Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Hilfe für Senioren
Verein Al-Huleh bekommt Lottomittel

Ende Juni hat die Lotto-Stiftung mehr als 5,7 Millionen Euro an 17 gemeinnützige Projekte ausgeschüttet. In Neukölln darf sich der Wohltätigkeitsverein Al-Huleh freuen, der vor allem Senioren unterstützt, die vor vielen Jahren in Deutschland eingewandert sind. Knapp 120 000 Euro gibt es für den Verein, der seinen Sitz an der Weisestraße 23 hat. Dsa Geld fließt in das Projekt „Generationentreff – Miteinander – Füreinander!“ Ziel ist es, ein Netzwerk aufzubauen, das ältere Migranten bei den...

  • Neukölln
  • 02.07.19
  • 74× gelesen

Wo Eltern sich austauschen

Lichtenberg. Sie hängen stundenlang am Computer, haben keinen Bock auf die Schule, reden nicht mit den Eltern, rauchen Cannabis: Wenn Kinder plötzlich schwierig werden, sind sie meistens in der Pubertät. „Raus aus der Grauzone“ heißt ein Beratungsangebot der Fachstelle für Suchtprävention, an die sich ratsuchende Eltern wenden können. Das Ganze ist kostenlos, weil von der Deutschen Fernsehlotterie finanziert. Die Experten organisieren außerdem eine Austauschgruppe für Eltern, die sich nach den...

  • Lichtenberg
  • 02.07.19
  • 32× gelesen

Bewerben um Mete-Ekşi-Preis

Tempelhof-Schöneberg. Mit dem Mete-Ekşi-Preis 2019 werden Personen, Gruppen oder Einrichtungen geehrt, die sich in Berlin für ein tolerantes und friedliches Zusammenleben von Kindern und Jugendlichen einsetzen. „Hierbei wird der Fokus auf Projekte gelegt, die sich explizit an Kinder und Jugendliche richten und/oder von Kindern und Jugendlichen in Berlin initiiert und geleitet werden“, erklärt das Ehrenamtsbüro im Bezirksamt. Wer selbst in einem Projekt aktiv ist, das diese Kriterien erfüllt,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.07.19
  • 30× gelesen

Erziehungs- und Familienberatung ist umgezogen

Treptow-Köpenick. Die Erziehungs- und Familienberatung des Bezirksamts ist Anfang Juli von der Plönzeile in Köpenick in die Haeckelstraße 4 in Johannisthal gezogen. Sie können sich mit folgenden Anliegen an die Beratungsstelle wenden: alle Fragen rund um die Erziehung; wenn es in der Partnerschaft kriselt bzw. nach einer Trennung; Beratung von Fachkäften. Außerdem sind die Mitarbeiter Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche. Weitere Angebote (Pflegeelterngruppe, Kinder im Blick Kurse etc.)...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.07.19
  • 44× gelesen

Helfer und Spender gesucht
Projekt hilft gegen Essen aus der Mülltonne

Der Wirt des Kastanienwäldchens, Norbert Raeder, hat mit der Kamps-Bäckerei-Filiale an der Friedrichstraße 186 ein Projekt zur Unterstützung bedürftiger Menschen ins Leben gerufen. Von der Bäckerei-Filiale werden jetzt täglich zum Feierabend nicht verkaufte Backwaren ins Kastanienwäldchen an der Residenzstraße 109 gefahren, um von dort an Bedürftige verteilt zu werden. Ein Teil der Backwaren wird von dem Projekt Teen Challenge der Berliner Help Stiftung, das sich um Obdachlose und...

  • Reinickendorf
  • 02.07.19
  • 119× gelesen
Das Stadtteilzentrum Steglitz betreibt im Gutshaus Lichterfelde eine Kita und den Nachbarschaftstreff.
2 Bilder

Meilenstein und große Herausforderung
Wie das Stadtteilzentrum Steglitz zum anerkannten Gutsherrn wurde

Das Gutshaus Lichterfelde am Hindenburgdamm ist heute eine feste Adresse im Bezirk. Das hier vom Stadtteilzentrum Steglitz betriebene Nachbarschaftszentrum setzt Akzente. Doch das war nicht immer so. Vor 20 Jahren stand der Weiterbetrieb der Einrichtung und der Kita auf der Kippe. Damals, vor fast genau 20 Jahren, saßen ein paar Väter und Mütter im Gemeinschaftsraum des Nachbarschaftsvereins Lankwitz, heute Stadtteilzentrum Steglitz (SZS). Sie hatten überraschend erfahren, dass der Träger...

