Anzeige

Alles zum Thema Veränderungssperre

Beiträge zum Thema Veränderungssperre

Bauen
Manche Gewerbebetriebe haben das Gelände der Bockbrauerei inzwischen verlassen. Zum Beispiel die Weinhandlung, die in diesem Gebäude ansässig war. Für andere Nutzer, etwa das Theater Thikwa oder das Archiv der Jugendkulturen, gibt es dagegen eine Bestandsgarantie.

Nachdenken bis Frühjahr: Noch keine Entscheidung zur Bockbrauerei

von Thomas Frey Gestritten wurde mehr als zwei Stunden. Obwohl schnell feststand, dass das Thema an diesem Abend ohnehin nicht zum Ende kommen würde. Bei seiner letzten Sitzung in diesem Jahr beschäftigte sich der Stadtplanungsausschuss ein Mal mehr mit der Zukunft der Bockbrauerei. Und wird es auch 2018 tun. Denn das wichtigste Ergebnis des Abends war eine zusätzliche Frist, um sich über das weitere Vorgehen im klaren zu werden. Voraussichtlich bis März soll das dauern. Die schon...

  • Kreuzberg
  • 26.12.17
  • 135× gelesen
Politik

Rot-Grün-Rot verhängt „Veränderungssperre“

In der Sitzung der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf am 21.09.2017 brachte Rot-Grün-Rot einen Antrag ein, der eine „Veränderungssperre“ in den Milieuschutzgebieten im Bezirk vorsieht. Wörtlich heißt es in dem Antrag: „Das Bezirksamt wird aufgefordert, zur Sicherung der Erhaltungsziele in den vorgesehenen Milieuschutzgebieten alle Voraussetzungen zu schaffen, damit, möglichst ab sofort, genehmigungspflichtige Baugesuche in diesen Gebieten zurückgestellt bzw. genehmigungs- und...

  • Charlottenburg
  • 28.09.17
  • 193× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Viele Fußgänger durchqueren die Passage des Einkaufszentrums „Zu den Eichen“, um zur Straßenbahnhaltestelle an der Borkheider Straße zu gelangen. Die meisten von ihnen kaufen jedoch nicht in den Geschäften rechts und links ein.

Bezirksamt stoppt Erweiterungspläne für das Einkaufszentrum "Zu den Eichen"

Marzahn. Das Einkaufszentrum „Zu den Eichen“ steht in weiten Teilen leer. Zwischen Bezirksamt und dem Eigentümer ist ein Machtkampf um die Zukunft des Centers entbrannt. Das Bezirksamt verlängerte im März die Veränderungssperre über das Grundstück des Einkaufszentrums an der Wittenberger Straße 76-80 in Marzahn-Nord. Sie hatte die Sperre im März 2015 erstmals verhängt. Sie soll hindern, dass der Eigentümer bauliche Veränderungen an den Gebäuden vornimmt. Das Bezirksamt begründet die...

  • Marzahn
  • 26.03.17
  • 463× gelesen
Anzeige
Bauen

"Mit Kanonen gegen Spatzen"

Schöneberg. Beim Thema Europäisches Energie-Forum knirscht es gern in der rot-grünen Zählgemeinschaft. Für die jüngste Missstimmung hat Stadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne) gesorgt. Die Dezernentin für Stadtentwicklung, Umwelt und Gesundheit hat für das Baufeld 8 eine Veränderungssperre erlassen. Dort wollte Investor Reinhard Müller (Rem+tec) auf dem Dach eines Gebäudes Windkraftanlagen errichten. Der Bebauungsplan konnte noch nicht festgesetzt werden. Zu komplex ist das Verfahren. Die...

  • Schöneberg
  • 07.01.16
  • 120× gelesen
Bauen
Um das SEZ sieht es schon länger wenig einladend aus. Und die Tage des Gebäudes sind jetzt wahrscheinlich endgültig gezählt.

Das SEZ und die Zukunft eines Filetgrundstücks

Friedrichshain. Das SEZ, ein Dauerthema der vergangenen Jahre muss, den Bezirk zumindest direkt nicht mehr beschäftigen. Wie berichtet, hat inzwischen der Senat das weitere Verfahren an sich gezogen. Aber was bedeutet das konkret? Und wie geht es jetzt weiter? Mit ihrem Eingreifen geht es der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung vor allem darum einen jahrelangen Kampf zwischen dem Bezirk, beziehungsweise der BVV, und SEZ-Eigentümer Rainer Löhnitz zu beenden. Löhnitz will das Gebäude abreißen...

