Alles zum Thema Ressourcen

Beiträge zum Thema Ressourcen

Umwelt

Kostenfreies Leitungswasser

Tempelhof-Schöneberg. Die Initiative „Refill Deutschland“ hat sich zum Ziel gesetzt, Plastikmüll zu vermeiden. Überall, wo ein „Refill“-Aufkleber angebracht ist, können mitgebrachte Flaschen kostenfrei mit Leitungswasser befüllt werden, so die Idee. Der CDU-Bezirksverordnete Patrick Liesener möchte dieses Prinzip im Bezirk verbreiten. In einem Antrag in der BVV fordert er das Bezirksamt dazu auf, sich „mit geeigneten Liegenschaften, z.B. Dienstgebäuden, Büchereien, Jugendfreizeiteinrichtungen,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.09.18
  • 56× gelesen
Wirtschaft

Erfolgreicher Energietag

Moabit. Manfred Gutzmer, Geschäftsführer des Unternehmensnetzwerks Moabit, zieht Bilanz des Energietages. An diesem wurde über Klimaschutz aufgeklärt. „Wir können für uns von einer sicherlich 300-prozentigen Steigerung ausgehen”, sagt Gutzmer. Während das Unternehmensnetzwerk seinen Energietag in der Vergangenheit „eher im Moabiter Background wie Westhafen oder Universalhall” und, wie 2017, an einem Werktag veranstaltet habe, habe man in diesem Jahr von der Zusammenlegung mit dem Moabiter...

  • Moabit
  • 17.09.18
  • 18× gelesen
Politik

Wettbewerb um den Umweltpreis läuft: Vor allem Schüler sind aufgerufen

Unter dem Motto „Umwelt macht Schule: Lernen für die Zukunft“ läuft bis zum 30. April der Wettbewerb um den Pankower Umweltpreis 2018. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und dem Bezirksamt. Gesucht werden Ideen und Aktivitäten Pankower Schüler zum Schutz der Umwelt. Gefragt sind Projekte, die mit nachhaltiger Wirkung umgesetzt werden und zum Nachahmen anregen. Schwerpunkte könnten der Umgang mit Ressourcen wie Wasser, Luft, Heizöl, Strom und Papier...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.01.18
  • 164× gelesen
Soziales
Corinna Vosse und Frauke Hehl im Materiallager von Kunst-Stoffe. Sie gründeten vor zehn Jahren das Projekt.
9 Bilder

Kunst-Stoffe setzt sich seit zehn Jahren für Ressourcenschonung ein

Pankow. Was manche Menschen einfach wegwerfen würden, wird hier gesammelt. Und es wird an jene weitergegeben, die vermeintlichen Müll noch verwenden, kreativ nutzen möchten. „Kunst-Stoffe“ ist zweifellos eines der ungewöhnlichsten Recycling-Projekte Berlins. Dieser Tage kann das Projekt zur Müllvermeidung und Nachnutzung Jubiläum feiern. Der Verein „Kunst-Stoffe – Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien“ besteht seit zehn Jahren. In dieser Zeit hat das Team um Corinna Vosse und Frauke...

  • Pankow
  • 14.06.16
  • 133× gelesen
Bauen

Waldspielplatz abgebaut: Bezirk: Geld nur für zwölf Standorte

Heiligensee. Aufmerksamen Waldspaziergängern dürfte es längst aufgefallen sein. Der Spielplatz am Rallenweg im Tegeler Forst ist verschwunden. Sämtliche Spielgeräte wurden in den Sommermonaten abgebaut. Als Grund für den Rückbau nennt die zuständige Senatsverwaltung für Stadtentwicklung knappe Ressourcen beim Personal. Die Spielgeräte des 2006 erneuerten Spielplatzes seien, soweit sie intakt sind, auf andere Waldspielplätze der Berliner Forsten verlagert worden. Um die Pflege und...

  • Konradshöhe
  • 26.08.15
  • 207× gelesen
Sonstiges
Gelia Lerche und Bernhard Schaeffer vor dem Prototyp ihres Mischdampf-Kraftwerks, dessen Serienproduktion bald in Spandau beginnen soll.

In Haselhorst steht ein Mischdampf-Kraftwerk vor der Serienreife

Haselhorst. Spandaus wohl mutigste Tüftler residieren am Zitadellenweg 34. Dort betreiben die Meisterin für Elektrotechnik Gelia Lerche (52) und ihr Mann, der Physiker Bernhard Schaeffer (78), seit 2008 die Maschinenbaufirma "LESA GmbH". Die Geschäftsführerin und der "Kopf des Projekts", wie Frau Lerche ihren Mann nennt, wollen sie in Haselhorst in Kürze ihre bahnbrechende Entwicklung eines holzbetriebenen und damit CO2-neutralen Mischdampf-Kraftwerks zur Serienreife bringen. Gelia Lerche und...

  • Haselhorst
  • 22.05.14
  • 591× gelesen