Bürgerpark Pankow

Beiträge zum Thema Bürgerpark Pankow

Verkehr

Etwas tun gegen die Falschparker

Pankow. Das Bezirksamt soll das verbotswidrige Abstellen von Kraftfahrzeugen im Bereich Wilhelm-Kuhr-/Schulzestraße bis Am Bürgerpark/Leonhard-Frank-Straße wirksam unterbinden. Den Beschluss fassten die Verordneten auf Antrag der Linksfraktion. Zu diesem Zweck sollen in einem ersten Schritt Maßnahmen der verkehrsrechtlichen Anordnung, bauliche Maßnahmen und auch intensivierte Kontrollen durch Ordnungsamt und Polizei geprüft werden. Des Weiteren sind vom Bezirksamt die Ursachen für den erhöhten...

  • Pankow
  • 31.03.21
  • 36× gelesen
Umwelt
Am ersten Märzwochenende gab es nach dieser Schmiererei einen Totalschaden.
3 Bilder

Totalschaden am Kunstwerk
Großflächige Schmiererei überdeckt Bild am Bürgerpark

Die vom Graffitikünstler Lars Oschatz gestaltete Mauer im Pankower Bürgerpark ist Opfer von Vandalismus geworden. Bereits in der Nacht vom 20. auf den 21. Februar wurde das großflächige Wandbild mit Farbe bekritzelt. Aber am ersten Märzwochenende ist es dann komplett mit Farbe beschmiert und überdeckt worden. In beiden Fällen gab es eine Anzeige bei der Polizei. „Die von uns gestaltete Wand hat jetzt einen Totalschaden“, sagt Ines Kampe, ehrenamtliche Vorsitzende des Bürgerpark Vereins Pankow....

  • Pankow
  • 15.03.21
  • 192× gelesen
Soziales
Torsten Hofer machte sich dafür stark, dass der Jugendtreff „Klothilde“ im Bereich an der Skatbahn im Bürgerpark aufgebaut werden kann. Das wird nun nicht passieren. Aber zumindest gibt es einen Alternativstandort für einen Bauwagen in Niederschönhausen.
3 Bilder

„Klothilde“ bekommt neuen Standort
Bauwagen wird bald in Schulnähe stehen

Für den Jugendklub „Klothilde“ ist ein neuer Standort gefunden worden. Das kann Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD) nach einer Sitzung des Hauptausschusses des Abgeordnetenhauses mitteilen. Beim Jugendklub „Klothilde“ handelt es sich um ein Projekt des Pankower Outreach-Teams. Das hatte zunächst seinen Standort an der Pasewalker Straße. Weil dort Wohnhäuser entstanden, musste das Projekt mit seinen Container-Unterkünften umziehen. Das Bezirksamt stellte dem Outreach-Team im Jahr 2012...

  • Niederschönhausen
  • 25.02.21
  • 217× gelesen
Verkehr

Falschparker gefährden Kinder

Pankow. Das verbotswidrige Abstellen von Autos im Bereich Wilhelm-Kuhr-Straße/Schulzestraße bis Am Bürgerpark/Leonhard-Frank-Straße im Umfeld des Bürgerparks sollte vom Bezirksamt wirksam unterbunden werden. Das fordert die Linksfraktion in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung. Zu diesem Zweck sollen in einem ersten Schritt eine entsprechende verkehrsrechtlichen Anordnung, bauliche Veränderungen sowie intensiviere Kontrollen durch Ordnungsamt und Polizei geprüft werden. Die...

  • Pankow
  • 10.02.21
  • 40× gelesen
Kultur
Ines Kempe, Vorsitzende des Bürgerpark-Vereins Pankow, ist von den neuen Kunstwerken auf der Mauer im Bürgerpark begeistert.
5 Bilder

Ein Kunstwerk mit Natur- und Parkbezug
Lars Oschatz gestaltete eine Mauer im Bürgerpark

Im Pankower Bürgerpark gibt es eine neue Sehenswürdigkeit. An der Stützmauer des Hügels unweit der Parkbücherei und in Sichtweite des Cafés Rosengarten entstand im Dezember ein künstlerisches Graffiti. Zu entdecken sind auf ihm im Park heimische Vögel, die auf Zweigen sitzen, und auch ein überdimensional großes Eichhörnchen, das umrankt von Efeu an einer Nuss knabbert. Entworfen wurden diese Motive vom professionellen Pankower Fassadenkünstler Lars Oschatz in enger Abstimmung mit dem...

  • Pankow
  • 03.01.21
  • 252× gelesen
  • 1
Umwelt
Im Bürgerpark erstrahlt ein Weihnachtsbaum.
2 Bilder

Es weihnachtet am Bürgerparktor

Pankow. Im Bürgerpark sieht es derzeit zwar herbstlich grau aus. Aber an seinem Tor gibt es einen Lichtblick. Dort erstrahlt im Bereich an den Eingangsbeeten mit Einsetzen der Dämmerung ein Weihnachtsbaum. Die traditionellen Märchenfiguren auf der Bürgerparkwiese werden übrigens noch in der 51. Kalenderwoche aufgestellt.

  • Pankow
  • 07.12.20
  • 77× gelesen
Umwelt
Diese freiliegende Raseneinfassung mit Stahlkante befindet sich zum Beispiel im Bürgerpark.

Rasenkantenbänder als Stolperfallen
Abgeordneter sieht Handlungsbedarf

Wer mit offenen Augen durch den Schlosspark Niederschönhausen und den Bürgerpark Pankow läuft, wird dort einige Stolperfallen entdecken. Dabei handelt es sich um Stahleinfassungen mit einer harten Edelstahlkante, durch die Grün- und Wegeflächen in den beiden Parkanlagen abgegrenzt werden. Über diese haben sich inzwischen mehrere Bürger bei Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD) beschwert. „Radfahrer und Fußgänger haben mir berichtet, dass sie beim Passieren der Stahlkante fast gestürzt...

  • Pankow
  • 27.11.20
  • 102× gelesen
Sport
Die alte Skateanlage im Bürgerpark, die bei passendem Wetter rege genutzt wird, soll im kommenden Jahr abgerissen und durch eine neue ersetzt werden.
2 Bilder

Neubau erfolgt 2021
Alte Skateanlage im Bürgerpark wird abgerissen

Seit Jahren wird um den Neubau der Skateanlage im Bürgerpark gerungen. Fest steht inzwischen, dass sie 2021 abgerissen und neu gebaut wird. Doch zwischenzeitlich gab es Irritationen, dass die neue Anlage nur noch von Kindern und nicht mehr von Jugendlichen zu nutzen sein soll, berichtet Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD). Außerdem ist noch immer nicht geklärt, ob und wo ein Jugendstützpunkt entstehen könnte, in dem der Jugendhilfeträger Outreach seine allseits anerkannte Arbeit mit...

  • Pankow
  • 04.11.20
  • 149× gelesen
Umwelt
Christian Friedrich vom Bürgerpark-Verein Pankow, André König vom Freundeskreis der Chronik Pankow sowie Helmut Hampel und Thomas Brandt (von links) vom Verein Für Pankow freuen sich, dass es im Bürgerpark eine neue Gedenktafel gibt.
4 Bilder

Der Bürgerpark und sein Gärtner
Gedenktafel in einer der größten Grünflächen des Bezirks enthüllt

Am Rosengarten des Bürgerparks Pankow steht eine neue Gedenk- und Informationstafel. Auf ihr erfahren Interessierte mehr über die Geschichte des Bürgerparks und vor allem über seinen ersten Obergärtner Wilhelm Perring. Dass es diese Tafel gibt, ist einer Initiative des Pankower Heimatforschers André König vom Freundeskreis der Chronik Pankow zu verdanken. Im Jahre 1856 erwarb der Verleger Hermann Killisch von Horn ein seinerzeit weit vor den Toren Berlins an der Panke gelegenes 2,5 Hektar...

  • Pankow
  • 30.09.20
  • 121× gelesen
Umwelt

Informationen zu Tieren angeregt

Pankow. An den Volieren und Tiergehegen im Bürgerpark Pankow soll es künftig kind- und jugendgerechte Informationen zu den dort gehaltenen Vögeln, Hühnern und Ziegen geben. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der FDP-Verordneten. Mit solchen Informationstafeln oder -schildern könne insbesondere Kindern und Jugendlichen Wissen über die Tiere vermittelt werden, die im Bürgerpark leben, so die Verordneten. Damit wird zugleich zur Umweltbildung beigetragen. BW

  • Pankow
  • 29.09.20
  • 10× gelesen
Kultur
Mitglieder des Vereins Für Pankow und ehrenamtliche Helfer feierten 65 Jahre Parkbücherei.
7 Bilder

Prototyp im Rentenalter
Parkbücherei im Bürgerpark feierte 65-jähriges Bestehen

Mit einem großen Fest feierte der Verein Für Pankow das 65-jährige Bestehen der Parkbücherei im Bürgerpark. Mit ihm wurde zugleich den bislang 70 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern Dankeschön gesagt, die die Bücherei inzwischen wieder an sechs Tagen in der Woche geöffnet halten. „Ohne den Verein Für Pankow und die Ehrenamtlichen würde es diese Bücherei gar nicht mehr geben“, sagt Torsten Kühne (CDU), der als Stadtrat unter anderem für bezirkliche Immobilien zuständig ist. Er gratulierte...

  • Pankow
  • 23.09.20
  • 129× gelesen
Soziales

Im Dunkeln im Park unterwegs

Pankow. Zu einer Familienrallye unter dem Motto „Nachts unterwegs in Pankow“ lädt das Familienzentrum im Stadtteil Pankow für Sonnabend, 26. September, ein. Sie findet anlässlich der 10. Familiennacht statt. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Stadtteilzentrum an der Schönholzer Straße 10. Von dort aus geht es dann in den Bürgerpark Pankow. Dort erwarten die großen und kleinen Teilnehmer spannende Rätsel und unglaubliche Entdeckungen. Weil die Familiennacht in diesem Jahr im Freien stattfindet, werden...

  • Pankow
  • 17.09.20
  • 60× gelesen
Kultur

Was den Fuchs so anziehend macht

Pankow. Zu einer Lesung aus dem Buch „Füchse“ von und mit der Autorin Katrin Schumacher lädt die Parkbücherei im Bürgerpark für Freitag, 4. September, 19 Uhr, ein. Der Fuchs, seit den antiken Fabeln Sinnbild des listigen und verschlagenen Zeitgenossen, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Sympathieträger des Tierreichs gewandelt. Doch was hat dieser charmante Halunke an sich, dass sein flüchtiges Auftauchen im gleichen Zuge Anziehung und Verunsicherung auslöst? Katrin Schumacher...

  • Pankow
  • 30.08.20
  • 172× gelesen
Kultur

Geschichten zur Bücherei gesucht

Pankow. Am 13. September wird das 65-jährige Bestehen der Parkbücherei im Bürgerpark Pankow gefeiert. Sie war seinerzeit die erste Park-Bibliothek, die im Ostteil der Stadt eröffnete. Pächter des Gebäudes ist seit anderthalb Jahren Rainer Gehrmann, der zugleich das Restaurant Rosengarten im Park betreibt. Dieser konnte für die Parkbücherei den Bürgerverein Für Pankow gewinnen. Er betreibt die Bücherei mit Ehrenamtlichen. Im Vorfeld des Jubiläums suchen Rainer Gehrmann und der Verein Zeitzeugen....

  • Pankow
  • 21.08.20
  • 66× gelesen
Kultur

Gewinnt Geld oder die Liebe?

Pankow. Sie war eine der erfolgreichsten Fernsehshows: „Geld oder Liebe“ mit Moderator Jürgen von der Lippe. Am 20. August ist diese Spielidee als Improtheater-Gameshow im Café Rosengarten im Bürgerpark open air zu erleben. Das Team von „Klubbekanntschaften“ lässt die alte Fernsehshow auf ganz besondere Weise ab 19.30 Uhr wieder aufleben. Ganz im Stil von Jürgen von der Lippe wird Spielern unterschiedlicher Gruppen die entscheidende Frage gestellt: Geld oder Liebe? Der Eintritt zu dieser ganz...