  • Friedrichshain
  • 11.12.15
  • 269× gelesen
Bauen

SEZ ist jetzt Sache des Senats: Stadtentwicklungsverwaltung zieht Verfahren an sich

Friedrichshain. Die Auseinandersetzungen um die Zukunft des SEZ an der Landsberger Allee sind jetzt auf der Landesebene gelandet. Am 26. November teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit, dass sie das Bebauungsplanverfahren für das Grundstück an sich gezogen habe. Einen Tag zuvor gab es einen einstimmig gefassten Beschluss der BVV, der eine Veränderungssperre für das SEZ-Grundstück verlangte. Es sollte als Sport- und Freizeitareal festgeschrieben werden. Wie mehrfach berichtet...

  • Friedrichshain
  • 30.11.15
  • 148× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Größerer Markt unerwünscht

Marzahn. Das Bezirksamt will den Ausbau des Einkaufszentrums „Zu den Eichen“ stoppen. Die Bezirksverordnetenversammlung soll daher auf ihrer nächsten Sitzung am 19. November eine Veränderungssperre für die Wittenberger Straße 80 beschließen. Sie würde eine neue Bebauung des Grundstücks verhindern und Pläne eines Investors durchkreuzen, das Zentrum um 1500 Quadratmeter Verkaufsfläche zu erweitern. Im November 2014 hatte er einen Bauantrag gestellt. Die Pläne des Investors widersprechen jedoch...

  • Marzahn
  • 04.11.15
  • 75× gelesen
Bauen
Rund um das SEZ sieht es wenig einladend aus. Nur ein Teil des Gebäudes wird aktuell genutzt. Betreiber Löhnitz will es abreißen und dafür ein Wohnquartier erstellen.

Geheimsache SEZ: Weiteres Vorgehen wird nichtöffentlich verhandelt

Friedrichshain. Nichtöffentliche Tagesordnungspunkte in einer Ausschusssitzung machen natürlich umso neugieriger. Zumal sie sich binnen kurzer Zeit zwei Mal mit demselben Thema beschäftigen. Nämlich mit dem Sport- und Erholungszentrum (SEZ) an der Landsberger Allee. Bereits am 7. Oktober tagten dazu die Ausschüsse für Stadtplanung und Sport unter Geheimhaltungsvorgabe. Ebenso wie am 27. Oktober der Haushaltsausschuss. Bei den Top-Secret-Beratungen ging es um das weitere Vorgehen in dieser...

  • Friedrichshain
  • 24.10.15
  • 882× gelesen
Bauen

BVV will Abriss verhindern

Friedrichshain. Die BVV hat das Bezirksamt aufgefordert, für das SEZ an der Landsberger Allee eine Veränderungssperre zu erlassen.Der entsprechende Antrag der SPD-Fraktion wurde bei der Sitzung des Bezirksparlaments am 29. Oktober einstimmig angenommen. Wie der Name schon sagt, bedeutet dieser Vorstoß, dass an einem Gebäude für eine bestimmte Frist, meist mindestens ein Jahr, nichts passieren darf. Entsprechende Bauanfragen können so lange zurückgestellt werden. Wie berichtet hatte...

  • Friedrichshain
  • 30.10.14
  • 58× gelesen
Bauen
Das Haus in der Lückhoffstraße 17 bleibt dank einer Veränderungssperre erhalten.

Veränderungssperre für Haus Lückhoffstraße 17

Nikolassee. Ein Schritt in Richtung Erhaltungssatzung für Nikolassee ist getan: Der Stadtplanungsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung eine Veränderungssperre für das1930/31 errichtete Haus in der Lückhoffstraße 17 beschlossen.Ein Investor hatte im Februar 2013 einen Antrag auf Abriss gestellt. Er wollte auf dem Grundstück ein Mehrfamilienhaus mit drei Wohneinheiten und einer Tiefgarage errichten. "Ich bin sehr froh, dass die Veränderungssperre im Vorgriff auf den in Arbeit befindlichen...

  • Nikolassee
  • 13.10.14
  • 301× gelesen