Lichtenberg

Beiträge zum Thema Lichtenberg

Sonstiges

Skulptur zum Gedenken an Opfer der sowjetischen Militärjustiz und der Stasi
Denkort am ehemaligen Stasi-Gelände in Berlin

Unmittelbar neben dem ehemaligen Ministerium für Staatssicherheit wird die Skulptur „EINSCHLÜSSE“ des Berliner Künstlers Roland Fuhrmann errichtet. Der Entwurf ist jetzt von einer Jury für den Erinnerungs- und Gedenkort Roedeliusplatz ausgewählt worden. Er zeigt vier aus Metall nachgebildete Zellentüren, die ineinander gekeilt und zusammengerückt sind und erinnert damit an diejenigen, die ab 1945 mit z. T. grob rechtstaatswidrigen Methoden an den Orten der Repression inhaftiert und verurteilt...

  • Lichtenberg
  • 05.03.21
  • 23× gelesen
  • 2
Soziales

Wohngeldamt lässt Antrag monatelang unbearbeitet

Sylvia S. (32) stellte im September vergangenen Jahres einen Antrag auf Wohngeld im Bezirksamt Lichtenberg. Erst zwei Monate später erhielt sie eine schriftliche Antwort. Darin bat das Wohngeldamt, noch fehlende Unterlagen nachzureichen. Diese gab sie dann persönlich zehn Tage später ab. Es verging ein weiterer Monat. Aber wieder geschah nichts. Auch wurden vonseiten des Amtes keine weiteren Unterlagen mehr angefordert. Anfang dieses Jahres meldete sich Frau S. schließlich bei der Kummer-Nummer...

  • Lichtenberg
  • 05.02.21
  • 94× gelesen
Bauen

Kommentar zur Karlshorster Schulbau-Defensive
Glückwunsch: Die neue Grundschule in Karlshorst wurde heute eröffnet

Dieser Satz in wahr. Genauso wahr wie das dunkelste Kapitel der Berliner Schulbauoffensive inzwischen schon einen eigenen Namen bekommen hat: Die Karlshorster Schulbau-Defensive. Zugegeben, der Satz „ Die neue Grundschule in Karlshorst wurde heute eröffnet“ hat leider einen Makel: Dieser Satz ist 43 Jahre alt. 1978 wurde 3. Oberschule eröffnet, 1982 in  Alexander-Kotikow-Oberschule unbenannt und heute trägt sie den Namen Richard-Wagner-Grundschule. Als dieser Satz zum letzten Mal stimmte, da...

  • Karlshorst
  • 04.02.21
  • 709× gelesen
Bildung
Kinder in der Notbetreuung spielen in kleinen Gruppen oder auch mal allein, brauchen neben dem Spielen aber regelmäßig die Nähe ihrer ErzieherInnen. Abstand halten ist da auch in einer Karlshorster Kita nicht immer möglich. Symbolbild!

Erzieherinnen im Interview
Kita-Notbetreuung in Karlshorst: "Wir arbeiten ohne Maske und Schutz"

LICHTENBERG - ErzieherInnen lächeln jeden Tag für unsere Kinder. Doch im Lockdown sind hinter dem Lachen Menschen am Rande der Erschöpfung und eine Berufsgruppe, die sich Gedanken über Ansteckung und die Zukunft in der Kita machen. Momentaufnahme an einem "normalen" Tag während der Notbetreuung bei einem Kita-Träger in Karlshorst. Nennen wir sie Amira und Manuela. Die Namen sind nicht ihre echten, weil die Erzieherinnen anonym bleiben möchten. Sei es, um nicht von Eltern missverstanden zu...

  • Karlshorst
  • 03.02.21
  • 190× gelesen
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Feuerwehr rettet Person aus Wohnung
Feuer in Mehrfamilienhaus in Lichtenberg

Am Donnerstagabend, 14.01.2021, kam es in der Hohenschönhausen Str., im Bezirk Lichtenberg, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Nach ersten Informationen brannte es in einer Küche, in der 3. Etage eines 10 Geschossigem Wohnhauses. Eine verletzte Person wurde von der Feuerwehr gerettet und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Lichtenberg
  • 15.01.21
  • 241× gelesen
Umwelt

mobiles Umweltbüro im Januar
Mobiles Umweltbüro im Januar

Aktuell sind wir alle dazu aufgerufen zuhause zu bleiben, um die Infektionszahlen weiter zu senken. Damit Ihre Fragen aber nicht unbeantwortet bleiben, wird das mobile Umweltbüro am 12. Januar zur gewohnten Zeit zwischen 16.00 und 18.00 Uhr online angeboten. Über diesen Link ( https://7224-jitsi-50144.nws.netways.de/mobiles_Umweltb%C3%BCro_Jan_2021) können Sie teilnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 08.01.21
  • 12× gelesen
Politik
3 Bilder

