Siemensbahn

Beiträge zum Thema Siemensbahn

Verkehr
Seit 40 Jahren ungenutzt. Das Viadukt der Siemensbahn in Siemensstadt.
4 Bilder

Ein Viadukt erwacht zum Leben
Die Siemensbahn wird nach 40 Jahren aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Einst markante Bauwerke, die irgendwann in Vergessenheit geraten sind, hat es bis vor Kurzem viele in Spandau gegeben. Auffällig ist aber, dass es Bestrebungen gibt, mehrere davon wieder zum Leben zu erwecken. Das bekannteste Beispiel dafür ist die Siemensbahn. Seit mehr als 40 Jahren zieht sich ihr einstiges Trassenviadukt ungenutzt durch Siemensstadt. Es ist da, fällt auch in den Blick, wurde aber kaum noch wahrgenommen. Vegetation konnte sich ungestört ausbreiten, die Bahnhöfe wurden auf...

  • Siemensstadt
  • 15.10.21
  • 566× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Diese Postkartenskizze des Bahnhofs entstand wahrscheinlich kurz nach seiner Eröffnung 1905.

Ein verschwundener Bahnhof
Der Halt Siemensstadt-Fürstenbrunn war einst von herausragender Bedeutung

Die Siemensbahn und ihre drei Geisterstationen sollen wiederbelebt werden. Bei einem anderen Halt in dieser Gegend ist dies nicht mehr möglich, weil es ihn gar nicht mehr gibt: der Bahnhof Siemensstadt-Fürstenbrunn. Der Bahnhof war ein Vorortbahnhof an der Hamburger Bahn. Er befand sich unweit der Kreuzung Fürstenbrunner Weg und Rohrdamm auf der südlichen Spreeseite und gehörte damit bereits zu Westend und damit zu Charlottenburg. Eröffnet wurde die Station 1905 unter dem Namen Fürstenbrunn....

  • Westend
  • 11.10.21
  • 403× gelesen
  • 1
Politik
Stadtrat mit viel Außenwirkung. CDU-Spitzenkandidat Frank Bewig war in den zurückliegenden Jahren politisch für Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächen und außerdem Gesundheit in der Spandauer Verwaltung verantwortlich.
2 Bilder

Spannender Kampf um das Bürgermeisteramt
CDU-Kandidat Frank Bewig will im Rennen um den Rathausstuhl mit Kompetenz punkten

Für das Amt des Bürgermeisters haben im Bezirk nur CDU und SPD einen Spitzenkandidaten, beziehungsweise Spitzenkandidatin benannt. Nur diese beiden Parteien haben aller Voraussicht nach auch Chancen, den Posten zu besetzen. Für die CDU bewirbt sich der 46-jährige amtierende Baustadtrat Frank Bewig. Im Gegensatz zu Carola Brückner ist ihr Mitbewerber Frank Bewig in Spandau bekannt. Er leitet in der bezirklichen Verwaltung die Ressorts Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächen, außerdem...

  • Spandau
  • 25.09.21
  • 367× gelesen
Bauen
Was wird schneller realisiert: Das Siemens-Quartier oder die Wiederinbetriebnahme der Siemensbahn?

Für alle Fälle
Das Land Berlin sichert sich ein Vorkaufsrecht im Siemens-Quartier

Für große Teile des Neubauvorhabens "Siemensstadt2" hat der Senat Ende August ein Vorkaufsrecht beschlossen. Dadurch sichert sich das Land Berlin die Möglichkeit, Grundstücke zu erwerben, die gegebenenfalls mit hohen Gewinnen weiterveräußert werden sollen, oder auf denen Investitionen verspätet oder gar nicht stattfinden. Der Vorkaufs-Vorbehalt sei allerdings als "reine Vorsichtsmaßnahme" gedacht, erklärte der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz. Im besten Fall werde er gar nicht angewendet werden...

