Schiller Theater

Beiträge zum Thema Schiller Theater

Kultur
Anfang August läuft im Theater am Kurfürstendamm im Schiller Theater die Ersaufführung von "Zuhause bin ich Darling" mit Bürger Lars Dietrich sowie Beatrice und Judith Richter.

Erfolgreiche Spielzeit
Bilanz der Ku’damm-Bühne stimmt auch am neuen Spielort

Die großen Zweifel von Theaterchef Martin Woelffer waren unbegründet. Die erste Spielzeit des Theaters am Kurfürstendamm im neuen Quartier Schiller Theater war ein gewaltiger Erfolg: 155 000 Besucher kamen zu den Vorstellungen. „Im Zeitraum von Ende September 2018 bis Anfang Juli 2019“, sagt Woelffer. „Das übertrifft unsere kühnsten Erwartungen.“ Weil der Eigentümer die ehemalige Heimat der Ku’damm-Bühnen – das Ku’damm-Karree – von Grund auf neu baut, mussten Woelffer und seine Crew...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.07.19
  • 144× gelesen
Kultur

Noch einmal die Hartmanns

Charlottenburg. Im Herbst 2018 hat Theaterchef Martin Woelffer die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater mit seiner Inszenierung von „Willkommen bei den Hartmanns“ eröffnet und lag mit seiner Entscheidung genau richtig: 25.000 Besucher haben die Komödie nach der Filmvorlage von Simon Verhoeven gesehen. Wegen des großen Erfolges hat Woelffer das Stück nun vom 26. Februar bis zum 10. März noch einmal auf auf den Spielplan genommen. Karten ab 13 Euro können unter ¿88 59 11 88 oder über die...

  • Charlottenburg
  • 22.02.19
  • 50× gelesen
Kultur
Theaterintendant Martin Woelffer ist hoch zufrieden, auch der große Saal des Schiller Theaters füllt sich bei den Aufführungen der Ku'damm Bühnen gut.
2 Bilder

Neuer Spielort beschert Komödie reichlich Rückenwind
Theaterchef Woelffer: „Mulmig war gestern“

Trotz viermonatiger Spielpause 2018 sticht das Schiff namens Komödie am Kurfürstendamm 2019 mit mächtig viel Wind in den Segeln in See. Der Umzug vom Ku’damm-Karree in das Schiller Theater an der Bismarckstraße wurde besser weggesteckt als gedacht. Wie war ihm nicht mulmig gewesen, als er nach der letzten Aufführung am 27. Mai 2018 die Ku’damm Bühnen zusperrte und mit seinem Team und den vollgepackten Umzugslastern das Schiller Theater ansteuerte. Doch nun blickt Theaterchef Martin Woelffer...

  • Charlottenburg
  • 11.01.19
  • 61× gelesen
Kultur
Die Tatort-Schauspieler Miroslav Nemec (li.) und Udo Wachtveitl sind in dem Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" im Schiller Theater zu sehen.

Klassiker mit Nemec und Wachtveitl
Schiller Theater zeigt "Eine Weihnachtsgeschichte"

Die beiden Münchener Tatort-Kommissare Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl sind am 2. und 3. Dezember im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, in Charles Dickens’ „Eine Weihnachtsgeschichte“ zu sehen. Die sozialkritische Erzählung über den alten Geizhals Ebenezer Scrooge, der am Vorabend des Weihnachtsfests von drei Geistern heimgesucht wird und durch sie seine Menschlichkeit wiederentdeckt, ist ein Klassiker. Regisseur und Produzent Martin Mühleis hat mit dem Komponisten Libor Síma eine...

  • Charlottenburg
  • 26.11.18
  • 120× gelesen
Kultur

Die verkehrte Welt

Kreuzberg. In seinen Eigenproduktionen widmet sich das Theaterforum Kreuzberg seit einigen Jahren unbekannten Werken vergessener Autoren. So auch bei der aktuellen Inszenierung, die am 26. Oktober Premiere hat: "Die verkehrte Welt" des romantischen Dichters Ludwig Tieck (1773-1853). Inhalt: Der Narr Skaramuz vertreibt Apoll vom Thron und übernimmt die Regierungsgeschäfte. Lustiger wird es deshalb nicht. Vielmehr kündigt sich eine neue Revolte an. Die Komödie mit Anklängen von der griechischen...

  • Kreuzberg
  • 19.10.18
  • 241× gelesen
Kultur
Johannes B. Kerner übernimmt die Moderation des Willkommensfestes im Schiller-Theater.

Sause im Schiller-Theater
Ku’damm-Bühne feiert Wiedereröffnung

Nach dem Umzug der Ku’damm-Bühnen ins Schiller-Theater laden Theaterchef Martin Woelffer und sein Team am Sonntag, 16. September, zu einem großen Willkommensfest ein. „Mein Team und ich möchten zeigen, dass wir hier am Schiller-Theater gut angekommen sind und uns mit dem Fest noch einmal bei allen bedanken, die uns signalisiert haben, dass sie uns auch an unserem neuen Standort in der Bismarckstraße die Treue halten werden. Das hat uns sehr geholfen“, so Woelffer.  Auf dem Programm in...

