Alles zum Thema strassenfeger

Beiträge zum Thema strassenfeger

Soziales
David Paul (2. von rechts) und Jasmin Hertel (2. von links) mit zwei ehrenamtlichen Mitarbeitern der Obdachlosenunterkunft an der Storkower Straße, denen sie die Spenden überreichten.

Überraschende Spende
CDU Prenzlauer Berg Ost sammelte für Obdachlosenunterkunft von strassenfeger

Für eine Überraschung in der Obdachlosenunterkunft des Vereins strassenfeger an der Storkower Straße sorgte kürzlich die CDU Prenzlauer Berg Ost. Sie sammelte in den letzten Wochen des vergangenen Jahres Sachspenden für Menschen, die in dieser Unterkunft die Nächte verbringen. Seit Eröffnung der Einrichtung im Jahre 2015 unterstützen dieser Ortsverband und sein Vorsitzender David Paul die Obdachlosenunterkunft immer wieder. David Paul rief deshalb auch Ende 2018 Bürger, Freunde und Bekannte...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.01.19
  • 120× gelesen
Soziales
Samyr Bouallagui, Dagmar Hummel und Franziska Sänger vom Verein strassenfeger informierten kürzlich Tino Schopf (Zweiter von rechts) über ihr neues Vorhaben, eine Familiennotunterkunft.
2 Bilder

Der Anlass besteht nach wie vor
Vor 25 Jahren begann der Verein strassenfeger, Obdachlose in der Stadt zu unterstützen

Wenn es dunkel wird, kommen sie zur Notunterkunft in der Hoffnung, für die Nacht noch ein Bett zu finden. 31 Plätze gibt es derzeit für Obdachlose in der Storkower Straße 139c. Als der Verein strassenfeger die Einrichtung 2015 eröffnete, waren es gerade einmal 14. Doch der Bedarf ist riesig und steigt weiter. Das Besondere an dieser vom Senat mitfinanzierten Notunterkunft in Prenzlauer Berg ist, dass sie ganzjährig, also nicht nur in den Wintermonaten, geöffnet ist. Neben einem Dach überm...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.01.19
  • 113× gelesen
Soziales
Andrea Spangenberg (Mitte) überreichte die Schlafsäcke an Angela und Siegfried Fischer.

Schutz vor der Kälte
FDW übergibt gespendete Schlafsäcke an Obdachlosenhilfen

Über jeweils 20 Schlafsäcke inklusive Isomatten können sich zwei Obdachlosentreffs in Prenzlauer Berg freuen. Die Vorsitzende der Freien Demokratischen Wohlfahrt (FDW), Andrea Spangenberg, überreichte diese Spende an Siegfried und Angela Fischer vom Café Treffpunkt der Heilsarmee in der Kuglerstraße 11 und an Ann Bürgmann von der Notübernachtung des Vereins strassenfeger in der Storkower Straße 139d. Die Isomatten und Schlafsäcke seien durch die FDW-Schlafsack-Patenschaftsaktion finanziert...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.12.18
  • 37× gelesen
Soziales
Tino Schopf half der Strassenfeger-Mitarbeiterin Antje Baier beim Zusammenpacken und Verladen der Spenden.

Ein Berg von Spenden für Obdachlose
Tino Schopf sammelte wieder Hygieneartikel und warme Kleidung

Über eine tolle Spende kann sich die Obdachlosen-Notunterkunft in der Storkower Straße 139d freuen. Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) hatte die Pankower vor einigen Wochen um Spenden für diese Einrichtung gebeten. Denn seit Beginn der kalten Jahreszeit stehen jeden Abend etliche Menschen vor der Tür der Notübernachtung des Vereins Strassenfeger. Deshalb sammelte Schopf Hygieneartikel, wärmende Kleidung, Isomatten und Schlafsäcke. Die Notunterkunft des Vereins Strassenfeger gibt es seit...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.12.18
  • 136× gelesen
Soziales
Er nimmt in seinem Bürgerbüro Spenden entgegen: Abgeordnetenhausmitglied Tino Schopf.
2 Bilder

Warme Kleidung und Hygieneartikel
Der Abgeordnete Tino Schopf initiiert Spendensammlung für Obdachlose

Seit Beginn der kühleren Jahreszeit stehen jeden Abend mehr Menschen vor der Tür der Notübernachtung des Vereins Strassenfeger. Deshalb hat der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) gemeinsam mit diesem Verein eine Sachspendenaktion gestartet. Schopf und der Verein bitten die Pankower um Hygieneartikel und wärmende Kleidung. Benötigt werden auch warme Schuhe, Socken, Rucksäcke und Isomatten. Die Notübernachtung an der Storkower Straße ist ganzjährig, 365 Tage im Jahr, für schutzsuchende und...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.10.18
  • 66× gelesen
Soziales
Die Leiterin Mara Fischer in einem der Zimmer der Notübernachtung.
2 Bilder

Betten immer knapp: Die Notübernachtung an der Storkower Straße besteht seit einem Jahr

Prenzlauer Berg. Vor einem Jahr eröffnete der gemeinnützige Verein „mob – obdachlose machen mobil“ seine neue Notübernachtung für obdachlose Menschen. Wie wichtig diese Einrichtung ain der Storkower Straße 139c ist, merkten Leiterin Mara Fischer und ihre ehrenamtlichen Helfer im zurückliegenden Jahr sehr deutlich. „Auch als die Kältesaison am 31. März vorbei war, standen bei uns täglich bis zu 40 Leute vor der Tür, die für die Nacht ein Bett brauchten“, resümiert sie die vergangenen Monate....

  • Prenzlauer Berg
  • 31.10.16
  • 139× gelesen
Soziales
Mara Fischer leitet die Notübernachtung. Die Zimmer sind mit Betten und abschließbaren Schränken ausgerüstet.
6 Bilder

Der Obdachlosenverein Mob hat endlich wieder eine Notübernachtung

Prenzlauer Berg. Endlich kann er wohnungslosen Menschen das ganze Jahr eine Notübernachtung anbieten. Der Verein „mob – obdachlose machen mobil“ konnte jetzt neue Räume in der Storkower Straße 139c eröffnen. Die Notübernachtung befindet sich im selben Gebäude wie das Flüchtlingsheim Rupert-Neudeck-Haus. Allerdings hat die mob-Unterkunft einen separaten Eingang. Über eine Treppe kommt man ins Hochparterre, in dem sich die Zimmer befinden. „20 Menschen können wir in den frisch sanierten und...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.11.15
  • 682× gelesen
Soziales
Andreas Düllick im neuen "Kaffee Bankrott". Hier wurde vor wenigen Tagen der 20. Geburtstag gefeiert.

Verein schenkt sich provisorische Notunterkunft

Prenzlauer Berg. Seinen 20. Geburtstag feierte vor wenigen Tagen der Verein mob. Seit Anfang des Jahres hat er in der Storkower Straße 139d sein Zuhause.Dort feierten die Vereinsmitglieder mit Machern der Zeitung "strassenfeger", obdachlosen Zeitungsverkäufern, Nutzern des "Kaffee Bankrott" und Gästen aus der Politik das Jubiläum. Die Gründungsversammlung fand 1994 in der Kleinen Hamburger Straße 2 statt. 20 Leute nahmen daran teil. Ihr Ziel war es, eine Obdachlosenzeitung in Berlin zu...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.11.14
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.