Pfandbons

Beiträge zum Thema Pfandbons

Wirtschaft
Die Corona-Krise setzt der Kunst- und Kulturbranche ganz besonders zu. Mit einer Aktion will 105‘5 Spreeradio die Menschen unterstützen.
3 Bilder

Berliner Radiosender 105‘5 Spreeradio
Rettungsaktion für die Kulturbranche

Ab sofort kann jeder Berliner beim Einkauf im Supermarkt die leidende Kulturbranche unterstützen. Einfach Leergut mitnehmen und vor Ort abgeben und dann den Pfandbon in die Spendenbox neben den Flaschenautomaten stecken - fertig! Jeder Cent hilft. Corona hat die Kulturbranche hart getroffen und ein Ende ist angesichts der steigenden Zahlen in der dritten Welle nicht abzusehen. Zigtausende Kulturschaffende bangen um ihre Existenz. Damit auch nach Corona wieder Konzerte, Theaterbesuche und...

  • Charlottenburg
  • 27.04.21
  • 76× gelesen
Soziales
Felix Schönebeck, Vorsitzender von I love Tegel (links), übergibt die Spende an Philipp Hannasky von den Maltesern Berlin-Nord.

Spende für die Malteser
Rekorderlös bei Pfandbonaktion

Exakt 408 Euro und 61 Cent erhielt der Malteser Hilfsdienst Berlin-Nord im Rahmen der Spendeninitiative "Helfern helfen" des Vereins „I love Tegel“ und dem Rewe-Markt in der Ernststraße. Der Supermarkt ruft seine Kunden dazu auf, ihre Pfandbons für abgegebene Flaschen in eine aufgestellte Spendenbox zu werfen. Der Erlös über einen Zeitraum von einem halben Jahr kommt dann einer Hilfsorganisation zugute. Das Geld für die Malteser kam im zweiten Halbjahr 2020 zusammen, die Summe von mehr als 400...

  • Tegel
  • 18.01.21
  • 64× gelesen
Soziales
Felix Schönebeck, Gründer von „I love Tegel“ und CDU-Bezirksverordneter bei der symbolischen Pfandbon-Übergabe an Markus Schneid und Sven Jenning vom THW Reinickendorf.

Aktion erbrachte knapp 364 Euro
Kunden spenden Pfandbons für das THW

Es waren exakt 363,80 Euro. So viel kam bei der aktuellen Spendenaktion „Helfern helfen“ des Vereins „I love Tegel“ und dem REWE-Supermarkt in der Ernststraße zusammen. Eingenommen wurde das Geld durch nicht eingelöste Pfandbons der Kunden. Wer die statt an der Kasse abzugeben in die aufgestellte Spendenbox steckte, trug ihren oder seinen Teil zum Ergebnis bei. Jeweils ein halbes Jahr kann für eine Hilfsorganisation aus dem Bezirk gespendet werden. Zwischen Januar und Juni war es das Technische...

  • Tegel
  • 08.07.20
  • 121× gelesen
Soziales
Dorina Thomas (links) und Thomas Fehse (rechts) vom HVD nahmen im Beisein von Tino Schopf von Marktleiterin Birgitt Wegener den symbolischen Scheck entgegen.
6 Bilder

Weihnachtswette sicher gewonnen
Rewe-Markt unterstützt Rakäthe mit einem Mietzuschuss

Die Kinderfreizeiteinrichtung Rakäthe hat ihre Weihnachtswette mit dem Rewe-Markt an der Pasteurstraße haushoch gewonnen. Der Markt wettete, dass es das Rakäthe-Team nicht schafft, mindestens 50 kleine und große Menschen zu bewegen, zu einem festgelegten Zeitpunkt weihnachtlich kostümiert in den Markt zu kommen und gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Über diese Wette berichtete die Berliner Woche kürzlich. Statt 50 kamen fast 100 Kinder und Erwachsene am 7. Dezember um 13 Uhr in den...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.12.19
  • 535× gelesen
Soziales
Abgeordnetenhausmitglied Tino Schopf steckt den ersten Bon in die Box.
4 Bilder

Mieterhöhung bringt Freizeitstätte in Gefahr
Markt bietet der Rakäthe eine Weihnachtswette an

Mit zwei ungewöhnlichen Aktionen unterstützt der REWE-Markt an der Pasteurstraße die Kinderfreizeiteinrichtung „Rakäthe“. Die „Rakäthe“ befindet sich nicht weit vom Supermarkt entfernt, und zwar in der Esmarchstraße 27. Im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses gibt es bereits seit vielen Jahren eine Freizeiteinrichtung für junge Leute. Sie wurde von der Pankower Jugendförderung betrieben, zuletzt als Mädcheneinrichtung. Als Pankow hoch verschuldet war und sparen musste bis es quietscht, wurde ein...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.11.19
  • 435× gelesen
Soziales

real spendet 10 000 Euro

Berlin. Die Berliner real Märkte haben dem Verein „Freunde alter Menschen“ jetzt 10 000 Euro überreicht. Die Spende war möglich, weil Kunden ihre Pfandbons nicht einlösten, sondern in Sammelboxen warfen. Mit dem Geld finanziert der Verein an seinen vier Treffpunkten in Berlin vielfältige Veranstaltungen für Senioren, darunter gemeinsames Kochen, Bingo-Abende, geselligen Kaffeeklatsch oder auch Ausflüge. hh

  • Mitte
  • 04.03.19
  • 27× gelesen
Soziales
Grundschülerin Klara (10) kann die neue Kletterwand kaum erwarten.
2 Bilder

Leere Flaschen für eine Kletterwand

Marienfelde. Trampolin oder Kletterwand? Eine schwierige Frage, die von der Versammlung der Klassensprecher der Kiepert-Grundschule schließlich mit Kletterwand beantwortet wurde. Dass sich diese Frage überhaupt stellte, hat die Schule an der Prechtlstraße 21/23 der Edeka-Filiale Heilandsweide beziehungsweise deren Kundschaft zu verdanken. Die Inhaberin des Supermarkts, Beate Hoffmann, brachte der Schule das nötige Geld, 2000 Euro, für die Finanzierung einer Kletterwand für den Hof kürzlich...

  • Marienfelde
  • 09.05.16
  • 246× gelesen
Bildung
Nicole Stickel (Mitte) übergab die Spende an Katja Filius und Kerstin Klinkhardt.

Pfandbons gespendet: Edeka unterstützt Rudolf-Dörrier-Grundschule

Rosenthal. Mit einer ungewöhnlichen Aktion unterstützt Nicole Stickel die Rudolf-Dörrier-Grundschule. Sie bittet ihre Kunden, Pfandbons nicht einzulösen, sondern zu spenden. Das Geld spendet sie dann dem Förderverein der Schule. Der Edeka-Markt von Nicole Stickel befindet sich nicht weit von der Schule entfernt, in der Kastanienallee 59. Der Förderverein der Schule um den Vorsitzenden Dieter Bonitz setzt sich dafür ein, dass die Schule besser ausgestattet wird. Vor wenigen Monaten konnte zum...

  • Rosenthal
  • 26.11.15
  • 392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.