Wo junge Leute bestens ausgebildet werden
Jetzt bewerben für den Pankower Ausbildungspreis 2019

Das Bezirksamt hat den Wettbewerb um den diesjährigen „Ausbildungspreis Pankow“ gestartet. Ab sofort können Vorschläge für die Vergabe des Preises eingereicht werden.

Mit dieser Auszeichnung, die in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben wird, soll wieder besonderes Engagement bezirklicher Unternehmen in der Berufsausbildung gewürdigt werden. Nominiert werden können Ausbildungsbetriebe, die ihren Sitz oder einen Standort in Pankow haben, an dem ausgebildet wird. Zum einen haben Auszubildende die Möglichkeit, ihren Betrieb für den Preis vorschlagen, zum anderen können sich aber auch Pankower Unternehmer selbst bewerben. Im Internet sind Bewerbungen auf www.ausbildungsoffensive-pankow.de möglich. Außerdem können Bewerbungsunterlagen per E-Mail meinolf.rohling@ba-pankow.berlin.de angefordert werden. Der kurze Fragebogen für Vorschläge und Bewerbungen muss bis spätestens 31. Juli ausgefüllt an das Bezirksamt oder an die oben genannte E-Mail-Adresse geschickt werden.

Der Ausbildungspreis wird in vier Kategorien – je nach Beschäftigtenzahl der Betriebe – vergeben. Die Auswahl der vier Betriebe trifft eine unabhängige Jury, die unter anderem aus Vertretern der IHK Berlin, des Jobcenters, der Agentur für Arbeit, einem Auszubildenden sowie Mitarbeitern der bezirklichen Wirtschaftsförderung und des Jugendamtes besteht. „Neben den vielfältigen Veranstaltungen im Rahmen der Ausbildungsoffensive Pankow möchte der Bezirk mit der Auslobung des Ausbildungspreises weiterhin Betriebe motivieren, sich für die berufliche Zukunftssicherung Jugendlicher einzusetzen“, betont Rona Tietje (SPD). Die Stadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales ist Schirmherrin der Ausbildungsoffensive.

Die Ehrung der Preisträger wird durch Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) am 10. September ab 18 Uhr in der Wabe in der Danziger Straße 101 bei der öffentlichen Auftaktveranstaltung der Ausbildungsoffensive Pankow 2019/2020 vorgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen