Schwerpunkteinsatz

Beiträge zum Thema Schwerpunkteinsatz

Blaulicht

Schwerpunkteinsatz zu illegalen Autorennen und Profilierungsfahrten

Charlottenburg. Am 21. Oktober führte der Polizeiabschnitt 25 eine Verkehrssonderkontrolle im Bereich Kurfürstendamm /Uhlandstraße durch. Zwischen 15 und 18 Uhr kontrollierten die rund 20 Polizisten 40 Fahrzeuge und stellten dabei 24 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Den schnellsten Verkehrssünder, dem bei erlaubten 50 km/h ein Wert von 87 km/h vorgeworfen wird, erwartet ein Bußgeld von mindestens 160 Euro, 2 Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Weiterhin wurden zwei Verstöße...

  • Charlottenburg
  • 22.10.19
  • 64× gelesen
Blaulicht
An der Sonnenalle überprüften die Beamten acht Lokale – und fanden diverse Verstöße.
2 Bilder

Drogen, Waffen, schlechtes Sushi
Ordnungsamt und Polizei kontrollierten fünfzehn Lokale im Bezirk

Mehrmals im Monat rücken Polizei, Zoll und Ordnungsamt zu Schwerpunkteinsätzen im Bezirk aus. Am 29. Oktober waren die Mitarbeiter rund um die Sonnenallee unterwegs, eine Woche zuvor im Süden Neuköllns. An der Sonnenallee wurden acht Lokale überprüft. Weil die meisten im Zusammenhang mit kriminellen arabischen Großfamilien stehen, war auch eine Staatsanwältin vor Ort. Die Bilanz: 21 Verstöße gegen das Gewerberecht, drei Fälle von Schwarzarbeit, fünf Mal Drogenhandel und Drogenbesitz,...

  • Neukölln
  • 03.11.18
  • 189× gelesen
Verkehr

Achtung Falschparker

Friedrichshain-Kreuzberg. Polizei, BVG sowie mehrere Ordnungsämter, auch das in Friedrichshain-Kreuzberg, sind vom 5. bis 9. November in einer gemeinsamen Aktion in Berlin gegen Falschparker unterwegs. Im Mittelpunkt steht dabei das ordnungswidrige Halten und Parken auf Radwegen, Busspuren oder in zweiter Reihe. Wer während des Schwerpunkteinsatzes erwischt wird, bezahlt nicht nur entsprechende Bußgelder, sondern soll in Gesprächen auf die Folgen seines rücksichtslosen Verhaltens hingewiesen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.11.18
  • 30× gelesen
Blaulicht

Sicherheitsgefühl stärken

Treptow-Köpenick. Am Freitag, 9. November, führt die Polizeidirektion 6 einen Schwerpunkteinsatz für mehr Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr durch. Über 100 Beamte aus den Abschnitten der Direktion werden in den Nachmittags- und Abendstunden in Bussen, Straßenbahnen sowie U- und S-Bahn in den Bezirken Treptow-Köpenick, Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf unterwegs sein. Ziel des Einsatzes ist es, das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu stärken. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 01.11.18
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.