Fußgänger

Beiträge zum Thema Fußgänger

Verkehr

Die Straße gehört den Kindern

Wilmersdorf. Am Freitag, 7. August, gehört die Sigmaringer Straße wieder Kindern und Fußgängern. Für die Zeit von 15 bis 18 Uhr hat die Stadtteilinitiative um den Leon-Jessel-Kiez nunmehr zum 4. Mal die „Aktion Spielstraße“ organisiert. In dieser Zeit können Fußgänger die Straße in ihrer gesamten Breite nutzen, Kinder dürfen überall spielen und mit ihren Fahrrädern herumfahren. Autofahrer und Radfahrer müssen sich unterordnen und Schrittgeschwindigkeit einhalten. KaR

  • Wilmersdorf
  • 03.08.20
  • 43× gelesen
Blaulicht

Fahrradfahrerin schwer verletzt

Marienfelde. Schwer verletzt wurde eine Fahrradfahrerin bei einem Unfall am 28. Juli. Den bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr die 42-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Nahmitzer Damm in Richtung Motzener Straße. Als sie in Höhe der Hausnummer 18 war, betrat dort ein 19-Jähriger Mann mit seinem mitgeführten Fahrrad die Straße. Beide stießen zusammen und stürzten. Dadurch erlitt die Radfahrerin zum Teil schwere Verletzungen. Der leichtverletzte Fußgänger lehnte eine Behandlung ab. Der...

  • Marienfelde
  • 29.07.20
  • 72× gelesen
Verkehr
Mitglieder der Initiative bei der Arbeit.

Zu viel Platz für Autos?
Initiative fordert "Flächengerechtigkeit" im Schillerkiez

Diese Zahlen könnten selbst eingefleischte Autofahrer beeindrucken: Im Schillerkiez nehmen die Parkplätze 6,5 Prozent der Gesamtfläche ein. Spiel- und Grünflächen bringen es gerade mal auf 2,7 Prozent – zusammengerechnet, wohlgemerkt. Die Initiative ParkplatzTransform hat diese Werte vor wenigen Tagen vorgelegt. Zuvor waren Mitglieder im Quartier mit seinen knapp 16 000 Einwohnern unterwegs und haben die Stellplätze gezählt. Sie kamen auf 2589, das entspricht einer Fläche von mehr als 32 000...

  • Neukölln
  • 13.07.20
  • 228× gelesen
Blaulicht

Fußgänger angefahren

Kreuzberg. Ein Fußgänger soll nach Zeugenaussagen am 13. Juni gegen 21.15 Uhr bei roter Ampel die Schlesische Straße überquert haben. Dabei wurde der Mann von einem Auto erfasst und musste mit Kopf- und Rumpfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch der Autofahrer wurde mit Nackenschmerzen in der Klinik behandelt. tf

  • Kreuzberg
  • 15.06.20
  • 24× gelesen
Verkehr
Auch weitere Spielstraßen, wie hier zur Zeit jeden Sonntag in der Bänschstraße,  sind Teil des Fußverkehrskonzepts.

Fußgänger im Fokus
Mehr Platz und Sicherheit für Passanten

Für Radfahrer gab es im Bezirk bereits einen Verkehrswegeplan, der gerade aktuell durch die zunächst temporären Fahrradstreifen an vielen Stellen schneller als erwartet umgesetzt wird. Als Ergänzung dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jetzt auch ein Fußverkehrskonzept beschlossen. Ähnlich wie den Zweiradpiloten soll auch den Passanten besonderer Vorrang und mehr Sicherheit im öffentlichen Raum eingeräumt werden. Passieren soll das unter verschiedenen Schwerpunkten. Dabei geht...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.06.20
  • 150× gelesen
Verkehr

Entscheidung vertagt
Senat will Notwendigkeit einer Bedarfsampel an der Mehrower Allee erst prüfen

Die Senatsverkehrsverwaltung hat die Entscheidung über das Aufstellen einer Bedarfsampel an der Mehrower Allee verschoben. Zunächst soll geklärt werden, ob tatsächlich die Notwendigkeit gegeben ist. Die Ampel soll an einer Bushaltestelle an der Ecke zur Sella-Hasse-Straße zwischen dem Einkaufscenter Plaza und dem Ärztehaus errichtet werden. An der Haltestelle steigen vor allem auch Senioren und Menschen mit Behinderungen aus. Die nächsten Ampeln an der Märkischen Allee und der...

