Anzeige

Alles zum Thema Bundesagentur für Arbeit

Beiträge zum Thema Bundesagentur für Arbeit

Wirtschaft
Toni Czerr hat das Bäckerhandwerk von der Pike auf gelernt.
3 Bilder

Konditorei Czerr als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet

Der Konkurrenz immer getrotzt, mit der Zeit gegangen, das Personal wertgeschätzt. Beim Familienunternehmen Konditorei Czerr gibt es nicht nur Backwaren – er ist auch ein Vorzeigebetrieb. Das letzte Mal, dass Toni Czerr beruflich etwas falsch gemacht hat, ist sehr lange her. Das war am ersten Tag seiner Ausbildung in der Konditorei Senst in der Charlottenburger Schloßstraße. Der junge Toni sollte den Pflaumenkuchen aus der Produktion holen. Mehlstaub vernebelten ihm die Sicht und dann war es...

  • Wilmersdorf
  • 07.03.18
  • 156× gelesen
Soziales

Ausstellung zum Minijob

Marzahn. Die Ausstellung „Minijob? Da geht noch mehr!“ ist von Montag bis Freitag, 16. bis 20. Oktober, im Job-Café des Jobcenters, Rhinstraße 88, zu besichtigen. Die Wanderausstellung der Bundesagentur für Arbeit informiert über die rechtliche Situation von Menschen, die in Minijobs arbeiten, und klärt über die in Unternehmen tatsächlich anfallenden Kosten für diese Beschäftigungsverhältnisse auf. Zugleich soll sie den Dialog mit Beschäftigten und Arbeitgebern anregen, gemeinsame Wege in eine...

  • Marzahn
  • 09.10.17
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Die Jobbörse 2017 fang großen Anklang. Über 3500 Besucher informierten sich über Berufe und Ausbildung. Die nächste Jobbörse ist deshalb in Planung.

Estrel plant neue Jobbörse : Arbeitgeberforum bereitet am 12. Oktober darauf vor

Neukölln. Das Estrel-Hotel Berlin und die Bundesagentur für Arbeit laden am 20. Februar 2018 zum dritten Mal zur „Jobbörse für Geflüchtete und Migranten“ ein. Zur Vorbereitung dieser Veranstaltung organisiert das Hotel am 12. Oktober ein Arbeitgeberforum. Auf dieser Veranstaltung können sich klein- und mittelständische Betriebe über Chancen und Hürden bei der Einstellung geflüchteter Menschen und von Migranten informieren. Im Fokus stehen Praxisbeispiele und der Austausch untereinander....

  • Neukölln
  • 03.10.17
  • 174× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Birgit Rogg (li.) und Geschäftsführerin Dagmar Brendel haben die Umstellung "gewuppt". Christoph Schmöller (Agentur für Arbeit), Johannes Pfeiffer (Bundesagentur) und Sozialstadtrat Carsten Engelmann (v. li.) haben sie unterstützt und begleitet.
6 Bilder

Dem Papier einen Korb geben: Jobcenter am Goslarer Ufer stellt auf eAkte um

Charlottenburg. Das Jobcenter Charlottenburg-Wilmersdorf ist das erste der zwölf Berliner Jobcenter, das die elektronische Akte (eAkte) eingeführt hat. Die Digitalisierung aller Vorgänge soll Bürokratie abbauen, Papier und Zeit sparen. Zeit, die den Kunden zugute kommen soll. 25.000 erwerbsfähige Leistungsempfänger beziehen derzeit beim Jobcenter Charlottenburg-Wilmersdorf ihre Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch II. Das macht die Anlaufstelle am Goslarer Ufer zu einem der größten...

