Spendenaufruf

Beiträge zum Thema Spendenaufruf

Bildung
Schulleiterin Andrea Franke und Konrektor Sebastian Putzier haben die Tablets bereits in Betrieb genommen und freuen sich, trotz Diebstahl, ihren Weg zur digitalen Schule ungehindert weitergehen zu können.

242 gestohlene Tablets ersetzt
Willy Brandt Teamschule freut sich über große Lieferung

Rund vier Wochen nach dem Diebstahl der 242 nagelneuen Tablets im Wert von rund 100.000 Euro hat die Willy-Brandt-Teamschule in Gesundbrunnen eine Ersatzlieferung erhalten: Samsung Electronics spendete kurzerhand 243 Tablets, um den Verlust auszugleichen und den Schülern schnell und unbürokratisch wieder digitales Lernen zu ermöglichen. Um die Schüler vor allem in der aktuellen Situation beim Lernen zu Hause zu unterstützen, hatte die Willy-Brandt-Teamschule 242 Tablets angeschafft. Doch noch...

  • Gesundbrunnen
  • 03.03.21
  • 246× gelesen
Wirtschaft
Philippinenkrokodil
3 Bilder

Zootier des Jahres 2021: Das Krokodil
Freunde Hauptstadtzoos unterstützen Artenschutzkampagne

Krokodile teilten sich ihren Lebensraum bereits mit den Dinosauriern. Seit mehr als 200 Millionen Jahren bevölkern die perfekten Jäger nahezu unverändert unseren Planeten - bis der Mensch auftauchte. Nun stehen die Nützlinge mit dem Imageproblem kurz vor dem Untergang, weswegen die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) das Krokodil zum „Zootier des Jahres 2021“ gekürt hat. Bei der diesjährigen Kampagne sollen mit den gesammelten Geldern vorrangig drei Projekte...

  • Charlottenburg
  • 28.01.21
  • 52× gelesen
Sport
Der BSC Basketball will Mädchen und jungen Frauen mehr Möglichkeiten für diese Sportart bieten.

Für mehr Girl-Power
Basketballverein startet Spendenkampagne

Der Berliner SC Basketball ist ein Verein in Wilmersdorf. Die Sportler trainieren in den Hallen am Rüdesheimer Platz und am Fehrbelliner Platz. Jetzt hat der Verein eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, denn der Mädchen- und Frauenbereich soll ausgebaut werden. Egal ob jung oder alt, klein oder groß – alle Mitglieder des Basketballvereins haben eins gemeinsam: die Begeisterung für den Basketball-Sport. In den nächsten Jahren soll für mehr Gleichberechtigung im Verein gesorgt und der weibliche...

  • Wilmersdorf
  • 25.01.21
  • 110× gelesen
Wirtschaft

Kampagne der "Eva Lichtspiele" erfolgreich
Filmprojektor kann gekauft werden

Wilmersdorf. Die „Eva Lichtspiele“ konnten ihre Crowdfunding-Kampagne für einen neuen Filmprojektor erfolgreich beenden. Sprichwörtlich in letzter Minute sind die anvisierten 60 000 Euro zusammengekommen. Die genaue Summe ist 60 087 Euro. 749 Menschen haben das Kino unterstützt. Das beliebte Kiez-Kino startete im Dezember die Spendenaktion auf Startnext, um einen neuen digitalen Projektor kaufen zu können (wir berichteten). Das alte Gerät hatte seinen Geist aufgegeben. Damit nach dem...

  • Wilmersdorf
  • 19.01.21
  • 42× gelesen
Kultur
Lena Liedtke kam vor zwei Jahren zum Theater. Sie kämpft mit dem Team gegen die Krise an.
4 Bilder

"Hier wird Kühnes gewagt"
Theater "Verlängertes Wohnzimmer" kämpft sich durch die Krise

Wegen Corona droht vor allem kleineren Bühnen das Aus. Oft ehrenamtlich geleitet, fallen sie durch viele Förderungen. Wie das Theater „Verlängertes Wohnzimmer“ an der Frankfurter Allee, das jetzt einen Spendenaufruf gestartet hat. Die metallene Eingangstür öffnet sich mit leisem Quietschen und der Holzfußboden knarrt, sobald man das Gebäude an der Frankfurter Allee betritt. So begrüßt das Theater „Verlängertes Wohnzimmer“ jeden seiner Gäste. Egal, ob Jung oder Alt. Hier wird Theater für...

