Alles zum Thema Halteverbotsschilder

Beiträge zum Thema Halteverbotsschilder

VerkehrAnzeige

Tipp
Parkverbot Berlin einrichten

Sie planen eine Umzug oder eine Baustelle vor Ihrem Haus? Dann sollte Sie auf jedenfalls rechtzeitig eine Halteverbotszone einrichten lassen. Andernfalls wird es teurer, denn die Baufirma oder der Umzugsdienst rechnet nach Stunden ab und je länger der Weg für die Mitarbeiter ist, desto kostspieliger wird es. Bei der stets schwierigen Parkplatzsituation in Berlin sollte man nichts dem Zufall überlassen, sondern ein Parkverbot Berlin beantragen. Damit Sie sich zusätzliche und umständliche...

  • Neukölln
  • 31.10.18
  • 11× gelesen
Bildung
Die Grundschule am Weißen See wird umgebaut. Weiße Shuttle-Busse bringen die Schüler zur Ausweichschule und nach dem Schultag wieder zurück.
2 Bilder

Halteverbot verärgert Anwohner
Wegen der Sanierung der Schule am Weißen See verkehrt jetzt ein Bus-Shuttle für Schüler

Mieter der Wohnanlage Neues Berlin an der Blechenstraße sind sauer. Auf ihrer Straße wurden vollendete Tatsachen geschaffen, ohne sie im Vorfeld darüber zu informieren. Das Bezirksamt ließ Halteverbotsschilder aufstellen, mit zeitlicher Beschränkung auf Werktage. Wie die Anwohner, die sich an die Berliner Woche wandten, inzwischen mitbekamen, halten dort Busse. Diese bringen Kinder, die die Grundschule am Weißen See besuchen, in eine Ausweichschule. Das Schulgebäude in der Amalienstraße 6...

  • Weißensee
  • 01.09.18
  • 108× gelesen
Verkehr
Peter K. möchte wenigstens am Wochenende zum Ausladen in der Friedenfelser Straße parken.
4 Bilder

Halteverbot wegen Rückstau: Polizei und BVG setzten sich durch

Es ist ein tagtägliches Bild. Auf der Friedenfelser Straße stauen sich die Autos vor der Ampel weit nach hinten, bevor sie rechts in den Nahmitzer Damm abbiegen dürfen. Auch die Busse der BVG bleiben dort oft stecken und verspäten sich. Damit sich die Situation verbessert, hatte die Polizeidirektion 4 im Frühjahr eine Aufhebung der zeitlichen Beschränkung des Halteverbots beantragt. Bis dahin durfte vor der Ampel auf dem rund 200 Meter langen Abschnitt der Marienfelder Allee und der...

  • Marienfelde
  • 09.08.18
  • 496× gelesen
Verkehr

Arbeiten Spandauer Burgwall sollen jetzt endlich beginnen

Wilhelmstadt. Das Rätsel um die Halteverbotsschilder vor dem Haus Spandauer Burgwall 3 scheint gelöst. Wie berichtet, konnte zunächst nicht geklärt werden, wer und weshalb dort seit dem 21. Januar ein Parkverbot eingerichtet hat.Die Schilder verhinderten seither, dass Anwohner auf einem etwa 100 Meter langen Straßenabschnitt wie gewohnt parken konnten. Doch es passiert dort nichts. Nachdem ein Anwohner auf das Problem aufmerksam gemacht hatte, drehte Andreas Hübner, Mitarbeiter der Abteilung...

  • Wilhelmstadt
  • 03.04.14
  • 25× gelesen