Anzeige

Alles zum Thema Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Kultur

Lackkunst aus der Provinz Hubei

Tiergarten. Das Chinesische Kulturzentrum Berlin zeigt 28 Lackarbeiten aus der Sammlung des Kunstmuseums Hubei. Hubei ist eine der 34 Provinzen der Volksrepublik China. Für den Erhalt und die Weiterentwicklung chinesischer Lackkunst veranstaltet das Kunstmuseum seit 2010 seine „Internationale Triennale der Lackkunst“. Hierfür werden die weltbesten Lackkünstler eingeladen und besonders repräsentative Arbeiten in die Museumssammlung aufgenommen. Die Sammlung umfasst neben archäologischen Funden...

  • Tiergarten
  • 17.04.18
  • 20× gelesen
Wirtschaft

RedFox/Fachvermietung

RedFox/Fachvermietung: Hier werden seit Kurzem Verkaufsflächen angeboten, die man für eine bestimmte Zeit anmieten kann, um dort sein eigenes Handwerk zu präsentieren. Paul-Robeson-Straße 2, 10439 Berlin, www.redfoxfachvermietung.de, Mo-Fr 11-18.30 Uhr, Sa 10-15 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 12.03.18
  • 24× gelesen
Wirtschaft

Lokale Kunst beim Frühlingsmarkt

Lichtenrade. Das Bürgerbüro der Lichtenrader Abgeordneten Melanie Kühnemann (SPD) lädt am Sonnabend, 17. März, von 14 bis 17 Uhr zu einem Indoor-Frühlingsmarkt ein. Dort werden zwei Wochen vor Ostern vor allem Produkte von Künstlern und Handwerkern aus Lichtenrade angeboten. Mit dabei sind unter anderem Niels der Kupferklopfer mit Schmuck, Hauptstadtseife, die Mosaik-Manufaktur mit Mosaik-Ostereiern, „Pepes Geschenkeparadies“ mit Hundeleinen und Halsbändern sowie „MaSa“ mit individueller Baby-...

  • Lichtenrade
  • 05.03.18
  • 76× gelesen
Anzeige
Kultur

Ausstellung im Keramik-Museum: "Die Berliner Sammlung"

Charlottenburg. Im Keramik-Museum Berlin, Schustehrusstraße 13, läuft vom 9. Februar bis zum 13. August die Ausstellung „Die Berliner Sammlung. Keramik in Landesbesitz 1990-2010“. Die Exponate können freitags bis montags von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt beträgt vier, ermäßigt zwei Euro. Führungen sind nach Vereinbarung möglich. Weitere Informationen unter 321 23 22 oder auf www.keramik-museum-berlin.de. maz

  • Charlottenburg
  • 07.02.18
  • 12× gelesen
Soziales

Töpfern für die ganze Familie

Neu-Hohenschönhausen. Zum Familientöpfern lädt am Dienstag, 23. Januar, um 15.30 Uhr das Nachbarschaftshaus Ostseeviertel in der Ribnitzer Straße 1b ein. Geeignet ist das Angebot für Eltern mit Kindern im Alter ab fünf Jahren. Teilnahmekosten: 1,50 Euro pro Person. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 19.01.18
  • 4× gelesen
Wirtschaft
Übergabe der Innungsdokumente: Agathe Conradi vom Museum, Historiker Kurt Wernicke, Konditormeisterin Siegrid Krüger und Stefan Förster vom Heimatverein Köpenick.
5 Bilder

Erinnerung an Innungsgeschichte: Konditormeisterin Siegrid Krüger spendete Dokumente

Die Bäcker-Innung zu Köpenick gab es seit 1614. Einige der Dokumente liegen nun im Museum Köpenick. Abgegeben wurden sie von Siegrid Krüger. Die iKonditormeisterin lebt seit Jahren nicht mehr in Berlin: „Ich löse aber gerade die Wohnung meiner Eltern auf. Und die hatten bis 1999 in der Seelenbinderstraße 53 die Bäckerei Krüger. Mein Vater war viele Jahre Kassenwart der Innung. Die Dokumente wurden ihm im Laufe der Zeit von Innungskollegen übergeben, die selbst in den Ruhestand gegangen...

  • Köpenick
  • 01.01.18
  • 165× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Zahl der Firmen bleibt konstant

Pankow. Die Anzahl der Gewerbebetriebe im Bezirk blieb in den vergangenen Jahren relativ konstant. Das teilt das Bezirksamt auf Anfrage mit. Waren es zum Stichtag 31. Dezember 2012 insgesamt 42 392 Gewerbebetriebe, so sind es aktuell 42 792. In den Jahren dazwischen gab es immer wieder leichte Schwankungen. Gemeldet sind aktuell 264 Industrie-, 6355 Handwerks- und 9633 Handelsbetriebe. Alle anderen gaben „Sonstiges“ als Zuordnung an. Daten zur Größe der Betriebe, zur Anzahl der Beschäftigten,...

