Alles zum Thema Landesamt für Gesundheit

Beiträge zum Thema Landesamt für Gesundheit

Umwelt

Bezirksamt bei der Bekämpfung auf Hilfe der Bevölkerung angewiesen
Vierte Rattenplage auf dem Klausenerplatz

Der Klausenerplatz ist schon wieder von Ratten befallen. Das teilt das Bezirksamt mit. Die Bekämpfungsmaßnahmen laufen bereits, die Grünanlage mit Spielplatz muss aber nicht gesperrt werden. Im Frühjahr hatten die Zahlen des Landesamtes für Gesundheit ergeben: In Berlin hat die Zahl der Rattenbekämpfungsmaßnahmen im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent zugenommen. Das bezirkliche Gesundheitsamt bestätigte damals den Trend nicht. Die Nutzer des Klausenerplatzes haben sicher...

  • Charlottenburg
  • 12.10.18
  • 52× gelesen
Soziales
Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen und sein Team bieten psychotherapeutische Einzelgespräche an.

Traumaambulanz an der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik eröffnet

Menschen, die Gewalt erlebt haben, können psychisch erkranken und leiden dann viele Jahre oder gar ihr ganzes Leben an den Folgen. Mit der neuen Traumaambulanz erweitert sich das Angebot für die Betroffenen. 2012 wurde die erste Berliner Traumaambulanz für erwachsene Opfer von Gewalttaten unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Traumatherapeut, an der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St....

  • Wilmersdorf
  • 21.03.18
  • 1.107× gelesen
Soziales

Badewasser ist in Ordnung

Treptow-Köpenick. Die Badegewässer im Bezirk sind in Ordnung. Das hat eine Auswertung der Proben vom 27. Juli ergeben. Alle Badestellen an Dahme, Müggelsee, Dämeritzsee und Großer Krampe waren im grünen Bereich, das Baden ist dort empfehlenswert. An der Badewiese in Schmöckwitz gibt es allerdings Beeinträchtigungen durch harmlose Algen. Das klarste Wasser hat der Große Müggelsee, am Strandbad Rahnsdorf beträgt die Sicht 2,60 Meter. Die Wassertemperatur bei der Probenentnahme betrug bis zu 22,8...

  • Köpenick
  • 02.08.17
  • 60× gelesen
Soziales

Unbeschwertes Badevergnügen: Landesamt hat keine Bedenken

Reinickendorf. Das Baden in den natürlichen Gewässern des Bezirks ist unbedenklich. Die Badestellen am Flughafensee, Heiligensee, Tegeler See und am Lübarser Ziegeleisee sind nach den aktuellen Untersuchungen zum Baden sehr gut geeignet. Ob das Wasser in einem Badegewässer auch tatsächlich gesundheitlich unbedenklich ist, wird während der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September überprüft. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales lässt im 14-tägigen Rhythmus die physikalisch-chemische und...

  • Reinickendorf
  • 12.08.16
  • 89× gelesen
Politik

Willkommenscenter geschaffen: Bürgermeister Christian Hanke gründet Steuerungsrunde für Flüchtlinge

Wedding. Das Bezirksamt (BA) will im Rathaus Wedding ein „Willkommenscenter zur Erstbearbeitung und -beratung für Geflüchtete“ einrichten. Mit dem jetzt gefassten BA-Beschluss zur Einrichtung einer „Steuerungsrunde Geflüchtete Mitte (SrGM)“ will Bürgermeister Christian Hanke (SPD) dafür sorgen, dass die Flüchtlinge und Asylbewerber einer „menschenwürdigen Zukunft“ entgegensehen. Hanke kritisiert seit Monaten sehr deutlich das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso). Auf dem Gelände in...

  • Wedding
  • 14.12.15
  • 579× gelesen
  •  1
Soziales
Sozialstadtrat Bernd Szczepanski hat sich erfolgreich für eine neue Notunterkunft für Obdachlose in Neukölln eingesetzt.

Glücksfall für Obdachlose mit neuer Notunterkunft

Neukölln. Für die geschätzten 800 Menschen, die in Berlin auf der Straße leben, gibt es im Winter bei weitem nicht genügend Übernachtungsangebote. Aus diesem Grund eröffnete der Bezirk am 1. Dezember eine neue Notunterkunft am Mariendorfer Weg 9, wo kurz zuvor noch Flüchtlinge untergebracht waren. Das ehemalige mobile Unterrichtsgebäude einer Grundschule war dem Landesamt für Soziales und Gesundheit (LaGeSo) im Januar für die Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung gestellt worden. Bis...

  • Neukölln
  • 03.12.15
  • 450× gelesen