Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Angebote für Senioren
Digital-Kompass bietet Service für ältere Menschen

Vor allem für Ältere stellt die derzeitige Situation eine große Herausforderung dar, denn für sie ist das neuartige Corona-Virus besonders gefährlich. Aus diesem Grund wird auch empfohlen, den physischen Kontakt zu Kindern und Enkelkindern vorerst zu unterbrechen – das Isolationsgefühl ist für viele das Quälendste an der Situation. Der Digital-Kompass will hier Abhilfe schaffen und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich der Alltag mit digitalen Mitteln während der Corona-Krise so gut wie...

  • Charlottenburg
  • 02.04.20
  • 56× gelesen

Malteser kaufen für Senioren und Kranke ein

Berlin. Die Malteser in Berlin weiten ihre Unterstützung für Menschen aus, die sich besonders vor dem Coronavirus schützen müssen. Älteren und kranken Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie möglichst nicht mehr vor die Tür gehen sollen, bieten die Malteser einen Einkaufsservice an. Die Hotline ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr unter 348003300 zu erreichen. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nehmen telefonisch den Einkaufszettel entgegen und erkundigen sich auch nach...

  • Steglitz
  • 02.04.20
  • 48× gelesen
Gesunde Menschen können auch weiterhin Blut spenden.

„Wir freuen uns über jeden, der kommt“
Appell des DRK-Blutspendediensts, weiter zu spenden

Um zu verhindern, dass in der Corona-Krise Engpässe bei der Versorgung mit Blutkonserven entstehen, sollten Bürger weiterhin spenden. „Wir freuen uns über jeden, der kommt“, sagte Kerstin Schweiger, Pressesprecherin des DRK-Blutspendediensts Nord-Ost, der Berliner Woche. Wichtig sei dabei, dass kontinuierlich gespendet werde. Blutspender sollten auf keinen Fall alle auf einmal, sondern über die Wochen verteilt zu den Terminen kommen. Andernfalls könne es große Probleme geben, da...

  • Marienfelde
  • 02.04.20
  • 39× gelesen

Beratung diesmal am Telefon

Prenzlauer Berg. Eine Beratung zu familienrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung sowie zu Umgangsrecht und Unterhalt bietet die Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender am 15. April von 16 bis 18.40 Uhr an – diesmal allerdings nur telefonisch. Wer sie in Anspruch nehmen möchte, meldet sich unter Tel. 42 85 16 10 an. Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei. BW

  • Pankow
  • 02.04.20
  • 13× gelesen

Spenden für die Arche

Hellersdorf. Neben Spenden für Lebensmittel und Hilfspakete braucht die Arche auch Freiwillige, die mit bedürftigen Kindern und Familien Kontakt halten. Das geschieht gegenwärtig in WhatsApp-Gruppen, Livestreams und Telefonaten. Lebensmittelspenden und Hygieneartikel können direkt bei der Arche, Tangermünder Straße 7, abgegeben werden. Das Christliche Kinder- und Jugendwerk reicht sie dann an die Familien weiter. Auch gebrauchte Smartphones und Prepaid-Karten für die Kinder, um mit ihnen...

  • Hellersdorf
  • 02.04.20
  • 82× gelesen
Helfer wie Anika Steinbach vom Nachbarschafts- und Familienzentrum „Kiek in“ stehen für Einkaufsdienste bereit.

Unbekannte Hilfsangebote
Die Menschen in Marzahn-Hellersdorf greifen auf Unterstützung durch Verwandte zurück

Die Corona-Krise hat auch im Bezirk eine Welle der Solidarität ausgelöst. Vieles wird spontan und privat angeboten. Auch Stadtteilzentren engagieren sich, teils mit den eigenen Mitarbeitern, teils durch das Werben von Freiwilligen. Das Nachbarschafts- und Familienzentrum des Vereins „Kiek in“, Rosenbecker Straße 25/27, hat einen Einkaufs- und Besorgungsdienst für Marzahn-NordWest organisiert und Kontaktdaten ins Internet gestellt. Dieser ist Mo-Fr von 9 bis 12 Uhr unter 933 94 86 oder per...

