Alles zum Thema Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

Beiträge zum Thema Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

Kultur

Museum zeigt Dunkels Krippe

Charlottenburg. "Figuren zur Krippe" heißt die Ausstellung von Joachim Dunkel im Kabinett der Villa Oppenheim, die vom 2. Dezember bis zum 27. Januar zu sehen ist. Der Berliner Bildhauer Joachim Dunkel (1925-2002) hat zwischen 1978 und 2000 eine figürliche Darstellung der biblischen Geschichte von der Geburt Jesu geschaffen. Diese Krippe wurde jedes Jahr während der Weihnachtszeit im privaten Rahmen für Familie und Freunde präsentiert. Die rund 100 farbigen Terrakotta-Figuren sind ein...

  • Charlottenburg
  • 29.11.18
  • 2× gelesen
Kultur

Einblicke ins Museumsarchiv

Charlottenburg. „Forschen, Sammeln, Bewahren“ heißt die Überschrift einer Führung durch das Archiv des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55/Ecke Otto-Grüneberg-Weg, am Donnerstag, 8. November. Anhand historischer Dokumente, Fotografien, Karten und Nachlässen gibt die Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger einen Einblick in den Archivbestand. Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 31.10.18
  • 10× gelesen
Kultur

Vortrag über die Revolution 1918

Charlottenburg. „1918/19 in Berlin – Schauplätze der Revolution“ heißt ein Vortrag von Ingo Juchler am Donnerstag, 25. Oktober, im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf, Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Die Revolution erreichte am 9. November 1918 die Reichshauptstadt: In Berlin wurde die Abdankung von Kaiser Wilhelm II. erklärt und die Republik ausgerufen. Hier fanden die wesentlichen politischen und militanten Auseinandersetzungen um den weiteren Verlauf der Revolution und die Entwicklung der...

  • Charlottenburg
  • 08.10.18
  • 60× gelesen
Kultur

Einblick ins Museumsarchiv

Charlottenburg. „Forschen, Sammeln, Bewahren“, unter diesem Motto führt Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger am Donnerstag, 13. September, durch das Archiv der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Teilnehmer können historische Dokumente, Fotografien, Karten und Nachlässe in Augenschein nehmen. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 14 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 06.09.18
  • 16× gelesen
Wirtschaft
Der Kunst- und Antikmarkt an der Villa Oppenheim ist längst mehr als nur ein Geheimtipp.

Bummeln, feilschen, Seele baumeln lassen
Antikmarkt an der Villa Oppenheim

In der geschichtsträchtigen Umgebung der Villa Oppenheim wird am Sonnabend, 8., und Sonntag, 9. September, wieder der beliebte Antik- und Kunstmarkt aufgebaut. im Otto-Grüneberg-Weg werden 45 Aussteller ihre Preziosen aus längst vergangenen Tagen oder der jüngeren Vergangenheit feilbieten: handgefertigte, künstlerische und antike Gegenstände aus den Bereichen Bildende Kunst, Mode und Schmuck, dazu Spielsachen, alte Bücher und Postkarten, Keramik, Leuchtdesign und vieles mehr. Der Markt hat...

  • Charlottenburg
  • 05.09.18
  • 54× gelesen
Kultur

Doppel-Ausstellung zur Studentenbewegung 1968

Unter dem Titel „1968 Berlin-Charlottenburg. Zentrum der Revolte“ erinnert das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf mit zwei Ausstellungen an dieses bewegte Jahr. In der Open-Air-Ausstellung „Schauplätze der Studentenbewegung“ werden einige Ereignisse jener Zeit in das Bewusstsein zurückgeholt, die sich in Charlottenburg zugetragen haben. An sechs Litfaßsäulen auf dem Joachimsthaler Platz werden in kurzen Texten in deutscher und englischer Sprache, anhand zahlreicher Abbildungen sowie einer...