Modrows Finte. Vor 31 Jahren Auflösung der Berliner Stasi-Zentrale in Friedichsfelde

Die Auflösung der Ostberliner Stasi-Bezirkszentrale begann am 17.12.1989 Um Protesten zuvorzukommen löste der Staat sie auf- und lud die Opposition und IM dazu ein. Neuigkeiten zur Stasi-Auflösung vor 31 Jahren in Berlin auf Stasibesetzung.de Link: https://stasibesetzung.de/die-besetzungen-in-den-bezirken/berliner-bezirksverwaltung Ein Kuriosum bei der Stasiauflösung in der friedlichen Revolution jährt sich am 17.12.. An diesem Tag lud der Ostberliner Polizeipräsident Oppositionelle ein, die...

  • Lichtenberg
  • 17.12.20
  • 174× gelesen
Bildung

Die Bezirksverwaltung des MfS in Berlin-Friedrichsfelde und ihre Auflösung 1989/90
Wo die Berliner von der Stasi überwacht wurden.

Zum Jahrestag der Erstürmung der Bezirksverwaltungen der Stasi Anfang Dezember 1989 Einladung zu einer Veranstaltung am 4.12.2020 | 18.30 Uhr Die Auflösung der Berliner Bezirksverwaltung des MfS (BV) ist ein Kuriosum. Nirgendwo sonst wurde eine so große Dienststelle vom Staat selbst aufgelöst. Anders als in den Bezirken, wo die Ämter der DDR-Polizei vom 4-6. Dezember teilweise gestürmt und überall von Bürgergruppen begangen wurden, blieb es in Berlin-Friedrichsfelde ruhig. Um Bürgerprotesten...

  • Lichtenberg
  • 01.12.20
  • 172× gelesen
Umwelt

Gewinnspiel Lichtenberger Jahreskalender
Wege in die Landschaft - Das Quiz

Der Lichtermarkt am Rathaus Lichtenberg und somit auch unsere alljährliche Versteigerung von Kalendermotiven wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Auf tolle Präsente mit Motiven aus dem aktuellen Jahreskalender muss trotzdem nicht verzichtet werden. Unter dem folgenden Link finden Sie ein spannendes Silbenrätsel rund um die diesjährigen Orte in Lichtenberg. Machen Sie mit und knobeln Sie los. Zu gewinnen gibt es vier Fotodrucke von Lichtenberger Landschaften auf Holz und Schiefer....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 24.11.20
  • 417× gelesen
Politik

Verfassungsfeind im Parlament
Die SPD Alt-Hohenschönhausen zum Fall Kay Nerstheimer

Koch und Maurer – ehrenwerte Berufe, die Kay Nerstheimer erlernt hat. Weniger ehrenhaft jedoch ist die Tatsache, dass er sechsfach vorbestraft ist wegen gefährlicher Körperverletzung, Betrugs, Fahrerflucht, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verletzung der Unterhaltspflicht und dass er verurteilt wurde wegen Volksverhetzung. Und auch seine Kandidatur für die rechtspopulistische Kleinstpartei „Die Freiheit“ oder dass er als Vorsitzender für die Berliner Sektion der rechtsextremen „German Defence...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.11.20
  • 160× gelesen
Bauen

Erste umfassende bauhistorische Studie zum ehemaligen Stasigelände in Berlin
stream

online geht! https://youtu.be/c5SPMepZXoM 19.11.2020 18 Uhr. link... Bürgerkomitee 15. Januar e.V. präsentiert: Erstmals liegt jetzt eine systematische und umfassende bauhistorische Studie zum Gesamtkomplex des ehemaligen Stasigeländes vor. Die Autoren, die Architektin Marie Josée Seipelt und der Stadtplaner Eckhard Haslerhaben sie erst kürzlich fertiggestellt. In unserem Stream wird die Studie erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie der Aufarbeitungsverein Bürgerkomitee 15. Januar...

  • Lichtenberg
  • 13.11.20
  • 78× gelesen
Politik
Die Stolpersteine erinnern an Willi und Erna Kolitz
3 Bilder

SPD Alt-Hohenschönhausen lud zum Kiezspaziergang ein
Gegen das Vergessen – Stolpersteine putzen in Lichtenberg

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in Deutschland Synagogen zerstört und in Brand gesteckt, Wohnungen zerstört, Geschäfte geplündert und zahlreiche jüdische Menschen misshandelt, gefoltert und ermordet. Die Shoah bleibt ein beispielloses Verbrechen in der Menschheitsgeschichte. Wir wollen anlässlich des 82. Jahrestages der Reichsprogromnacht die Erinnerung wachhalten. Das sind wir den Opfern schuldig. Gleichzeitig leisten wir einen Beitrag, dass sich solche Greultaten nicht...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 09.11.20
  • 169× gelesen
Soziales