  • Marzahn
  • 02.04.20
  • 317× gelesen
Die Björn-Schulz-Stiftung unterstützt Familien mit kranken Kinder. Gerade jetzt braucht sie Unterstützung.

Noch strengere Sicherheitsmaßnahmen
Björn-Schulz-Stiftung braucht dringend Spenden

Die Björn-Schulz-Stiftung hat mit strengen Sicherheitsmaßnahmen auf die Ausbreitung des Coronavirus reagiert, um das Leben von schwer erkrankten Kinder nicht zusätzlich zu gefährden. Die Stiftung betreibt unter anderem das Kinderhospiz Sonnenhof in der Wilhelm-Wolff-Straße 38. Dort stehen für erkrankte Kinder und Jugendliche zwölf Gästebetten und für ihre Angehörigen fünf Elternappartements zur Verfügung. Weiterhin betreuen unterschiedliche Dienste der Stiftung etwa 600 Familien mit einem...

  • Niederschönhausen
  • 02.04.20
  • 72× gelesen

Bürgerstiftung schließt ihr Büro

Niederschöneweide. Das Büro der Bürgerstiftung Treptow-Köpenick muss wegen der aktuellen Situation bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Die Mitarbeiter sind aber weiterhin telefonisch oder per E-Mal zu erreichen. Auf diesem Weg können auch Anträge auf Förderung gestellt werden: Telefon 54 62 44 96 oder info@buergerstiftung-tk.de. RD

  • Niederschöneweide
  • 01.04.20
  • 16× gelesen

Ihr seid gesucht!
Hertha BSC unterstützt den AWO-Einkaufsdienst der AWO Berlin Mitte / Pankow

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Ihr seid gesucht!  - Video auf der Facebookseite von Hertha BSC - Die AWO Berlin-Mitte will einen Einkaufsdienst für ältere Menschen, die ihre eigenen vier Wände gerade nicht verlassen sollen, auf die Beine stellen und sucht dafür Helferinnen und Helfer. Ihr wollt mit anpacken? Dann schickt eine Mail an notversorgung@awo-mitte.de

  • Pankow
  • 01.04.20
  • 61× gelesen

Ha Beauty Nails spendet an Senioreneinrichtung

Lichtenberg. Das Seniorenhaus Siegfriedshof bedankt sich herzlich beim Geschäft Ha Beauty Nails Supply aus dem Dong Xuan Center: Die Geschäftsführung des Ladens hat ein ganzes Paket an Mundschutzmasken, Einweghandschuhen und Desinfektionsmitteln gespendet, das in der Pflegeeinrichtung in der Wotanstraße höchst willkommen war. Ein Beispiel, das Schule machen könnte. bm

  • Lichtenberg
  • 01.04.20
  • 32× gelesen
Ulli Haas gehört zu den Akteuren von "Köpenick solidarisch".

Corona-Hilfe wird jetzt koordiniert
Sternenfischer bündelt die Angebote und vermittelt Kontakte

Fast jeder Ortsteil im Bezirk hat jetzt sein eigenes Hilfeprogramm in Sachen Corona-Krise. Vereine, Nachbarn und Organisationen machen mit. Was fehlt, war bisher eine Bündelung vieler Maßnahmen. Das hat jetzt das Freiwilligenzentrum Sternenfischer übernommen. Die seit über zehn Jahren im Auftrag des Bezirksamts tätige Agentur hat große Erfahrungen im Umgang mit Ehrenamt und sozialen Projekten. Gefragt ist derzeit vor allem Hilfe für Ältere, Kranke und Alleinstehende, die sich immer öfter...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.04.20
  • 129× gelesen

Noch Helfer für den Kiez gesucht

Bohnsdorf. Im Rahmen des Projekts FEIN – Förderung ehrenamtlichen Engagements von Nachbarschaften – werden in der Corona-Krise Helfer gesucht, die schnell und unbürokratisch Nachbarschaftshilfe leisten wollen. Dabei geht es um kleine Einkäufe, das Ausgehen mit dem Haustier und andere Handreichungen. Angebote und Nachfragen, die auf den Ortsteil beschränkt sind, werden über diese Internetseite koordiniert: https://sonate.jetzt/offen/gemeinschaft/bohnsdorf/helfende. RD

