Anzeige

Alles zum Thema Gaststätte

Beiträge zum Thema Gaststätte

Kultur
Das Milchhäuschen in den 20er-Jahren.
2 Bilder

Wo einst Milch verkauft wurde: Das Milchhäuschen ist ein beliebtes Ausflugsziel direkt am See

Es ist heute ein Ort, an dem man die Seele baumeln, sich mit Freunden treffen und speisen kann: das Milchhäuschen am Weißen See. Doch wie kommt dieses Restaurant zu seinem ungewöhnlichen Namen? Die Geschichte des Milchhäuschens reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Weißensee entwickelte sich zu einem für Ausflügler attraktiven Vorort von Berlin. 1874 bewarb sich der Berliner Fritz Kretschmar um eine Baugenehmigung für ein „Kopenhagener Tivoli“ auf dem Grundstück Amalienstraße 1. Sein Ziel...

  • Weißensee
  • 23.01.18
  • 208× gelesen
Kultur
Blick auf die einstige Stadthalle Weißensee etwa im Jahre 1920. Dort fanden bis zu 1000 Menschen Platz.
3 Bilder

Nur die Gaststätte blieb übrig: Stadthalle könnte 2018 ihr 110-jähriges Bestehen feiern

Veranstaltungsort sind in Weißensee nicht reich gesät. Das Delphi hat gerade erst wieder eröffnet. Und vielleicht wird auch das frühere Kulturhaus „Peter Edel“ bald saniert, dann könnten in dessen Saal auch wieder größere Veranstaltungen stattfinden. Dabei hatte der Ortsteil sogar einmal eine richtig große Stadthalle. Die fasste bis zu 1000 Menschen. Sie wurde 1908 eröffnet. Die Stadthalle gibt es jedoch nicht mehr. Übrig blieb von diesem Ensemble nur die Gaststätte, in der sich heute das...

  • Weißensee
  • 03.01.18
  • 165× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

„Orankesee-Terrassen“

„Orankesee-Terrassen“, Orankestraße 41, 13053 Berlin, täglich 11.30-24 Uhr In der neu eröffneten Gaststätte stehen seit Juli neben mediterranen Gerichten auch Kaffee und Kuchen auf der Speisekarte. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 07.08.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Bei Überfall verletzt

Marzahn. Ein Unbekannter hat am Montag, 23. Mai, einem Betrunkenen die Gewinne aus einem Geldspielautomaten geraubt. Das Geld hatte das spätere Opfer in einem Lokal an der Jan-Petersen-Straße gewonnen. Als es gegen 23 Uhr die Gaststätte verließ, ist ihm wohl der Unbekannte gefolgt. Dann schlug dieser mehrmals auf den Mann ein, bis er zu Boden ging, und durchsuchte ihn. Dabei raubte er dessen Bargeld und flüchtete in Richtung Raoul-Wallenberg-Straße. Der Überfallene erlitt einen Nasenbeinbruch....

  • Marzahn
  • 23.05.17
  • 35× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall auf Kellnerin

Köpenick. Die Mitarbeiterin eines Gastronomiebetriebs wurde am 3. April Opfer eines Raubüberfalls. Als sie gegen 0.45 Uhr das Lokal in der Müggelheimer Straße durch die Hintertür verlassen wollte, stieß sie ein bisher unbekannter Mann zu Boden und entriss ihr die Handtasche mit den Tageseinnahmen. Die Frau blieb unverletzt, der Räuber floh mit seiner Beute. RD

  • Köpenick
  • 05.04.17
  • 36× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

"Gaststätte Frieden"

"Gaststätte Frieden", Neuer Weg 33, 12099 Berlin Am 1. April eröffnete die "Gaststätte Frieden" und bietet ihren Gästen deutsch-gutbürgerliche Küche. Für Feierlichkeiten steht ein Saal mit Bühne zur Verfügung. Zur Gaststätte in der Kleingartenkolonie Frieden kommt man über die Gottlieb-Dunkel-Straße. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tempelhof
  • 03.04.17
  • 31× gelesen
Wirtschaft

