Dahme

Beiträge zum Thema Dahme

Blaulicht
Vandalismus - nicht zum ersten Mal.

Vandalismus an der Dahme

Köpenick. „Heute fand ich an der durch uns gepflegten Müllerecke in der Grünauer Straße die nächste Bank zerstört vor“, empört sich Robert Schaddach am 5. Juli in einer E-Mail, die er sowohl an die Berliner Woche als auch an die Polizei geschickt hat. Der SPD-Abgeordnete, zugleich Schatzmeister im Ortsverein Spindlersfeld & Köllnische Vorstadt, ärgert sich maßlos über den offensichtlichen Vandalismus an der Badestelle. Er hat deswegen nun eine Anzeige erstattet.

  • Köpenick
  • 10.07.20
  • 97× gelesen
Verkehr

Einschränkungen im Schiffsverkehr

Köpenick. Am 4. und 5. Juni kann es im Bereich der Langen Brücke zu Einschränkungen im Schiffsverkehr kommen, davon sind auch Sportboote betroffen. Von 7 bis 17 Uhr erfolgen mit dem Arbeitsschiff „Argusauge“ im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz dort Untersuchungen. Einerseits finden Vermessungsarbeiten an der historischen Brücke statt, die der Vorbereitung des geplanten Neubaus dienen. Außerdem sollen Reparaturarbeiten am Unterbau der derzeit stillgelegten...

  • Köpenick
  • 01.06.20
  • 613× gelesen
Bauen
Auf diesem Grundstück am Dahmeufer wird die neue Leitzentrale errichtet.
  2 Bilder

Neue Leitzentrale an der Dahme
Künftig werden Schleusen und Brücken ferngesteuert

Baubeginn nicht mit einem Pauken- aber mit einem Rammschlag. Auf dem Bauhof Grünau des Wasser- und Schifffahrtsamts Berlin entsteht eine neue Leitzentrale. Von hier aus sollen ab 2023 zwölf Schleusen und eine Klappbrücke fernbedient und weitere fünf Selbstbedienungsschleusen, drei Pumpwerke und 16 Wehre fernüberwacht werden. Bevor das Bauwerk errichtet wird, muss erst die Uferwand an der Dahme und der Mündung des Teltowkanals neu hergestellt werden. Dafür werden derzeit Unterwasser- und...

  • Köpenick
  • 13.05.20
  • 491× gelesen
  •  2
Verkehr
Die nördliche Behelfsbrücke ist seit zwei Jahren gesperrt, die südliche Brücke teilen ich Autos und Straßenbahn.

Autos und Tram teilen sich weiter ein Bauwerk
Behelfsbrücke wird 2021 repariert

Derzeit fließt der Verkehr in Richtung Spindlersfeld über eine einzige Fahrspur der südlichen Behelfsbrücke. Im Sommer wird es dort noch enger, dann wird auch diese Brücke komplett gesperrt. Dann sollen die vor einigen Monaten entdeckten Schäden am westlichen Fahrbahnübergang repariert werden. Die waren im Januar und Februar nur provisorisch instand gesetzt worden. Für Juli dieses Jahres ist eine dreiwöchige Komplettsperrung dieser Behelfsbrücke geplant, damit die BVG notwendige...

  • Köpenick
  • 02.04.20
  • 2.041× gelesen
  •  1
Verkehr
Der Denkmalschutz für die fast 130 Jahre alte Lange Brücke wurde jetzt aufgehoben.

Dahmequerung wird abgerissen
Denkmalschutz für die Lange Brücke ist bereits aufgehoben

Die 1892 errichtete Lange Brücke ist kein Baudenkmal mehr. Wie das Bezirksamt jetzt dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen mitgeteilt hat, wurde durch die Untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks der Denkmalschutz aufgehoben und die Abrissgenehmigung erteilt. Damit ist der Weg für einen Neubau der maroden Brückenkonstruktion frei. Bereits 2018 war dem Bezirk mitgeteilt worden, dass die in den Jahren 1995 bis 1998 erfolgten Sanierungsarbeiten nicht von dauerhaftem Erfolg gekrönt waren....

  • Köpenick
  • 15.01.20
  • 4.910× gelesen
  •  1
Bauen
Das Wasser hat schon einen Teil des Uferstreifens vor dem Schloss abgetragen.
  3 Bilder

Die Dahme nagt an der Schlossinsel
Seit Jahren gibt es ein Loch in der Ufermauer

Seit ein paar Wochen liegt ein rot-weißes Absperrband an der Dahme vor Schloss Köpenick. Grund ist ein Schaden an der Ufermauer. Auf mehreren Metern Länge fehlt hier schon seit Jahren die Uferwand. Das Wasser der Dahme hat bereits ein Loch in den Uferstreifen vor dem Schloss gerissen. Nachdem sich Spaziergänger beschwert hatten, nahm der Hausmeister von Schloss Köpenick die provisorische Absperrung vor. Wann der Schaden repariert wird, ist noch nicht klar. Denn die Verhältnisse im...