  • Siemensstadt
  • 10.09.21
  • 371× gelesen
Bauen
Gruppenbild mit Rahmenvertrag. Von links: Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), Cedrik Neike, Sebastian Scheel, Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Grüne), Michael Müller, Zsolt Sluitner, Stefan Kögl, Geschäftsführer und Benjamin Melcher, Prokurist der Projektentwicklungsgesellschaft Siemensstadt2.
3 Bilder

Was jetzt alles geregelt ist
Senat und Siemens unterzeichneten Rahmenvertrag für Mega-Projekt

Das Werk ist buchdick. Es dokumentiert die Absichten, Entwicklung und Bedingungen für eines der größten Berliner Bauprojekte in den kommenden Jahren: dem Vorhaben "Siemensstadt²", ausgesprochen Siemensstadt Square. Dieser städtebauliche Rahmenvertrag wurde am 5. August in der Säulenhalle im Roten Rathaus unterzeichnet. Für das Land Berlin unterschrieb Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Linke), für den Investor Siemens Vorstandsmitglied Cedrik Neike und Zsolt Sluitner, CEO der Siemens...

  • Siemensstadt
  • 06.08.21
  • 188× gelesen
Verkehr
Reif für die Insel? Auf der Industriebrache sollen in einigen Jahren 7500 Menschen leben.
4 Bilder

Warten auf eine Entscheidung zur Straßenbahn
Wie sollen mehr als 7000 Menschen täglich von der Insel Gartenfeld kommen?

Die Insel Gartenfeld ist das größte der Spandauer Bauprojekte. Mehr als 3700 neue Wohnungen sind geplant für rund 7500 Menschen. Dazu kommen Gewerbe, Kultur, soziale Einrichtungen, auch ein Schulzentrum. Insgesamt ein Bauvolumen von rund 900 000 Quadratmetern und eine Mega-Investition von etwa 2,4 Milliarden Euro. Startschuss soll im Herbst kommenden Jahres sein. Vor diesem Termin liegen aber noch die Beteiligung der Öffentlichkeit und das Festsetzen des Bebauungsplans durch einen Beschluss der...

  • Haselhorst
  • 23.07.21
  • 654× gelesen
  • 4
Verkehr
Die Spandauer Schleuse ist ein Hindernis für die schnelle Personenbeförderung mit dem Schiff. Die CDU möchte daher eine Wasserverbindung ab Aaalemannufer vor dem Bauwerk enden lassen.

Nahverkehr auf dem Wasser
CDU-Faktion schlägt den Betrieb einer Schiffslinie von der Schleuse in die Altstadt vor

Die Probleme auf den Spandauer Straßen sind allgemein bekannt. Sie werden in den kommenden Jahren wegen der vielen Neubauvorhaben eher noch zunehmen. Die geplanten neuen S- oder U-Bahnabschnitte bringen aber frühestens Ende dieses Jahrzehnts eine Entlastung. Deshalb rückt schon seit einiger Zeit eine weitere Art der Personenbeförderung ins Blickfeld: das Schiff. Die CDU-Fraktion regte kürzlich in der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eine Personenfähre vom Aalemannufer in...

  • Spandau
  • 13.07.21
  • 293× gelesen
  • 1
Verkehr
Im September begannen Räumarbeiten auf dem Viadukt der Siemensbahn, hier am Bahnhof Wernerwerk.
3 Bilder

Bestandsaufnahme, Beräumen, Brückenbau
Der Bahn-Beauftragte Alexander Kaczmarek inormierte über den Stand der Siemensbahn

In Siemensstadt und Umgebung wird es Neubauten des Siemens-Konzerns geben. Außerdem sind große Bauvorhaben im Einzugsbereich geplant sowie die Reaktivierung der Siemensbahn. Vor allem um die Siemensabahn ging es bei einer Online-Veranstaltung der CDU-Siemensstadt am 20. Mai. Auskunft gab Alexander Kaczmarek, Beauftragter der Deutschen Bahn für das Land Berlin und bis 2015 Mitglied der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Es gehe voran mit der Siemensbahn, erklärte Berlins oberster Bahnchef....

  • Siemensstadt
  • 01.06.21
  • 2.269× gelesen
  • 3
Verkehr

Zum Stand der Siemensbahn

Siemensstadt. Die Siemensbahn steht im Mittelpunkt einer digitalen Informationsveranstaltung der CDU Siemensstadt am Donnerstag, 20. Mai. Über den aktuellen Stand der Planungen informiert Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigen der Deutschen Bahn für das Land Berlin. Außerdem mit dabei sind Baustadtrat Frank Bewig, der Bundestagskandidat Joe Chialo und Kerstin Brauner, Kandidatin für das Abgeordnetenhaus (alle CDU). Beginn ist um 18.30 Uhr. Teilnahme nach Anmeldung per E-Mail an...

