Alles zum Thema Siemensbahn

Beiträge zum Thema Siemensbahn

Verkehr
Blick auf die alte Siemensbahntrasse vom Popitzweg aus.
2 Bilder

Bahn plant Revival der Siemensbahn früher
Erste S-Bahn könnte 2025 fahren

Auf der Siemensbahn könnte schon in sechs Jahren wieder die S-Bahn fahren. Die Bahn steckt zwar noch mittendrin in der Bestandsanalyse, will die stillgelegte Strecke aber möglichst vor der Eröffnung des Siemens-Campus reaktiviert haben. Bisher war von 2030 die Rede. Nun kündigte Alexander Kaczmarek in Spandau an, mit der Reaktivierung der Siemensbahn möglichst schon 2025 fertig zu sein. Das sei auch die Prognose im Nahverkehrsplan Berlin, sagte der Bahnbevollmächtigte für Berlin. Die CDU...

  • Siemensstadt
  • 28.03.19
  • 786× gelesen
  •  3
  •  1
Verkehr

Bahn informiert zur Siemensbahn

Siemensstadt. Die Deutsche Bahn AG will die Siemensbahn als zusätzliches Verkehrsmittel reaktivieren. Was genau geplant ist, wie und vor allem bis wann das umgesetzt werden soll, darüber informiert der Konzernbeauftragte Alexander Kaczmarek am 27. März. Zu der Infoveranstaltung lädt die CDU Siemensstadt ab 19 Uhr ins Restaurant „Stammhaus“ am Rohrdamm 24. uk

  • Siemensstadt
  • 20.03.19
  • 82× gelesen
  •  1
  •  1
Politik
"Bei den Schulen sind wir einen riesigen Schritt vorwärts gekommen", sagt Bürgermeister Helmut Kleebank.

Interview mit Bürgermeister Helmut Kleebank
Verkehr bleibt das Sorgenkind

Schulen, Verkehr und Wohnungsbau: Das waren 2018 die wohl wichtigsten Themen in Spandau. Zum Jahreswechsel zieht Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) Bilanz und benennt die großen Projekte fürs neue Jahr. Sie sind auf Twitter sehr aktiv. Was war Ihr erster Tweet im neuen Jahr? Helmut Kleebank: Mit Twitter versuche, ich mich in die ein oder andere Debatte einzumischen. Aber auch gute Neujahrswünsche habe ich darüber verschickt. Verkehr und Schulen waren 2018 die dominanten Themen in...

  • Bezirk Spandau
  • 30.12.18
  • 161× gelesen
Politik
Die fünfte Fahrspur ist fertig. Auf der neuen Freybrücke läuft der Verkehr nach vier Jahren wieder ungehindert.
7 Bilder

Das war das Jahr 2018 in der Zitadellenstadt
Fingerabdrücke, Fensterstürze und Pyramidenpflaumen

Politisches, Kurioses, große Gefühle und spannende Geschichten: Das Spandauer Volksblatt wirft einen Blick zurück ins Jahr 2018. Januar Auf der Freybrücke wird endlich die fünfte und letzte Fahrspur für die Autofahrer freigegeben. Vier Jahre brauchte es, bis die neue Brücke fertig ist. Der Bankautomat der Volksbank in der Adamstraße hängt viel zu hoch. Wer unter 1,65 Meter ist oder im Rollstuhl sitzt, hat kaum eine Chance, an Geld zu kommen. Die Bank korrigiert nach unten. Spandau...

  • Bezirk Spandau
  • 29.12.18
  • 114× gelesen
Verkehr
Graffiti sind noch das geringste Problem am stillgelegten S-Bahnhof Wernerwerk.
12 Bilder

Chance für alte Trasse
Vor 90 Jahren wurde Siemensbahn mit Hochdruck gebaut

Alle reden über die Siemensbahn. Am 27. November hatte auch der Berliner Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn, Alexander Kaczmarek, Journalisten eingeladen, ihn auf die Strecke zu begleiten. Alexander Kaczmarek warnt vor dem Loch, und stellt sich gleich daneben. Vom Bahnsteig des seit 1980 stillgelegten S-Bahnhofs Wernerwerk blickt man geradewegs auf den Boden darunter. Direkt daneben steht man aber noch sicher. Auch wenn der gesamte Bahnhof sehr bröckelig aussieht – er ist immerhin...

  • Siemensstadt
  • 02.12.18
  • 221× gelesen
Wirtschaft
Siemens-Verwaltungssitz an der Nonnendammallee: Im Juli waren die Pläne für den Campus bekannt geworden.

Riesenchance für den Ortsteil
Innovations-Campus bekommt grünes Licht

Für Spandau wäre er ein echter Glücksfall: Der Innovations-Campus in Siemensstadt. Der Berliner Senat und Siemens haben das Projekt jetzt ein Stück weit auf den Weg gebracht. Senat und Siemens haben sich auf ein erstes Konzept und Eckpunktepapier für den „Innovations-Campus am Standort Berlin“ geeinigt. In dem Papier geht es unter anderem um den Denkmalschutz, das Planungsrecht und die Verkehrsanbindung in der Siemensstadt. Siemens hatte dem Senat dazu einige Bedingungen gestellt. Etwa...

  • Siemensstadt
  • 19.10.18
  • 343× gelesen
Bauen

Rückkehr der Siemensbahn?

Charlottenburg-Nord. 1980 wurde die S-Bahn-Trasse zwischen Charlottenburg und Spandau stillgelegt. Jetzt sieht es so aus, als könnte sie wieder in Betrieb genommen werden. Das teilt Fréderic Verrycken, SPD-Mitglied im Abgeordnetenhaus und Wahlkreisabgeordneter von Charlottenburg-Nord, mit. Die einst als Verbindung zwischen den Bahnhöfen Jungfernheide und Gartenfeld errichtete Strecke könnte in Zukunft als Anbindung an die Neubausiedlung in der Gartenstadt Spandau dienen. Vor allem die...

  • Charlottenburg-Nord
  • 13.10.18
  • 397× gelesen
Verkehr
Am Bahnhof Spandau will die SPD einen zusätzlichen Bahnsteig für Fern- und Regionalzüge.

Unterirdisch bis Kladow
SPD stellt Verkehrskonzept mit Schwerpunkt Schiene vor

U-Bahn bis Kladow, ein Bahnhof Gartenfeld und die Tram bis Hakenfelde: In ihrem Konzept zur „Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Spandau“ listet die SPD seitenweise Vorschläge auf. Die Parteibasis soll das Papier am 6. Oktober verabschieden. Nach der CDU hat jetzt auch die SPD ein eigenes Verkehrskonzept für Spandau vorgelegt. Erarbeitet hat das sechsseitige Papier der „Arbeitskreis Mobilität“ der Spandauer SPD. Inhaltlich basiert es auf den sechs Leitlinien für ein mobiles...

  • Spandau
  • 26.09.18
  • 1.396× gelesen
  •  4
Bauen
Bettina Domer, Jochen Liedtke, Daniel Buchholz und Staatssekretär Jens-Holger Kirchner stellten sich den Fragen der Kiezbewohner.
2 Bilder

Verkehrsgestaltung bewegt Bürger: Diskussion über die Verkehrspolitik im Kiez nimmt kein Ende

Die zukünftige Verkehrsgestaltung in Spandau ist ein bewegendes Thema. Und wird es auch noch länger sein. Entscheidungen über den Ausbau des Verkehrsnetzes werden immer noch diskutiert. In der vergangenen Woche diskutierten die SPD-Abgeordneten Bettina Domer und Daniel Buchholz, Staatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne) und Jochen Liedtke (SPD), Vorsitzender des Verkehrsausschusses in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), im Blindenwohnheim an der Niederneuendorfer Allee darüber. Das...

  • Hakenfelde
  • 10.05.18
  • 568× gelesen
  •  1
Verkehr
Natur frisst Technik: Das alte Viadukt der Siemensbahn hätte das Zeug zum Gartenkunstwerk.
2 Bilder

Siemensbahn: Studenten zeigen, wie man die brachliegende Trasse belebt

Charlottenburg-Nord. Ein Dschungel auf Ständern? Spazieren zwischen Baumwipfeln? Szenetreff vor der Wiederkehr des Bahnverkehrs? Alles möglich, wenn man Plänen von Studenten der Hochschule Anhalt Glauben schenkt. Die Siemensbahn inspiriert Kreative – wie so viele Brachen Berlins. Moos auf Stahl. Gestrüpp zwischen Schienen. Eine Szenerie wie nach der Apokalypse. Die Siemensbahn hat seit Stilllegung im Jahre 1980 ein Stadium des Verfalls erreicht, dass Anwohner der nahe gelegenen Ringsiedlung...

