Alles zum Thema Nollendorfplatz

Beiträge zum Thema Nollendorfplatz

Blaulicht

Prävention im Regenbogenkiez

Schöneberg. Am 21. und 22. Juli ist das lesbisch-schwule Stadtfest, eine Woche später, am 28. Juli, der Berliner Christopher Street Day (CSD). Anlässlich dessen haben die stellvertretende Kreisvorsitzende der Tempelhof-Schöneberger Bündnisgrünen, Santina Wey, und der Sprecher für Queerpolitik der Partei im Berliner Abgeordnetenhaus, Sebastian Walter, gefordert, im Schöneberger Homosexuellenviertel, dem sogenannten Regenbogenkiez, mehr für die Prävention zu tun. Die Einrichtung einer mobilen...

  • Schöneberg
  • 19.07.18
  • 104× gelesen
Verkehr
Endstation Nollendorfplatz: Das gilt für die meisten Züge der U3 ab Mai nicht mehr.

U3 fährt ab 7. Mai bis Warschauer Straße

Ein Weiterführen der U-Bahnlinie 3 vom Nollendorfplatz bis zur Warschauer Straße ist bereits seit einigen Monaten in der Diskussion (wir berichteten). Jetzt ist das Vorhaben offiziell. Voraussichtlich ab dem 7. Mai werde es diese Streckenverlängerung geben, teilte die BVG mit. Konkret sollen die Züge tagsüber von Montag bis Freitag im Fünf-Minuten-Takt zwischen Krumme Lanke und Warschauer Straße verkehren. Früh am Morgen, spät am Abend sowie Sonnabend und Sonntag sind sie alle zehn Minuten...

  • Friedrichshain
  • 09.03.18
  • 458× gelesen
Verkehr
Endstation der U3 ist bisher der Nollendorfplatz. Vielleicht aber bald die Warschauer Straße.

Eine weitere U-Bahn: U3 soll künftig bis zur Warschauer Straße fahren

Bisher ist Friedrichshain-Kreuzberg an sechs Berliner U-Bahnlinien angeschlossen. Bald könnten es sieben sein. Denn bei der BVG gibt es Pläne, auch die Linie 3 durch den Bezirk zu führen. Und das möglicherweise sogar ziemlich schnell. Die Rede ist von einem Starttermin im März 2018. Vorausgesetzt, der Senat segnet die Idee ab. Die U3 ist derzeit zwischen Krumme Lanke in Dahlem und Nollendorfplatz in Schöneberg unterwegs. Ab Nollendorfplatz würde sie künftig auf der Trasse, die bisher...

  • Friedrichshain
  • 08.12.17
  • 676× gelesen
Bauen

Umbau des Nollendorfplatzes stockt

Schöneberg. Der Umbau des Nollendorfplatzes ist ein ehrgeiziges Projekt. In zwei Jahren der Planung ist man allerdings über Koordinierungsrunden nicht hinausgekommen. Einen Riesenumfang werden nicht nur die Bauarbeiten haben. Eine U-Bahnhofsanierung soll aus dem hässlichen Verkehrsknotenpunkt einen attraktiven Platz machen. Er soll nicht zuletzt den Wirtschaftsstandort Kleiststraße voranbringen. "Dimensionen" hätten die erforderlichen Abstimmungen zwischen Bezirksamt, zwei...

  • Schöneberg
  • 08.11.17
  • 190× gelesen
Verkehr

Einschränkungen vom 19. bis 22. Juni

Schöneberg. Auf erhebliche Einschränkungen müssen sich Autofahrer und Anwohner des Schöneberger Nordens einstellen. Vom 19. Juni 8 Uhr bis 22. Juni 6 Uhr sind folgende Straßenabschnitte für den Durchgangsverkehr und das Parken gesperrt: Motzstraße zwischen Nollendorfplatz und Martin-Luther-Straße, Eisenacher Straße zwischen Kleist- und Winterfeldtstraße, Fuggerstraße zwischen Martin-Luther- und Eisenacher Straße, Kalckreuthstraße zwischen Kleist- und Motzstraße, Gossowstraße zwischen...

  • Schöneberg
  • 08.06.15
  • 134× gelesen
Bauen

Der Nollendorfplatz soll umgebaut werden

Schöneberg. Der Nollendorfplatz soll ein Tor zur City West werden. Die BVV hat ein Leitbild für seine Umgestaltung beschlossen. Das Bezirksamt hat ein Planungsbüro beauftragt, einen genaueren Entwurf zu erstellen.Im 19. Jahrhundert war der Nollendorfplatz ein typischer Berliner Schmuckplatz. Davon ist nicht mehr viel übrig. Neubauten ohne ersichtliches Gesamtkonzept ersetzten nach dem Krieg die umliegenden schwer beschädigten Häuser. In den 70er-Jahren wurde der "Nolli" verkehrsgerecht...

  • Schöneberg
  • 05.02.15
  • 554× gelesen
Bauen
Stefan Reimann, Landschaftsplaner des Siegerbüros, erläutert seine Umgestaltungspläne für die Kleiststraße.

Aus der Durchgangsstraße wird ein Ort urbanen Lebens

Schöneberg. Die Kleiststraße soll schöner werden. Wie das gelingen kann, zeigt der Siegerentwurf des Landschaftsarchitekturbüros hutterreimann, der bis 30. Januar im Foyer der Urania zu sehen ist.Bisher ist die Kleiststraße laut Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne) nur ein unwirtlicher "Transitraum". Man durcheilt ihn in Richtung Nollendorfplatz und Maaßenstraße, "wo das urbane Leben stattfindet". Das soll anders werden, zumal der Senat die Straße zwischen...

  • Schöneberg
  • 19.01.15
  • 66× gelesen