Zeiss-Planetarium

Beiträge zum Thema Zeiss-Planetarium

Wirtschaft

Die Chancen des Mittelstandes

Prenzlauer Berg. Die Vereinigung liberaler Mittelstand hat für den 1. April einen besonderen Gast in das Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80 eingeladen. Der Präsident der Europäischen Investitionsbank, Dr. Werner Hoyer, hält einen Vortrag zum Thema „Für ein wettbewerbsfähiges Europa in einer globalisierten Welt. Wie sich der Mittelstand behaupten kann“. Los geht es um 19 Uhr. Nach dem Vortrag ist im Foyer des Planetariums Zeit für Gespräche. Weitere Infos auf www.lm-berlin.de....

  • Prenzlauer Berg
  • 22.03.19
  • 66× gelesen
Bildung

Spektakuläres Schauspiel

Prenzlauer Berg. „Aurora – Wunder des Nordlichts“ heißt das neue Wissenschaftsprogramm des Zeiss-Großplanetariums, Prenzlauer Allee 80. Das Polarlicht gehört zu den eindrucksvollsten Naturphänomenen. Dem koreanischen Astrofotografen Kwon O Chul gelang es, diese Leuchterscheinung weltweit zum ersten Mal in ihren vielen Facetten filmisch festzuhalten. In der Planetariumskuppel können die Besucher nun in dieses spektakuläre Schauspiel eintauchen. Geeignet ist dieses Programm für alle ab zehn...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.19
  • 42× gelesen
Bildung

„Unendliche Welten“ erkunden

Prenzlauer Berg. „Unendliche Welten“ heißt das neue Programm im Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80. Die Zuschauer erleben in diesem Programm den Beginn unseres Universums vor 13,7 Milliarden Jahren so, wie er sich nach heutigem Kenntnisstand abgespielt haben müsste. Sie können in diesem Programm zusehen, wie Strukturen, Sterne und Galaxien entstehen. Da werden Galaxien geboren, kollidieren mit anderen und verschmelzen. Es ist ein ständiges Werden und Vergehen. Aus diesen...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.02.19
  • 46× gelesen
Bildung
Das Planetarium am Munsterdamm geht vielleicht in eine öffentliche Stiftung ein.
2 Bilder

Sternwarte und Planetarium in einer Stiftung?

Schöneberg. Drückend hoch waren für Tempelhof-Schöneberg die Kosten für den Gebäudeunterhalt der Wilhelm-Foerster-Sternwarte und des Planetariums am Insulaner. Jetzt soll eine gemeinsame Stiftung der Berliner Sternwarten Erleichterung bringen. „Was lange währt, wird endlich gut“, sagt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) über einen Gesetzesentwurf des Senats, die Archenhold-Sternwarte im Treptower Park, das Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg und die Einrichtungen am Südzipfel...

  • Steglitz
  • 21.05.16
  • 211× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.