  • Marzahn
  • 04.06.20
  • 67× gelesen
Blaulicht

Auto erfasst bei Wendemanöver Fußgänger auf der Heerstraße

Wilhelmstadt. Bei einem Verkehrsunfall ist ein Fußgänger schwer verletzt worden. Eine Auto hatte ihn am Abend des 21. Mai erfasst, als er die Heerstraße überqueren wollte. Die Fahrerin war gerade dabei zu wenden, weil sie die Gatower Straße verpasst und zurückfahren wollte. Der Fußgänger zog sich beim Aufprall Verletzungen an Kopf und Bein zu. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei ermittelt. uk

  • Wilhelmstadt
  • 26.05.20
  • 29× gelesen
Verkehr

Gastronomie stärken, Verkehrsflächen menschengerecht umverteilen

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat am 13. Mai 2020 eine Sonderregelung zur vereinfachten gastronomischen Nutzung des öffentlichen Straßenlandes beschlossen. Kurzfristig sollen weitere Flächen für die Außengastronomie auf Gehwegbereichen zur Verfügung gestellt werden. Die Linksfraktion kritisiert, dass hiermit bestehende Konflikte zwischen Radfahrenden und Nutzer*innen von Fußwegen noch weiter verschärft werden – insbesondere dort, wo viel zu schmale Radwege auf engen Gehwegbereichen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.05.20
  • 104× gelesen
Blaulicht

Kradfahrer rammt Fußgänger

Neukölln. Ein 70-jähriger Mopedfahrer hat am 26. April gegen 19 Uhr einen 64-jährigen Fußgänger auf der Neuköllnischen Allee angefahren. Der Fußgänger war nach eigenen Angaben auf dem Gehweg unterwegs, als er plötzlich gerammt wurden. Er stürzte und verletzte sich schwer. Die Feuerwehr brachte ihn ins Krankenhaus. Weil der 70-Jährige alkoholisiert wirkte, brachte ihn die Polizei zum Blutabnehmen. sus

  • Neukölln
  • 06.05.20
  • 26× gelesen
Blaulicht

Paketbote und Radfahrer stoßen zusammen

Hermsdorf. Ein Fußgänger und ein Radfahrer sind am 6. April auf der Seebadstraße zusammen gestoßen. Ein 60-jähriger Versandbote überquerte gegen 13.30 Uhr die Fahrbahn, um auf der gegenüberliegenden Straßenseite Pakete auszuliefern. Im gleichen Moment war ein 22-jähriger Radfahrer in Richtung Almutstraße unterwegs. Beide stießen zusammen und stürzten auf die Fahrbahn. Ein Zeuge eilte hinzu, versorgte die Verletzten und alarmierte Rettungskräfte, die die beiden Verletzten zu stationären...

  • Hermsdorf
  • 07.04.20
  • 47× gelesen
Blaulicht

Fußgänger schwer verletzt

Schöneberg. Ein Fußgänger (57) ist beim Überqueren der Potsdamer Straße von einem Motorrad erfasst worden. Der Fußgänger und der 20-jährige Honda-Fahrer stürzten. Während der Fußgänger einen offenen Beinbruch erlitt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, verletzte sich der Motorradfahrer nur leicht am Bein. Der Unfall ereignete sich am 31. März gegen 6 Uhr einige Meter vor der Kreuzung mit Goeben- und Pallasstraße. KEN

  • Schöneberg
  • 01.04.20
  • 45× gelesen
Verkehr
Selbst mit dem Rad eine holprige Angelegenheit: die unebenen Gehwege in der Nöldnerstraße müssen saniert werden.

Gehwege müssen saniert werden
Stolperfallen in der Nöldnerstraße beseitigen

Wer schon einmal durch die Nöldnerstraße spaziert ist, kennt die Situation: Der Zustand der Bürgersteige lässt zu wünschen übrig. Das hat die Bündnisgrünen in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zu einem Antrag veranlasst. Das Bezirksamt soll nun dafür sorgen, dass die Gehwege in der Nöldnerstraße zwischen Karlshorster Straße und Nöldnerplatz auf beiden Seiten instand gesetzt beziehungsweise saniert werden. Diesen Auftrag erhielt das Bezirksamt auf Initiative der...

