Anzeige

Alles zum Thema pestalozzi-fröbel-haus

Beiträge zum Thema pestalozzi-fröbel-haus

Leute
Zum Abschied eine Schachtel Saatkartoffeln: Petra Zwaka wird von Stadtrat Jörn Oltmann verabschiedet.
2 Bilder

Petra Zwaka und Gerd Schmitt gehen in den Ruhestand

Schöneberg. Zwei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gehen in den Ruhestand. Der Präventionsrat Schöneberger Norden hat Petra Zwaka und Gerd Schmitt im "PallasT" verabschiedet. „Bei Petra Zwaka weiß man eigentlich gar nicht, wo man anfangen und wo man aufhören soll“, sagte Stadtrat Jörn Oltmann (Büdnis 90/Grüne) bei der Verabschiedung der langjährigen Leiterin der Tempelhof-Schöneberger Museen. Während ihrer Amtszeit hat Zwaka zur Stadt- und Kulturgeschichte des Bezirks zahlreiche...

  • Schöneberg
  • 09.04.17
  • 238× gelesen
Kultur
Amira aus Syrien malte dieses Seidenbild passend zu ihren Eindrücken vom Leben in Berlin.
4 Bilder

Am liebsten sitze ich am Wasser: Frauen unterschiedlichster Herkunft denken über ihr Leben in Schöneberg Nord nach

Schöneberg. „Am liebsten sitze ich am Wasser, dann fühle ich mich leicht und fröhlich und träume.“ Das sagt Amira, eine Teilnehmerin des diesjährigen biographisch-künstlerischen Sommerferienprojekts des Pestalozzi-Fröbel-Hauses. Seine Ergebnisse werden derzeit im Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmärkische Straße gezeigt. Amira – ihren Namen kennen wir nur, weil er im Zentrum ihres gemalten Bildes, einer Blüte, steht – stammt aus Damaskus und ist 37 Jahre alt. Nach der Flucht vor dem...

  • Schöneberg
  • 11.11.16
  • 50× gelesen
Wirtschaft

Vielversprechendes Projekt für Chancengleichheit

Schöneberg. Die gebürtige Libanesin R. ging in Berlin zur Schule, hat aber keine Berufsausbildung. Die heute 38-jährige Mutter zweier älterer Kinder wollte arbeiten. Doch ihre Bewerbungen blieben ohne Erfolg. In Fällen wie dem von Frau R. setzt das Pilotprojekt „Perspektive Arbeit“ des Quartiersmanagements Schöneberger Norden an: mehr Chancengleichheit schaffen durch eine individuell auf den Teilnehmer zugeschnittene Beratung und Unterstützung bei Stellensuche, Bewerbung, Anerkennung von...

  • Schöneberg
  • 18.03.16
  • 62× gelesen
Anzeige
Leute
Gerhard und Inge Richter feierten im Kiezcafé in der Barbarossastraße ihre hohen Geburtstage mit allerlei Anekdoten aus ihrem ereignisreichen Leben.
3 Bilder

Hohe Geburtstage im Kiezcafé

Schöneberg. An diesem Tag erlaubte es sich die Seniorengruppe des Nachbarschaftszentrums „Kiezoase“ mal, über die Stränge zu schlagen. Allen Grund hatte sie: Ihre treuen Gäste Gerhard und Inge Richter feierten dort den 100. beziehungsweise 97. Geburtstag. „Herrlich, Mensch!“, entfuhr es dem Jubilar beim Betreten des Kiezcafés in der Barbarossastraße 65. Zentrumsleiterin Jutta Burdorf-Schulz und ihr Team hatten die große Geburtstagstafel eingedeckt. Es gab Lieder zur Gitarre, Kaffee und Kuchen...

  • Schöneberg
  • 19.11.15
  • 108× gelesen
Soziales

Spielenachmittag für Familien

Schöneberg. Im Familientreffpunkt in der Kurmärkischen Straße 1-3 können sich Familien mit Kindern im Alter von einem bis drei Jahren unterhalten, gemeinsam Lieder singen oder Fingerspiele und andere Spiele spielen; immer donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet pro Termin zwei Euro. Bei schönem Wetter ist die Terrasse mit Spielplatz geöffnet; Informationen unter www.pfh-berlin.de. KEN

  • Schöneberg
  • 18.06.15
  • 29× gelesen
Bauen

Ein Weg zum Sportplatz

Friedenau. Auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung prüft das Bezirksamt, ob zwischen der Kita des Pestalozzi-Fröbel-Hauses und der ehemaligen Parkoase ein Weg zum Basketballplatz der Friedrich-Bergius-Schule angelegt werden kann. Der separate Zugang sei wegen der vielfältigen Angebote von "Kiezmove" notwendig. Der neue Verein, eine Initiative Friedenauer Eltern, plant auf dem Basketballplatz im Winter eine Natureisbahn. Der Verein will zudem die Parkoase nach deren Sanierung pachten...

  • Friedenau
  • 09.03.15
  • 182× gelesen
Anzeige