  • Pankow
  • 25.10.17
  • 11× gelesen
Ausflugstipps
Die mächtigen Stadtmauern von Tangermünde bilden die Kulisse des Töpfermarkts.
3 Bilder

Keramik und Kürbisse: Auf zum Tangermünder Töpfermarkt!

Es ist ein buntes Treiben, was da alljährlich an der Elbe zwischen Hafenmole und Festungsmauer Scharen von Besucher aus nah und fern anlockt: Am 21. und 22. Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr lässt sich auf dem 14. Tangermünder Töpfermarkt herrlich stöbern und schlemmen. An über 60 Ständen werden Handwerker, Künstler und Geschäftsleute vornehmlich aus Tangermünde und Umgebung, aber auch aus anderen Bundesländern ihre selbstgefertigten Waren präsentieren. Und mit etwas Glück kann das...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.09.17
  • 670× gelesen
Kultur
Selbstgemacht: ein Schwan aus Altreifen.
8 Bilder

Domäne Dahlem zeigt Sonderausstellung über altes und modernes Handwerk

Dahlem. Hat Handwerk auch heute noch goldenen Boden? Wie entsteht Handwerkswissen, wie wird es weiter gegeben? Um diese und ähnliche Fragen geht es in der neuen Sonderausstellung „Handwerk. Vom Wissen zum Werk“ im Herrenhaus der Domäne Dahlem. Das Haus zeige sich mit der neuen Ausstellung wiederholt als Museum zum Anfassen und als Lernort, sagte Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) bei der Eröffnung. „Es gibt Anreize für alle Sinne und viele Anregungen, speziell durch die...

  • Dahlem
  • 31.03.17
  • 115× gelesen
Leute
Brigitta Polinna sammelt und repariert Puppen wie die Schildkröt Puppe Inge und ihre Freundinnen.
2 Bilder

Im Reich der Puppen: An der Richardstraße pflegt Brigitta Polinna ein altes Handwerk

Neukölln. Wer ins Souterrain hinuntersteigt, betritt eine andere Welt: In der Puppenklinik an der Richardstraße 99 scheinen die Uhren stehen geblieben zu sein. Das liegt nicht nur an den historischen Puppen, von denen es hier wimmelt. Auch im Laden selbst hat sich seit der Eröffnung vor 35 Jahren nicht viel geändert. Eine Heizung gibt es nicht, ein Radiator sorgt für Wärme. Dafür ist die Miete niedrig. Um einen kleinen Tisch scharen sich regelmäßig Kiezbewohner zum Plausch. Und es darf sogar –...

  • Neukölln
  • 18.12.16
  • 251× gelesen
Kultur
Premiere für den Allzweckkoffer: Die Schüler füllten ihre Truhe mit Gegenständen, die für eine Erforschung von Geschichte wichtig sind.
3 Bilder

Kinder aus der Schinkel-Schule entwerfen Museumskoffer

Charlottenburg. Feine Handschuhe, Zylinder, ein Globus – und ganz wichtig: die Lupe. Alles, was Kinder zum Erforschen alter Schätze brauchen könnten, hält das Bröhan-Museum jetzt in einem Koffer bereit. Und den zimmerte ein Team von kleinen Tüftlern selbst. Ein Glück, dass ihn niemand tragen muss. Denn der Koffer gleicht in Wahrheit einer voll bepackten Schatzkiste. Und diese Truhe – himmelblau, geräumig, proppevoll mit nützlichen Utensilien – fährt auf Rädern, ist agil wie ein Elefant auf...

  • Charlottenburg
  • 30.11.16
  • 52× gelesen
Bauen
Gabriele Sawitzki zeigt den Besucher zum Tag des offenen Denkmals alte Handwerkstechniken.

Gemeinsam Denkmale erhalten: Rixdorfer Schmiede zum Tag des offenen Denkmals

Britz. Zum Tages offenen Denkmals am 10. und 11. September öffnet die Rixdorfer Schmiede in der Bürgerstraße 17 ihre Werkstatt. Das Jahresmotto der Schmiede lautet „Gemeinsam Denkmale erhalten“. So hofft Gabriele Sawitzki auf einen regen Gedankenaustausch mit den Besuchern. Vor allem möchte sie Menschen erreichen, die sich professionell mit dem Denkmal beschäftigt sind oder ein Denkmal besitzen oder nutzen. In der Rixdorfer Schmiede wird ein Programm gestaltet mit jungen Menschen, die in der...