  • Rummelsburg
  • 30.03.20
  • 72× gelesen
Politik

Weg mit den Stolperfallen

Britz. Die Gehwege an der Straße Alt-Britz sind nicht im besten Zustand. Nun soll das Bezirksamt sie auf ihre Verkehrssicherheit überprüfen und sie bei Bedarf vernünftig instandsetzen – und zwar in dem Abschnitt zwischen Fulhamer Allee und Blaschkoallee. Das haben die Bezirksverordneten einstimmig beschlossen. sus

  • Britz
  • 26.03.20
  • 29× gelesen
Verkehr

Sicherer auf die andere Seite
Pankower Verordnete beschließen ein ganzes Maßnahmenpaket für die Sellheimbrücke

Die Verkehrssicherheit auf und an der Sellheimbrücke soll sich verbessern. Das fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion. Auf der Sellheimbrücke in Karow besteht ein hohes Unfallrisiko. Dort gibt es neben der Hauptverkehrsstraße nur einen schmalen Gehweg. Dieser wird, obwohl er nicht für Radfahrer ausgewiesen ist, trotzdem von Fußgängern und Radfahrern gemeinsam genutzt. Die BVV hat deshalb zahlreiche Maßnahmen beschlossen, die die Verkehrssicherheit auf der...

  • Karow
  • 26.03.20
  • 131× gelesen
Blaulicht

Senior wurde von Bus gestreift

Friedenau. An der Ampel auf Grün zu warten, kann gefährlich sein. Ein 59-jähriger Busfahrer der BVG hat beim Wenden seines Busses mit dem Heck einen Fußgänger gestreift. Der 82-Jährige stürzte zu Boden und zog sich schwere Beckenverletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Senior zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich bereits am 12. März gegen 13.30 Uhr an der Einmündung der Lefèvrestraße in die Bundesallee. Die Polizei hat die Ermittlungen...

  • Schöneberg
  • 17.03.20
  • 29× gelesen
Blaulicht

Unfall mit Fußgänger

Kreuzberg. Beim Überqueren der Köpenicker Straße wurde am Abend des 8. März ein Fußgänger von einem Auto erfasst. Der 61-Jährige musste mit schweren Verletzungen an der Wirbelsäule in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 09.03.20
  • 20× gelesen
Sonstiges

Verbindung über Campus Benjamin Franklin gekappt
Anwohner und Radfahrer wünschen sich Weg über Campus Benjamin Franklin zurück

Seit einigen Wochen ist die Paul-Schwarz-Promenade am Teltowkanal wieder durchgehend passierbar. Die Sperrung wegen des Neubaus des Hubschrauberlandeplatzes am Charité Campus Benjamin Franklin konnte aufgehoben werden. Der Landeplatz ist fertig. Allerdings wurde nun auch der Weg über das Klinikgelände wieder dichtgemacht. Anwohner und Radfahrer hatten sich an diese Verbindung zwischen dem Klinikgelände und dem Bäkepark gewöhnt. Sie empfanden den Weg als sehr nützlich, vor allem weil...

  • Steglitz
  • 25.02.20
  • 62× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr

Grünphase für Fußgänger zu kurz
Senat lehnt Änderung der Ampelschaltung an der Ecke Wollank- und Florastraße ab

Die Ampelphase für Fußgänger an der Ecke Wollank- und Florastraße wird nicht verändert. Diese Entscheidung fällte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz trotz eines anders lautenden Beschlusses der BVV. Die Verordneten hatten auf Antrag der SPD-Fraktion das Bezirksamt aufgefordert, sich bei der Senatsverwaltung für eine Verlängerung der Ampelphase für Fußgänger einzusetzen. Diese Kreuzung werde von Autos und Fußgängern stark frequentiert, erklärt Gregor Kijora (SPD). „Die...