Mieterhöhung trotz "Mietendeckel"?
Lichtenberger Mieter haben gute Karten

Mieterhöhungen sind doch aufgrund des "Mietendeckels" in Berlin zurzeit verboten oder? Obwohl in Berlin am 23.02.2020 das Gesetz zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung (MietenWoG Bln) und damit der sog. "Mietendeckel" in Kraft getreten ist, erhöhen Vermieterinnen und Vermieter munter die Miete weiter, so als ob ein Mietendeckel in Berlin nicht existiere. Sind derartige Mieterhöhungen wirksam? Kernpunkte des MietenWoG Bln (Mietendeckel) in der Theorie Der Mietendeckel ist...

  • Lichtenberg
  • 30.10.20
  • 474× gelesen
Politik

Kiezspaziergang mit Gedenken
Gegen das Vergessen – Stolpersteine putzen am 8. November

Anlässlich des 82. Jahrestags der Reichspogromnacht am 9. November 1938 gedenkt die SPD Alt- Hohenschönhausen der Opfer der Nazidiktatur. Damit die Schicksale der Opfer nicht in Vergessenheitgeraten und sichtbar bleiben, werden die Stolpersteine von Opfern des Faschismus im Kiez geputzt.  Unterstützt werden die SPD-Aktiven von Dagmar Poetzsch (Arbeitskreis Stolpersteine im Projekt LICHTBLICKE), Sie recherchiert ehrenamtlich die Schicksale und wird die Wege der Opfer näherbringen. Sandy Kliemann...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.10.20
  • 217× gelesen
  • 1
Ausflugstipps

openair geht!
Führungen am ehemaligen Stasi-Gelände

Unter freiem Himmel, kleine Gruppen, entsprechend den Gesundheitsvorschriften. um 11 Uhr jeden ersten und zweiten Sonntag im Monat die nächsten: 18.Oktober 1. November 15. November oder nach extra Anmeldung unter bueko_1501_berlin@web.de Stasi contra Kiez- Stadtführung mit historischen Fotos Das ehemalige Stasi-Gelände in Berlin- Lichtenberg Ganz früher, früher, heute, irgendwann…… Anmeldung: bueko_1501_berlin@web.de „Stasi contra Kiez." Die Führung zeigt an der Entwicklung der Stasi-Zentrale...

  • Lichtenberg
  • 16.10.20
  • 237× gelesen
Umwelt

Lichtenberger Jahreskalender
Der Lichtenberger Jahreskalender 2021 ist da!

Der Lichtenberger Jahreskalender für 2021 trägt den Titel: Wege in die Landschaft und zeigt die natürliche Seite des Bezirkes. Schon die 20 grünen Hauptwege Berlins zeigen, wie abwechslungsreich unsere Großstadt ist. Bei genauerem Hinsehen gibt es in Lichtenberg noch sehr viele kleine Wege zu entdecken, die zu Fuß, per Rad oder mittels Pferd genutzt werden können. Bei der Lektüre des Kalenders überrascht die Vielfältigkeit der in Lichtenberg vorzufindenden blühenden und lebendigen Grünzüge....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.10.20
  • 86× gelesen
Kultur
Es soll vom 04.12. bis zum 14.12.2020 weihnachtlich werden in Bernau bei Berlin, mit einem räumlich und zeitlich entzerrten Weihnachtsmarkt. Symbolbild / Montage

Trotz Corona
Bernau bei Berlin bestätigt Weihnachtsmarkt 2020

UPDATE, 25.11.2020: Die Stadtverwaltung teilte mit, dass der Bernauer Weihnachtsmarkt 2020 wegen dem verlängerten "Lockdown light" nicht stattfinden wird. Hierzu der Bürgermeister André Stahl (Die LINKE): "Bis zum Schluss haben wir gehofft und ein ausgefeiltes Hygienekonzept erarbeitet. Aber die von der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder beschlossene Verlängerung ist angesichts des Pandemiegeschehens sehr nachvollziehbar und gilt für uns alle. Dennoch sind wir sehr...

  • Umland Nord
  • 21.09.20
  • 3.656× gelesen
Bildung

Schulgründungsprojekt auf dem Campus Hedwig in Alt-Hohenschönhausen
SozDia Stiftung Berlin lädt zum Tag der offenen Tür am 24. September ein

Über das Konzept und den Planungsstand der Grundschule auf dem Campus Hedwig in Alt-Hohenschönhausen informiert die SozDia Stiftung Berlin am 24. September im Rahmen eines Tags der offenen Tür. Die Schule in freier Trägerschaft wird inklusiv sein, ein evangelisches Profil haben und ein Ganztagsbetreuungsangebot bis mindestens 16 Uhr bieten. Mit Platz für bis zu zehn altersgemischte Lerngruppen der Jahrgangsstufen eins bis sechs soll sie ein individualisiertes Lernen in Projekten,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.09.20
  • 156× gelesen
Soziales

