Protest

Beiträge zum Thema Protest

Umwelt

Gegen den Lärm am Weinberg
Gastronomen sollen die "Charta der Rücksicht" unterschreiben

Gastronomen am Weinbergsweg sollen eine „Charta der Rücksicht“ unterschreiben, damit der Partylärm ein Ende findet. Wird die Nachtruhe nicht eingehalten, droht eine verfrühte Schließung der Biergärten. Die Idee zur „Charta der Rücksicht“ stammt von der Stadtteilkoordination Brunnenstraße Süd. Gastronomen sollen sich mit ihr freiwillig verpflichten, ihre Gäste über die Regeln zur Lärmvermeidung aufzuklären. Dazu gehört auch das Einhalten der Nachtruhe. Denn Fälle von Lärmbelästigung sorgen im...

  • Mitte
  • 15.10.21
  • 125× gelesen
Bauen
Täglich protestieren Bürger gegen das Einheitsdenkmal vor dem Humboldt-Forum.

Protest gegen die Einheitswippe: Initiative will jeden Abend am Kupfergraben stehen

Mitte. Mindestens sieben Bürger wollen 77 Tage bis zur Bundestagswahl jeden Abend um 19 Uhr sieben Minuten lang gegen das geplante Einheitsdenkmal vor dem Schloss-Nachbau protestieren. Die Inititiative wurde von Annette Ahme, Vorsitzende des Verein Berliner Historische Mitte, und Sascha Breitung gestartet. Sie wollen das vom Bundestag beschlossene Freiheits- und Einheitsdenkmal vor dem Humboldt-Forum genannten Schlossnachbau nicht und sind für eine historische Gestaltung rund ums Schloss. Um...

  • Mitte
  • 18.07.17
  • 1.245× gelesen
Soziales
Protest-Fahrradtour der GEFA am 5. Dezember, dem Tag des Ehrenamts.

Freiwillige Arbeit abschaffen? Neue Gewerkschaft fordert mehr staatliches Handeln

Berlin. Die Gewerkschaft für Ehrenamt und Freiwillige Arbeit (GEFA) setzt sich kritisch mit bürgerschaftlichem Engagement auseinander. Der Sozialstaat soll wieder mehr Verantwortung übernehmen. Was ist die GEFA? Das Bündnis von ehrenamtlich Tätigen und freiwillig Engagierten mit Sitz in Berlin vertritt deren politische, soziale und kulturelle Interessen. Gegründet hat sich die Gewerkschaft vor dem Hintergrund des „Sommers der Migration“. Seit dieser Zeit engagieren sich zahlreiche Helfer für...

  • Friedenau
  • 01.02.17
  • 486× gelesen
Bauen

Fischerinsel: Bäume gefällt

Mitte. Für das geplante Hochhaus der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) auf der Fischerinsel werden jetzt die Bäume gefällt. Insgesamt kommen für das WBM-Projekt knapp 80 Bäume unter die Säge. Anwohner hatten vergeblich eine Fällstopp gefordert. Die Baupläne sollten vorher mit den Bürgern diskutiert werden, so die Fischerinsel-Initiative. Sie hatte einen Protestbrief an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD), das Bezirksamt und die WBM geschickt. Über 600 Bürger haben gegen die...

  • Mitte
  • 19.02.16
  • 114× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.