Sowjetisches Ehrenmal

Beiträge zum Thema Sowjetisches Ehrenmal

Umwelt
Betroffen von der Schließung ist der nordwestliche, öffentliche Teil der Insel der Jugend.
2 Bilder

Feierwütige werden ausgesperrt
Bezirksamt lässt über Nacht Teile des Treptower Parks schließen

Teile des Treptower Parks sind vorerst von 22 bis 4 Uhr geschlossen. Dazu hat das Straßen- und Grünflächenamt am 27. August eine Allgemeinverfügung bekanntgemacht. Es handelt sich dabei um Teilflächen nordwestlich beziehungsweise südöstlich des Sowjetischen Ehrenmals sowie den nordwestlichen, öffentlichen Teil der Insel der Jugend. Der Aufenthalt von Personen ist dort in dieser Zeit nicht gestattet. „Die Allgemeinverfügung wurde erforderlich, da sich in den letzten Wochen zeigte, dass es an...

  • Alt-Treptow
  • 27.08.21
  • 132× gelesen
Bauen

Bausubstanz war zu schlecht
Sanierung des Sowjetischen Ehrenmals wird erst im Herbst beendet

Der Großteil des Sowjetischen Ehrenmals im Treptower Park ist inzwischen saniert. Einige Arbeiten stehen allerdings noch aus. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen kürzlich auf Anfrage der Abgeordneten Katalin Gennburg (Die Linke) mitteilte, sollen sie im Oktober oder November beendet sein. Damit verzögert sich das Vorhaben um ein halbes Jahr, denn eigentlich sollte die Sanierung bereits diesen Mai abgeschlossen werden. Grund für die längere Bauzeit sind Gegebenheiten, die...

  • Alt-Treptow
  • 30.05.21
  • 64× gelesen
  • 1
Kultur

Bezirksamt sucht Zeitzeugen, die sich an Gestaltung erinnern
Wie sah das erste Ehrenmal von 1948 aus?

Das Bezirksamt sucht bis Ende Februar Zeitzeugen, die sich an die erste Gestaltung des Sowjetischen Ehrenmals in der Küstriner Straße 11-14 erinnern oder sogar bei der Enthüllung 1948 dabei waren. Die heutige Anlage wurde 1975 nach einem Entwurf von Iwan G. Perschudtschew neu geschaffen. Das ursprüngliche Ehrenmal wurde im Jahr 1948 enthüllt. Leider liegen dem Bezirksamt zur damaligen Gestaltung keine Unterlagen vor. Bekannt ist, dass sich auf der Fläche zunächst Grabstätten für sowjetische...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 17.02.21
  • 28× gelesen
Bauen
Im Gebäude in der Elsenstraße 115 befindet sich unter anderem das CineStar Treptower Park. Es müsste erst abgerissen werden, bevor das Hochhaus gebaut werden kann.

Überarbeitung notwendig
Maximal zehn Geschosse am Treptower Park – Pläne für Hochhaus in der Elsenstraße 115

Vor ziemlich genau zwei Jahren wurde erstmals bekannt, dass das Gebäude auf dem Grundstück Elsenstraße 115 abgerissen und durch ein Hochhaus ersetzt werden soll. Davon betroffen wäre auch das seit 1997 existierende Kino „CineStar Treptower Park“ mit seinen mehr als 2400 Plätzen. Die Pläne des Eigentümers fanden allerdings bis jetzt keine Zustimmung des Landesdenkmalamts. Einer der Gründe dafür ist, dass die Pläne ein Gebäude mit bis zu 22 Geschossen vorsehen. Seitens der Denkmalpflege wird...

  • Alt-Treptow
  • 01.10.20
  • 1.155× gelesen
Politik
Das Sowjetische Ehrenmal an der Wiltbergstraße sollte nach Auffassung der Bezirkspolitiker besser geschützt werden.
6 Bilder

Gedenkorte immer noch nicht auf der Liste
Bis heute erfolglos fordern die Verordneten einen besseren Schutz von Denkmälern in Pankow

Am 8. Mai wird der 75. Jahrestag der Befreiung begangen. Geplant waren aus diesem Anlass im Bezirk mehrere Gedenkveranstaltungen, zum Beispiel am Sowjetischen Ehrenmal an der Wiltbergstraße in Buch und am Gedenkstein auf dem Ostseeplatz in Prenzlauer Berg. Wegen der Corona-Pandemie finden diese Veranstaltungen nun nicht statt. Trotzdem werden Bürger an diesen Gedenkorten Blumen und Gebinde niederlegen und damit an die Opfer des NS-Regimes und die Befreiung erinnern. Gehofft hatte die Mehrheit...

  • Pankow
  • 04.05.20
  • 230× gelesen
Blaulicht

Toter im Treptower Park
Zeugenaufruf der Polizei

In der Nähe des Sowjetischen Ehrenmals ist ein Toter gefunden worden. Spaziergänger hatten die Leiche eines Mannes am 19. Mai gegen 12.40 Uhr entdeckt. Der leblose Körper lag im Gebüsch in der Nähe eines Hauptwegs, der das Ehrenmal durchquert. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. Nach Zeugenaufruf vom 21. Mai und den intensiven Ermittlungen der 7. Mordkommission konnte der  Tote identifiziert werden. Hierbei handelt es sich um einen 28-jährigen Deutschen aus Augsburg, der Mitte...

  • Alt-Treptow
  • 19.05.19
  • 242× gelesen
Politik
Das Ehrenmal an der Wiltbergstraße, die gerade saniert wird, soll unter besonderen Schutz gestellt werden.

Besonders schützenswert: Verordnete wollen Gedenkstätten in Liste aufnehmen lassen

Pankow. Weitere Gedenkorte in Pankow sollten in die Liste des „Gedenkstättenschutzgesetzes“ des Senats aufgenommen werden. Dafür soll sich das Bezirksamt bei der zuständigen Senatsverwaltung einsetzen. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit großer Mehrheit. Zu den historischen Orten, die künftig besonders geschützt werden sollen, gehören das Sowjetische Ehrenmal am Bucher Schlosspark sowie das Denkzeichen für die Opfer der nationalsozialistischen Zwangssterilisation...

  • Pankow
  • 08.08.17
  • 251× gelesen
Bauen
Jetzt darf der Weg durch das Sowjetische Ehrenmal gebaut werden.
2 Bilder

Die Arbeiten im Treptower Park gehen voran

Alt-Treptow. Die Bauarbeiten im Treptower Park kommen voran. Jetzt kann sogar schon der neue Parkplatz genutzt werden. Bis zum Pfingstwochenende waren die Pflasterarbeiten so weit fortgeschritten, dass eine teilweise Nutzung bereits da möglich war. Bis Ende Mai sollen die Restarbeiten abgeschlossen sein und Bänke aufgestellt werden. Mit der Neugestaltung des Parkplatzes gliedert dieser sich bestens in die denkmalgeschützte Parkanlage ein. Die Blickachse zur großen Fontäne im Rosengarten ist...

  • Alt-Treptow
  • 16.05.16
  • 208× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.