  • Charlottenburg-Nord
  • 22.02.17
  • 461× gelesen
Kultur

Zuhause in Siemensstadt

Siemensstadt. „Zuhause in Siemensstadt“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe des Stadtteilzentrums Siemensstadt. Jeden dritten Mittwoch im Monat treffen sich Spandauer, die im Ortsteil geboren sind oder dort schon viele Jahre leben, um bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen und alte Fotos auszutauschen. Welche Ereignisse waren für den Einzelnen prägend? Wie war das Zusammenleben mit den Alliierten in Siemensstadt, und wer kennt noch die Siemensbahn? Treffpunkt ist immer von 17 bis 18.30 Uhr im...

  • Siemensstadt
  • 15.08.16
  • 16× gelesen
Soziales

Autoreifen und Kühlschränke: Bahn räumt Müllberge an Siemensbahn

Siemensstadt. Die stillgelegte Siemensbahn wird von Umweltsündern gern als Müllkippe benutzt. Jetzt will die Bahn die Abfallberge wegräumen. Hausmüll, Autoreifen und komplette Kühlschränke: Die Gleise der alten Siemensbahn sind von Müll übersät. Besonders betroffen ist das Gelände vom Popitzweg über den Jungfernheideweg bis zum Quellweg. Anwohner hatten unlängst den daneben liegenden Fußweg „Schwarzer Weg“ beim Kiez-Putz gereinigt und waren auf die Müllberge aufmerksam geworden. Auf...

  • Wilhelmstadt
  • 21.05.16
  • 49× gelesen
Verkehr

Zukunft für die Siemensbahn?

Siemensstadt. Für die stillgelegte Siemensbahn könnte es mittelfristig eine Lösung geben. Zumindest hat Andreas Geisel (SPD) das Thema auf der Agenda. Das sagte der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt am 15. Januar bei einem Abendgespräch im Bürgerbüro des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz. Seit 35 Jahren rollt kein Zug über die 1929 eröffnete S-Bahn-Trasse zwischen den Bahnhöfen Jungfernheide und Gartenfeld. Es sei bedauerlich, einen Teil einst funktionierender Infrastruktur so...

  • Spandau
  • 24.01.16
  • 312× gelesen
Verkehr
Swen Schulz auf dem Bahnhof Wernerwerkdamm.

Nachdenken über Siemensbahn: Kleine Chance mit der Tegel-Nachnutzung

Siemensstadt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz will die Bahn dazu bewegen, die vor 35 Jahren stillgelegte Siemensbahn wieder in irgendeiner Form zu nutzen. Endzeitstimmung und der Berliner Alltag kommen sich am S-Bahnhof Wernerwerkdamm sehr nahe. Auf der einen Seite siedeln sich auf dem Siemens Technopark Unternehmen unterschiedlicher Branchen an, auf der anderen Seite sind die Großsiedlungen von Charlottenburg-Nord zu erkennen. Dazwischen liegt der tote Bahnhof. Auf den Bahnsteig...

  • Reinickendorf
  • 15.12.15
  • 432× gelesen
Verkehr
Auf der alten Trasse hoch über dem Siemensdamm spazieren? Andreas Jüttemann findet die Idee genial.
3 Bilder

High Line statt Ruinen: Alte Trasse der Siemensbahn könnte zum Park werden

Siemensstadt. Seit 35 Jahren ist die Siemensbahn stillgelegt. Ideen zur Nachnutzung gibt es viele. So könnte etwa die High Line in New York prominentes Vorbild sein, schlägt ein junger Stadthistoriker vor. An den S-Bahnhöfen Siemensdamm und Wernerwerk fährt schon lange keine Bahn mehr. Gleisanlagen und Unterbauten bröckeln vor sich hin. Bohlen sind herausgerissen, Schienen verbogen, Müll liegt herum und überall wuchert das Grünzeug. Seit 35 Jahren ist die rund fünf Kilometer lange Trasse der...

  • Siemensstadt
  • 22.07.15
  • 1.466× gelesen
  •  1