Alles zum Thema Casablanca gGmbH

Beiträge zum Thema Casablanca gGmbH

Bauen
Direkt am Spektepark: So sieht die Kita "Kiesteich-Surfer" aus, wenn sie fertig ist.
3 Bilder

Bald gibt es 119 „Kiesteich-Surfer“
Sport-Kita feiert Richtfest

Die neue Kita „Kiesteich-Surfer“ bekam jetzt die Richtkrone aufgesetzt. Bis Sommer 2020 soll sie fertig sein und 119 sportlichen Kindern Platz bieten. Auf dem Parkplatz hat so mancher Spandauer für seine erste Fahrstunde geübt. Auch die Polizei „versteckte“ sich dort gern, um Raser rauszuwinken. Damit ist es vorbei. Denn Am Kiesteich 40 wird gebaut. „Kiesteich-Surfer“ heißt die sportbetonte Kindertagesstätte, die am Spektepark gerade in die Höhe wächst. Der Rohbau steht mittlerweile, am 22....

  • Falkenhagener Feld
  • 29.11.18
  • 44× gelesen
Soziales
Alina Rasteanu lebt noch nicht lange im Kiez. Über die Patenschaft hat sie  eine echte Freundin gefunden.

„Ich habe sie gleich gemocht“: Wie aus einer Patenschaft Freundschaft wurde

Alina Rasteanu wohnt noch nicht lange im Kiez. Auf der Suche nach neuen Kontakten traf die junge Rumänin Samira aus Afghanistan und wurde ihre Wohngebietspatin. Inzwischen sind die beiden ziemlich beste Freundinnen. Alina und Samira waren sich sofort sympathisch. Sie hatten den gleichen Humor, konnten über dieselben Sätze lachen, interessierten sich für ganz ähnliche Dinge. „Samira ist ein humorvoller Mensch“, sagt Alina, „nett und echt süß. Ich habe sie gleich gemocht.“ Kennengelernt...

  • Falkenhagener Feld
  • 15.04.18
  • 230× gelesen
Soziales
Projektkoordinatorin Janna Völpel und die Grundrisse ihres Projektes.

Nachbarschaft als Halt in der Fremde: Projekt fördert das Miteinander im FF

Falkenhagener Feld. Im Falkenhagener Feld wurde eine neue Flüchtlingsunterkunft eröffnet. Zukünftig werden dort 320 Menschen leben, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Um den Neuen in der Nachbarschaft das Ankommen zu erleichtern, entstand die Idee der Wohngebietspatenschaften für Geflüchtete (woge). Die Gedanken hinter einer solchen "woge" ist einfach, handelt es sich dabei doch um Basics einer funktionierenden Nachbarschaft: Unterstützung im Alltag, Rückhalt geben, wenn es brennt,...

  • Falkenhagener Feld
  • 25.07.17
  • 151× gelesen
Soziales
Jugendstadträtin Rona Tietje (Mitte) posiert für dieses „Familienfoto“ mit „Vater“ Ralf Schlüter und „Mutter“ Heidi Depil.
5 Bilder

In Liebe und Geborgenheit: Kinderwohnprojekt von casablanca feiert 20. Geburtstag

Weißensee. Im Kinderwohnprojekt der gemeinnützigen Gesellschaft casablanca finden Kinder ein Zuhause, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Eltern leben können. Diese Einrichtung gibt es seit nunmehr 20 Jahren. Dieses Jubiläum wurde mit einem zweitägigen Fest gefeiert. Zu diesem waren nicht nur Kinder, Ehemalige und Mitarbeiter eingeladen, auch Unterstützer, Sponsoren, ehrenamtliche Helfer und Familien aus der Nachbarschaft feierten mit. Über 1000 Besucher kamen. Sie alle...

