Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Kultur
2 Bilder

30. Jan. Online Workshop-Chinesische Stickerei /Konfuzius Institut Berlin Miao(hmong) Minderheit
30. Jan. Online Workshop-Chinesische Stickerei /Konfuzius Institut Berlin Miao(hmong) Minderheit

https://us05web.zoom.us/j/84105692916?pwd=dGlMYTFkSUJja2NCait1clJqVVF3dz09 Kulturkurs (Konfuzius Institut Berlin) --- "CHINESISCHE STICKEREI " Unter der Leitung von Wang Lan Termin: Samstag, der 30. Januar 2021 Uhrzeit: 11:00 – 13:30 Uhr Die Designerin und Künstlerin Wang Lan gibt in dem Online-Workshop eine Einführung in die Welt der chinesischen Stickerei und präsentiert verschiedene Sticktechniken Chinas, insbesondere den Stil und die symbolträchtigen Muster der chinesischen Minderheit der...

  • Schöneberg
  • 19.01.21
  • 38× gelesen
Bildung
Konditormeisterin Beate Schulz macht sich dafür stark, dass Schüler mehr handwerkliche Fertigkeiten in der Schule erlernen.

Konditorin Beate Schulz ist Berufspatin
„Manche Neuntklässler sind motorische Analphabeten“

„Ich bin sehr froh, denn ich liebe meinen Beruf. Diese Liebe und Begeisterung möchte ich an die Kinder weitergeben“, sagt Beate Schulz, Konditormeisterin. Beate Schulz ist eine Berufspatin bei Berliner Schulpate und stellt im Rahmen des Programms „Abenteuer Beruf“ Grundschulkindern ihren Beruf vor. Im Interview erzählt sie über ihren beruflichen Werdegang und über ihre Motivation, warum sie es für wichtig und sinnvoll erachtet, schon in der Grundschule Kindern Berufe vorzustellen, auch gerade...

  • Charlottenburg
  • 16.01.21
  • 99× gelesen
Leute
Der Drache ist ein echter Blickfang.
9 Bilder

Wilde Kreaturen und ein Wichtel
Wie ein Kleingärtner das Arbeiten mit Holz und die Schnitzerei für sich entdeckte

Wer durch die Kleingartenanlage „Goldregen“ am Buckower Damm 70 streift, bleibt irgendwann staunend stehen: Ein fünf Meter langer Holzdrache grüßt vom Dach einer luxuriösen Hundehütte, daneben wacht ein Ritter, über dem Eingang zum Grundstück schwebt ein riesiger Adler. Er möchte nur beim Vornamen genannt werden, Erwin heißt der Herr der Parzelle. Hier verbringt er einen großen Teil seiner Freizeit. Und davon hat er momentan mehr als erwünscht. Eigentlich Kraftfahrer im öffentlichen Dienst,...

  • Britz
  • 13.12.20
  • 359× gelesen
Wirtschaft

Damit das Gewerbe eine Zukunft hat
Bezirksamt erarbeitet ein Wirtschaftsflächenkonzept

In einer wachsenden Stadt wie Berlin werden nicht nur Flächen für Wohnungen und Erholung immer knapper, sondern auch für produzierendes Gewerbe und das Handwerk. Das Bezirksamt will sich dieses Problems nun annehmen. Als einer der ersten Bezirke erarbeitet Treptow-Köpenick ein Konzept zur Sicherung und Entwicklung von Gewerbeflächen. Das sogenannte Wirtschaftsflächenkonzept (WiKo) soll den vermehrt von Verdrängung und fehlenden Erweiterungsmöglichkeiten betroffenen Unternehmen unter die Arme...

  • Treptow-Köpenick
  • 23.11.20
  • 118× gelesen
Leute
Schornsteinfegermeisterin Jessica Baschin will schon Grundschülern etwas über ihren abwechslungsreichen Beruf erzählen. Deshalb ist sie Schulpatin geworden.

Jessica Baschin ist Berliner Schulpatin
"Glaub' an dich, bleib' dran und sei mutig!“

„Du kannst alles, glaub' an dich, bleib' dran und sei mutig!“ In diesem Sinne motiviert Jessica Baschin Kinder in Grundschulen im Rahmen des Programms „Abenteuer Beruf“ von Berliner Schulpate. Jessica Baschin, eine der wenigen Schornsteinfegermeisterinnen in Berlin, erzählt über ihren persönlichen beruflichen Werdegang und über ihre Motivation, warum sie es für wichtig und sinnvoll erachtet, schon in der Grundschule Kindern Berufe vorzustellen, gerade in Schulen mit schwierigem sozialen Umfeld:...

