Rheinstraße

Beiträge zum Thema Rheinstraße

Verkehr

Die friedenauer sind gefragt
Digitales Kiezforum zur Rheinstraße

Friedenau. Zum digitalen Kiezforum "Eine Rheinstraße für alle Friedenauerinnen und Friedenauer" findet am Sonnabend, 17. April 2021, von 15.30 Uhr bis 17 Uhr statt. Die Rheinstraße ist als Hauptverkehrsstraße zentral für Friedenau. Das gegenwärtige Verkehrskonzept der Straße ist aber längst nicht mehr zeitgemäß: Der Verkehr wird als zu laut und zusehends als zu gefährlich wahrgenommen. Deshalb möchte Dilek Kalayci (SPD) mit Anwohnern ins Gespräch kommen: "Lassen Sie uns gemeinsam darüber...

  • Friedenau
  • 12.04.21
  • 25× gelesen
Blaulicht

Kradfahrer schwer verletzt

Schöneberg. Bei einem Verkehrsunfall am Innsbrucker Platz ist ein 28-jähriger Mann am 29. März schwer verletzt worden. Der Kradfahrer kollidierte gegen 7.15 Uhr mit dem Pkw einer 41-jährigen Frau, die mit ihrem Wagen auf der Hauptstraße in Richtung Rheinstraße unterwegs war und nach links auf die Autobahn 100 abbiegen wollte. Der Mann klagte nach dem Zusammenstoß über Schmerzen in der Hüfte und kam in ein Krankenhaus. Die Fahrerin erlitt einen Schock. Am Kleinkraftrad entstand ein Totalschaden....

  • Schöneberg
  • 29.03.21
  • 18× gelesen
Verkehr

Neues Verkehrskonzept
Bezirksverordneter macht Vorschläge für Rheinstraße

Straßenrennen und Raserei: Für die Rheinstraße fordert der SPD-Abgeordnete Orkan Özdemir ein neues Verkehrskonzept. Die Rheinstraße ist als Hauptverkehrsstraße zentral für Friedenau. Zwar gibt es ein Verkehrskonzept, doch das stehe in der Kritik, sagt Orkan Özdemir: „Der Verkehr wird von Bürgern als zu laut und zusehends als zu gefährlich wahrgenommen.“ Um das zu ändern, fordert der SPD-Bezirksverordnete ein umfassendes Konzept für die Rheinstraße. „Der Verkehr wird für die Anwohner zusehends...

  • Friedenau
  • 02.02.21
  • 61× gelesen
Verkehr

Verkehrssicherheit, Verkehrswende und Kampf gegen Straßenrennen
Die Friedenauer Rheinstraße braucht dringend ein neues Verkehrskonzept

von Orkan Özdemir, Bezirksverordneter aus Friedenau Seit 2017 gab es über 1.200 registrierte Autorennen in Berlin. Dabei wurden über 63 Menschen verletzt, 21 davon schwer, zwei Personen starben. Es ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer der Rennen und Profilierungsfahrten um ein Vielfaches höher ist. Für Berlinerinnen und Berliner stellen diese Rennen ein tägliches Ärgernis und eine Gefahr für Leib und Leben dar. In die lange Liste der von Raserei betroffenen Straßen reiht sich auch die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.01.21
  • 621× gelesen
  • 2
Politik

Neues Bürgeramt gefordert

Friedenau. CDU und SPD in der Bezirksverordnetenversammlung wollen ein weiteres Bürgeramt. Mehr Bürgernähe und ein besserer Service sind gefragt. Laut einer neuen Studie hat Berlin von allen europäischen Hauptstädten die mieseste Verwaltung. Nur in Rom ist es noch schlimmer. Der bevorzugte Standort für das neue Bürgeramt im Bezirk soll in der Rheinstraße sein. Das Bezirksamt ist nun aufgefordert, für den Zweck ein Ladenlokal anzumieten. Das Rathaus Friedenau am Breslauer Platz steht nicht mehr...

  • Schöneberg
  • 05.01.20
  • 46× gelesen
Blaulicht

Geschäft überfallen

Friedenau. Ein Laden in Friedenau ist überfallen worden. Nach bisherigen Ermittlungen betrat ein Mann mit einer Schusswaffe am 29. April gegen 18.15 Uhr das Geschäft in der Rheinstraße. Der Räuber bedrohte den Verkäufer und forderte die Herausgabe von Geld und Briefmarken. Der 20-Jährige gab ihm beides. Der Täter flüchtete über die Rheinstraße Richtung Schmargendorfer Straße. Der Überfallene blieb unverletzt. KEN

  • Friedenau
  • 30.04.19
  • 81× gelesen
Verkehr

Zu laut zum Wohlfühlen
Rheinstraße und A 100 gehören zu meistgenannten Lärmorten

Im Vorfeld des Lärmaktionsplans 2018-2023 hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz eine Öffentlichkeitsbeteiligung zu Lärm- und Ruheorten durchgeführt. Es wurden mehr als 1550 Hinweise ausgewertet, 119 davon aus Tempelhof-Schöneberg. Bürger konnten Orte angeben, an denen sie sich eine Verringerung der Lärmbelastung wünschen. Gefragt wurde außerdem, was einen Ruheort in der Stadt ausmacht. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, genau diese als Rückzugsorte zu erhalten und zu...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.03.19
  • 158× gelesen
Verkehr

Fahrradbügel für die Rheinstraße

Friedenau. Auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung soll das Bezirksamt in der Rheinstraße zwischen Breslauer und Walter-Schreiber-Platz mindestens 30 Fahrradbügel montieren. Bestimmte Standorte haben die Politiker auch schon im Auge, nämlich vor den Häusern Rheinstraße 4, 6, 10, 13, 17, 55, 59 und 63. Bis zum Februar nächsten Jahres wollen die Verordneten das Ergebnis einer Prüfung zu den vorgeschlagenen Standorten vorgelegt bekommen. KEN

  • Friedenau
  • 22.10.15
  • 51× gelesen
Kultur
Im Kettenkarussell kann man über dem Rheinstraßenfest schweben.
2 Bilder

Jazz meets Rock beim 43. Rheinstraßenfest: Bummelmeile am 4. und 5. Juli

Friedenau. Festzeit auf der Rheinstraße. Am 4. und 5. Juli laden Gewerbetreibende und die Nareyka Event GmbH zu einem kulturell-kulinarischen Erlebniswochenende ein. Auf die Besucher des 43. Rheinstraßenfests warten internationale Spezialitäten und heimische Leckerbissen sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm unter dem Motto „Jazz meets Rock“. Gäste auf der Bühne sind unter anderem die neuseeländische Jazzlegende Hattie St. John sowie die Bands „Consoulidation“ und „Famous Trax“. Auch für...

  • Friedenau
  • 25.06.15
  • 279× gelesen
Sonstiges

CDU-Bürgerbüro & UNIQLO

Das Bürgerbüro von Hildegard Bentele hat Ende März eröffnet. Bentele ist die Abgeordnete der CDU aus dem Wahlkreis Friedenau sowie Europa- und Schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus. CDU-Bürgerbüro, Rheinstraße 18, 12159 Berlin, Mo 16-18 Uhr, 52 28 31 84 UNIQLO hat am 11. April sein erstes deutsches Geschäft eröffnet. Die Modekette aus Japan stellt Bekleidung her, die sich nicht in Kategorien einteilen lässt und sämtliche Gesellschaftsgruppen verbindet. Sie eignet sich...

  • Schöneberg
  • 28.04.14
  • 43× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.