Alles zum Thema SprachCafé Polnisch

Beiträge zum Thema SprachCafé Polnisch

Soziales
Ein Tresen des Begegnungscafés ist bereits im Aufbau. Agata Koch freut sich über die neuen Räume an der Schulzestraße.
2 Bilder

SprachCafé Polnisch hat nun ein Zuhause in der Schulzestraße 1

Der Verein SprachCafé Polnisch hat jetzt ein eigenes Zuhause. Er bezieht Räume im Gebäude in der Schulzestraße 1. Diese sind inzwischen so ausgebaut, dass in ihnen bereits Kurse und Gruppentreffen stattfinden können. Bisher waren das Stadtteilzentrum Pankow und das Nachbarschaftszentrum „Alte Apotheke“ in Heinersdorf die Orte, an denen sich Kursteilnehmer und Vereinsmitglieder trafen. Beide Orte werden auch weiterhin für bestimmte Angebote genutzt, aber der Großteil der Treffen wird künftig...

  • Pankow
  • 26.02.18
  • 90× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche sind willkommen

Pankow. Der gemeinnützige Verein SprachCafé Polnisch sucht zur Unterstützung seiner Aktivitäten Ehrenamtliche, die Interesse haben, beim Aufbau und Betrieb eines neuen Nachbarschaftscafés mitzuhelfen. Auch für die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen sowie für die Öffentlichkeitsarbeit sind Ehrenamtliche willkommen. Weiterhin bietet der Verein jederzeit Praktikumsplätze für Schüler und Studenten an. Diese sollten Interesse an deutscher und polnischer Kultur und Sprache mitbringen...

  • Pankow
  • 25.01.18
  • 39× gelesen
Kultur
Gemeinsam arbeiteten Teilnehmer unterschiedlicher Generationen an Entwürfen für das Denkmal.
3 Bilder

Erinnerung an Otto Freundlich: Vereine gestalten Denkmal für Skulpturenstraße

Buch. Unter dem Motto „Sprachformen ohne Grenzen“ arbeiteten Profis und Laien in den vergangenen Wochen gemeinsam an einem Denkmal für Otto Freundlich. Bis zum 22. Oktober sind jetzt die Ideen und entstandenen Kunstwerke in einer Ausstellung zu besichtigen. Geöffnet ist diese sonnabends und sonntags von 14 bis 18 Uhr im BB-EWERKultur in der Schwanebecker Chaussee 13 (Zugang über Haus 5-7). Organisiert wurde dieses soziokulturelle Projekt in Kooperation von den Vereinen „Steine ohne Grenzen“...

  • Buch
  • 10.10.17
  • 60× gelesen
Kultur

Internetauftritt ist jetzt online

Pankow. Der Verein „SprachCafé Polnisch“ setzt sich für die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Nationen und die Förderung von Kultur ein. Im Bezirk hat er sich inzwischen mit Ausstellungen, Workshops und Zusammenkünften im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 einen Namen gemacht. Damit er noch besser über seine Angebote informieren kann und um mit Interessierten rascher in Kontakt zu kommen, ist er mit einer neuen zweisprachigen Internetpräsenz online gegangen. Mehr über den...

  • Pankow
  • 02.08.17
  • 11× gelesen
Kultur

Denkmal für Frieden und Völkerverständigung: Kreatives Projekt startet Mitte August

Buch. „Sprachformen ohne Grenzen“ ist das Motto einer besonderen Kunstaktion. Veranstaltet wird sie in diesem Sommer vom Verein SprachCafé Polnisch. Dieser stellt ein Projekt auf die Beine, in dem ihm noch weitere Einzelpersonen und Gruppen als Teilnehmer willkommen sind. Unter Anleitung der erfahrenen Bildhauer Rudolf J. Kaltenbach und Silvia Fohrer vom Verein „Steine ohne Grenzen“ soll inmitten der Natur aus den Materialien Stein und Holz ein Denkmal gestaltet werden. Dieses soll eine...

  • Buch
  • 26.06.17
  • 28× gelesen
Kultur

Geschichte der Zigarettenfabrik

Pankow. Im Gebäude der einstigen Zigarettenfabrik Garbáty an der Berliner Straße entstanden in den zurückliegenden Jahren Wohnungen. Das Gebäude macht mit seiner inzwischen sanierten Fassade einen imposanten Eindruck. Doch welche Geschichte hat dieses Gebäude? Wie wurde dort einst gearbeitet? Um diese Fragen geht es bei einem Spaziergang, den der Pankower Verein SprachCafé Polnisch am 12. November von 12 bis 13.30 Uhr veranstaltet. Der in Pankow lebende Historiker Stanislaw Baran,...

  • Pankow
  • 04.11.16
  • 573× gelesen
Kultur
Sie engagieren sich im Verein SprachCafé Polnisch: Die stellvertretende Vorsitzende Dr. Anna Mróz, die Vereinsvorsitzende Agata Koch sowie Arno Kiehl und Stan Baran.