  • Charlottenburg
  • 12.09.18
  • 233× gelesen
Kultur
Regisseur und Theater-Chef Martin Woelffer vor dem Schiller Theater in der Bismarckstraße.
3 Bilder

Endlich wieder Theater
Umzug der Ku’damm-Bühnen abgeschlossen

Es ist vollbracht, der Umzug im Schweiße der Belegschaft erledigt. Die Ku’damm-Bühnen sind in einem Wechselbad der Gefühle losgeschwommen und gut am Beckenrand namens Schiller Theater in der Bismarckstraße angekommen. Dort halten sie sich jetzt fest, bis die alte Adresse neu aufgebaut ist. Im Zuge der Sanierung und der Umgestaltung des Ku’damm-Karrees wird die alte Wirkungsstätte abgerissen. Ist Investor Cells Bauwelt fertig, kommen Direktor Martin Woelffer und seine Mitarbeiter zurück, die...

  • Charlottenburg
  • 11.08.18
  • 371× gelesen
Kultur
Hugo Egon Balder, Jochen Busse, Coline Serreau, René Heinersdorff und Martin Woelffer üben sich schon mal im Umzugskisten tragen.
3 Bilder

Am 27. Mai fällt der Vorhang: Ku’damm-Bühnen ziehen ins Schiller-Theater

Theater und Komödie am Kurfürstendamm bedanken sich am 26. Mai mit einem Fest bei ihren Zuschauern für die langjährige Treue. Einen Tag später endet dort der Theaterbetrieb mit Katharina Thalbachs Inszenierung „Der Raub der Sabinerinnen“. Seit 2005 hatte Theaterchef Martin Woelffer um den Erhalt der Kudammbühnen gerungen. Das ist mit einem Kompromiss gelungen. Es wird einen Abriss geben, aber auch einen Neubau, an gleicher Stelle, nur im Kellergeschoss, mit einem oberirdischen Foyer. Dafür...

  • Wilmersdorf
  • 20.03.18
  • 612× gelesen
Politik
Ein schmerzhafter Kompromiss: Cells Bauwelt wird die alten Ku'damm-Bühnen abreißen und ein Ersatztheater bauen, bei dem nur das Foyer über der Erde liegt.

Politik gibt die Theater auf: Umbauplan fürs Ku’damm-Karree in der BVV durch

Charlottenburg. Bedenkenträgerei beigelegt: Mit Ausnahme der CDU billigen alle Fraktionen in der BVV den finalen Plan zur Belebung des Ku’damm-Karrees. Zudem gilt eine Ersatzspielstätte für die Komödie am Kurfürstendamm als gesichert: das Schiller-Theater. Wenn sich der Vorhang im Mai 2018 für immer senkt, steht der Komödie am Kurfürstendamm eine Art Seelenwanderung bevor. Sie zieht nach über 90 Jahren aus ihren Stammräumen im Ku’damm-Karree ins Schiller-Theater. Dort bleibt sie, bis Investor...

  • Wilmersdorf
  • 13.04.17
  • 750× gelesen
Kultur

Staatsoper sucht junge Sänger

Mitte. Noch bis zum 31. Oktober können sich angehende Sänger für das Internationale Opernstudio der Berliner Staatsoper Unter den Linden bewerben. Ausgewählt werden sechs junge Sängerinnen und Sänger, die ab der Saison 2017/2018 für zwei Jahre im Internationalen Opernstudio der Berliner Staatsoper ausgebildet und tätig sein werden. Voraussetzung ist ein entsprechender Hochschulabschluss. Die Bewerber dürfen nicht älter als 30 Jahre alt sein. Berücksichtigt werden ausschließlich schriftliche...

  • Mitte
  • 10.10.16
  • 65× gelesen
Leute
Summen auf prominenten Dächern: Imker Michael Stürenburg trägt dafür Sorge, dass es den Opernbienen an nichts mangelt.
2 Bilder

Bienenvölker auf dem Dach des Schiller Theaters stationiert

Charlottenburg. Während in der Staatsoper im Schiller Theater Arien erklingen, wird über dem Dachfirst Summen laut. Denn hier leben nun Bienen. Im frühen Herbst geht die Süßkost aus eigener Produktion in den Verkauf. Der Arbeitstitel: Schillerhonig.An einem windigen Apriltag lässt Jürgen Flimm lautstark aufspielen. Und für einen Theaterintendanten ist das so ungewöhnlich nicht. Dass seine Hornbläser aber auf der Dachpappe Position bezogen haben, gleich neben sechs Holzkästen auf Paletten - was...

  • Charlottenburg
  • 15.04.14
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.