  • Charlottenburg
  • 15.08.17
  • 365× gelesen
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Treptow-Köpenick. Anfang Mai hat die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit die aktuellen Arbeitsmarktzahlen bekanntgegeben. Im April waren in Berlin 171 433 Menschen ohne Job, 3196 weniger als im Vormonat. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 9,2 Prozent. Die Zahlen für den Bezirk Treptow-Köpenick fallen noch günstiger aus. Hier waren im vorigen Monat 9486 Menschen arbeitslos, das entspricht einer Quote von 6,9 Prozent. RD

  • Köpenick
  • 06.05.17
  • 11× gelesen
Bildung
Die Erinnerung an die in Moskau ermordete Journalistin Anna Politkowskaja war Teil eines Projektes der Paul-Löbe-Schule und von Amnesty International.
2 Bilder

Die Paul-Löbe-Schule ist stark: Zweiter Preis im Wettbewerb um Ausbildungsreife

Reinickendorf. Die Paul-Löbe-Schule, Lindauer Allee 23, hat den zweiten Landespreis im bundesweiten Wettbewerb „starke Schule“ gewonnen. Mit dem Wettbewerb werden alle zwei Jahre „Deutschlands beste Schulen gewürdigt, die zur Ausbildungsreife führen“. Vergeben wird der Preis von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutschen Bank Stiftung. Am aktuellen Wettbewerb haben sich rund 500 Schulen beteiligt....

  • Reinickendorf
  • 12.03.17
  • 125× gelesen
Anzeige
Soziales

Qualifizierung für Geflüchtete

BundesMitte. Sprachkompetenz und Berufsorientierung, kurz SpraBo, ist ein Pilot-Projekt der Charité – Universitätsmedizin Berlin, der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH und des Berliner Landesnetzwerks Integration durch Qualifizierung (IQ). Es richtet sich speziell an geflüchtete Menschen mit Interesse an Gesundheitsberufen und soll sie qualifizieren, um ihnen einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Am 8. Dezember startet SpraBo mit rund zwanzig Frauen und Männer aus...

  • Mitte
  • 08.12.16
  • 81× gelesen
Wirtschaft

Jobführerschein für Flüchtlinge

Berlin. Die Gasag Berlin und die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC haben ein Integrationsprogramm für Flüchtlinge gestartet. Es geht deutlich über die Bereitstellung von Praktika hinaus und ist eng mit den staatlichen Integrationsangeboten verzahnt. Um das Programm nachhaltig zu gestalten und weitere Förderer aufnehmen zu können, gründete PwC die gemeinnützige Gesellschaft Stiftung Jobführerschein. Kern des Jobführerscheins ist ein achtwöchiger Kurs, den Flüchtlinge absolvieren...

  • Mitte
  • 26.04.16
  • 307× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Auf der Pressekonferenz waren sich die Teilnehmer einig, dass eine Ausbildung eine gute Grundlage für die berufliche Karriere ist.

Ausbildung hat ein Imageproblem: Jugendliche entscheiden sich eher für ein Studium

Berlin. Das Angebot an Lehrstellen ist vielfältig und bietet Jugendlichen eine gute Chance bei der Gestaltung ihrer beruflichen Zukunft. Dies sagte Jutta Cordt, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit, auf einer Pressekonferenz zur Ausbildungslage. Ende März waren noch 9346 Jugendliche ohne Ausbildungsplatz und somit 165 mehr als im März 2015. Die Zahl der gemeldeten betrieblichen Ausbildungsstellen stieg um 16,4 Prozent an....

  • Tegel
  • 01.04.16
  • 180× gelesen
Bildung
Schüler der B-Traven-Oberschule bereiten sich auf den Parcours vor.

Schüler kommen auf Tour: Stärken spielerisch erfahren

Hakenfelde. Rund 1300 Schüler haben vom 24. Februar bis 4. März im Evangelischen Johannesstift ihre Stärken mit Blick auf künftige Berufe erprobt. Unterricht einmal anders: Schüler testen spielerisch, was sie besonders gut können. An verschiedenen Stationen warten überraschende Aufgaben, die auch mal in den privaten Bereich gehen. Da geht es dann um das „erste Mal“ in einer Beziehung oder die praktische Frage, wer die Betten baut. Zum Abschluss besuchten am 4. März auch zwölf...