  • Friedrichshain
  • 17.01.21
  • 310× gelesen
  • 1
Soziales

Spenden für Erdbebenopfer

Gesundbrunnen. Ende Dezember hat ein schweres Erdbeben in Kroatien die Städte Petrinja, Sisak und Glina erschüttert. Häuser liegen in Trümmern, Familien sind obdachlos. Neun Menschen starben bei dem Unglück. Auch Kirchen und Pfarrzentren wurden zerstört oder beschädigt. Die kroatische katholische Gemeinde in der Feldstraße 4 hat darum eine Hilfsaktion gestartet und sammelt Spenden. Bis heute sind schon rund 380 000 Euro zusammengekommen, meldet die Gemeinde. Das Geld soll den Erdbebenopfern...

  • Gesundbrunnen
  • 15.01.21
  • 74× gelesen
Soziales
Laurenz Terl, umgeben von einem Berg aus Kleidungsstücken, die von den Menschen aus Marzahn-Hellersdorf nach seinem Aufruf gespendet wurden.
2 Bilder

Große Geste in harten Zeiten
Jurastudent mobilisiert Kältehilfe für Obdachlose in Marzahn-Hellersdorf

In den kältesten Wochen des Jahres kann es für Menschen ohne Wohnung gefährlich werden. Ein 19 Jahre alter Student aus Mahlsdorf-Süd bietet Hilfe an. Er organisierte eine Spendensammlung, die inzwischen ein größeres Ausmaß angenommen hat, als er sich das hätte vorstellen können. Die Idee, selbst aktiv zu werden und eine Kältehilfeaktion für Obdachlose zu starten, kam Laurenz Terl im November. Seit Jahren verfolgte er bereits den Berliner Kältebus. „Dabei habe ich gemerkt, dass die manchmal...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 14.01.21
  • 658× gelesen
Soziales

Her mit den Mäusen!

Charlottenburg. Der Nachbarschaftstreff "Haus am Mierendorffplatz" braucht Mäuse. Geld sowieso, aber dieses Mal auch Computer-Mäuse und zwar mit USB-Anschluss. Wer eine gebrauchte, aber funktionstüchtige Maus spenden will, kann sich bei der Stadtteil-Koordination melden unter der Rufnummer 344 58 74, eine E-Mail schreiben an kiezbuero@dorfwerkstadt.de oder einfach in der Mierendorffstraße 6 vorbeikommen. uk

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 19× gelesen
Soziales

Ein Tablet für den Lockdown

Zehlendorf. Während des ersten Lockdowns hatten viele Kinder und Jugendliche Probleme am Online-Unterricht teilzunehmen, sich online zu informieren, in die Kontaktaufnahme zu gehen oder digitale Angebote wahrzunehmen. Auch jetzt, wo an vielen Schulen Wechsel- oder Hybridunterricht notwendig ist, sind nicht alle Schüler wirklich gut mit digitalen Geräten ausgestattet. Die Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums haben daher eine Spendenaktion für Kinder und Jugendliche verschiedener Wohngruppen...

  • Zehlendorf
  • 22.12.20
  • 85× gelesen
Soziales
Freuten sich darüber, dass die Instandsetzung der Kiez-Kneipe „Morgen wird besser“ nach dem Brandanschlag im Sommer Fortschritte macht: Hans-Georg Furian, Superintendent des Ev. Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree, und Michael Heinisch-Kirch, Vorstandsvorsitzender der SozDia Stiftung Berlin bei der Spendenübergabe vor wenigen Tagen.

Spendenübergabe
Nach Brandanschlag: Gemeinsamer Spendenaufruf von Kirchenkreis und SozDia für „Morgen wird besser“ erzielt bislang rund 3.500 Euro

Michael Heinisch-Kirch, Vorstandsvorsitzender der sich seit 30 Jahren in Lichtenberg engagierenden SozDia Stiftung Berlin, und Hans-Georg Furian, Superintendent des Ev. Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree, haben dem Inhaber der im Sommer bei einem Brandanschlag zerstörten Kiez-Kneipe „Morgen wird besser“ die Spendensumme von 3.500 Euro überreicht. Ja, es gibt Hoffnung – und es geht voran! Was für ein Unterschied zu den Bildern direkt nach dem Brandanschlag im Sommer: Mitte August war die...

  • Lichtenberg
  • 21.12.20
  • 71× gelesen
Soziales

Spenden und damit helfen
Shoppingcenter machen sich stark gegen häusliche Gewalt

Der 25. November ist der „Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen“. Trotzdem mehren sich die Fälle von häuslicher Gewalt auch in Berlin ‒ insbesondere in Zeiten des Lockdowns. Sechs Shoppingcenter starten eine berlinweite Sammelaktion, um Frauen und Kindern in akuter Not zu helfen. Es sind vor allem Babyartikel, Spielsachen, Produkte der Frauenhygiene und haltbare Lebensmittel, die gerade jetzt dringend benötigt werden, und genau die können Kunden jetzt bei ihrem Einkauf in einem der sechs...