  • Köpenick
  • 02.10.19
  • 257× gelesen
Soziales
Julia Rothe und Sebastian Thews bei Anstricharbeiten am Rettungsboot "Müggel I".
  5 Bilder

Saisonstart für die Wasserretter
Bis Anfang April müssen 19 Boote auf der Werft in Wendenschloß einsatzbereit sein

Vor allem an den Wochenenden herrscht in der Werfthalle an der Wendenschloßstraße reger Betrieb. Die Ehrenamtlichen von Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und Deutscher Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) bereiten den Saisonstart für den Wasserrettungsdienst vor. Julia Rothe und Sebastian Thews bearbeiten gerade den Unterboden von „Müggel I“. Das Boot wurde 1956 auf einer Köpenicker Werft gebaut und gehört zu den ältesten Wasserfahrzeugen der Retter. Ab April muss es einsatzbereit am Steg der...

  • Köpenick
  • 17.03.19
  • 240× gelesen
  •  1
AusflugstippsAnzeige
Führerscheinfreies Motorboot, Altstadt Köpenick im Hintergrund
  6 Bilder

Es wird heiß
Mit dem ALS Bootsverleih zum perfekten Sommer

Der Sommer bricht vermutlich wieder alle Rekorde. Dies zeigen derzeit zahlreiche Wetterprognosen, die sogar einen neuen Temperaturrekord seit den 40,3 Grad im Juli 2015 prognostizieren. Auch wenn derartige Hitzewellen nicht jeden erfreuen werden, lässt sich die Zeit ideal auf dem Wasser mit einer schönen Bootstour in Berlin-Köpenick füllen. Trotze dem Wetter und hab einfach Spaß Es ist sehr befreiend, bei heißen Temperaturen dem Wasser so nah wie möglich zu sein und sich bei einer...

  • Köpenick
  • 14.01.19
  • 550× gelesen
  •  1
Verkehr
Einzige Verbindung über die Dahme ist derzeit eine Elektrofähre für Fußgänger und Radler.

Brückenschlag über die Dahme
Bezirk soll sich für eine neue Verkehrsverbindung nach Grünau einsetzen

In Wendenschloß wird gebaut. Im kommenden Jahr stellt die Degewo 172 Neubauwohnungen mit 70 Tiefgaragenstellplätzen fertig. Auch die Autos dieser neuen Nachbarn werden zur Verschärfung der Verkehrssituation beitragen.  „Eine Brücke über die Dahme zwischen Wendenschloß und Grünau wäre eine Lösung. Deshalb setzt sich unsere Fraktion für einen Brückenbau in diesem Bereich ein“, erklärt Wolfgang Knack, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Bereits im März hatten die...

  • Köpenick
  • 19.09.18
  • 1.102× gelesen
  •  3
  •  2
Verkehr
Der Autoverkehr fließt über die Straßenbahnbrücke.

Umleitung über Nachbarspuren
Arbeit an der Brücke über die Dahme

Weil bereits erste Arbeiten an der maroden Behelfsbrücke über die Dahme erfolgen, wird der Autoverkehr vor Schloss Köpenick derzeit über die zweite Behelfsbrücke geleitet. An der östlichen Brückenseite wurden bereits Anschluss- und Übergangsbleche repariert, die vermutlich Ursache für die seit Jahren beklagte Lärmbelästigung sind. Für die Arbeiten am westlichen Brückenende wird ein Werkstattschiff benötigt, welches erst Ende August zur Verfügung steht. Dann werden auch individuell...

  • Köpenick
  • 01.08.18
  • 384× gelesen
Verkehr
Die 1892 errichtete Lange Brücke kann nicht mehr repariert werden.

Ersatzbau für die Lange Brücke
Ab 2021 soll eine neue Dahmequerung errichtet werden

Vor Kurzem berichteten wir über Verkehrseinschränkungen bei der Behelfsbrücke am Schloss Köpenick. Nun gibt es eine gute Nachricht. Die fast 120 Jahre alte Lange Brücke soll durch einen Neubau ersetzt werden. Das hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz dem Bezirk Mitte Juni mitgeteilt. In dem Schreiben – liegt der Berliner Woche vor – wurde darüber informiert, dass die Sanierung 1998 nicht das erwartete Ergebnis gezeigt hat. „Die Setzungen im Widerlagerbereich sind bis...