  • Siemensstadt
  • 13.05.21
  • 87× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Infoveranstaltung Siemensbahn
Wie ist der Stand?

Online Gespräch über die Siemensbahn und Siemensstadt² (Anmeldung erforderlich s.u.) am 20.05.21 um 18:30 Uhr Mit dabei sind: Alexander Kaczmarek - Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Berlin Frank Bewig - Baustadtrat Joe Chialo - Kandidat für den Deutschen Bundestag Kerstin Brauner - Kandidatin für das Berliner Abgeordnetenhaus Bitte melden Sie sich unter info@cdu-spandau.de oder 030 - 333 11 33 an. Dann erhalten Sie ein Link zur Einwahl für diese Veranstaltung...

  • Siemensstadt
  • 11.05.21
  • 79× gelesen
Verkehr

Online-Übersicht zu Planungsstand

Spandau. In einem sogenannten "Projekttagebuch" informiert die Deutsche Bahn jetzt auf einer extra-Website über die Vorhaben im Rahmen des Projekts i2030 und den aktuellen Stand der Planungen. Für den Bereich Spandau sind dabei vor allem das Reaktivieren der Siemensbahn oder der Ausbau der Strecke in Richtung Nauen interessant. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.projekttagebuch.i2030.de. tf

  • Spandau
  • 03.05.21
  • 52× gelesen
Verkehr
2029 sollen hier wieder Züge fahren. Viadukt der Siemensbahn am Bahnhof Wernerwerk.
3 Bilder

Wieder lernen Groß zu denken
Staatssekretär Jens-Holger Kirchner über die Zukunft des Nahverkehrs in Spandau

Reaktivieren der S-Bahn. Die U-Bahnverlängerung zur Heerstraße Nord. Auch die Wiederauferstehung der Straßenbahn.In Spandau gibt es einige Verkehrsprojekte, die die Phantasie anregen. Aber wie realistisch ist ihre Umsetzung? Und in welchem Zeitraum? Einige Antworten darauf gab Jens-Holger Kirchner Ende März bei einer Online-Verkehrskonferenz, die der (noch) SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz organisiert hatte. Kirchner, ursprünglicher Grünen-Stadtrat in Pankow und kurzzeitiger Staatssekretär in...

  • Spandau
  • 05.04.21
  • 1.110× gelesen
  • 2
Politik
Helmut Kleebank: „Aus heutiger Sicht lässt sich natürlich einiges hinterfragen. Etwa ob das Schließen der Schulen und Kitas damals wirklich eine so gute Idee war. Aber wir mussten vieles erst einmal lernen.“
2 Bilder

„Viele Menschen haben ein Dankeschön verdient“
Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) über das schwierige Jahr 2020 und seine vor ihm liegende letzte Amtszeit

Es hätte eigentlich auch 2020 zahlreiche freudige Anlässe in Spandau gegeben, sagt Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Aber viele seien wegen Corona entweder ausgefallen oder hätten nicht die verdiente Aufmerksamkeit bekommen. Das Engagement vieler Menschen verdiene gleichzeitig großen Dank und Anerkennung. Spandauer-Volksblatt-Reporter Thomas Frey sprach mit dem Bürgermeister über ein herausforderndes Jahr 2020. Wann setzten Sie sich erstmals mit dem Thema Corona bewusst auseinander? Helmut...

  • Bezirk Spandau
  • 28.12.20
  • 203× gelesen
Bauen
Neben dem Siemens-Verwaltungsgebäude am Rohrdamm soll sich künftig der Eingang zur Siemensstadt 2.0 befinden.
5 Bilder

Zu dicht, zu laut, zu grau
Planungswerkstatt kritisiert hohes Tempo bei der Entwicklung des Megavorhabens Siemensstadt 2.0

Die Planungen für die Siemensstadt 2.0 werden mit Tempo vorangetrieben. Am 6. November endete die frühzeitige Bürgerbeteiligung. Für den ersten Bauabschnitt soll 2021 die Planreife erreicht werden. Jedoch ist gerade das Tempo ein Kritikpunkt der Planungswerkstatt Neue Siemensstadt. Sie sieht Eile bei diesem Mammutvorhaben fehl am Platz. Die Planungswerkstatt ist eine im März 2019 gegründete Vereinigung, in der diverse Akteure, darunter Planer, Mitarbeiter unterschiedlicher Einrichtungen und...

