Ein Turm als Wahrzeichen
Wohnungen, Supermarkt, Kita und stolze Preise am Maybachufer

Der Neubau an der Ecke Maybachufer und Nansenstraße.
  • Der Neubau an der Ecke Maybachufer und Nansenstraße.
  • Foto: Patzschke Architekten
  • hochgeladen von Susanne Schilp

In das neue Gebäude am Maybachufer 36–38 werden im März die ersten Mieter einziehen. Neben 71 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 30 Plätzen sind ein Edeka-Supermarkt und eine Kita entstanden.

Passanten gefällt die klassisch-zeitlose Architektur des Neubaus. Er gliedert sich in vier Teile, die am Maybachufer, an der Nansen- und der Manitiusstraße liegen. „Aber die Miete könnte sich unsereins garantiert nicht leisten“, kommentiert eine ältere Anwohnerin.

Da mag sie recht haben. Vonseiten der Planer war über die Miethöhe zwar nichts zu erfahren, aber ein Blick ins Internet zeigt: Bei Immoblienscout24 wird eine „luxuriöse 3-Zimmer-Wohneinheit“ mit 121 Quadratmetern, großer Terrasse, Balkon und Tiefgaragenplatz für 2480 Euro (kalt) pro Monat angeboten.

Bauherr ist Cross Jeanswear, ein internationaler Jeanshersteller, der seinen Ursprung als Familienunternehmen in der Türkei hat. Zuvor hat das Unternehmen das Grundstück als Lager- und Verkaufsfläche genutzt.

Entworfen wurde das Ensemble von Patzschke Schwebel Architekten. Sie informieren über die Eckdaten: Die Wohnungen sind zwischen 28 und 190 Quadratmeter groß. Die Palette reicht von Mikroapartments bis zum Penthouse im markanten Eckturm. Die schlichtesten Wohnungen mit ein bis zwei Zimmern befinden sich an der Manitiusstraße. Der neue Supermarkt wird eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen