Brigitte Grothum

Beiträge zum Thema Brigitte Grothum

Kultur
Brigitte Grothum spielt in dem Einpersonenstück „Ein deutsches Leben“ die Sekretärin von Joseph Goebbles.

Das wahre Leben der Brunhilde Pomsel
Brigitte Grothum spielt in Einpersonenstück die Sekretärin von Joseph Goebbels

Am Schlosspark Theater steht die nächste Premiere der gerade gestarteten Saison an. Am 10. Oktober kommt das Einpersonenstück „Ein deutsches Leben“ als deutschsprachige Erstaufführung auf die Steglitzer Bühne. In der Regie von Philip Tiedemann spielt Brigitte Grothum die Brunhilde Pomsel, Sekretärin von Joseph Goebbels. Das Einpersonenstück „Ein deutsches Leben“ basiert auf einem Interview, das Brunhilde Pomsel im Alter von 102 Jahren für einen Dokumentarfilm gab. Darin erzählte sie aus ihrem...

  • Steglitz
  • 03.10.20
  • 533× gelesen
Kultur
Intendant Dieter Hallervorden wird auch in der neuen Spielzeit von namhaften Regisseuren, Autoren und Schauspielern unterstützt.

„Ich lasse mich von Viren nicht verwirren“
Dieter Hallervorden blickt mit großem Optimismus auf die neue Spielzeit des Schlosspark Theaters

Optimistisch und gut gelaunt eröffnete Intendant Dieter Hallervorden die Jahrespressekonferenz seines Schlosspark Theaters. Dabei muss er mit einer um 80 Prozent reduzierten Platzkapazität in die neue Spielzeit starten. „Ich lasse mich von Viren nicht verwirren“, sagt Hallervorden und betont, dass er gewiss nicht „rum jammern“ werde. Er sei jemand, der die Sache optimistisch betrachtet. Und so freut er sich auf die neue Saison, die sich mit fünf neuen Eigenproduktionen, vier Wiederaufnahmen und...

  • Steglitz
  • 04.09.20
  • 260× gelesen
  • 1
Kultur
Brigitte Grothum, Peter Bause (Mitte) und ein multikulturelles Ensemble sorgen für fröhliche Weihnachtsfeiertage mit dem Stück „Monsieur Claude und seine Töchter“ im Schlosspark Theater.
2 Bilder

Weihnukka, Satire, Theater und Musik
Tipps für eine abwechslungsreiche Zeit rund um die Weihnachtsfeiertage

An den Weihnachtsfeiertagen muss niemand das Fest nur unterm Christbaum verbringen. Es gibt zahlreiche Angebote für abwechslungsreiche Feiertage für die ganze Familie: Theater, Kabarett, Musik oder ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Und an den Tagen vor Heiligabend kann man sich schon mal auf das bevorstehende Fest einstimmen lassen. Zum Beispiel mit der Weihnachtsgans Auguste. Die bekannte Weihnachtsgeschichte von Friedrich Wolf wird am 4. Adventssonntag, 22. Dezember und am Montag, 23....

  • Steglitz
  • 18.12.19
  • 204× gelesen
Kultur
Die Lesungen beim diesjährigen Literaturfest in Steglitz behandeln das Thema der deutschen Teilung.
4 Bilder

Gemeinsam erinnern und feiern
Zahlreiche Veranstaltungen erinnern an den Mauerfall vor 30 Jahren

Am 9. November jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal. Der 9. November 1989 ist den Berliner als ein Tag der Freude in Erinnerung geblieben. Steglitz-Zehlendorf feiert das 30. Jubiläum dieses Ereignisses gemeinsam mit seinen Umlandgemeinden Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow mit einem großen Fest. Auch andere Veranstaltungen erinnern an den bedeutenden Tag vor 30 Jahren. An diejenigen, die den Fall der Mauer und die Wiedervereinigung nur aus Erzählungen kennen, richtet sich das 17....