  • Lichterfelde
  • 02.07.19
  • 95× gelesen
  •  1
Am "Muslimischen SeelsorgeTelefon" werden Anrufer anonym und qualifiziert beraten.
2 Bilder

Seelsorge für Muslime
Seit zehn Jahren helfen Ehrenamtliche Menschen in Not

Das „Muslimische SeelsorgeTelefon“ hat sich seit 2009 zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. In den vergangenen zehn Jahren riefen über 45 000 Menschen die Nummer ¿443 50 98 21 der Muslimischen Telefonseelsorge (MuTeS) an, um sich Rat oder seelsorgerische Unterstützung zu holen. „Diese Zahl zeigt, dass die Entscheidung, dieses Seelsorge-Telefon aufzubauen, richtig war“, resümiert M. Imran Sagir, Geschäftsführer des deutschlandweit einzigartigen Projektes. In diesem kooperiert der Träger...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.19
  • 170× gelesen

Ein Treff für Biker in Buch

Buch. Der „Bucher Biker*innen-Treff“ hat sich neu gegründet. Willkommen sind Menschen aller Generationen, die mit anderen Erfahrungen austauschen und kleine Touren planen möchten. Egal ob Roller- oder Motorradfahrer, im Vordergrund steht der Spaß am Fahren auf einem motorisierten Zweirad. Geplant ist, dass der Treff jeden zweiten Dienstag im Monat ab 18 Uhr im Raum 1.19 im Bürgerhaus, Franz-Schmidt-Straße 8-10, stattfindet. Anmeldung unter Tel. 941 54 26 oder per E-Mail an...

  • Buch
  • 02.07.19
  • 19× gelesen

Für den guten Zweck gelaufen

Pankow. Zum Ende des Schuljahres veranstalteten Schüler, Eltern und Lehrer der Kurt-Tucholsky-Oberschule in Zusammenarbeit mit dem Verein Pfeffersport im Peter-Panter-Sportpark einen Sponsorenlauf. Als Schirmherr und Starter konnte Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) gewonnen werden. Insgesamt knapp 1000 Euro wurden von 135 Teilnehmern erlaufen. Entschieden wurde, den Erlös auf drei Bereiche aufzuteilen. Ein Drittel geht an ein gemeinnütziges Projekt, ein Drittel wird für Neuanschaffungen für den...

  • Pankow
  • 01.07.19
  • 31× gelesen

Flexiblere Sprechzeiten

Reinickendorf. Die Betreuungsstelle im Amt für Soziales des Bezirksamts möchte durch Flexibilisierung die direkte Kontaktaufnahme erleichtern und Sprechzeiten außerhalb starrer Zeitfenster anbieten. Ab Juli entfallen deshalb in der Betreuungsstelle die festen Sprechtage, es werden ausschließlich individuelle Sprechzeiten nach vorheriger Terminvereinbarung angeboten. Die Termine dafür können individuell mit der jeweiligen Sachbearbeitung vereinbart werden. Die Mitarbeiter sind zur...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.07.19
  • 20× gelesen

Die "Berliner Toilette" kommt
Neue WC-Anlagen an zwei U- und zwei S-Bahnhöfen in Planung

Nachdem die Berliner 2018 um die öffentlichen Toiletten auf Plätzen und an Straßen gebangt haben, steht inzwischen fest: Die Firma Wall betreibt sie weiter. In Neukölln stehen jedoch einige Änderungen an: Vier Standorte fallen weg, sieben neue kommen hinzu. Das teilte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) kürzlich mit. Momentan gebe es in Neukölln 16 Wall-WCs. Die meisten von ihnen würden nach und nach durch die neue „Berliner Toilette“ ausgetauscht. Sie präsentiert sich nicht mehr mit...

  • Neukölln
  • 30.06.19
  • 120× gelesen
  •  1

Geld für "KidBike"-Projekt

Kreuzberg. Das Deutsche Kinderhilfswerk übergab dem Verein "KidBike" eine Spende über exakt 5697 Euro und 29 Cent. Das Geld kommt dem Projekt "Mädchen machen mobil" zugute. Dort beschäftigen sich Mädchen im Alter zwischen neun und zwölf Jahren mit Fahrradtechnik und Verkehrssicherheit, machen Radtouren durch verschiedene Stadtteile und lernen sich in der freien Natur zu orientieren. Der Scheck wurde kurz vor den Ferien im Mädchenzentrum Alia an der Wrangelstraße ausgehändigt. Mit seinem...