  • Pankow
  • 15.08.20
  • 55× gelesen
Kultur
Pächter Rainer Gehrmann freut sich mit Dörte Hüchtemann und Thomas Brandt (von links), dass die Parkbücherei jetzt wieder an sechs Tagen in der Woche geöffnet ist.
4 Bilder

Wieder an sechs Tagen geöffnet
Die Parkbücherei im Bürgerpark gibt es seit fast 65 Jahren

Die Parkbücherei im Bürgerpark hat bei schönem Wetter wieder zu ihren üblichen Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Das ist vor allem engagierten Ehrenamtlichen zu verdanken, die den Bürgerverein Für Pankow beim Betrieb der Parkbibliothek unterstützen, sagt Thomas Brandt. Er ist der Vereinsvorsitzende. Eigentlich sollte die Bücherei bereits am 9. April in die Saison starten, berichtet Dörte Hüchtemann vom Vereinsvorstand. „Wir wollten an diesem Tag auch eine...

  • Pankow
  • 17.07.20
  • 242× gelesen
Kultur
Autorin Cally Stronk ließ sich vom Friedhof Pankow I  immer wieder für ihren Roman inspirieren.
3 Bilder

Vom Friedhof inspiriert
Cally Stronk schrieb einen heiteren Comic-Roman

Dieses Buch ist ganz anders, als alles, was man von Cally Stronk bisher kennt. „Unheimlich peinlich“ gibt nämlich einen Einblick in das Leben von Ruby Black, die mit ihrer Familie auf einem Friedhof lebt. Ruby ist elf Jahre alt und heißt eigentlich Rubinia Rosalinde Black. Ihr Vater designt Särge, die Mutter betreibt das Friedhofscafé und Oma Ottilie führt den Blumenladen am Friedhof. Gemeinsam mit ihren Freundinnen macht sie neuerdings sogar Friedhofs-Yoga. Außerdem gehören noch ein schräger...

  • Pankow
  • 02.07.20
  • 371× gelesen
Bauen
Die marode Skateanlage im Bürgerpark soll im kommenden Jahr abgerissen und durch eine neue ersetzt werden. Daneben soll ein Jugendstützpunkt entstehen.
2 Bilder

Skateanlage ist auf gutem Weg
Finanzierungsansatz für den Jugendtreff unklar

In diesem Jahr wird es nichts mehr, aber im kommenden Jahr soll die Skateanlage im Bürgerpark abgerissen und neu gebaut werden. Dafür stellt der Senat 250 000 Euro zur Verfügung. Der Neubau dieser Skateanlage ist bereits seit Jahren im Gespräch. Auf Initiative des Pankower Outreach-Teams, das mit Jugendlichen im Bezirk arbeitet, ist vor einigen Jahren ein Entwurf von jungen Sportlern erarbeitet worden. Inzwischen ist von Landschaftsplanern im Auftrage des Bezirksamts ein neuer Entwurf...

  • Pankow
  • 30.06.20
  • 184× gelesen
Sport
Gleichgewichtsübungen gehören natürlich zum Trainingsprogramm von Friederike Handstein im Schlosspark Schönhausen.
4 Bilder

Ganz entspannt bleiben
Neues Trainingsangebot für Mütter mit Babys in Parks

Ein Outdoor-Fitnesstraining für Mütter mit Babys bietet ab diesem Monat Friederike Handstein an. Wenn Mütter mit ihrem Kind allein zu Hause sind, fällt ihnen irgendwann die Decke auf dem Kopf. Der Partner ist arbeiten. Die Mütter kommen kaum aus der Wohnung. Das Baby bestimmt den Tagesrhythmus. Und irgendwann fühlen sich die Mütter gestresst. Das spürt wiederum der Nachwuchs. Viele junge Mütter versuchen also etwas für sich zu tun, um auch mit Baby entspannt durch den Alltag zu kommen. „Ich...

  • Pankow
  • 08.06.20
  • 445× gelesen
Umwelt

Baumschnitt im Bürgerpark nötig

Pankow. In den kommenden Wochen werden im Bürgerpark mehrere Bäume geschnitten. Diese Arbeiten finden nach einem Gutachten eines Baumsachverständigen statt, um die Verkehrssicherheit im Park zu garantieren. Betroffen sind drei Buchen, die am Rand der großen Wiese stehen. In den Bäumen befindet sich seit nunmehr 15 Jahren der Riesenporling, ein holzzerstörender Pilz, dessen Fruchtkörper im Spätsommer am Stammfuß der Bäume sichtbar sind. Das Straßen- und Grünflächenamt versucht die Bäume zunächst...