Gaststätte am Ufer

Gaststätte am Ufer, Paul-Lincke-Ufer 23, 10999 Berlin, täglich 11.30-1 Uhr, 61 62 52 10, www.gaststätteamufer.de Das neue Restaurant bietet "urbane, deutsche Küche" mit mediterranen Einflüssen an. Im Frühjahr eröffnet die große Terrasse. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 08.02.17
  • 30× gelesen
Leute
Bärbel Herrmann mit ihrem Mann Bernd Adamski vor ihrer geliebten Kneipe.
2 Bilder

Bärbel Herrmann und ihr Mann sind vor 25 Jahren in die Pfalzburger Straße gekommen

Wilmersdorf. Maximal sechs Monate hatten ihr die Nachbarn gegeben, als Bärbel Herrmann und ihr Mann die Kneipe an der Pfalzburger Straße 24 übernahmen. Ein Irrtum: Vor wenigen Tagen feierten sie das 25. Jubiläum. „Die gute Stube“ hält, was der Name verspricht. Es ist gemütlich, durch das prächtige Buntglasfenster fällt gedämpftes Licht, das Großstadtleben bleibt draußen, kaum dass sich die Tür geschlossen hat. Auf den Tisch kommt frisch gezapftes Bier und echte Hausmannskost – Schnitzel,...

  • Wilmersdorf
  • 12.04.16
  • 146× gelesen
Wirtschaft

NPD-Gastronom ist weg

Friedrichshain. Frank D., bisheriger Betreiber des Lokals "Volkskammer" an der Straße der Pariser Kommune, hat zum 31. Oktober seine Gewerbeabmeldung für die Gaststätte eingereicht. Das erklärte Wirtschaftsstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) auf eine Anfrage des Linken-Fraktionsvorsitzenden Reza Amiri. D. ist Kommunalpolitiker der rechtsextremen NPD und sitzt in der Gemeindevertretung von Löcknitz in Mecklenburg-Vorpommern. Gegen ihn laufen Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das...

  • Friedrichshain
  • 09.12.15
  • 77× gelesen
Blaulicht

Maskierter schoss in die Decke

Reinickendorf. Unbekannte haben am 18. Oktober ein Restaurant an der Quäkerstraße überfallen. Drei Maskierte betraten gegen 17 Uhr die Gaststätte, bedrohten den 38-jährigen Inhaber und seinen 25 Jahre alten Neffen mit einer Schusswaffe sowie einem Messer und verlangten Geld. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, gab ein Täter einen Schuss in die Decke ab. Der Chef legte daraufhin das Kellnerportemonnaie auf den Tresen, was ein Räuber an sich nahm. Des Weiteren griff er das Handy des...

  • Reinickendorf
  • 21.10.15
  • 42× gelesen
Wirtschaft Anzeige

Gemütlich zu jeder Jahreszeit

Das Vereinshaus liegt in Staaken, Torweg 4, 13591 Berlin, inmitten einer gepflegten Kleingartenkolonie. Dort können Sie bei schönem Wetter auf der Terrasse ein kühles Bier genießen. Die schön gestalteten Räume des Vereinshauses mit bis zu 70 Sitzplätzen laden aber auch zum gemütlichen Verweilen ein. In der Gaststätte können Sie in geselliger Runde Dart oder Billard spielen. Der gemütliche Raucherraum mit bis zu 30 Sitzplätzen und einem Kamin sorgt auch in den Wintermonaten für eine angenehme...

  • Staaken
  • 23.09.14
  • 44× gelesen
Soziales
Pastor Peter Kressin auf der Empore im fast fertigen Saal der Treffpunktgemeinde. Am Wochenende wird er eingeweiht.