  • Bohnsdorf
  • 01.04.20
  • 47× gelesen

Helfen während der Pandemie

Tempelhof-Schöneberg. Das Ehrenamtsbüro im Bezirksamt macht auf einen aktuellen Förderaufruf der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin aufmerksam. Diese unterstützt ehrenamtliches Engagement unbürokratisch mit Fördermitteln für kontaktlose Hilfe. Gemeint sind Hilfsangebote mit klarem Bezug auf die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie, wobei persönliche Kontakte weitestgehend ausgeschlossen werden. Kosten werden zum Beispiel für Botengänge, Einkäufe, Begleitung bei Spaziergängen,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 01.04.20
  • 65× gelesen

Gottesdienst im Leseformat
St. Matthäus-Kirche schickt Oster-Gottesdienste per E-Mail

Tiergarten. In Zeiten von Corona können Gottesdienste nicht in der Gemeinschaft gefeiert werden. Doch im Leseformat erhalten Menschen dennoch Trost und Zuversicht durch Wort, Musik und Gebet. Die Stiftung St. Matthäus bietet für die Karwoche und zum Osterfest Gottesdienste im Leseformat an: Am Karfreitag, zur Osternacht und zum Ostersonntag erhalten Interessenten per E-Mail oder per Post eine Leseversion mit Predigt, Gebeten und Liedtexten für den Gottesdienst zu Hause. Am Karfreitag, 10....

  • Tiergarten
  • 01.04.20
  • 50× gelesen
Schild am Vivantes-Klinikum.
3 Bilder

Einfach mal Danke sagen

Friedrichshain-Kreuzberg. Danke sagen viele Menschen derzeit nicht nur mit Worten. An mehreren Stellen im Bezirk gibt es inzwischen Plakate, die an den Einsatz vieler Berufsgruppen und Helfer in diesen Tagen erinnern. Etwa, wie auf diesem Foto, am Zaun des Vivantes-Klinikums im Friedrichshain an der Landsberger Allee, aber auch an Balkonen oder Bürogebäuden.

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.04.20
  • 69× gelesen

Besuchsverbot in Pflegeheimen

Treptow-Köpenick. Das Land Berlin lässt wegen der Corona-Krise eigentlich tägliche Besuche in Alten- und Pflegeheimen von einer Person für maximal eine Stunde zu. Das Gesundheitsamt Treptow-Köpenick hat jetzt diese landesweite Regel verschärft. Wie die Pressestelle des Bezirksamts mitteilte, wurden Alten- und Pflegeheime im Bezirk schriftlich aufgefordert, ein Besuchsverbot umzusetzen. Damit soll das Einschleppen von Coronaviren in diese sensiblen Einrichtungen vermieden werden. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 01.04.20
  • 23× gelesen

Nachbarn für Nachbarn
Schöneberger Kiezverein macht Hilfsangebot

So schnell wird es keine Rückkehr zur Normalität geben. „Es zeichnet sich ab, dass die derzeit in Berlin geltenden Regelungen zum Aufenthalt außerhalb der Wohnung im Kern beibehalten werden“, sagt Sofia Hankel, Vorstand des Vereins „Quartier Bayerischer Platz“. Der Verein macht daher Nachbarn ein Hilfsangebot. Viele Menschen, die zu Risikogruppen zählten, so Hankel, gingen nur noch ungern aus dem Haus und wünschten sich Hilfe beim Einkaufen. Oder sie wünschten sich ein Gespräch oder...

  • Schöneberg
  • 01.04.20
  • 41× gelesen

Sicher spenden in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie löst bei Menschen, Unternehmen und Organisationen große Hilfsbereitschaft aus. Damit die Zuwendungen ihren Zweck erfüllen, hat das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) ein Informationsblatt erarbeitet. Das DZI Spenden-Info "Hilfe für Corona-Betroffene" kann von der Website des Instituts kostenlos unter https://bwurl.de/14vn heruntergeladen werden. RR

