Anzeige

Neue Trends - neue Themen - neue Produkte
Die Brandenburghalle macht Appetit: Ein spannender Mix aus Information und Unterhaltung

Wer einen genussvollen Einblick in die faszinierende Welt der Lebensmittel gewinnen möchte, wird in der Brandenburghalle nicht enttäuscht.
  • Wer einen genussvollen Einblick in die faszinierende Welt der Lebensmittel gewinnen möchte, wird in der Brandenburghalle nicht enttäuscht.
  • Foto: pro agro
  • hochgeladen von PR-Redaktion
Corona- Unternehmens-Ticker

Höher, schneller, weiter. Die Diskussionen zum Thema Lebensmittel werden immer lauter. Herkunft, Qualität, Produktionsform, Umweltschutz … Der Aspekt der Regionalität gewinnt bei Verbrauchern einen immer größeren Stellenwert. Auf der Internationalen Grünen Woche vom 17. bis 26. Januar 2020 haben die Besucher die einzigartige Möglichkeit, in der Brandenburghalle mit den Top-Akteuren der Branche ins Gespräch zu kommen.

Wer einen genussvollen Einblick in die faszinierende Welt der Lebensmittel gewinnen möchte, wird in der Brandenburghalle nicht enttäuscht. Die Internationale Grüne Woche zählt nicht nur zu den beliebtesten Publikumsmessen in Deutschland, sondern ist auch ein entscheidender Branchentreff.

„Die Messe ist für unsere Akteure ein wichtiges Datum, um mit den Verbraucherinnen und Verbrauchern ins Gespräch zu kommen. Unsere regionalen Genusshandwerker präsentieren sich mit ihrer gesamten strukturellen Produktvielfalt und möchten die Besucher von ihrer Leistungsfähigkeit, Qualität und Innovationskraft überzeugen“, erläutert Kai Rückewold, Geschäftsführer von pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V.

Dreh- und Angelpunkt Brandenburghalle

Von Milch und Käse über Fleisch und Wurst bis hin zu Obst, Gemüse, Honig und Whisky: Dreh- und Angelpunkt für neue Trends, neue Themen und neue Produkte aus der Region ist die Brandenburghalle. Täglich präsentieren hier über 100 Anbieter, was in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hauptstadt produziert wird. Schon in den vergangenen Jahren ist es ihnen gelungen, die Verbraucher immer weiter für saisonale und regionale Produkte zu sensibilisieren. „Regionalität ist für uns kein Schlagwort, sondern unsere Garantie für hochwertige, leckere Lebensmittel“, erklärt Marcus Reh, Regionaleinkaufsleiter bei EDEKA. Auch deshalb engagiert sich der Lebensmittelfilialist auf der Grünen Woche mit dem EDEKA Regionalpreis für besonders innovative Leistungen.

Eine Halle voller Geschmack

Erfahren Sie als Leser unserer Themenseite „Brandenburg schmeckt“ Wissenswertes über regionale Lebensmittel und bekommen Sie Appetit auf die besonderen Höhepunkte in der Brandenburg-Halle!

Alle Beiträge zum Thema "Brandenburg schmeckt" finden Sie online hier.

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen