Anzeige

Alles zum Thema Zivilgesellschaft

Beiträge zum Thema Zivilgesellschaft

Sonstiges
Essen, trinken, diskutieren: Mascha Roth (links) und Maike Carius (rechts) von der Initiative Offene Gesellschaft stimmen sich zusammen mit Mitgliedern vom Flussbad Berlin auf den 16. Juni ein.
3 Bilder

„Mit Kartoffelsalat die Welt retten“: Tag der Offenen Gesellschaft am 16. Juni

Ganz gleich ob es um Demokratie, Mitbestimmung oder Gesellschaftsgestaltung geht – letztlich sind es immer Menschen, die einer Idee Leben einhauchen. Das gilt besonders für den Tag der Offenen Gesellschaft am 16. Juni. Die Idee: An einem Tag überall in Deutschland Tische und Stühle rausstellen, eindecken und andere einladen – als Zeichen für Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit. Die aktiven Menschen hinter der Idee sind zum Beispiel Alfa Conradt und Steffen Geis. Beide wohnen in...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.05.18
  • 514× gelesen
Politik
Im Mittelpunkt steht immer der Mensch, Klaus Staeck-Plakat. (Temporäre Hängung). Ausstellung bei der AWO im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Französisch Buchholz", bis Sommer 2016

Rien ne va plus - wir spielen aber nicht Roulett, sondern wir müssen Menschen helfen!

Hier geht es um zu uns geflüchtete Menschen. Rien ne va plus heißt es aber in Berlin in der ganz praktischen Lebenswirklichkeit, vor allem der Wohnungsvermieter. Ich suche als Unterstützerin - wie viele andere HelferInnen auch - seit mehreren Wochen eine normal angemessene Wohnung für eine kinderreiche, trotz vieler Fluchtumstände harmonisch mit sich befaßte afghanische Familie. Demnächst wird diese Familie ein weiteres Kind bekommen - eine Wohnung ist nicht in Sicht und die Notunterkunft...

  • Französisch Buchholz
  • 31.05.16
  • 193× gelesen
Soziales

Vorschläge für Auszeichnung erwünscht

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt möchte auch in diesem Jahr das vielfältige Engagement von Bezirksbürgern, die sich für die Belange anderer einsetzen und ihren Kiez aktiv mitgestalten, mit der Verdienstmedaille würdigen. Die Vorschlagsfrist ist kurzfristig bis zum 22. April verlängert worden. Die Tempelhof-Schöneberger Verdienstmedaille, quasi der höchste Bezirksorden, wird an Personen verliehen, die sich durch ihre außerordentliche, herausragende und nachhaltige Leistung (mindestens acht...

  • Tempelhof
  • 07.04.16
  • 22× gelesen
Anzeige
Politik

Projekte für die Demokratie: Freie Träger können Gelder beantragen

Reinickendorf. In der Region Auguste-Viktoria-Allee hat das Bezirksamt eine „Partnerschaft für Demokratie“, gefördert aus dem Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ins Leben gerufen. Bis zum 4. September können gemeinnützige Träger Projektideen zum Thema „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ einreichen. Ziel ist die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens und einer aktiven Zivilgesellschaft, die sich anhand...

  • Borsigwalde
  • 27.07.15
  • 120× gelesen