Alles zum Thema Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Beiträge zum Thema Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Blaulicht
Einer von neun gesuchten Tatverdächtigen.
9 Bilder

Vorwurf: schwerer Landfriedensbruch
Polizei sucht nach Gewalttätern vom 1. Mai

Der diesjährige 1. Mai verlief zwar ziemlich friedlich. Aber nicht ganz. Vor allem während der sogenannten "Revolutionären 1. Mai-Demo" mit Start um 18 Uhr am Oranienplatz ist es laut Polizei zu mehreren Gewalttaten gekommen. Nach Verdächtigen, die bisher nicht ermittelt werden konnten, wird jetzt öffentlich gefahndet. Den insgesamt neun Männern, deren Fotos mit einem entsprechenden Suchaufruf veröffentlicht wurden, wird unter anderem Werfen von Pflastersteinen, Flaschen und Pyrotechnik auf...

  • Kreuzberg
  • 24.10.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Schlägerei im Bahnhof

Friedrichshain. In einem Schnellrestaurant im Ostbahnhof ist es am 9. April zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Zunächst hatte ein 23-jähriger Mann gegen 17.30 Uhr drei Frauen verbal belästigt. Ein Mitarbeiter wies ihn daraufhin aus dem Lokal, was der Pöbler ignorierte. Als der Angestellte ihn am Arm herausführen wollte, kam es zur Schlägerei. Alarmierte Bundespolizisten trennten die Kontrahenten. Der 23-Jährige versuchte danach zu flüchten und leistete Widerstand. Das brachte...

  • Friedrichshain
  • 11.04.18
  • 36× gelesen
Blaulicht

Schläger verletzt Polizisten

Friedrichshain. Mehrere Polizeibeamte sind am 7. Februar bei einem Einsatz wegen Ruhestörung leicht verletzt worden. Zunächst waren zwei von ihnen zu einer Wohnung an der Stralauer Allee alarmiert worden. Der Bewohner wollte weder seinen Ausweis zeigen, noch die Einsatzkräfte hereinlassen. Stattdessen schlug er um sich und traf die Polizisten am Kopf und den Armen. Die riefen daraufhin weitere Verstärkung, was die Lage aber nicht beruhigte. Als dem Schläger Fesseln angelegt werden sollten,...

  • Friedrichshain
  • 08.02.18
  • 6× gelesen
Blaulicht

Mann verletzt Polizisten

Friedrichshain. Beim Überprüfen von vier Männern am 28. November auf der Revaler Straße hat einer die Beamten attackiert und in der Folge zwei von ihnen verletzt. Der offenbar unter Drogen stehende Angreifer stieß gegen 22.40 Uhr zunächst einen Polizisten von sich. Um ihn unter Kontrolle zu bringen, musste Kollegen den um sich Schlagenden zunächst auf den Boden drücken. Er wurde zum Einsatzfahrzeug gebracht, wo er einem weiteren Beamten durch die Handschuhe in die Hand biss. Nach dieser Attacke...

  • Friedrichshain
  • 30.11.17
  • 7× gelesen
Blaulicht

Autoknacker gefasst

Gesundbrunnen. Polizisten konnten am 10. Oktober zwei aggressive Autoeinbrecher festnehmen. Zivilfahnder hatten gegen 21.30 Uhr drei Männer beobachtet, wie sie in der Iranischen Straße eine Seitenscheibe eines BMW einschlugen. Angeforderte uniformierte Einsatzkräfte wollten das Trio festnehmen, das daraufhin flüchtete. Die Polizei konnte jedoch zwei Männer im Alter von 18 und 22 Jahren festnehmen. Der Dritte entkam unerkannt. Der 18-Jährige leistete erheblichen Widerstand. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 12.10.17
  • 6× gelesen
Blaulicht
Wer das Kottbusser Tor regelmäßig passiert, hat nicht unbedingt das Gefühl, er werde gleich Opfer einer Straftat. Auf der anderen Seite gab es dort im vergangenen Jahr mehr als 6000 Delikte. Viele im Bereich der Drogenkriminalität.

Negative Spitzenplätze: Kotti und Warschauer Brücke sind kriminelle Hotspots

Friedrichshain-Kreuzberg. Zehn Gebiete in Berlin stuft die Polizei als kriminalitätsbelastete Orte ein. Davon befinden sich vier in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwei von ihnen, das Kottbusser Tor und die Warschauer Brücke, liegen in diesem Negativranking auf Platz zwei und drei und damit ganz vorne. Getoppt nur noch vom Alexanderplatz. Die Gegenden, die als besondere Horte des Verbrechens gelten, sind schon länger bekannt. Neu ist, in welcher Dimension einzelne Delikte dort vorkommen und vor...

  • Friedrichshain
  • 07.09.17
  • 299× gelesen
Blaulicht

Angriff auf S-Bahn-Fahrer

Marzahn. Ein 37-jähriger alkoholisierter Mann hat den Triebwagenführer eines S-Bahnzuges am Dienstag, 25. Oktober, gegen 18.30 Uhr im S-Bahnhof Ahrensfelde angegriffen. Die Bahn hatte sechs Minuten Verspätung. Darüber ärgerte er sich so sehr, dass er den Triebwagenführer beschimpfte, in den Führerstand eindrang, dem Fahrer auf den Fuß trat und ihn herauszuzerren versuchte. Als das nicht gelang, beschädigte er einen Spiegel. Den herbeigerufenen Polizisten leistete er bei der Festnahme...

  • Marzahn
  • 26.10.16
  • 35× gelesen
Blaulicht

Auf Polizisten zugefahren

Wedding. Ein unbekannter Täter hat am 21. Juni kurz nach 21 Uhr in der Müllerstraße versucht, einen Polizisten zu überfahren. Der Beamte konnte sich mit einem Sprung gerade noch retten. Wie die Polizei mitteilt, war der Funkwagen in der Lindower Straße unterwegs, als die Polizisten Schussgeräusche von einer nahegelegenen Tankstelle in der Müllerstraße hörten. Dort wollten sie einen Mann kontrollieren, der in einem Mercedes saß. Der Unbekannte gab Gas und fuhr auf einen Polizeikommissar zu. Der...

  • Wedding
  • 24.06.16
  • 17× gelesen