Triftstraße

Beiträge zum Thema Triftstraße

Verkehr

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Französisch Buchholz. Zwischen Zeuschelstraße und Schützenstraße soll auf der westlichen Seite der Triftstraße eine Fahrstreifenbegrenzung (Verkehrszeichen 295) aufgebracht werden. Das beschloss die BVV auf Antrag der CDU-Fraktion. Damit soll die für Fußgänger zur Verfügung stehende Breite auf der Straße vergrößert werden. Weiterhin soll dem Beschluss zufolge eine durchgängige Geschwindigkeitsbegrenzung von Tempo 30 in der Triftstraße und im Rosenthaler Weg angeordnet werden. Die Verordneten...

  • Französisch Buchholz
  • 08.05.21
  • 24× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf der Triftstraße

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt soll auf der Triftstraße zwischen Zeuschel- und Schützenstraße auf der westlichen Seite eine Fahrstreifenbegrenzung für den motorisierten Verkehr anbringen. Damit soll sich die für Fußgänger zur Verfügung stehende Breite am Straßenrand vergrößern. Außerdem soll auf der Triftstraße sowie auf dem Rosenthaler Weg eine durchgehende Beschränkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilomter pro Stunde zwischen Kalvinistenweg und Schönerlinder Straße...

  • Französisch Buchholz
  • 15.01.21
  • 43× gelesen
Verkehr
„Die Sinnhaftigkeit dieses kurzen Radwegs bleibt rätselhaft“, lautet der Kommentar zu diesem Bild.

Radwege hinter jedem Türchen

Reinickendorf. Die Stadtteilgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) präsentiert bis zum 24. Dezember einen digitalen Adventskalender. Täglich wird dort ein Ortsteil mit seinen Radverkehrsverbindungen vorgestellt. Häufig geht es um Defizite, wie bei diesem Bild aus der Triftstraße. „Die Sinnhaftigkeit dieses kurzen Radwegs bleibt rätselhaft“, lautet der Kommentar dazu. Abzurufen ist der Kalender auf adfc-berlin.de/aktiv-werden/in-deinem-bezirk/reinickendorf.

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.12.20
  • 65× gelesen
Verkehr

Zu wenig Platz für zweiten Gehweg
Blankenburger Schüler sollen gefährliche Straße umfahren

von Bernd Wähner Auch wenn es im Interesse der Schulwegsicherheit wäre: Das Bezirksamt wird vorerst keine baulichen oder sonstigen Veränderungen in der Trift- und in der Rhönstraße vornehmen. Dieses Fazit lässt sich nach einem Abschlussbericht ziehen, den Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) den Verordneten nach einem entsprechenden Beschluss vorlegte. Ende vergangenen Oktobers hatten die Verordneten beschlossen, dass das Bezirksamt sich dafür einsetzen soll, dass die...

  • Blankenburg
  • 06.03.20
  • 49× gelesen
Verkehr

Glatter Belag statt Kopfsteinpflaster
CDU will den Schulweg in der Trift- und Rhönstraße sicherer machen

Die Verkehrssicherheit für Schüler der „Grundschule unter den Bäumen“ soll sich verbessern. Viele Kinder kommen über die Trift- und Rhönstraße zur Schule an der Straße Alt-Blankenburg. Beide Straßen haben Kopfsteinpflaster und sind in einem schlechten Zustand. Die Kinder müssen sich daher auf ihrem täglichen Weg zur Schule zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf schmalen desolaten Gehwegen drängen. „Das erhöht automatisch das Unfallrisiko, vor allem für die Kinder, die zu Fuß unterwegs sind“, meint...

  • Blankenburg
  • 02.11.19
  • 96× gelesen
Verkehr

Vor 2023 passiert nichts
Bauliche Veränderungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf der Triftstraße gefordert

Bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf der Triftstraße wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Das geht aus einem Bericht von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) nach einem BVV-Beschluss hervor. In diesem Beschluss fordern die Verordneten auf Antrag der CDU eine Verbesserung der Verkehrssicherheit auf der Triftstraße. Das Bezirksamt sollte sich vor allem Gedanken darüber machen, wie die Verkehrssicherheit für die Beschäftigten der...

  • Französisch Buchholz
  • 04.02.19
  • 93× gelesen
Bauen
In der Vergangenheit wurde immer wieder Unrat und Müll auf der sich in Privatbesitz befindlichen Fläche abgeladen. Deshalb steht dieses Schild auf dem Gelände.
5 Bilder

Wohnungen statt Schule und Kita
Neue Pläne für den Grünstreifen zwischen Trift- und Lautentaler Straße in Blankenburg

Seit vielen Jahren gibt es die Idee, den breiten Grünstreifen zwischen Triftstraße und Lautentaler Straße im Blankenburger Siedlungsgebiet zu bebauen. Nun soll es damit tatsächlich ernst werden. Der Projektentwickler Natulis Group AG hat gemeinsam mit der Cesa Investment GmbH & Co. KG sowie dem Pankower Stadtentwicklungsamt einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan erarbeitet. Für diesen findet derzeit öffentliche Bürgerbeteiligung statt. Das heißt, vor allem die Anlieger aus Blankenburg können...

  • Blankenburg
  • 09.12.18
  • 756× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf der Triftstraße
Unbefestigte Wege sind für Fahrradfahrer und Fußgänger gefährlich

Die Verkehrssicherheit auf der Triftstraße muss sich in absehbarer Zeit verbessern. Diesen Auftrag erhält das Bezirksamt von den Bezirksverordneten nach einem entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion. Nutznießer der Maßnahmen sollen vor allem Schüler und Menschen mit Behinderung sein, die diese Straße häufig nutzen. Die CDU-Fraktion hatte ihren Antrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Triftstraße bereits im Juli gestellt. Nach eingehender Prüfung im Ausschuss für Verkehr und...

  • Französisch Buchholz
  • 08.11.18
  • 73× gelesen
Verkehr

Maßnahmen für mehr Sicherheit

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt soll prüfen, wie sich die Verkehrssicherheit in der Triftstraße zwischen Schützen- und Mühlenstraße zeitnah verbessern lässt. Das beantragt die CDU-Fraktion in der BVV. Ziel sei es, vor allem die Sicherheit für Kinder auf dem Weg zur Schule sowie für die Beschäftigten der gemeinnützigen Nordberliner Werkgemeinschaft auf ihrem Arbeitsweg zu verbessern. Die Triftstraße ist eine viel befahrene Durchgangsstraße. Sie wird vor allem als Umfahrungsstrecke genutzt,...

  • Französisch Buchholz
  • 06.09.18
  • 122× gelesen
Blaulicht

Mit Schusswunde in die Klinik

Wedding. Ärzte des Virchow-Klinikums hatten einen 35-Jährigen operiert, der am 15. Juni gegen 0.45 Uhr selbst in Begleitung mehrerer Bekannter in die Klinik gekommen war. Danach alarmierten sie die Polizei. Ermittlungen ergaben, dass die Polizei in der selben Nacht gegen 0.30 Uhr zum Lokal in der Müllerstraße/Ecke Triftstraße gerufen wurde, weil Zeugen einen lauten Knall gehört und etwa 30 Personen vor dem Lokal gesehen hatten. Beamte der Einsatzhundertschaft konnten jedoch keine Straftat...

  • Wedding
  • 16.06.16
  • 59× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.