  • Charlottenburg
  • 02.06.18
  • 258× gelesen
Kultur
Rechts das älteste Haus der Straße, der einstöckige Bau datiert vor 1823. Der Zweigeschosser daneben beherbergt die Schau des Architekten Schnöke mit Architekturmodellen und Schautafeln zur Baugeschichte Charlottenburgs.
6 Bilder

Ein Spaziergang durch die Wilmersdorfer Straße

Die Wilmersdorfer Straße als eine einzige Straße wahrzunehmen, ist gar nicht so leicht. Sie besteht aus drei unterschiedlichen Abschnitten. Nicht die einzige Besonderheit, wie der "Kiez-Kompass" in dieser Woche beleuchten soll. Die Wilmersdorfer Straße gehört zu den ältesten Straßen Charlottenburgs. Sie war schon in dem Wegesystem vorgesehen, das Hofbaumeister Eosander Göthe für die junge Stadt Charlottenburg entworfen hatte. Ursprünglich war die Straße nicht mehr als ein Feldweg, der – von...

  • Charlottenburg
  • 29.03.18
  • 953× gelesen
Kultur

Kunst mit Händen sehen

Westend. Am 24. März gibt es ab 11.30 Uhr eine Tastführung durch die Kunstsammlung Charlottenburg mit Anja Winter. Das Museum befindet sich in der Villa Oppenheim in der Schloßstraße 55, Ecke Otto-Grüneberg-Weg. Der Zugang zum Museum ist momentan leider nur im Erdgeschoss barrierefrei. Der Eintritt ins Museum Charlottenburg-Wilmersdorf kostet fünf Euro pro Person, für Begleitpersonen ist es frei. Bitte Anmeldung unter 76 76 99 09. ReF

  • Charlottenburg
  • 18.03.18
  • 6× gelesen
Kultur

Einblick ins Archiv des Museums

Charlottenburg. Unter dem Titel "Forschen, Sammeln, Bewahren" führt Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger am Donnerstag, 8. März, durch das Archiv des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf in der Schloßstraße 55. Anhand ausgewählter historischer Dokumente, Fotografien, Karten und Nachlässe gibt es ab 14 Uhr einen Einblick in den Archivbestand in der Villa Oppenheim. Der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 01.03.18
  • 11× gelesen
Kultur

Leben ist Glühn – Die Führung

Charlottenburg. Das Museum in der Villa Oppenheim bietet am Sonntag, 28. Januar, eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Leben ist Glühn – der deutsche Expressionist Fritz Ascher“ an. Kunsthistorikerin Wiebke Hölzer, die sich in ihrer Masterarbeit mit „Golgatha“ (1915) und „Der Golem“ (1916), zwei Hauptwerken des Künstlers beschäftigt hat, teilt ihr Wissen mit den Besuchern. Seit der Kiez-Tour zu den Kultur- und Kunststätten des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf am 10. Januar hat...

  • Charlottenburg
  • 15.01.18
  • 72× gelesen
Kultur

Führung durchs Archiv

Charlottenburg. „Forschen, Sammeln, Bewahren“ lautet der Titel einer Führung durch das Archiv des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf am Donnerstag, 13. Juli. Anhand ausgewählter historischer Dokumente, Fotografien, Karten und Nachlässen gibt die Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger einen Einblick in den Bestand der Villa Oppenheim in der Schloßstraße 55. Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 10.07.17
  • 14× gelesen
Kultur

Lesung in der Villa Oppenheim

Charlottenburg. Das Schicksal der Berliner Familie Mossdorf steht im Mittelpunkt einer Lesung im Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Am Donnerstag, 2. Juli, um 18 Uhr berichten Friederike Oeschger und Babette Radtke über das Leben der Mossdorfs in der Prinzregentenstraße 83, das sich über 90 Jahre hinweg erstreckte. Wer diese Wilmersdorfer Geschichte hören möchte, meldet sich telefonisch an unter Tel. 90 29 241 06. tsc

  • Charlottenburg
  • 13.06.15
  • 27× gelesen
Kultur

Führung im Bezirksmuseum

Charlottenburg. Wer eine detaillierte Führung durch das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, erleben möchte, kann am Donnerstag, 21. Mai, Sonja Miltenberger begleiten. Ab 14 Uhr führt die Fachfrau kostenfrei durch die Sammlung des Hauses und stellt ihre Erklärungen unter den Titel "Forschen. Sammeln. Bewahren". Thomas Schubert / tsc

  • Charlottenburg
  • 18.05.15
  • 32× gelesen