“ in der Holzwerkstatt

Dahlem. Am Sonnabend, 14. Oktober, gibt es in der Holzwerkstatt in der Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, einen „Mitmachtag“. Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren können von 10 bis 16 Uhr Vogelhäuschen beziehungsweise Nistkästen bauen: Die Werke werden geschliffen, geleimt und bemalt. Zum Schluss wird ein Schutzlack aufgetragen. Auch die Erwachsenen dürfen mitmachen! Anmeldungen sind unter  611 53 06 oder  0170/297 80 08 oder per E-Mail an mail@sturm-larondelle.de möglich. Die...

  • Dahlem
  • 07.10.17
  • 19× gelesen
Bildung

Leuchtende Nistkästen

Mitte. Noch bis zum vierten Januar hängen in einem Baum auf dem Hackeschen Markt 160 mit LED-Lämpchen beleuchtete Nistkästen. Der Naturschutzbund (NABU) möchte mit der Licht- und Aktionsinstallation darauf aufmerksam machen, „wie Menschen auch im Winter ganz einfach zu Naturschutzmachern werden können“, sagte NABU-Bundesvize Angelika Richter bei der Eröffnung. Nistkästen sind zwar vor allem Bruthilfen für Vögel im Frühjahr und Sommer, erfüllen aber auch im Winter eine wichtige Aufgabe: Vögel...

  • Mitte
  • 19.12.15
  • 45× gelesen
Bauen

Nistkästen an Neubauten

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung denkt an den Vogelschutz. Sie fordert das Bezirksamt auf, sich dafür einzusetzen, dass Baugenehmigungen künftig Fassaden-Einbaukästen für Gebäudebrüter installiert werden. In der Begründung hieß es, viele Gebäudebrüter wie Sperling, Garten- und Hausrotschwanz sowie Mauersegler fänden an glatten Hausfassaden und Dächern ohne Nischen keine Nistmöglichkeiten. Auch Fledermäuse seien betroffen. Der Antrag wird im nächsten...

  • Zehlendorf
  • 29.09.15
  • 98× gelesen
Soziales
Der alte Nistkasten wird von Mitarbeitern des Energienetzbetreibers "50 Hertz" in 25 Meter Höhe abgebaut und durch einen neuen aus einer Holz-Beton-Mischung ersetzt.
2 Bilder

Turmfalken bekommen an Strommasten in der Wuhletalstraße neue Nistkästen

Marzahn. Mitarbeiter des Naturschutzbundes (Nabu) und des Energienetzbetreibers "50 Hertz" arbeiten beim Artenschutz Hand in Hand. Sie brachten an Strommasten an der Wuhletalstraße zwei neue Nistkästen für Turmfalken an.Diese Unterstützung ist für die Greifvögel wichtig. Während der zurückliegenden Jahrzehnte wurden in Großstädten wie Berlin immer mehr Schlupflöcher zum Nestbau an Kirchtürmen oder Hochhäusern dichtgemacht. Hierdurch soll das Einnisten von Vögeln wie Tauben oder auch das...

  • Marzahn
  • 05.03.15
  • 457× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.