  • Steglitz
  • 01.04.20
  • 38× gelesen

60 000 Euro für Kirchengemeinde

Lichtenrade. Die Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Lichtenrade in der Goltzstraße 33 profitiert von der ersten Ausschüttung der Lotto-Stiftung in diesem Jahr. Als Zuschuss zur Finanzierung für die mobile Kirchenarbeit erhält sie einen Betrag von 60 000 Euro. Insgesamt verteilte der Stiftungsrat unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller in seiner Sitzung am 25. März mehr als 16,3 Millionen Euro an 39 gemeinnützige Projekte in Berlin. PH

  • Lichtenrade
  • 01.04.20
  • 36× gelesen

Flashmob als Mutmacher
Gemeinsam Singen am Ostersonntag

Wilmersdorf. Der Verein Künstlerkolonie Wilmersdorf plant am Ostersonntag, 12. April, um 11 Uhr einen Flashmob. Mit einem gemeinsamen Lied aus Fenstern, von Balkonen und Terrassen soll wie in Italien der Corona-Krise getrotzt und der Frühling begrüßt werden. Angestimmt wird dann das Lied "Alle Vögel sind schon da". Wer das Lied mit einem Instrument begleiten kann, soll mit einstimmen. Der vier Strophen lange Liedtext findet sich im Internet auf der Homepage kueko-berlin.de. maz

  • Wilmersdorf
  • 31.03.20
  • 21× gelesen

Stiftungswoche 2020 nur digital

Berlin. Die 11. Berliner Stiftungswoche vom 14. bis 24. April findet weitgehend im Internet statt. In der Woche informieren einmal im Jahr die Berliner Stiftungen in rund 120 Veranstaltungen, Ausstellungen und Projektvorstellungen von ihrem sozialen, kulturellen, politischen oder wissenschaftlichen Engagement. Mehr Informationen über das Progamm auf www.berlinerstiftungswoche.eu. csell

  • Steglitz
  • 31.03.20
  • 23× gelesen

Silbernetz-Hotline kooperiert mit nebenan.de

Berlin. Sie gehören zur Corona-Risiko-Gruppe und benötigen Unterstützung? Die Berliner "Silbernetz"-Hotline und Gemeinschaft.Online kooperieren in der Corona-Krise. Silbernetz ist ein telefonisches Gesprächsangebot gegen Einsamkeit im Alter. Nebenan.de bietet seit Ende 2015 Nachbarschaftshilfe an. Gemeinschaft.Online hat Technik und Programmierung realisiert, um den Bedarf an Nachbarschaftshilfe zu erfragen und zusammen mit nebenan.de zu organisieren. Das dient den vielen Senioren, die jetzt...

  • Steglitz
  • 31.03.20
  • 92× gelesen
Pfarrer Mathias Kaiser hält die Dorfkirche in Gatow auch in der Krisenzeit offen.
4 Bilder

Kirchengemeinde Gatow hilft in der Krise
Seelsorge via Hotline

Abstand halten ist in der Corona-Krise das Gebot der Stunde. Doch viele Menschen fragen sich, wie es weitergeht, haben Angst vor Ansteckung oder sorgen sich um die Familie. „All das kann in unserer Seelsorge-Hotline zur Sprache kommen“, sagt Pfarrer Mathias Kaiser. Damit Herz und Seele leichter werden in dieser Zeit, hat die Evangelische Dorfkirchengemeinde Gatow eine Seelsorge-Hotline eingerichtet. In den ersten sechs Tagen gab es zwölf Anrufe, erzählt Pfarrer Mathias Kaiser. Ernsthafte...

  • Gatow
  • 31.03.20
  • 52× gelesen
Anzeige

REWE stellt Menschen in den Mittelpunkt
„Auf uns ist Verlass“: REWE bindet Kunden in Kampagne ein

Seit knapp einer Woche gibt es in Deutschland Ausgangsbeschränkungen, um die Infektion mit dem Coronavirus einzudämmen: Die Menschen sind angehalten, das Heim nur zu verlassen, wenn es unbedingt nötig ist und Abstand zu anderen zu halten. Das bedeutet, dass nun viele Menschen zu Hause arbeiten, Kinder weder in die Schule oder Kita noch zu ihren Freunden gehen. Eine ungewohnte Situation – die wenigsten von uns waren wohl zuvor so oft und so viel zu Hause, zumal gemeinsam mit der gesamten...

  • Charlottenburg
  • 31.03.20
  • 208× gelesen

Beiträge zu Soziales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.