  • Weißensee
  • 01.07.17
  • 253× gelesen
Soziales
Antonietta Foschini engagiert sich ehrenamtlich im „log in“. Beim vergangenen Spiele-Nachmittag bastelte sie mit Kindern Masken.
3 Bilder

Spielen und kennenlernen: Ehrenamtliche organisieren im „log in“ Nachmittage für Familien

Weißensee. Die Spiele-Nachmittag im „log in“ sind inzwischen ein beliebter Treffpunkt für Familien. Der Familientreff in der Pistoriusstraße 108 ist eine Einrichtung der gemeinnützigen Gesellschaft casablanca. „Das Tolle am ‚log in‘ ist, dass alle Angebote fast zu 100 Prozent von Ehrenamtlichen organisiert werden“, sagt der Leiter Ralf Schlüter. Insgesamt sind dort etwa 20 Ehrenamtliche aktiv. Ein Teil dieser Helfer unterstützt Grundschüler bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben. Die anderen...

  • Weißensee
  • 14.02.17
  • 171× gelesen
Soziales
Scheckübergabe: Klaus-P. Steffen, Dorthe Kreckel, Gabi Stern  und Stephanie Melchior mit Tochter.

Spende für die "Sprachmäuse": AG 60 Plus beschenkt Sprachprojekt

Falkenhagener Feld. Das Patenprojekt „Sprachmäuse“ der Casablanca gGmH konnte sich jetzt über eine Spende freuen. 125 Euro bekam der Verein von der „AG 60 Plus“ der SPD Spandau. Gesammelt wurde das Geld beim letzten Sommerfest über den Verkauf von Büchern. „Jeder hat Bücher im Schrank, die er nicht mehr braucht. Also organisierten wir einen Büchertisch, um für das Spandauer Projekt zu sammeln“, sagte Christiane Mross (SPD). So kamen am Ende 125 Euro zusammen. Das Geld können die „Sprachmäuse“...

  • Falkenhagener Feld
  • 28.11.16
  • 21× gelesen
Soziales
Sozialarbeiterin Ilona Petruck backt mit den Kindern Waffeln.
2 Bilder

Ein sicherer Ort für Kinder: Erste offene Familienwohnung geht ans Netz

Falkenhagener Feld. Spandau hat als erster Bezirk eine „offene Familienwohnung“. Für Familien ist sie ein Treffpunkt, für Kinder ein sicherer Ort. Denn im Kiez rund um den Kraepelinweg kommt es immer wieder zu Gewaltfällen. Ein zweites, und vor allem sicheres Zuhause soll die Familienwohnung sein. Vier Zimmer groß liegt sie im Hochhaus am Kraepelinweg 13 und steht jeder Familie offen, die in einer schwierigen Lebenssituation steckt, Beratung braucht oder ihr Kind für einige Stunden gut betreut...

  • Falkenhagener Feld
  • 15.11.16
  • 202× gelesen
Soziales

Gemeinsam spielen im Log in

Weißensee. Der Familientreff Log in, Pistoriusstraße 108, veranstaltet am Mittwoch, 24. Februar, von 16 bis 18 Uhr einen Spiele-Nachmittag für Familien. Im Familiencafé stehen Spiele aller Art und Materialien zum Sporttreiben bereit. Außerdem gibt es Gebäck, Obst, Kaffee und weitere Getränke. Weitere Informationen unter  206 31 52 18 sowie über den E-Mail-Kontakt log-in@g-casablanca.de. BW

  • Weißensee
  • 11.02.16
  • 37× gelesen
Soziales
Das Team um Anna Sterzenbach (links) organisiert jetzt jede Woche Spiele-Nachmittage im „Log in“.

Ab sofort jede Woche: "Log in" lädt jetzt häufiger zum Spiele-Nachmittag ein

Weißensee. Der Familientreff „Log in“ kann seine Spiele-Nachmittage für Familien in diesem Jahr doppelt so oft durchführen. Das ist einer besonderen Förderung und dem Zuwachs an ehrenamtlichen Mitarbeitern zu verdanken. Wenn sich mittwochs um 16 Uhr die Tür zum „Log in“, Pistoriusstraße 108, öffnet, gibt es für Kinder und Eltern immer was zu entdecken. „Wir machen zwar an jedem Spiele-Nachmittag ein spezielles Angebot, aber wenn die Kinder auf andere Sachen Lust haben, dann stellen wir uns auf...