  • Britz
  • 02.09.16
  • 61× gelesen
Wirtschaft

Paulina’s Friends

Paulina’s Friends, Budapester Straße 42-50, 10787 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Am 1. September eröffnet der neue Concept Store im Bikini Berlin und präsentiert Bildende Kunst von Newcomern, aber auch renommierten Zero-Künstlern, Handwerk, Design und ausgefallene Mode. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tiergarten
  • 29.08.16
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Starke Berufe für Frauen

Kreuzberg. Im Foyer der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, Oranienstraße 106, ist noch bis zum 14. September die Ausstellung „Handwerk – starke Berufe für Frauen“ zu sehen. Berlin besteht nicht nur aus Start-ups und Dienstleistern. Berlin ist auch Heimat vieler handwerklicher Berufe, in denen viele Frauen vertreten sind. In der Ausstellung werden die Berufs- und Lebenswege von neun Frauen darstellt. KT

  • Kreuzberg
  • 17.08.16
  • 9× gelesen
Bildung
Eubin Heng (12) fertigt in der Metallwerkstatt im Haus Sonneneck zur Erinnerung an den Aufenthalt in Hellersdorf einen kleinen Berliner Bären.
3 Bilder

Sommerakademie für Chinesen bei Kids & Co

Hellersdorf. Der Verein Kids & Co veranstaltet zum ersten Mal eine Sommerakademie für Chinesen. Kinder und Jugendliche aus dem Reich der Mitte lernen in den Praxiswerkstätten des Vereins unterschiedliche Handwerke kennen. „Das interessiert die Chinesen. Die kennen das so nicht und Deutschland ist für sie in diesen Dingen vorbildhaft“, sagt Mingye Zhang. Die Chinesin ist Mitarbeiterin der Teehausgalerie Potsdam, einer Gesellschaft für deutsch-chinesischen Künstler- und Kulturaustausch. Durch...

  • Hellersdorf
  • 02.08.16
  • 76× gelesen
Wirtschaft
Talkrunde zur Zukunft der Wirtschaft: Michael Müller (2.v.l.) sprach mit Kennern der Szene – darunter auch KPM-Chef Jörg Woltmann (r.).

Wirtschaftsgrößen trafen sich zu Mittelstandsgesprächen

Charlottenburg. Sind High-Tech-Start-ups der neue Standard? Bei den Mittelstandsgesprächen des Bezirks spannte sich ein Bogen von der klassischen Industrie in die Zukunft des Unternehmertums. Sie bringt die Welt dem selbst fahrenden Auto ein Stück näher. Er ist Alleingesellschafter eines Unternehmens, das vor ihm Könige und Kaiser besaßen. Lenka Ivantysynova, Gründerin der jungen Firma Asaphus, und Jörg Woltmann, Chef der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin – sie bildeten bei den...

  • Charlottenburg
  • 04.07.16
  • 73× gelesen
Leute
Ihr Einsatz hat sich gelohnt: Doris Deom hat die Fair-Trade-Kampagne maßgeblich beeinflusst.

Bezirk wird Fair Trade Town

Tempelhof-Schöneberg. „Geschafft, Tempelhof-Schöneberg wird Fair Trade Town“, jubelt Doris Deom von der BUND-Bezirksgruppe. Beim Alt-Lichtenrader Weinfest wurde neulich auch das Abschlussfest der Kampagne im Bereich Lichtenrade gefeiert. Fair Trade Town ist eine internationale Kampagne, die sich bislang über 24 Länder erstreckt. Hauptsächliche Voraussetzung zur Erlangung des Titels ist die Teilnahme einer bestimmten Anzahl von Einzelhändlern und gastronomischen Einrichtungen, Kirchen,...

  • Lichtenrade
  • 08.05.16
  • 67× gelesen
Wirtschaft

Zahl der Betriebe wächst

Marzahn. Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff (CDU) begrüßte am Donnerstag, 31. März, im Ordnungsamt in der Premnitzer Straße 11-13 den 20 000sten Unternehmer im Bezirk. Uwe Döll betreibt eine Firma für Garten- und Landschaftsbau in der Siegmarstraße in Biesdorf. Seit zehn Jahren steigt die Zahl der in Marzahn-Hellersdorf angemeldeten Unternehmen stetig. Im Jahr 2006 waren 16 700 Unternehmen angemeldet. Seither gibt es jedes Jahr mehr Anmeldungen als Abmeldungen. Dabei sind neben...

  • Marzahn
  • 30.03.16
  • 20× gelesen
Leute
Ein Betrieb, den man im Wrangelkiez nicht unbedingt erwartet. Die Geigenwerkstatt von Thomas Rojahn in der Taborstraße.
4 Bilder

Geigenbauer Thomas Rojahn und die Leidenschaft für sein Handwerk

Kreuzberg. Wie stellt man sich einen typischen Geigenbauer vor? Wahrscheinlich einen Mann schon etwas älteren Jahrgangs, der, bekleidet mit Schürze oder Arbeitsanzug, seinem Handwerk nachgeht. Optisch erfüllt Thomas Rojahn diese Erwartungen nicht. Er ist 43 Jahre alt, wirkt aber um einiges jünger. Wozu bereits sein Outfit beiträgt. Vor allem seine grün gefärbte Punkstyle-Frisur. Der Schöpfer von Streichinstrumenten lacht, als er auf die Diskrepanz von Klischee und Wirklichkeit angesprochen...