  • Kreuzberg
  • 30.06.19
  • 23× gelesen

Lottoglück in Moabit

Moabit. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner Sitzung am 19. Juni mehr als 5,7 Millionen Euro Fördergelder verteilt. Zwei Einrichtungen in Moabit und eine Einrichtung in Tiergarten profitieren von der Ausschüttung. Die gemeinnützige Gesellschaft „Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung“ in Alt-Moabit 73 erhält eine dritte und letzte Zuschussrate über 160 000 Euro für ihr Projekt „Neu in Berlin – Aufsuchendes Informationsmanagement in sozialen Medien für...

  • Moabit
  • 30.06.19
  • 78× gelesen

Gastfamilien gesucht

Steglitz-Zehlendorf. Die Freie Universität (FU) Berlin sucht Gastfamilien für Studierende aus den USA. Sie nehmen vom 20. August bis 8. Dezember am FU-Programm European Studies teil. Die Studierenden wollen in den Familien ihr Deutsch verbessern und Einblicke in das Leben in Deutschland gewinnen. Die Gastfamilien – gerne auch kinderlose Paare und Singles – sollten zentral im Süden oder Südwesten des Bezirks mit guter Anbindung zum Campus Lankwitz wohnen. Erwartet werden Frühstück und Abendessen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 30.06.19
  • 70× gelesen

Grundkurs für den Krankenbesuch

Charlottenburg. Der Katholische Deutsche Frauenbund Diözesanverband Berlin (KDFB) bietet in Kooperation mit dem Erzbischöflichen Ordinariat einen neuen Grundkurs für ehrenamtliche Krankenbesuchsdienste an. Start ist am 11. September im Haus Helene Weber, Wundtstraße 40-44. Der Kurs richtet sich an alle, die zwei Stunden oder mehr Zeit pro Woche haben und ehrenamtlich einem kranken oder alten Menschen helfen möchten. Der neue Kurs umfasst elf Mittwochstermine, sie dauern jeweils von 17 bis...

  • Charlottenburg
  • 29.06.19
  • 23× gelesen

Barrierefrei den Bezirk erleben

Tempelhof-Schöneberg. Besucher Tempelhof-Schönebergs können auf der Internetseite des Bezirksamts ab sofort barrierefreie Angebote abfragen. Unter https://bwurl.de/14ep sind wichtige Links mit allgemeinen Informationen, Hilfen wie die accessBerlin-App und Anlaufstellen für die LSBTTIQ-Community aufgeführt. Zusätzliche Angebote und Rubriken sollen folgen. Die Webseite ist Teil der bezirklichen Maßnahmen zu Inklusion gemäß des Landesgleichberechtigungsgesetzes und der...

  • Tempelhof
  • 29.06.19
  • 49× gelesen

Samstagstreff an der Panke

Pankow. In der Begegnungsstätte „An der Panke“ im Stadtteilzentrum Pankow gibt es jetzt einen Samstagstreff. Zu diesem sind Pankower willkommen, die mit Kiezbewohnern in Kontakt kommen möchten. Die Treffen finden jeweils im Raum B2 der Begegnungsstätte in der Schönholzer Straße 10a statt. Von 14 bis 17 Uhr kann dort bei Kaffee, Kuchen, Eis und Getränken geredet und gelacht werden. Wer möchte, kann sich auch zu Brett- oder Kartenspielen zusammensetzen. Ansprechpartner sind Sigrid und Jörgen...

  • Pankow
  • 29.06.19
  • 22× gelesen

Flohmarkt in der Achillesstraße

Karow. Einen großen Flohmarkt veranstalten Karower am Sonntag, 7. Juli, von 10 bis 16 Uhr entlang der Achillesstraße zwischen Piazza und Lossebergplatz. Angeboten werden können Kleidung, Spielzeug, Selbstgemachtes, Antikes, Kleinmöbel und anderes mehr. Etwa 130 Standflächen stehen zur Verfügung. Wer einen Stand aufbauen möchte, meldet sich im Spielwaren-Fachgeschäft „Kleine Schlauberger“ in der Achillesstraße 57 an. Dort ist auch Näheres zu diesem Flohmarkt zu erfahren. BW