  • Hakenfelde
  • 08.03.16
  • 12× gelesen
Bildung
So sehen Sieger aus: Die Leitungsteams der drei Spandauer Schulen.

Vorbilder in der Berufsorientierung: Drei Schulen mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Spandau. Drei Oberschulen im Bezirk wurden jetzt mit dem „Qualitätssiegel für exzellente berufliche Orientierung“ ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel erhielten das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium, die Schule an der Haveldüne und die Wolfgang-Borchert-Schule bei einer Feierstunde im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin. Insgesamt durften sich drei Berliner Gymnasien und fünf Integrierte Sekundarschulen (ISS), davon eine Schule mit sonderpädagogischem...

  • Spandau
  • 06.10.15
  • 295× gelesen
Bildung

Was kommt nach dem Abi?

Neukölln. Zwei Veranstaltungen des Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in der Sonnenallee 282 wenden sich am 18. Juni an Abiturienten. Von 16 bis 18 Uhr informiert Bas BiZ unter dem Titel „Dich haben wir gesucht!“ über eine Ausbildung oder ein Studium bei der Bundesagentur für Arbeit. Themen sind ab 16 Uhr die Berufsfelder Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistung sowie Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung und Fachrichtung Systemintegration. Ab 17 Uhr...

  • Neukölln
  • 12.06.15
  • 37× gelesen
Wirtschaft

Stellensuche einfach gemacht

Neukölln. Mit der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit (jobboerse.arbeitsagentur.de) kann jedermann nach Stellen in Deutschland und im Ausland sowie nach Ausbildungs- und Praktikumsplätzen suchen. Wie man das Portal optimal nutzt, zeigen Mitarbeiter des Berufsinformationszentrums der Agentur für Arbeit Berlin Süd (BiZ) jeden zweiten Dienstag im Monat Schritt für Schritt. Der nächste Termin ist am 14. April um 14 Uhr. Eine Anmeldung ist nötig unter berlin-sued.biz@arbeitsagentur.de oder unter ...

  • Neukölln
  • 01.04.15
  • 79× gelesen
Wirtschaft

Spandau möchte Testbezirk für eine Jugendberufsagentur werden

Spandau. Die Eröffnung der in Spandau geplanten Jugendberufsagentur verzögert sich. Denn die vier Bezirke, die das Projekt testen sollen, stehen immer noch nicht fest.Bereits im ersten Halbjahr 2015 sollten in vier Bezirken - darunter in Spandau - die ersten Jugendberufsagenturen an den Start gehen. Ihr Ziel: Schüler fit für den Arbeitsmarkt machen und so die Jugendarbeitslosigkeit bekämpfen. Im Bezirk wird diese Einrichtung begrüßt. Doch dafür müssen der Senat, die Regionaldirektion...

  • Spandau
  • 02.03.15
  • 310× gelesen
Jobs und Karriere
Das Berufsleben in der Zukunft lässt sich mit einem Marathonlauf vergleichen. Beschäftigte müssen ihre Kondition daher gut einteilen.

So halten Ältere im Job bis zur Rente mit

Für die einen ist es Hiobsbotschaft, für die anderen Grund zur Freude: In Zukunft werden Beschäftigte deutlich länger arbeiten als heute. Schon jetzt arbeiten laut dem Statistischen Bundesamt so viele Ältere wie nie.2012 war knapp die Hälfte (49,6 Prozent) der 60- bis 64-Jährigen am Arbeitsmarkt aktiv. Binnen zehn Jahren hat sich der Anteil damit fast verdoppelt (2002: 25,1 Prozent). Und in Zukunft wird mit 65 noch lange nicht Schluss sein. "Immer mehr Menschen werden in Zukunft zwischen 65 und...

  • Mitte
  • 08.08.14
  • 67× gelesen