  • Pankow
  • 02.06.20
  • 46× gelesen
Bauen
Auf dem Weg zum Bürgerpark wird sich manch einer wundern: Die historische Zaunanlage ist abgebaut worden und wird in einer Werkstatt restauriert.
5 Bilder

Mausoleum bekommt ein Dach
Historische Zaunanlage am alten Gemeindefriedhof wird saniert

Ein Teil der historischen Zaunanlage und das Mausoleum auf dem 1. Gemeindefriedhof in Pankow werden in den nächsten Wochen saniert. Der historische Friedhof befindet sich gleich neben dem Bürgerpark an der Wilhelm-Kuhr-/Ecke Kreuzstraße. Anfang April wurde der Wildwuchs in einem Teilabschnitt der Zaunanlage entfernt. Danach sind die schmiedeeisernen Zaunfelder abgebaut und zur Restaurierung in eine Werkstatt gebracht worden. In den kommenden Wochen wird der Sockel der Zaunanlage instandgesetzt....

  • Pankow
  • 14.04.20
  • 258× gelesen
Bauen
Nach 25 Jahren Dauernutzung sieht die Skaterbahn im Bürgerpark nicht mehr attraktiv aus. Sie soll für 250 000 Euro erneuert werden. Gleich daneben soll ein Stützpunkt für mobile Jugendarbeit entstehen.
2 Bilder

„Klothilde“ in den Bürgerpark?
Stützpunkt für Jugendarbeit soll an der Skateranlage neu entstehen

Das Jugendprojekt „Klothilde“ soll an der Skateranlage im Bürgerpark seinen neuen Standort finden. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion. Damit soll das Projekt endlich längerfristig wieder einen festen Standort bekommen. „Klothilde“ – ein Projekt des Pankower Outreach-Teams – hatte zunächst seinen Standort an einer Dirtbike-Anlage an der Pasewalker Straße. Weil dort Wohnhäuser entstanden, musste es mit den dort aufgestellten Containern...

  • Niederschönhausen
  • 22.03.20
  • 176× gelesen
Sport
Der Abgeordnete Torsten Hofer engagiert sich für den Neubau der Skateranlage im Bürgerpark. Im kommenden Jahr soll ein neuer Skaterpark an dieser Stelle entstehen.

Geld für neuen Skaterpark bewilligt
Senat fördert Neubau der Anlage im Pankower Bürgerpark mit 250.000 Euro

Die marode Skateranlage im Bürgerpark kann endlich saniert werden. Dafür stellt der Senat dem Bezirk 250.000 Euro zur Verfügung. Für diese Finanzspritze setzten sich vor allem die Pankower Abgeordneten Torsten Schneider und Torsten Hofer (beide SPD) ein. Damit steht nun endlich das notwendige Geld bereit, um die 980 Quadratmeter große Skaterfläche komplett neu zu bauen. „Die alte Skateranlage hat seit 1994 gute Dienste geleistet“, sagt Torsten Hofer. „Aber nach 26 Jahren dauerhafter Nutzung...

  • Pankow
  • 11.02.20
  • 278× gelesen
Umwelt
Blick auf die Panke im Schlosspark Schönhausen: Sie durchfließt den Bezirk von Nord nach Süd.
2 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
Mit drei großen Parks und der Panke war Pankow Anziehungspunkt für viele Berliner

Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckten immer mehr betuchte Berliner das nördliche Umland der Stadt als Ort der Erholung. Manchen der Sommerfrischler gefiel es so gut in den damaligen Vororten der Stadt, dass sie ihren Wohnsitz gleich ganz dorthin verlegten. Wer es sich leisten konnte, baute sich eine Villa oder ein Haus, andere bezogen Wohnungen in neu entstehenden gründerzeitlichen Wohnhäusern. Von diesen gibt es noch zahlreiche in den Pankower Ortsteilen. Als die Orte dann nach Berlin...

  • Pankow
  • 27.12.19
  • 195× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.