  • Kreuzberg
  • 23.03.16
  • 839× gelesen
Kultur
Bunte Fabelwesen, Musikanten und Gaukler rufen zusammen mit den Besuchern den Frühling herbei.

Das Mittelalter lebt: Oster-Kloster-Fest Chorin vom 24. bis 28. März

Von Gründonnerstag bis Ostermontag steigt das traditionsreiche Oster-Kloster-Fest Chorin. Mit Passionsspiel und Stelzentheater-Winteraustreiben, feuerspeienden Drachen und Livemusik von Spilwut, Poeta Magica und Holloenek Hungarica. Zum 27. Mal wird in Chorin das Osterfest gefeiert. Bunte Fabelwesen, Musikanten und Gaukler rufen zusammen mit den Besuchern den Frühling herbei. Auf dem Mittelalterfest in Chorin kann man alte Osterbräuche erleben: Ostereier bemalen, Erbsenhammer, Eierlaufen,...

  • Charlottenburg
  • 21.03.16
  • 574× gelesen
Leute
Im Zeichen der gekreuzten Klingen: Ludger Sporkmann im Haus Karl-Marx-Straße 29. Ganz hinten liegt seine Werkstatt.
3 Bilder

Altes Handwerk im vierten Hinterhof

Neukölln. Vom Hauptstadtbetrieb ist hier nichts mehr zu spüren: Im vierten Hinterhof des Hauses Karl-Marx-Straße 26 betreibt Ludger Sporkmann seine Messerschleiferei in einer ehemaligen Remise. Schraubzwingen, Zangen in allen Größen, Schraubenschlüssel, Hämmer und große Polierscheiben hängen an den Wänden, die Luft ist staubig und feucht, und es wird geschliffen, dass die Funken fliegen. Eine Werkstatt wie aus dem Bilderbuch. Vor zehn Jahren ist der Schlossermeister aus dem Münsterland nach...

  • Neukölln
  • 07.03.16
  • 1225× gelesen
Soziales
Joachim Stevens prüft die Spannung einer Fahrradkette in der Werkstatt des Hausmeisters im Haus Kompass.
2 Bilder

Sachkundige Hilfe im neuen Repair-Café

Hellersdorf. Das Haus Kompass hat ein sogenanntes Repair-Café eingerichtet. Anwohner können einmal im Monat in der Werkstatt unter sachkundiger Anleitung von Fachleuten Sachen selbst reparieren oder sich dabei helfen lassen. „Wir denken, dass eine solche Möglichkeit bei uns im Kiez besonders gefehlt hat“, sagt Kompass-Leiterin Ottilie Vonbank. Im Kiez rund um den Kummerower Ring leben viele Menschen, die sich teure Reparaturen von Geräten nicht leisten könnten und auch nicht das Geld hätten,...

  • Hellersdorf
  • 16.02.16
  • 358× gelesen
Wirtschaft
Mehr als 30 Betriebe sind im Gewerbepark gemeldet.
3 Bilder

Gewerbehof soll in Natur- und Freizeitfläche verwandelt werden

Karlshorst. Geht es nach dem Bezirksamt, wird der Gewerbehof an der Straße am Heizhaus auf lange Sicht Geschichte sein. Eine Natur- und Freizeitfläche soll an dieser Stelle enstehen. "Wir wollen langfristig den Gewerbehof an der Straße am Heizhaus aufheben", sagt Stadtrat für Stadtentwicklung Wilfried Nünthel (CDU). Gründe für diese Entscheidung gäbe es genügend. Immerhin erhält das Berzirksamt viele Beschwerden. Große Autos vom Gewerbehof würden durch die ruhige Rheinsteinstraße brettern. Zu...

  • Karlshorst
  • 11.02.16
  • 644× gelesen
Soziales

Wintermarkt auf dem Kolle 37

Prenzlauer Berg. Einen „Abenteuerlichen Wintermarkt“ veranstaltet der Abenteuerliche Bauspielplatzes Kolle 37 am 5. Dezember. In der Kollwitzstraße 35 sind Kinder und Eltern von 12 bis 22 Uhr willkommen. Unter anderem werden Handwerkerstände aufgebaut. Es wird ein Lagerfeuer entzündet, in dem die Kinder Stockbrot backen können. Weiterhin werden Zinngießen, Schmieden und Basteln angeboten. Weitere Informationen unter  442 81 22. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 20.11.15
  • 52× gelesen