Der neue Veranstaltungssaal ist vielfältig zu nutzen

Französisch Buchholz. Aus dem Tanzsaal der früheren Gaststätte "Treffpunkt" ist im zurückliegenden Jahr ein moderner Veranstaltungssaal geworden.Dafür sorgte die Treffpunkt-Gemeinde, die heute den einstigen Gaststätten-Komplex an der Hauptstraße 64 nutzt. Am 21. September um 15.30 Uhr wird der Saal mit einer Festveranstaltung offiziell eingeweiht. Dann liegen hinter den Gemeindemitgliedern und den beteiligen Bauleuten Monate fleißigen Arbeitens. Der Pastor der Gemeinde, Peter Kressin, ist...

  • Französisch Buchholz
  • 11.09.14
  • 384× gelesen
Wirtschaft
Seit 40 Jahren hinterm Tresen: Bärbel und Rudolf Held.

Rudolf Held tauschte die See mit der Selbstständigkeit

Wittenau. Die Wittenauer Gaststätte "Zur Dorf-Quelle", Alt-Wittenau 36a, hat am 1. September ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Eigentlich wollte der gebürtige Allgäuer Rudolf Held Anfang der 70er-Jahre nur für kurze Zeit nach Berlin kommen. Der ehemalige Obermaat der Bundesmarine sollte für eine Strumpffabrik die kulinarische Versorgung der Mitarbeiter organisieren. Doch dann lernte er seine Bärbel kennen. Held blieb, und 1974 machte sich das Ehepaar mit der Dorf-Quelle selbstständig.Die war...

  • Wittenau
  • 28.08.14
  • 344× gelesen
Wirtschaft
Eingespieltes Team. Ulrich Kotzur zusammen mit Chefin Andelka Peric.

Der Kreuzberger Himmel hat sich etabliert

Kreuzberg. Im September 2012 eröffnete in der Yorckstraße 89 die Gaststätte "Kreuzberger Himmel". Der Name deutet bereits darauf hin, dass dieses Lokal einen besonderen Hintergrund hat. Träger derGaststätte ist ein Verein, der aus der benachbarten katholischen St. Bonifatius-Gemeinde entstanden ist. Treibende Kraft war dabei der damalige Gemeindepfarrer Ulrich Kotzur. Kotzur - Typ geerdeter Glaubensdiener- wurde kurz nach Betriebsbeginn Jugendseelsorger für das Erzbistum Berlin. Dem Himmel ist...

  • Kreuzberg
  • 17.07.14
  • 708× gelesen
Sonstiges Anzeige
Reservieren Sie jetzt Ihre Plätze für die Grillparty am 12. Juli.

Große Grillparty in der Landfleischerei Lübars

Endlich, es ist so weit - die Straßen in Lübars sind wieder befahrbar. Aus Anlass dieses freudigen Ereignisses lädt die Landfleischerei am 12. Juli ab 16 Uhr zu einer großen Grillparty ein. Für nur 13,95 Euro pro Person gibt es Fleisch, Wurst und Beilagen soviel Sie mögen! Und dazu leckeres Baguette mit Kräuterbutter. Und es kommen nur die besten Sachen auf den Grill, dafür garantiert Fleischermeister Lutkat persönlich. Denn alle Fleisch- und Wurstprodukte sind natürlich aus eigener...

  • Lübars
  • 26.06.14
  • 179× gelesen
Sonstiges Anzeige
Historische Ansicht des Restaurants Bohm.

Das erste Haus am Platz

Thomas Bohm der Senior freut sich, dass das Publikum wieder jünger wird. Das mag daran liegen, dass Sohn Michael mit seiner Frau Karina in vierter Generation das außergewöhnliche Restaurant übernommen hat. Doch auch die museumsreifen Spuren und die Sammelleidenschaft der vorherigen Betreiber sind einen Besuch in der Krusauer Straße wert. An die Zeit des Kaiserreichs erinnern eine Pickelhaube an der Theke und ein Siphon. Mit dem Metallgefäß holten sich einst die ersten Lichtenrader Siedler das...

  • Lichtenrade
  • 21.05.14
  • 38× gelesen