Alles zum Thema Sowjetisches Ehrenmal Treptow

Beiträge zum Thema Sowjetisches Ehrenmal Treptow

Politik
Die Rockergruppe "Nachtwölfe" war fast zwei Wochen von Moskau bis Berlin unterwegs.
4 Bilder

Russen gedachten ihrer Opfer des 2. Weltkriegs 

Der 9. Mai hat für viele Russen eine ganz besondere Bedeutung. Mit der deutschen Kapitulation – nach Moskauer Zeit – endete für sie der 2. Weltkrieg. Als „Tag des Sieges“ wird das traditionell auch in Treptow gefeiert. Das Sowjetische Ehrenmal ist eine Kriegsgräberstätte, die gern auch für offizielle russische Ehrungen genutzt wird. Vertreter der Russischen Botschaft und einiger anderer früherer Sowjetrepubliken kommen in offiziellem Auftrag und legen Kränze ab. Viele Russen, vor allem aus...

  • Alt-Treptow
  • 09.05.18
  • 253× gelesen
Politik
Das Ehrenmal mit der 30 Meter hohen Plastik eines Rotarmisten am Tag des Sieges 2017.
5 Bilder

Soldatenfriedhof und Propagandastätte 

Seit 1949 steht das Sowjetische Ehrenmal im Treptower Park. Es ist nach deutschem Gesetz eine Kriegsgräberstätte, hier sind rund 7000 noch kurz vor Kriegsende gefallenen Soldaten der Roten Armee bestattet. Von ähnlichen Kriegsgräberstätten der westlichen Alliierten – zum Beispiel dem Britischen Soldatenfriedhof an der Heerstraße – hebt sich die von der Sowjetunion gestaltete Anlage durch ihren zu Propagandazwecken errichteten Figurenschmuck ab. Die Statue mit dem Rotarmisten, der ein Kind auf...

  • Alt-Treptow
  • 02.05.18
  • 180× gelesen
Politik
Das Ehrenmal im Treptower Park während der Feiern zum Jahrestag des Kriegsendes.
5 Bilder

Erinnerung an den "Tag des Sieges"

Alt-Treptow. Einmal im Jahr ist das Sowjetische Ehrenmal Anziehungspunkt für russischsprachige Berliner und Besucher aus Russland. Dann wird am 9. Mai der „Tag des Sieges“ gefeiert. Das 1949 eingeweihte Ehrenmal hat durch die riesigen Plastiken und die parkähnlich gestaltete Anlage mit den Gräbern von rund 7000 beim Endkampf um Berlin gefallenen Soldaten eine besondere Bedeutung. Deshalb nutzen auch die offiziellen Vertreter der russischen Botschaft und Vertreter von mit Russland verbundenen...

  • Alt-Treptow
  • 10.05.17
  • 290× gelesen
Politik
Diese Flächen werden für das Festival gebraucht.
4 Bilder

Viele Fragen zum „Lollapalooza“

Alt-Treptow. „Lollapalooza“, das für Mitte September geplante Musikfestival im Treptower Park, sorgt weiterhin für Aufregung. Auf einer Demonstration und anschließender Bürgerinformation des Bezirks taten Gegner der Veranstaltung ihren Unmut kund. Rund 100 Teilnehmer waren einer von einer Bürgerinitiative angemeldeten Demonstration gefolgt. Zur Bürgerversammlung im Treptower Rathaus füllten rund 200 Teilnehmer den Saal. Neben dem Veranstalter standen das Bezirksamt, die Senatskanzlei,...

  • Alt-Treptow
  • 15.07.16
  • 498× gelesen
Bauen
Zur Ehrung marschierten auch echte Veteranen der Roten Armee.
3 Bilder

Rocker und Veteranen am Treptower Ehrenmal

Alt-Treptow. Einmal im Jahr ist das sowjetische Ehrenmal Anziehungspunkt für Menschen aus der früheren Sowjetunion. Am 9. Mai – dort als Tag der Befreiung gefeiert – kamen Kriegsveteranen, Berliner mit russischen Wurzeln und die putintreuen Nachtwölfe, eine Rockertruppe. Wegen letzteren Besuchern, die wegen eines Durchreiseverbots in Polen auf Umwegen nach Berlin reisen mussten, war in diesem Jahr viel Polizei vor Ort. Die Rocker mussten auf ihren Motorrädern ohne Fahnenschmuck durch die Stadt...

  • Alt-Treptow
  • 11.05.16
  • 72× gelesen