  • Köpenick
  • 04.07.18
  • 3.079× gelesen
  •  2
  •  1
Verkehr

Maritimes Flair im Köpenicker Becken

Köpenick. Am Zusammenfluss von Spree und Dahme sieht es oft richtig maritim aus. Fahrgastschiffe, Sportboote mit und ohne Motor und auch schon mal ein echtes Dampfschiff begegnen sich hier im Köpenicker Becken. Vom Luisenhain aus kann man sogar auf Müggelbergumfahrt gehen. RD

  • Köpenick
  • 20.06.18
  • 154× gelesen
Sport
Die erste deutsche Binnenregatta von 1868 auf einem zeitgenössischen Stahlstich.
  3 Bilder

Die erste deutsche Binnenregatta

Vor 150 Jahren fand auf der Dahme bei Grünau die erste deutsche Binnenregatta statt. Das Jubiläum soll am 9. Juni gefeiert werden. Nach Gründung des Norddeutschen Bundes hatte die preußische Hauptstadt Berlin viele maritime Gewohnheiten übernommen. Auch einstige Segelschiffkapitäne zogen an die Spree. Im Jahr 1867 gründeten sich zwei Segelvereine, die auf Havel, Spree und Dahme unterwegs waren. Der Berliner Segler-Klub hatte in Stralau seine Heimat gefunden. „Bereits ein paar Monate später...

  • Köpenick
  • 17.05.18
  • 306× gelesen
Wirtschaft

Aalnachwuchs in Spree und Dahme 

Köpenick. Anfang April wurden vom Fischereiamt Berlin 933 000 Glasaale in Spree, Dahme und Havel ausgesetzt. Da sich Aale in Gefangenschaft nicht vermehren, wurde der Nachwuchs im Meer gefangen und durch eine Fachfirma nach Berlin gebracht. Mit dem Aalbesatz soll der Bestand dieser Fischart gesichert werden, der in den vergangenen 20 Jahren um 50 Prozent zurückgegangen ist. Die Kosten von rund 166 000 Euro tragen unter anderem die Europäische Union, das Fischereiamt und die Köpenicker...

  • Köpenick
  • 05.04.18
  • 114× gelesen
Verkehr

Kein Fährbetrieb wegen Eisgang

Grünau. Das Eis auf der Dahme und treibende Schollen sind einfach zu dick. Wegen Eisgang ist der Fährbetrieb auf der Linie F 12 (Wendenschloss-Wassersportallee) seit dem Morgen des 1. März eingestellt. Die BVG rät zur Umfahrung mit den Straßenbahnlinien 62 und 68 und Umsteigen am Köpenicker Schlossplatz. Dadurch verlängert sich der Weg für die Einwohner der Siedlung Wendenschloss zum S-Bahnhof Grünau um rund 30 Minuten. Am 3. März hat die BVG auch den Fährbetrieb auf der Linie F 11 eingestellt....

  • Grünau
  • 01.03.18
  • 51× gelesen
Verkehr

Bauen unter der Langen Brücke

Köpenick. Das Wasser- und Schifffahrtsamt lässt unter der Langen Brücke die Leitwerke auswechseln. Die 1984 eingebauten Abweiser sollen den Anprall von Wasserfahrzeugen und Beschädigungen der eigentlichen Brücke verhindern. Durch mehrfaches Anfahren wurden die Leitwerke beschädigt und müssen erneuert werden. Die Arbeiten dauern bis Ende März. Dabei kann es zu wechselseitigen Sperrungen der Brückendurchfahrt kommen. Der Verkehr auf der Brücke ist nicht beeinträchtigt. RD

  • Köpenick
  • 01.02.18
  • 85× gelesen
Bauen
Abgebrochener Ast am Uferweg der Dahme.
  2 Bilder

Astbruch im Müggelwald: Revierförsterin ließ Uferweg an der Dahme sperren

Köpenick. Die Sturmböen der vergangenen Tage haben auch in den Müggelbergen für Opfer gesorgt – unter den Bäumen. Vor allem im Uferbereich der Dahme war der Sturm Anfang August so stark, dass große Äste abgebrochen und mehrere Bäume umgestürzt sind.  "Allein im Bereich zwischen den früheren Restaurants ,Marienlust' und ,Schmetterlingshorst' sind durch den Sturm acht über 100 Jahre alte Eichen umgestürzt. Die Bäume sind mit dem Wurzelballen aus dem Boden gebrochen, dabei wurde der Uferweg...

  • Müggelheim
  • 05.08.17
  • 262× gelesen
Soziales

Badewasser ist in Ordnung

Treptow-Köpenick. Die Badegewässer im Bezirk sind in Ordnung. Das hat eine Auswertung der Proben vom 27. Juli ergeben. Alle Badestellen an Dahme, Müggelsee, Dämeritzsee und Großer Krampe waren im grünen Bereich, das Baden ist dort empfehlenswert. An der Badewiese in Schmöckwitz gibt es allerdings Beeinträchtigungen durch harmlose Algen. Das klarste Wasser hat der Große Müggelsee, am Strandbad Rahnsdorf beträgt die Sicht 2,60 Meter. Die Wassertemperatur bei der Probenentnahme betrug bis zu 22,8...