  • Steglitz
  • 03.11.19
  • 197× gelesen
Kultur
Monsieur Claude (Peter Bause) und seine Frau Marie (Brgitte Grothum) haben Ärger mit der Partnerwahl ihrer vier Töchter.
2 Bilder

„Monsieur Claude und seine Töchter“ im Schlosspark Theater
Erfolgskomödie als Plädoyer für Toleranz

Die letzte Premiere am Schlosspark Theater in diesem Jahr wird etwas Besonderes. Mit einem großen internationalen Ensemble wird die französische Erfolgskomödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ auf die Bühne gebracht. In dem Stück geht es um das Ehepaar Claude und Marie. Sie sind zufrieden und haben vier schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben, wie sie sind. Doch drei ihrer vier Töchter halten sich nicht an Traditionen verheiraten sich mit...

  • Steglitz
  • 19.11.18
  • 589× gelesen
Kultur
Mit der Inszenierung von Hochhuths "Der Stellvertreter" will das Schlosspark Theater Stellung beziehen. Als Papst Pius ist Georg Preuße erstmals am Steglitzer Theater zu sehen.
3 Bilder

Jubiläum für Steglitzer Bühne
Schlosspark Theater startet mit politischem Stück in die 10. Spielzeit

Seit Dieter Hallervorden am 1. September 2009 das Schlosspark Theater nach einer intensiven Umbauphase und langem Leerstand aus dem Dornröschenschlaf erweckte, ist die Steglitzer Bühne aus der Berliner Theaterszene nicht mehr wegzudenken. Jetzt ist das Theater in seine zehnte Spielzeit gestartet. Acht Monate hatte der Umbau gedauert. Doch dann konnten sich die Pforten zum komplett renovierten Theater wieder für die Zuschauer öffnen. Bis heute ist viel passiert. „Viel Positives...

  • Steglitz
  • 03.09.18
  • 308× gelesen
Kultur
Georg Preusse als Papst Pius XII. ist auch auf dem neuen Spielplanheft abgebildet.
2 Bilder

Papst Pius und der letzte Raucher
Schlosspark Theater startet mit neuem Spielplan in die zehnte Spielzeit

Zur Wiedereröffnung des Schlosspark Theaters im Dezember 2008 durch Dieter Hallervorden waren viele skeptisch. Kaum einer glaubte daran, dass Hallervorden die zu diesem Zeitpunkt jahrelang geschlossene Bühne wieder zum Erfolg führen könnte. Allen Unkenrufen zum Trotz, geht der Intendant mit seinem Theater in die nunmehr zehnte Spielzeit. Das neue Spielplanheft beinhaltet ein vielversprechendes Programm. In den ersten vier Monaten der 10. Spielzeit können sich die Zuschauer auf 37...

  • Steglitz
  • 16.08.18
  • 512× gelesen
Kultur
Dieter Hallervorden startet mit dem Schlosspark Theater nun schon in die neunte Spielzeit.
3 Bilder

Dieter Hallervorden hofft auf Finanzspritze für sein Schlosspark Theater

Steglitz. Vor fast zehn Jahren wäre wohl kaum jemand in Berlin die Wette eingegangen, dass das Schlosspark Theater 2017 noch immer von Dieter Hallervorden geleitet wird. Doch Ende August läutete der Comedian und Schauspieler die inzwischen neunte Spielzeit der Steglitzer Bühne ein. Und strahlte dabei große Zuversicht aus. „Damals hatte man mir höchstens drei bis vier Monate gegeben“, erinnert sich Hallervorden, der seit 2008 das Theater betreibt. „Doch ich bin immer noch hier“, betont er nicht...

  • Steglitz
  • 13.09.17
  • 706× gelesen
Kultur

Buch: 50 Jahre Berliner Theaterclub

Charlottenburg. „50 Jahre Berliner Theaterclub e. V.“ heißt das neueste Buch des Berliner Theaterclubs. Es ist ein Spiegelbild der Inszenierungen der vergangenen 50 Jahre aus Oper, Ballett, Musical, Operette, Theater, Konzert und Kabarett. Breiten Raum wurde den Kulturtalkshows eingeräumt und es gibt Fotos von Persönlichkeiten, die die Arbeit des Theaterclubs unterstützten, wie Edith Hancke, Boleslaw Barlog, Boy Gobert, Brigitte Grothum, Walter Plathe, Judy Winter, Achim Wolff, Hans-Jürgen...