  • Neukölln
  • 12.11.20
  • 129× gelesen
Bildung
Georg Dinter ist Berufspate und gewährt Grundschülern einen Einblick in seine Arbeitswelt.
5 Bilder

Was willst Du werden?
Ehrenamtliche von "Berliner Schulpate" geben Grundschülern Einblick in ihren Beruf

Was sollte und was kann ein Schulsystem leisten? Und wo ist Eigeninitiative gefragt? Mit diesen Fragen hatte sich Georg Dinter zuvor kaum beschäftigt, als er vor sechs Jahren beim Empfang seines Meisterbriefs in der Berliner Handwerkskammer an einem Stand die Initiative „Berliner Schulpate“ kennenlernte. Aber die Idee, Grundschülern ehrenamtlich Einblicke in die eigene Berufswelt zu geben, begeisterte ihn sofort. „Ich finde ‚Berliner Schulpate‘ absolut unterstützungswürdig“, erklärt der...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.11.20
  • 245× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Kaffeerösterei Frollein Bohne

Kaffeerösterei "Frollein Bohne": Der kürzlich eröffnete Betrieb in Hoppegarten bietet Kaffee, in Handarbeit hergestellt, an. Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten, www.frolleinbohne.de/shop Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Hoppegarten
  • 05.11.20
  • 45× gelesen
Umwelt

Mobilität in deiner grünen Zukunft
Kostenfreies Herbstferien-Camp in Berlin

Mobilität muss nachhaltiger werden, sauberer und gerechter! An dieser Wende zu einer nachhaltigen Mobilität wird gerade an vielen Stellen gearbeitet und auch gestritten: In Städten und Gemeinden, Unternehmen, in der Politik und in vielen Initiativen. In unseren Camps kannst auch du dabei mitdenken, mitdiskutieren und deine Ideen umsetzen. Für unser Camp gibt es eine Fragestellung eines (grünen) Unternehmens an euch. Es gilt, direkt für die Praxis nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen zu...

  • Friedenau
  • 08.09.20
  • 47× gelesen
Bauen
Auf dem mit Aluminium eingedeckten Walmdach lassen sich unkompliziert Sonnenkollektoren installatieren.

Dem Haus die Krone aufsetzen
Das Dach verlangt besondere Aufmerksamkeit

Welches Dach bekommt mein Haus? Neben der Optik sollten vor allem praktische Überlegungen die Entscheidung bestimmen: Was schreibt der kommunale Bebauungsplan vor? Reicht der Platz unterm Dach noch für eine Wohnung? Will ich Sonnenkollektoren installieren? Wie hoch sind die Kosten, wenn das Dach irgendwann saniert werden muss? Am häufigsten entscheiden sich private Bauherren für das Satteldach. Zwei zueinander geneigte Flächen sind an ihrer höchsten Kante, dem Dachfirst, miteinander verbunden....

  • Köpenick
  • 08.09.20
  • 97× gelesen
Wirtschaft
Constance Klose-Dahlmann in der Werkstatt der Unikat Taschenmanufaktur.
2 Bilder

Projekt von Berliner Schulpate
Täschnerin erklärt Schülern ihr Handwerk

„Ich möchte meine Leidenschaft und meine Überzeugung für das Handwerk des Täschners an junge Menschen weitergeben, damit dieser wunderbare Beruf nicht irgendwann ausstirbt und ein Wissensschatz für immer verschwindet“, sagt Constance S. Klose-Dahlmann, Inhaberin und Geschäftsführerin der Unikat Taschenmanufaktur in der Dubliner Straße, im Rahmen des Botschafter-des-Monats-Interviews mit Berliner Schulpate. Berliner Schulpate führt, anlässlich seines 6. Geburtstags, Interviews mit engagierten...

  • Wedding
  • 29.08.20
  • 208× gelesen
BildungAnzeige
13 Bilder

Projektwoche 2020 der Emil Molt Akademie
Schulstart mit Handwerk, Kunst und Diskussion

Vom 10.08. bis 14.08.2020 tauchte die Emil Molt Akademie in ihre jährliche Projektwoche ein. Alle unsere 165 Schülerinnen und Schüler widmeten sich in vielfälltigster Weise einem Thema. Die Schule wurde ein lebendiger Ort und überall werkelten, recherchierten, zeichneten, bauten und diskutierten wir. Zeitlich und räumlich wurde die Schule erlebbar als unterstützender Ort bei allen Vorhaben. Die Schule stellte den Raum zur Verfügung und brachte die Menschen zeitlich zusammen. Unseren Nachbarn...

  • Schöneberg
  • 18.08.20
  • 73× gelesen
Kultur
Die Mühle in Britz ist die einzige in Berlin, die Mehl noch mit Windkraft mahlt.