  • Köpenick
  • 02.08.17
  • 72× gelesen
Sport

Baden im grünen Bereich: Laborproben ohne Belastungen

Treptow-Köpenick. Die erneute Prüfung der Badewasserqualität am 29. Mai durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales hat keine Beanstandungen ergeben. Allen zwölf getesteten Badestellen im Bezirk wurde „Zum Baden geeignet“ bescheinigt. Die größten Sichttiefen gibt es derzeit mit 3,20 Metern im Kleinen Müggelsee und in der Dahme. Hier weisen das Flussbad Gartenstraße, das Freibad Grünau und die Badestelle Bammelecke jeweils 2,50 Meter auf. Die Wassertemperatur betrug am Tag der...

  • Köpenick
  • 07.06.17
  • 72× gelesen
Sport

Wasserqualität ist in Ordnung

Treptow-Köpenick. Das Wasser an den elf seit Ende April wieder regelmäßig untersuchten Badestellen im Bezirkist in Ordnung. Bei der letzten Probenentnahme am 15. Mai wurden alle Badestellen mit „Zum Baden geeignet“ bewertet. Am klarsten war das Wasser im Kleinen Müggelsee. Hier betrug die Sichttiefe 2,20 Meter. Mitte Mai betrug die Wassertemperatur an den untersuchten Badestellen bereits 15 bis 17 Grad, mit einem weiteren Anstieg ist in den nächsten Tagen zu rechnen. Auskunft gibt es über das...

  • Köpenick
  • 24.05.17
  • 40× gelesen
Blaulicht

Polizeikontrolle auf dem Wasser

Baumschulenweg. Die Beamten der Wache der Wasserschutzpolizei in Baumschulenweg sind im Rahmen einer länderübergreifenden Schwerpunktkontrolle noch bis 5. Juni verstärkt auf den Gewässern im Bezirk unterwegs. Neben der Kontrolle der Berufsschifffahrt wird auch besonderes Augenmerk auf die Freizeitkapitäne gelegt. Dabei werden Führerscheine und vorgeschriebene Ausrüstungsgegenstände sowie Einhaltung des Alkoholverbots verstärkt überprüft. Die Kontrollen finden außer in Berlin auch in den...

  • Köpenick
  • 24.05.17
  • 68× gelesen
Soziales

Wassersportfest an der Dahme

Grünau. Vom 28. April bis 1. Mai findet auf der Grünauer Regattastrecke das 5. Berliner Wassersportfest statt. An allen Tagen geht es von 10 bis 20 Uhr hoch her, mit Vorführungen der DLRG-Wasserretter, der Wasserschutzpolizei und von Tauchern der Bundeswehr. Für die musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem das Stadtorchester Köpenick, der Shanty Chor Köpenick und die Blue Haley Band. Am 1. Mai gibt es um 10.30 Uhr einen Schiffergottesdienst. Das Festgelände befindet sich in der...

  • Grünau
  • 21.04.17
  • 502× gelesen
Politik
Die Ufer wie hier in Oberschöneweide sollen öffentlich zugänglich sein.

Bezirksamt beschließt Uferkonzept

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt hat in seiner Sitzung am 18. Oktober das Uferkonzept für Treptow-Köpenick beschlossen. Mit dem Konzept wird ein Leitbild für den künftigen Umgang mit Ufergrundstücken und gewässernahen Bereichen erstellt. Daraus sollen Handlungsempfehlungen für die Gestaltung und Nutzung abgeleitet werden. Planerisches Hauptanliegen der Uferkonzeption ist eine öffentlich zugängliche Grünverbindung entlang der Gewässer von der Innenstadt bis in die städtischen Randlagen....

  • Köpenick
  • 26.10.16
  • 250× gelesen
Ausflugstipps
Ein architektonisches Schmuckstück ist das 1894 fertig gestellte Rathaus von Dahme/Mark.
  3 Bilder

Besuch an der Dahmequelle: Ein märkisches Städtchen gibt dem Fluss einen Namen

In der Nähe des Köpenicker Rathauses mündet die Dahme in die Spree. Rund 100 Kilometer weiter südlich, beim gleichnamigen Märkerstädtchen Dahme, hat der Fluss seine Quelle. Dahme wurde bereits 1186 erwähnt, es gehörte damals Erzbischof Wichmann von Magdeburg. Zwischen 1200 und 1300 wanderten Flamen in die Region ein. Schon 1265 wird der Ort in einer Urkunde als Stadt erwähnt. Da es bereits einen gleichnamigen Ort in Holstein gibt, trägt die brandenburgische Kleinstadt – 5100 Einwohner – seit...

  • Köpenick
  • 20.07.16
  • 1.498× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.