  • Charlottenburg
  • 11.06.17
  • 365× gelesen
Kultur
Wilhelmsaue 10
2 Bilder

Brigitte Grothum erinnert sich an ihre Zeit in der Schauspielschule

Horst Buchholz, Conny Froboess, Brigitte Grothum, Wolfgang Gruner, Harald Juhnke, Dieter Hallervorden, Vera Tschechowa - sie und noch viele andere gingen alle in die Schauspielschule von Marlise Ludwig in der Wilhelmsaue 10. Im vierten Stock von Wilhelmsaue 10 befand sich von 1950 bis zu ihrem Tod im Jahre 1982 die private Schauspielschule von Marlise Ludwig (geb. 1886). Ursprünglich war sie Theater- und Filmschauspielerin. In den 30er und 40er Jahren trat sie wiederholt an der Volksbühne auf,...

  • Wilmersdorf
  • 29.11.16
  • 385× gelesen
Soziales
Koordinatorin Ulrike Derfert mit der Hospizhelferin Brunhild Kent.

Kurs für ehrenamtliche Helfer: Angebot des ambulanten Hospizdienstes Christophorus

Kladow. Der Hospizdienst Christophorus bietet ab 18. Februar einen Vorbereitungskurs zum Hospizhelfer an. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmer sollten aber im Anschluss zwei Jahre als ehrenamtliche Hospizhelfer tätig sein. Die Themen im Kurs drehen sich um Wahrnehmung des Anderen, gelungene Kommunikation, Nähe-Distanz, und Helferpersönlichkeit. Es geht auch darum, was beim Sterben geschieht. Weitere Themen sind unter anderem Trauerbegleitung und Bestattung. In einem ersten...

  • Gatow
  • 26.01.16
  • 291× gelesen
Soziales
Koordinatorin Ulrike Derfert und Brunhild Kent im Kladower Hospiz.

Intensive Erfahrungen mit Sterbenden: Hospizdienst sucht Ehrenamtliche

Kladow. Der Hospizdienst Christophorus bietet am 24. und 25 April ein Selbsterfahrungswochenende an für Menschen, die ehrenamtlich Schwerstkranke und Sterbende begleiten möchten.Brunhild Kent gehört zu den Menschen, die regelmäßig in das Gemeinschaftshospiz Christophorus am Kladower Damm 211 kommen. Die ehemalige Mitarbeiterin im öffentlichen Dienst hat hier eine neue Aufgabe gefunden, die sie nicht mehr missen möchte: Sie besucht Menschen, die in absehbarer Zeit sterben werden. "Was man hier...

  • Gatow
  • 20.04.15
  • 462× gelesen
Kultur
Brigitte Grothum steht am 26. Februar mit Achim Wolff in dem Zweipersonenstück "Geliebter Lügner" auf der Bühne des Schlosspark Theaters.

Brigitte Grothum feiert ihr Jubiläum im Schlosspark Theater

Steglitz. Die Schauspielerin, Filmproduzentin und Regisseurin Brigitte Grothum feiert am Donnerstag, 26. Februar, ihren 80. Geburtstag. Ihren Jubeltag wird sie auf der Bühne des Schlosspark Theaters begehen.An diesem Abend steht die Grothum in der Inszenierung von "Geliebter Lügner" gemeinsam mit Achim Wolf auf der Bühne. Es war ihr Wunsch. "Ich freue mich sehr, dass Herr Hallervorden mir die Möglichkeit gibt, an diesem Tag auf der Bühne des Schlosspark Theaters zu stehen. Zumal ich vor genau...

  • Steglitz
  • 16.02.15
  • 171× gelesen
Kultur
Brigitte Grothum und Achim Wolff sind in der ersten Premiere "Geliebter Lügner" zu erleben.

Schlosspark Theater präsentiert im neuen Jahr drei Premieren

Steglitz. Das Schlosspark Theater bietet mit seinen ersten Produktionen des Jahres 2015 seinem Publikum wieder vielseitige Unterhaltung zwischen Liebe, Politik und Humor.Die zweite Hälfte der laufenden Spielzeit beginnt mit der Premiere "Geliebter Lügner" am 10. Januar. Unter der Regie von Philip Tiedemann spielen Brigitte Grothum und Achim Wolff die Liebesgeschichte in Briefen zwischen dem großen irisch-britischen Dramatiker George Bernard Shaw (1856 - 1950) und der Schauspielerin Beatrice...

  • Steglitz
  • 29.12.14
  • 298× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.