Polen in Pankow: Junger Verein macht neugierig auf östlichen Nachbarn

Pankow. Er ist zwar einer der jüngsten Vereine im Bezirk, aber er bereichert die Pankower Kultur- und Bildungslandschaft bereits mit Ausstellungen, Veranstaltungen und Kursen. Dabei hat sich der Verein SprachCafé Polnisch erst im Sommer dieses Jahres gegründet. Heute leben viele Menschen aus Polen in Pankow. Außerdem hat der Bezirk eine enge und lebendige Partnerschaft zur polnischen Stadt Kolberg. Hinzu kommt, dass Polen unter Pankowern als Reiseland sehr beliebt ist. Für die Freunde Polens...

  • Pankow
  • 13.10.16
  • 151× gelesen
Soziales

Die Initiative ist jetzt ein Verein

Pankow. Mitglieder der Pankower Initiative SprachCafé Polnisch haben einen Verein gleichen Namens gegründet. Die aus Polen stammenden Agata Koch und Marta Kischka gründeten die Initiative vor mehr als drei Jahren. Die Initiative, die auch vom früheren Pankower Bürgermeister und Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins Freunde Kolbergs, Alex Lubawinski, unterstützt wird, organisierte in den vergangenen Jahren Kultur- und Bildungskurse, Workshops und Veranstaltungen, die in deutscher und polnischer...

  • Pankow
  • 27.07.16
  • 10× gelesen
Kultur
Die Autorin Lea Streisand stellt am 15. April ihr neues Buch in Karow vor.

Lesereihe entlang der Panke: Autoren lesen in Pankow, Blankenburg, Karow und Buch

Karow. „Wortlaut und Zwischenton“ ist der Titel einer literarischen April-Wanderung zwischen Pankow, Blankenburg, Karow und Buch. Organisiert wird sie vom Karower Kulturförderverein Phoenix. Vom 7. bis 22. April finden sieben Veranstaltungen in diesen Ortsteilen entlang der Panke statt. „Unser Ziel ist es, die Orte kulturell miteinander zu vernetzen und unseren Lebensraum im nördlichen Pankow kulturell attraktiv zu machen“, erklärt Birgit Gangey, die Vorsitzende des Vereins Phoenix. Zu den...

  • Pankow
  • 24.03.16
  • 90× gelesen
Kultur
Marta Kischka und Agate Koch organisieren seit über drei Jahren Kurse, Treffen und Veranstaltungen.

SprachCafé Polnisch lädt zu einem neuen Kurs mit polnischem Maler ein

Heinersdorf. Der Verein SprachCafé Polnisch macht ein neues Angebot. Unter dem Motto „Kreativräume“ unterstützt der Maler Michal Franaszczuk Hobbykünstler, die noch besser zeichnen und malen möchten. An jedem Dienstag von 17 bis 19 Uhr sind in der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 Menschen willkommen, die mit dem Malen beginnen oder Neues dazulernen wollen. Der Kursleiter vermittelt Grundlagen und macht mit Techniken und Stilen vertraut. Das Programm richtet sich immer nach dem,...

  • Heinersdorf
  • 28.02.16
  • 85× gelesen
Kultur

Kalender mit kurzen Texten

Pankow. Die Initiative SprachCafé Polnisch des Stadtteilzentrums hat für 2016 einen Literaturkalender zusammengestellt. Dieser handgefertigte zweisprachige Kalender enthält kurze Texte und Illustrationen. Seine Titelseite ist handsigniert. Literaturfans können den Kalender ab sofort für 15 Euro zu Veranstaltungen des SprachCafé Polnisch sowie nach Bestellung unter  0160 99 68 00 59 erwerben. Weitere Informationen unter sprachcafe-polnisch.jimdo.com. BW

  • Pankow
  • 08.10.15
  • 62× gelesen
Kultur
Marta Kischka und Agate Koch organisieren seit drei Jahren mit der Initiative SprachCafé Polnisch Treffen und Veranstaltungen in Pankow.

Ein Treffpunkt für alle Polen-Fans: Die SprachCafé-Initiative plant neue Projekte

Pankow. Das SprachCafé Polnisch ist inzwischen eine der aktivsten interkulturellen Initiativen des Bezirk. Das Team lädt zu Veranstaltungen ein, auf denen man mehr über Polen, seine Kultur, Sehenswürdigkeiten und die Sprache erfahren kann. Es wird gefeiert, Ausstellungen mit polnischen Künstlern werden präsentiert und spezielle Geschichtsprojekte initiiert. Die meisten Veranstaltungen finden im Stadtteilzentrum Pankow in der Schönholzer Straße 10 statt. Besonders gut besucht ist dort das...

  • Pankow
  • 07.08.15
  • 293× gelesen