Platz in Wunschschule erhalten

Nadine (13) wollte nach den Sommerferien an eine Oberschule innerhalb ihres Heimatbezirks Pankow wechseln. Doch die drei von ihr benannten Wunschschulen hatten keine freien Kapazitäten mehr. Das Pankower Schulamt wies ihr daher einen Schulplatz in Charlottenburg-Wilmersdorf zu. So hatte Nadine täglich einen einstündigen Schulweg morgens und abends zu meistern. Mutter Andrea S. befürchtete, dass ihre Tochter diese Anstrengungen nicht lange durchhalten würde und bat die Kummer-Nummer um Hilfe....

  • Mahlsdorf
  • 10.09.20
  • 167× gelesen
Soziales
7 Bilder

Bezirksstadtrat Kevin Hönicke und zahlreiche Neugierige kamen zur Baustellenbesichtigung
SozDia Stiftung Berlin schafft 133 neue Kitaplätze in Alt-Hohenschönhausen

Verteilt auf dem großzügigen Außengelände standen die Gäste am vergangenen Donnerstag beim Tag der offenen Baustelle in der Kita NEO in Lichtenberg/Alt-Hohenschönhausen und nahmen den vor ihnen stehenden Rohbau in Augenschein. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Interkulturellen Garten entsteht hier gerade ein Kita-Neubau mit Plätzen für 133 Kinder. Neben zahlreichen interessierten Eltern war auch Kevin Hönicke, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit der Einladung...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.08.20
  • 319× gelesen
Bildung

Campus-Stream
Wie wird man in der DDR zum Neonazi - Gespräch mit Ingo Hasselbach

Dass es in der DDR ein gravierendes Neonazi-Problem gab, haben Staats- und Parteiführung aus ideologischen Gründen lange Zeit systematisch vertuscht. Mit dem Mauerfall traten dann die vom SED-Regime lange verschwiegenen rechtsradikalen Tendenzen in Teilen der Gesellschaft offen zu Tage. Rechte Kader, wie der damals 23-jährige Ingo Hasselbach, nutzten die kurze Zeit der Anarchie nach dem Mauerfall und die entstanden Freiräume. Sie schufen Strukturen, deren Einfluss bis in die Gegenwart reicht....

  • Lichtenberg
  • 24.08.20
  • 352× gelesen
Soziales
Kinderwohngruppe YUCA soll ein Ort der Geborgenheit und des Wachsens sein.

Wenn Hilfe bei der Erziehung neue Perspektiven schafft
SozDia Stiftung Berlin reagiert mit Angebotserweiterung auf Bedarf an Kinderwohngruppen

Die im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Familien- und Gemeinwesenarbeit etablierte SozDia Stiftung Berlin eröffnet in Kürze ihre erste Kinderwohnung YUCA in Weißensee. Im YUCA werden bis zu 10 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren wohnen, die aufgrund unterschiedlicher Belastungssituationen vorübergehend oder dauerhaft nicht bei ihren Eltern leben können. Die Kinderwohngruppe stellt einen Schutzraum dar, in dem den Kindern ein familienähnlicher Tagesablauf ermöglicht...

  • Weißensee
  • 19.06.20
  • 109× gelesen
Soziales
2 Bilder

Orientierung erleichtern
Neue Broschüre zu diakonischen Einrichtungen, Vereinen und Evangelischen Kirchengemeinden in Berlin Lichtenberg

Unter dem Motto „Suchet der Stadt Bestes“ ist eine kompakte Handreichung erschienen, die eine Übersicht über diakonische Träger, Einrichtungen, Vereine, und Evangelische Kirchengemeinden im Bezirk Lichtenberg liefert. Herausgeber der Broschüre ist die Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Lichtenberg, koordiniert vom Projekt WELCOME! – Netzwerken im Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree. Anhand der vielen in der Broschüre gelisteten Einrichtungen wird die Vielfalt von Diakonie und Kirche im Bezirk...

  • Lichtenberg
  • 18.06.20
  • 102× gelesen
Blaulicht

großaufgebot von feuerwehr
Auto rammt Straßenbahn und wird eingeklemmt

Am Abend kam es auf der Siegfriedstr., höhe der Haltestelle Gotlindestraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw. Nach ersten Informationen befuhr ein Pkw Mitsubishi, in Richtung S-Bhf. Lichtenberg, die Siegfriedstr. Dabei übersah Er die neben ihm fahrende Straßenbahn der Linie M17. An einer verengten Stelle kollidierte die Tram mit dem Auto und klemmte dieses zwischen ein anderes ein. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes war die...

  • Lichtenberg
  • 27.05.20
  • 2.327× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.