  • Pankow
  • 21.02.20
  • 113× gelesen
Blaulicht

Fußgänger bei Abbiegemanöver erfasst

Wilhelmstadt. Wieder ist ein Fußgänger von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am späten Abend des 18. Februar auf der Heerstraße. Dort wollte ein Autofahrer links in die Wilhelmstraße abbiegen und erfasste dabei den 26 Jahre alten Fußgänger, der gerade die Wilhelmstraße überqueren wollte. Die Polizei ermittelt. uk

  • Wilhelmstadt
  • 19.02.20
  • 37× gelesen
Blaulicht

Taxi erfasst Fußgänger

Friedrichshain. Ein Fußgänger ist am 7. Februar bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen wurde der Passant am Platz der Vereinten Nationen von einem Taxi erfasst, als er vom Mittelstreifen aus die Straße überquerte. Der Mann musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Friedrichshain
  • 10.02.20
  • 26× gelesen
Verkehr
Die Kreuzung Brunsbütteler Damm, Klosterstraße und  Ruhlebener Straße gilt als Unfallschwerpunkt. Dort kam es zwischen 2017 und 2019 zu 41 Verkehrsunfällen mit sechs Schwerverletzten.

Weniger Unfälle, aber mehr Tote
Statistik des Senats listet zehn Crashschwerpunkte in Spandau auf

Rund 7800 Verkehrsunfälle gab es 2019 in Spandau und damit weniger als im Vorjahr. Dafür stieg die Zahl der Unfalltoten. An zehn Schwerpunkten krachte es besonders oft. Einige Kreuzungen sollen deshalb "optimiert" werden. Auf Spandaus Straßen kam es 2019 zu 7811 Verkehrsunfällen. Das sind 21 Unfälle pro Tag. Vier Menschen wurden getötet, 315 schwer verletzt. Zum Vergleich: 2018 gab es 548 Unfälle mehr, aber drei Tote weniger. Die Zahlen stammen aus einer detaillierten Statistik der...

  • Bezirk Spandau
  • 07.02.20
  • 540× gelesen
  •  1
Blaulicht

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Westend. Am 4. Februar wurde eine Frau schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 69-jähriger Autofahrer gegen 18 Uhr den äußeren linken Fahrstreifen des Kaiserdamms in Richtung Heerstraße. Eine 72-jährige Fußgängerin betrat, zwischen geparkten Fahrzeugen heraus, über den Mittelstreifen die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw. Die Seniorin fiel zu Boden und erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Pkw -Fahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der...

  • Charlottenburg
  • 05.02.20
  • 53× gelesen
Verkehr

Vorschriften verhindern Zebrastreifen
Senat genehmigt nur Hinweisschilder an Straßenbahnhaltestelle der Marzahner Promenade

Die Bezirksverordnetenversammlung will den Weg von der Straßenbahnhaltestelle zum Eastgate für Fußgänger sicherer machen. Die Verkehrslenkung Berlin lehnt die Vorschläge der BVV jedoch ab. Für Fußgänger ist das Überqueren der Marzahner Promenade von der Straßenbahnhaltestelle zum Vorplatz am Eastgate gefährlich, weil die Straße viel befahren ist. In dem Bereich befindet sich außerdem der Busbahnhof. Deshalb hat die BVV das Bezirksamt auf Antrag der Linksfraktion im Mai in einem Beschluss...

  • Marzahn
  • 17.01.20
  • 137× gelesen
  •  1
Verkehr
Gefährliche Kreuzung. Bereits vor zwei Jahren war es an dieser Stelle am Kottbusser Tor zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Konsequenzen nach tödlichen Unfällen
Senat kündigt Veränderungen an

Nach den beiden Verkehrsunfällen mit Todesfolge in Kreuzberg hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erste "Sofortmaßnahmen" angekündigt. Für das Kottbusser Tor sollen vorrangig "signaltechnische Maßnahmen an den Ampeln" geprüft werden, wurde nach einer Vor-Ort-Begehung am 9. Januar mitgeteilt. Das könnten zum Beispiel unterschiedliche Rot- und Grün-Phasen für den Fahrzeug- und den Radverkehr bedeuten. Als weitere Konsequenz wird der Bezirk die bauliche Gestaltung der...

  • Kreuzberg
  • 10.01.20
  • 283× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.