  • Siemensstadt
  • 28.11.20
  • 249× gelesen
  • 1
Verkehr

Geld für die Siemensbahn

Siemensstadt. Das Land Berlin und die Deutsche Bahn haben eine Finanzierungsvereinbarung für die weiteren Planungen zur Wiederinbetriebnahme der Siemensbahn unterzeichnet. Konkret geht es um 30 Millionen Euro aus Landesmitteln, die für Vorplanungen zur Genehmigungsplanung bis 2025 zur Verfügung stehen. Aktuell werden in diesem Rahmen bereits Schotter und alte Schwellen auf dem Stahlviadukt entfernt (wir berichteten). Ebenfalls Teil dieser Etappe sind Umweltuntersuchungen, das Erstellen eines...

  • Siemensstadt
  • 07.11.20
  • 198× gelesen
  • 1
Bauen

Siemens-Campus und das aktuelle Beteiligungsverfahren
Ein Millionenspiel

Im Behördendeutsch befindet sich das Vorhaben derzeit im „Rahmenplanentwurf zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung im Bebauungsplanverfahren 5-123“. Konkreter gesprochen: Es geht um das Projekt Siemensstadt 2.0 und die noch bis 6. November stattfindende Auslegung für Stellungnahmen der Öffentlichkeit. Parallel dazu gab es weitere Möglichkeiten, um Ansichten oder Einwände zu formulieren. Etwa am 27. Oktober bei einem Online-Dialog mit Vertretern der Senatsverwaltung und der Firma Siemens. Zunächst...

  • Siemensstadt
  • 29.10.20
  • 338× gelesen
Wirtschaft
Essbares mit Tegel-Motiv. Philipp Bouteiller (Mitte), zusammen mit Andreas Enders (links) und Jürn Jakob Schultze-Berndt, Vorsitzender der Initiative Reinickendorf und CDU-Abgeordneter.
4 Bilder

Ein Abend mit dem Chef der Tegel Projekt GmbH
Was kommt, wenn der Flughafen geht?

15 Personen waren zu der Veranstaltung zugelassen. Das Interesse war um einiges größer. Organisiert hatte sie die „Initiative Reinickendorf“, laut Eigenbeschreibung, Netzwerk und Informationsbörse für Menschen aus Wirtschaft, Kultur und sozialem Bereich. Das Treffen fand in den Räumen der Firma Vermdok statt. Einem Unternehmen für Vermessungsdienstleistungen. Die Dachterrasse bot einen Blick auf den Flughafen Tegel. Was nach dem Ende des Flugbetriebs dort passiert, war Thema an diesem Abend....

  • Tegel
  • 10.10.20
  • 731× gelesen
  • 1
Verkehr
Doppeltes Hupen. Regine Günther und Ronald Pofalla.
10 Bilder

Baustart an der Siemensbahn
Eine Menge Schotter bewegen

Ein Bagger pickt Schwellen aus dem alten Gleisbett. Steuert mit ihnen zu einem offenen Bereich zwischen den Schienensträngen. Dort lässt er sie nach unten fallen. Auf einen Haufen, auf dem sich schon weitere Schwellen befinden. Es tut sich was an der Siemensbahn. Hierbei handelt es sich um eine Demonstration von Bauaktivität auf dem Bahnhof Wernerwerk. Sie wurde eingeleitet durch ein Hupsignal für das Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne) und Bahnvorstand Ronald Pofalla sorgten. Mit ihm...

  • Siemensstadt
  • 28.09.20
  • 1.163× gelesen
Politik

Kiezversammlung Siemensstadt mit den Wahlkreis-Abgeordneten Christian Hochgrebe und Daniel Buchholz
Kiezversammlung zur Zukunft der Siemenssstadt

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, wir laden Sie herzlich ein zur Kiez-Versammlung Siemensstadt mit dem Abgeordneten für den Charlottenburger Norden, Christian Hochgrebe und dem Abgeordneten aus Siemensstadt, Daniel Buchholz. Die Siemensstadt entwickelt sich: ob Siemens-Campus, Siemens-Bahn oder Stadtumbau – die Veränderungen im Charlottenburger Norden sind in aller Munde. Deshalb laden die beiden SPD-Abgeordneten Christian Hochgrebe (Charlottenburger Norden) und Daniel Buchholz (Siemensstadt)...