Ein altes Handwerk
Deutschlandweit einzigartige Ausbildung zum Müller in Britz

Wer Hobby-Windmüller werden möchte, hat jetzt dazu Gelegenheit. Am Sonnabend, 22. August, um 11 Uhr startet der neue Ausbildungskurs mit einer Informationsveranstaltung. Ort des Geschehens ist die Britzer Mühle am Britzer Damm 130. Der Lehrgang dauert rund zwei Jahre, wurde nach holländischem Vorbild entwickelt und ist einmalig in Deutschland. Die Teilnehmer lernen in Theorie und Praxis viel über Restaurierung, Pflege, Wartung und Funktionsweise einer Windmühle und den Umgang mit ihr. Die...

  • Britz
  • 07.08.20
  • 375× gelesen
Kultur

Anwohner zum Steineklopfen eingeladen
Bildhauerwerkstatt im Körnerpark

Wer sich schon immer mal als Steinmetz probieren wollte, hat dazu im August Gelegenheit. Im Rahmen der Bildhauerwerkstatt bieten drei Künstler Schnuppertage an. Die Anwohner des Körnerkiezes sind eingeladen, sich im sommerlichen Ambiente des Parks mit dem harten und nicht leicht zu verformenden Material zu befassen. Die Werkstatt mit Bildhauerböcken, Werkzeugen und Schutzkleidung bietet zwölf Arbeitsplätze. Die Kurse sind kostenlos. Die ersten Schnuppertage mit Annett Stenzel finden am 15. und...

  • Neukölln
  • 18.07.20
  • 179× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Steinpflege Schörnig

Steinpflege Schörnig: Das Unternehmen in Mahlsdorf bietet ab sofort die Steinsanierung mit Langzeitschutz für Pflastersteine und Terrassen an. Ruhlsdorfer Straße 53, 12623 Berlin, Telefon: 53 01 8 664 oder mobil 0176/77 63 29 09, www.steinfresh-schoernig.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mahlsdorf
  • 18.03.20
  • 168× gelesen
Kultur
Wer sich ein ganz individuelles Saurier-T-Shirt gestalten will, hat im Workshop die Möglichkeit dazu.
2 Bilder

Märzworkshops im Kunsthaus 360°
Dinobeutel und fotografischer Edeldruck

Was haben Kupferstich, Linolschnitt, Radierung und Lithografie gemeinsam? Bei allen handelt es sich um künstlerische Drucktechniken. Mehr über diese besondere Art des kreativen Gestaltens können Interessierte jetzt im Kunsthaus 360° am Prerower Platz erfahren. Dort wurde der März zum Monat der Druckkunst erklärt – Anlass ist der Tag der Druckkunst am 15. März, wie Lea Fischer vom Kunsthaus 360° erklärt: „Der Tag feiert die Eintragung der traditionellen Drucktechniken als immaterielles...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 07.03.20
  • 109× gelesen
Wirtschaft
Für die Reparatur von alten Uhren müssen Uhrmacher viele individuelle Einzelteile selbst anfertigen.

100 Jahre Groß-Berlin
Die Zeit bleibt nicht stehen: Uhrmacher haben gut zu tun

Erste Räderuhren hat es schon um 1300 gegeben, sie wurden in Türmen von Kirchen, Klöstern und Rathäusern gebaut. Die ersten Uhrmacher waren Schlosser und Schmiede, ab dem 16. Jahrhundert auch Büchsenmacher. Mitte des 16. Jahrhunderts entstand der eigenständige Handwerksberuf des Uhrmachers. Uhrmacher gelten als Erfinder, Konstrukteure und Erbauer von Uhren, kümmern sich aber auch um Wartung, Pflege und Reparatur. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde die Lehre in Großuhrmacher und Kleinuhrmacher...

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 161× gelesen
Wirtschaft
Zünftige Gesellen gingen nach Abschluss ihrer Lehrzeit auf Wanderschaft. Sie sollten so neue Arbeitspraktiken erlernen und Lebenserfahrung sammeln. Seit dem Spätmittelalter bis zum Beginn der Industrialisierung war die Walz eine der Voraussetzungen für die Zulassung zur Meisterprüfung.
2 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
Vergessenes Handwerk: Klassiker, die vom technischen Fortschritt verdrängt wurden

Handwerksberufe wie Dachdecker, Maler und Tischler haben sich bis in die heutige Zeit gehalten. Doch durch den technischen Fortschritt und die Digitalisierung haben sich viele Handwerksberufe stetig verändert oder sind ganz verschwunden. Einige sollen hier in aller Kürze in Erinnerung gebracht werden. Der Küfer, auch als Böttcher oder Fassbinder bekannt, stellt Kübel, Eimer, Fässer und Zuber her. Die Arbeiten wurden bereits im 1. Jahrhundert vor Christus in Gallien ausgeführt. Wichtige...

