Alles zum Thema Grundstückskauf

Beiträge zum Thema Grundstückskauf

Soziales
Dieses imposante Gebäudeensemble der Alexianer prägte vor etwa 100 Jahren Neu-Weißensee.
3 Bilder

Für die Ärmsten der Armen: Vor 130 Jahren kaufte der Orden der Alexianer einen Bauernhof

Das St. Joseph-Krankenhaus an der Gartenstraße ist heute ein fester Bestandteil der Berliner Krankenhauslandschaft. In ihm werden vor allem psychisch kranke und suchtkranke Menschen behandelt. Begonnen hat alles vor 130 Jahren. Am 13. Februar 1888 kaufte die Kongregation der Alexianerbrüder für 135 000 Mark einen Bauernhof in Weißensee. Das Haus an der heutigen Gartenstraße war zwar leer geräumt, aber immerhin übernahmen die Ordensbrüder noch acht Pferde und vier Kühe. Als dann die ersten drei...

  • Weißensee
  • 07.02.18
  • 250× gelesen
Bauen
Ausgebaut wird über rund 600 Meter. Anlieger müssen sich an Erschließung beteiligen.
2 Bilder

Schleichweg wird entschleunigt: Start im Weinmeisterhornweg aber wohl erst 2019

Die Pläne sind bekannt: Das Bezirksamt will den Weinmeisterhornweg zwischen Wihelmstraße und Gatower Straße neu bauen. Damit soll auch der „Schleichweg“ entschärft werden. Anlieger müssen mit Erschließungsbeiträgen rechnen. Das Bezirksamt tüftelt noch an der Planung. Weshalb es einen genauen Termin für den Baustart im Weinmeisterhornweg bislang nicht gibt. Beginn wird aber wohl nicht vor 2019 sein, weil ein Bebauungsplanverfahren nötig ist, und der Bezirk Flächen von privaten...

  • Wilhelmstadt
  • 14.01.18
  • 199× gelesen
Sport

Mehr Flächen für den Sport

Staaken. Dem Bezirk ist es gelungen, das Grundstück am Brunsbütteler Damm 451 zu kaufen. „Wir erwarten die Übergabe des Areals zum 1. Juli“, sagt Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Der Kaufpreis in Höhe von 343 567 Euro sei aus Mitteln des Sondervermögens Infrastruktur der Wachsenden Stadt (SIWA) finanziert worden. Grund für den Kauf des Grundstücks sei der Plan, hier mittel- bis langfristig neue Sportflächen zu schaffen. Ud

  • Staaken
  • 23.06.15
  • 66× gelesen
Bauen und Wohnen

Grundstück vor dem Kauf

Bauherren sollten ein Grundstück vor dem Kauf an unterschiedlichen Tagen zu unterschiedlichen Zeiten besichtigen. Dazu rät der Bauherren-Schutzbund in Berlin. Dabei sollten sich die Käufer fragen: Gibt es Betriebe oder Verkehrswege in der Nähe, so dass es Geruchs- oder Lärmbelästigung geben kann? Sind Einkaufsmöglichkeiten, ein Arzt, ein Kindergarten und eine Schule vorhanden? Wie sieht es mit dem öffentlichen Nahverkehr aus? Diese Punkte seien nur nach mehrmaligem Besuch befriedigend zu...

  • Mitte
  • 14.04.14
  • 23× gelesen