  • Weißensee
  • 29.01.16
  • 191× gelesen
Bildung
Heidi Depil und Katrin Schmidt freuen sich, dass es in der Kita Grabbe-Kogge nun losgehen kann.
5 Bilder

Mithilfe vieler Unterstützer baute casablanca seine erste Kita

Niederschönhausen. Die gemeinnützige Gesellschaft casablanca hat jetzt ihre allererste Kita eröffnet: die Grabbe-Kogge. Der Neubau sieht nicht nur von außen sehr modern aus, im Innern und im Garten am Haus wurde alles so eingerichtet, dass sich Kinder von heute richtig wohlfühlen können. Der Jugendhilfeträger casablanca wurde vor 20 Jahren gegründet. Er kümmert sich mit seinen Projekten in der Regel erst dann um Kinder, Jugendliche und Familien, wenn es Probleme gibt. So betreibt er im Bezirk...

  • Niederschönhausen
  • 25.09.15
  • 722× gelesen
Soziales
Fred Schulz, der Gesamtbetriebsratsvorsitzende der E.DIS AG (links), und der Personalvorstand des Unternehmens, Andreas Reichel, übergaben den Spendenscheck an die Kitaleiterin Katrin Schmidt (2.v.l.) und casablanca-Geschäftsführerin Heidi Depil.

Cents summierten sich: E.DIS AG hilft casablanca

Pankow. Über eine tolle Spende in Höhe von 10.000 Euro kann sich die gemeinnützige Gesellschaft casablanca freuen. Das Geld wird ihr von Mitarbeitern der E.ON-Tochter E.DIS AG zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeiter des Unternehmens initiierten den Hilfsfonds „Rest-Cent“. Mit diesem wollen sie zeigen, dass man auch mit kleinen Beträgen großes bewirken kann, wenn sich viele beteiligen. Sie lassen von ihrem Monatsgehalt nämlich die Cent-Beiträge hinter dem Komma abrunden. Diese fließen in den...

  • Pankow
  • 09.09.15
  • 83× gelesen
Politik

Geld für die „Soziale Stadt“

Spandau. 270.000 Euro hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt aus dem Netzwerkfonds des Förderprogramms „Zukunftsinitiative Stadtteil“ dem Bezirk jetzt zugesagt. Im Teilprogramm „Soziale Stadt“ können damit 2015 neun Projekte gefördert werden. Geld gibt es etwa für den Verein Staakkato und sein Programm "Abgefahren – Sozialraumbezogene Arbeit gegen Schuldistanz" sowie den Landschaftspflegeverband Spandau für die Naturschutzstation Fort Hahneberg. Der „Tag des Handwerks“,...

  • Spandau
  • 28.07.15
  • 51× gelesen
Soziales

Spezieller Kurs gibt Flüchtlingsmüttern Tipps für den Alltag

Weißensee. Der Familientreff Log In startet jetzt mit einem ungewöhnlichen Projekt. Er bietet Weißenseer Flüchtlingsfamilien Mutter-Baby-Sprachlernkurse an. In der Nähe des Log In, Pistoriusstraße 108a, gibt es inzwischen zwei Flüchtlingsunterkünfte an der Rennbahnstraße und an der Bühringstraße. „Dort leben viele Familien auf engstem Raum mit wenig bis keiner Privatsphäre“, sagt Ralf Schlüter von der gemeinnützigen Gesellschaft casablanca. Diese ist Träger des Treffs. Für Kinder gibt es...

  • Weißensee
  • 16.07.15
  • 117× gelesen
Bildung

Jugendclubs an freie Träger

Mitte Das Bezirksamt hat weitere fünf kommunale Kinder- und Jugendclubs an freie Träger übertragen. Das neue Olof-Palme-Jugendzentrum in der Demminer Straße 28 wird zukünftig von der Pfefferwerk gGmbH betrieben; die Einrichtung in der Hussitenstraße 62 vom DRK-Kreisverband Wedding/Prenzlauer Berg, die in der Edinburger Straße 55 von der Casablanca gGmbH und die in der Lynarstraße 14 vom Julateg Wedding. Den Club „Oase“ in der Wallstraße 43 übernimmt der Humanistische Verband. Die neuen Träger...

  • Wedding
  • 18.06.15
  • 139× gelesen