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 290× gelesen
Kultur

Handwerkliches in der Dorfschule

Rudow. Schönes aus Glas, Stoff, Holz und Keramik bietet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60. Wer stöbern möchte, hat Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. November, genügend Gelegenheit dazu. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. sus

  • Rudow
  • 09.11.19
  • 6× gelesen
Kultur

Produkte aus dem Kiez im Angebot

Marzahn. Im Kulturhochhaus, Wittenberger Straße 85, gibt es seit Kurzem eine Dauerausstellung mit Produkten von Handwerkern und Künstlern aus Marzahn-NordWest. Zu sehen und zu kaufen gibt es Mode, Schmuck, Gestricktes und Gehäkeltes aber auch Deko, Möbel, Kunst und Naturkosmetik. Die Verkaufsausstellung im Hochhauscafé in der ersten Etage hat Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Unter Telefon 93 77 20 52 können auch individuelle Besichtigungstermine vereinbart werden....

  • Marzahn
  • 15.09.19
  • 21× gelesen
Kultur

Beschichtung mit Blattmetallen

Rosenthal. Zu einer Veranstaltung „Gold, Silber, Kupfer – Das seltene Handwerk der Beschichtung mit Blattmetallen“ lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow ein. Sie findet am 24. September um 18 Uhr in der Galerie der Schmiede, Hauptstraße 147b, statt. Von Kunstschmied Gösta Gablick erfahren die Besucher mehr über dieses Handwerk. BW

  • Rosenthal
  • 12.09.19
  • 31× gelesen
Wirtschaft
PieReg-Betriebsleiter Sebastian Preißler zieht einen frisch bedruckten Bogen aus der Maschine.
4 Bilder

Totgesagtes Handwerk mit Zukunft
PieReg-Druckcenter weiht Anbau ein und sichert Arbeitsplätze

Der Beruf des Druckers sei zwar totgesagt, aber längst nicht tot, sagt Sebastian Preißler. „Wir arbeiten mehr denn je“, betont der Betriebsleiter des PieReg-Druckcenters in der Benzstraße. Zum Beweis hat das mittelständische Unternehmen gut 2,5 Millionen Euro in einen Anbau investiert, der am 30. August öffentlich vorgestellt wurde. Beim Tag der offenen Tür konnten sich interessierte Bürger bei laufendem Betrieb einmal ausführlich in der Druckerei umsehen. Auch der Regierende Bürgermeister...

  • Marienfelde
  • 05.09.19
  • 452× gelesen
Kultur
Die Hütten der hübschen Langohren im Tierheim sind verwittert - und brauchen dringend Ersatz. Handwerklich begabte Berliner sind aufgerufen, Kaninchen-Behausungen zu basteln.
2 Bilder

Wettbewerb des Tierheims
Hütte bauen, Preis gewinnen

Das Tierheim in Falkenberg wünscht sich neue Hütten für seine Kaninchen und ruft handwerklich begabte Berliner zum Bau der Unterschlupfe auf. Das Ganze findet in Form eines Wettbewerbs statt. Gedacht sind die Häuschen für die Außengehege der niedlichen Langohren. Die alten Behausungen seien verwittert und teilweise so stark angeknabbert, dass dringend Ersatz her müsse, heißt es aus dem Tierheim. „Deshalb hoffen wir auf tatkräftige Hilfe von Bastlern, die gern mit Holz arbeiten und Lust haben,...

  • Falkenberg
  • 14.07.19
  • 174× gelesen
Kultur

10. Berliner Kunstallee vor dem Schloss Charlottenburg

Charlottenburg. Der 1000 Meter lange Abschnitt der Schloßstraße vom Spandauer Damm bis zur Zillestraße verwandelt sich am Sonnabend, 15. Juni, und Sonntag, 16. Juni, zur Berliner Kunstallee. Auch bei der zehnten Auflage gibt es in der Open-Air-Galerie vis-à-vis vom Schloss Charlottenburg Kiezkunst zu bestaunen und erwerben. 120 Ateliers und Werkstätten sind vor Ort und präsentieren ihre selbst hergestellten Arbeiten. Dieser Kunsthandwerkermarkt bietet eine Vielfalt von Angeboten aller...

  • Charlottenburg
  • 11.06.19
  • 271× gelesen
Politik

Schöne Zentren für Berlin

Berlin. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, die IHK und weitere Partner rufen wieder zum Wettbewerb „Mittendrin Berlin!“ auf. Dabei werden Projekte unterstützt, die die Stadtteilzentren lebenswerter machen. Noch bis zum 8. Juli können sich engagierte Gruppen aus lokalem Handel, Gastronomie, Gesundheits-, Kreativ-, Immobilienwirtschaft, Tourismus und Handwerk mit ihren Ideen bewerben. Bis zu drei Gewinner werden bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte professionell begleitet...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 62× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.