  • Karow
  • 29.06.19
  • 10× gelesen

Kein Kontakt zu den Kindern

Gropiusstadt. Für Eltern ist es hart, wenn Kinder den Kontakt zu ihnen abbrechen, egal ob sie erwachsen sind oder nicht. Wie sollen sie mit der Funkstille und ihren Gefühlen umgehen? Darum geht es bei einer Selbsthilfegruppe, die sich jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 17 bis 19 Uhr am Löwensteinring 13 a trifft. Der nächste Termin ist am 10. Juli und neue Mitglieder sind willkommen. Anmeldung unter 605 66 00 oder shkgropiusstadt@t-online.de. sus

  • Gropiusstadt
  • 28.06.19
  • 27× gelesen

Patenschaft für Migranten

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Rahmen ihres Projekts dabei.sein sucht die FreiwilligenAgentur Friedrichshain-Kreuzberg Menschen, die Interesse an einer Patenschaft für eine Person mit Flucht- und Migrationsgeschichte haben. Geplant ist zunächst ein kurzfristiges Engagement in Form von drei Terminen zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung. Wenn beiden die Zusammentreffen gefallen, kann die Patenschaft fortgesetzt werden. Die FreiwilligenAgentur bereitet zunächst darauf vor, vermittelt den Kontakt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.06.19
  • 125× gelesen
Einfach mal reden. Seit Start im September 2018 wurden 5000 Gespräche am Silbertelefon geführt.

Commerzbank-Stiftung unterstützt Silberinfo
Hilfstelefon für Senioren braucht weitere Sponsoren

Die Mitarbeiter am Silbertelefon für einsame Senioren des Vereins Silbernetz haben seit Projektstart 5000 Gespräche geführt. Es könnten aber mehr sein. Die kostenlose Nummer des Silbertelefons ¿0800 470 80 90 wird immer wichtiger. Einsame Senioren können die Silbernetz-Hotline vom Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg täglich von 8 bis 22 Uhr kostenlos und anonym anrufen. Wie Silbernetz-Initiatorin Elke Schilling sagt, seien jedoch knapp 20 000 Anrufer bei dem Versuch gescheitert, die...

  • Gesundbrunnen
  • 28.06.19
  • 50× gelesen

Aus der Luke wurde Lette 51

Reinickendorf. Aus dem Jugendzentrum „Luke“, Pankower Allee 51, ist in der Trägerschaft der gemeinnützigen GmbH Casablanca das Jugendzentrum „Lette 51“ geworden. Es ist geöffnet montags von 18 bis 21 Uhr, dienstags bis donnerstags von 15 bis 20 Uhr, freitags von 15 bis 21 Uhr und sonnabends von 14 bis 18 Uhr. Im Rahmen des Ferienprogramms gibt es am Dienstag, 9. Juli, ab 15 Uhr ein Kickerturnier. Da auch Sozialarbeiter mal Urlaub brauchen, ist die Einrichtung vom 22. bis 28. Juli geschlossen....

  • Reinickendorf
  • 28.06.19
  • 16× gelesen
Samyr Bouallagui, Vorstand des Vereins Strassenfeger, steht mit Marola M. Lebeck auf dem Hof des Hauses Oderberger Straße 12.
7 Bilder

Das sollte Schule machen
Vor 20 Jahren verpachtete Eigentümerin Marola M. Lebeck ihr Haus an einen Obdachlosenverein

Das Haus Oderberger Straße 12 ist eines der ungewöhnlichsten Wohnprojekte im Bezirk. Während ringsherum die Mieten explodieren und bereits bis zu 16 Euro pro Quadratmeter Kaltmiete gezahlt werden, liegt in diesem Haus seit Jahren der maximale Quadratmeterpreis bei 5,85 Euro nettokalt. Vermieter ist der gemeinnützige Verein Strassenfeger. Und dass dieser 18 Wohnungen im Haus zu sozialverträglichen Mieten anbieten kann, ist Marola M. Lebeck zu verdanken. Diese übergab das Haus 1999 für 50...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.06.19
  • 106× gelesen

Schutz vor Hitze gebraucht

Steglitz-Zehlendorf. Die außergewöhnliche und andauernde Hitze macht allen zu schaffen. Das Willkommensbündnis für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf macht darauf aufmerksam, dass vor allem die Geflüchteten darunter leiden, die noch in Wohncontainern aus Blech untergebracht sind. Im Bezirk gibt es diese an vier Standorten. Dort werden aktuell Ventilatoren, Sonnenschirme, Sonnensegel oder geeignete Stoffe, aus denen etwas Schattenspendendes angefertigt werden kann, benötigt. Wer helfen möchte,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.06.19
  • 81× gelesen

Beiträge zu Soziales aus