  • Charlottenburg-Nord
  • 09.09.20
  • 179× gelesen
  • 1
Bauen

Noch viel unklar rund um die Insel Gartenfeld
Großvorhaben im Schneckentempo

Die Entwicklung der Insel Gartenfeld ist ein großes Spandauer Bauprojekt. 3700 Wohnungen sollen hier entstehen. Dazu ein Gewerbegebiet, Schule, Einzelhandel, Grünflächen. Aber bisher vor allem in der Theorie. Zumindest lassen sich so die Antworten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine parlamentarische Anfrage des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz interpretieren. Ein Kernsatz aus dem von Staatssekretärin Regula Lüscher unterzeichneten Schreiben: „Hinsichtlich der Errichtung von...

  • Haselhorst
  • 15.08.20
  • 506× gelesen
  • 1
Kultur

Erlebnisreise zum Ortsteil mit Weltruhm

Siemensstadt. Zu einer spannenden Erlebnisreise in die Geschichte und Zukunft der Siemensstadt wird am 23. Juni eingeladen. Christian Fessel von der Infostation Siemensstadt führt durch den Ortsteil mit Weltruhm. Teilnehmer erfahren Wissenswertes über den Industriestandort, den Volkspark Jungfernheide, die berühmte Bauhaus-Architektur und das Weltkulturerbe, über Start-up-Locations und die Siemensbahn. Die Entdeckertour ist kostenfrei und beginnt um 16 Uhr. Anmeldung mit Namen und Adresse beim...

  • Siemensstadt
  • 02.06.20
  • 88× gelesen
Bildung

Peter Bley veröffentlicht neues Buch zur Siemensbahn

Spandau. Unter dem Titel „Die Siemensbahn Jungfernheide–Gartenfeld“ ist jetzt aktuelles Buch erschienen. Es stammt aus dem Spandauer „VBN Verlag Bernd Neddermeyer“. Autor ist der Eisenbahnhistoriker Peter Bley. Der Bahn-Bevollmächtigte Alexander Kaczmarek hat das Vorwort geschrieben. Auf 168 Seiten erzählt das Sachbuch die wechselhafte Geschichte der Siemensbahn, die vor 90 Jahren als Neubaustrecke vom Bahnhof Jungfernheide bis Gartenfeld in Betrieb ging und als „Public Private Partnership“...

  • Spandau
  • 30.04.20
  • 615× gelesen
  • 1
Verkehr
Protected Bike Lanes können sich die Grünen auch auf der viel befahrenen Ruhlebener Straße vorstellen.

Grüne stellen Verkehrskonzept vor
Bike Lanes, autofreie Kieze und U-Bahnverlängerung

Eine Diagnose, viele Rezepte: Gegen den drohenden Verkehrsinfarkt haben jetzt auch die Grünen ein eigenes Verkehrskonzept vorgelegt – nach CDU, SPD und FDP. Hauptziele sind mehr autofreie Zonen, ein Tramnetz, Protected Bike Lanes und flächendeckend Tempo 30. Den Autoverkehr wollen die Grünen in Spandau weder abschaffen noch verbieten. Das stellt der Bezirksverband in seinem „Mobilitätskonzept“ gleich als Erstes klar. Busse, Radfahrer und Fußgänger aber sollen Vorrang haben und mehr Platz...

  • Bezirk Spandau
  • 09.04.20
  • 762× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Die Seilbahn als öffentliches Verkehrsmittel in Spandau? Eine gute Idee, findet die FDP und will die Machbarkeit prüfen.

FDP setzt auf Kabinenseilbahn gegen den Verkehrskollaps
Stressfreies Abhängen über dem Stau

Leise, abgasfrei und relativ schnell gebaut: Für die FDP ist die Kabinenseilbahn ein probates Mittel gegen den Abgas- und Verkehrskollaps auf Spandaus Straßen. Zwei mögliche Strecken schlagen die freien Demokraten in ihrem aktuellen Verkehrskonzept für Spandau vor. Per Gondel über den Stau hinwegschweben? Worüber München oder Koblenz schon länger ernsthaft nachdenken, hält die FDP auch für Spandau machbar: eine Kabinenseilbahn. Die könnte dabei helfen, die Verkehrsproblematik im Bezirk zu...

  • Bezirk Spandau
  • 10.03.20
  • 480× gelesen
  • 1
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.