  • Charlottenburg
  • 11.11.20
  • 172× gelesen
Soziales

Maneo sammelt Spenden

Schöneberg. Das schwule Anti-Gewalt-Projekt „Maneo“ ruft zur Spendenaktion auf. An der Bülowstraße 106 teilen sich die Mitarbeiter in zu kleinen Räumen die Schreibtische. Dazu nimmt der Beratungsbedarf deutlich zu. Der gemeinnützige Verein, der seit fast 35 Jahren eine wichtige Anlaufstelle ist, will darum 150 Quadratmeter in direkter Nachbarschaft anmieten. „Die Miete für die neuen Räume ist gesichert. Für den Um- und Ausbau aber brauchen wir Unterstützung aus der Community“, heißt es bei...

  • Schöneberg
  • 20.10.20
  • 57× gelesen
Soziales

Spendenaufruf für Schulmaterialien

Treptow-Köpenick. Für das neue Schuljahr hat das Projekt der Integrationslotsen für Treptow-Köpenick des sozialen Vereins offensiv’91 eine Spendensammlung initiiert. In Kooperation mit dem Büro des Integrationsbeauftragten des Bezirksamts soll es eine Schultütenbastelaktion für einzuschulende Kinder aus Flüchtlingsfamilien geben. Gesucht werden dafür Schreibutensilien, Federmappen, Hefte, Blöcke, Mappen, Schulranzen, Lineale etc. Abgegeben werden können diese an den Standorten...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.08.20
  • 76× gelesen
Soziales

Überwältigende Hilfsbereitschaft nach Brand in Neukölln

Neukölln. Die Telefone standen nicht mehr still, E-Mails gingen im Minutentakt ein: Viele Berliner wollten den Menschen helfen, die nach dem Brand im Haus an der Ecke Jahnstraße und Buschkrugallee in Not geraten waren. Am 16. Juli war in der Tiefgarage ein Feuer ausgebrochen, die rund 120 Bewohner mussten evakuiert werden, nicht alle konnten vorher in ihre Wohnungen zurück. Deshalb hatte das Bezirksamt zu Spenden oder der Bereitstellung einer Überbrückungswohnung aufgerufen. Der Bedarf sei nun...

  • Neukölln
  • 27.07.20
  • 251× gelesen
Kultur

Monteverdi im Schöneberger Kiez

Schöneberg. Die Stiftung „Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit“ plant mit Unterstützung des Bezirksamts eine Aufführung von Szenen aus der Monteverdi-Oper „L'incoronazione di Poppea“. Die Veranstaltung soll am 15. Juli 21 Uhr auf dem Platz an der Eisenacher, Ecke Fuggerstraße stattfinden. Viel Arbeit wird ehrenamtlich geleistet. Die Sängerinnen und Sänger treten für ein geringes Entgelt auf. Trotzdem fehlen für zusätzliche Schauspielszenen und Kostüme noch rund 3000 Euro. Die Organisatoren...

  • Schöneberg
  • 23.06.20
  • 172× gelesen
Soziales
Nikolai Schmarbeck und Julian Radecker gehörten zu den ersten Spendern, die für ihre Hilfe einen kleinen blauen Fuchs bekamen.

Hilfe fürs Sozialwarenhaus
Einen kleinen Fuchs als Spenderlohn

Die CDU Am Schäfersee ruft zu Spenden für das Sozialwarenhaus an der Roedernallee 88-90 auf, dessen Spendenaufkommen durch die Corona-bedingte Schließung zurückging. Das Sozialwarenhaus ist das Projekt des Vereins Sozialprojekt Reinickendorf-Ost Soproro. Dort gibt es ein vielfältiges Second-Hand-Sortiment für Bürger mit kleinem Geldbeutel. Durch die zwischenzeitliche Ladenschließung und die damit einhergehenden Einnahmeverluste ist das Projekt aber derzeit auf jede Spende angewiesen. Blauer...

  • Wittenau
  • 26.05.20
  • 751× gelesen
Soziales
Sozialarbeiterin Beate Nagel, Pastor  Frank Drutkowski und Gemeindemitarbeiterin Claudia Kittsteiner unterstützen mit der Kreuzkirchen-Gemeinde ein Projekt in Simbabwe.

Kreuzkirche Lankwitz hilft Simbabwe
Evangelisch-methodistische Kreuzkirche sammelt Spenden gegen die Hungersnot

Die Evangelisch-methodistische Kreuzkirche Lankwitz hat vor zehn Jahren in der Zietenstraße 11 ihren neuen Standort eingeweiht. Es ist die einzige methodistische Gemeinde im Bezirk. Ihren Schwerpunkt sieht die Kirchengemeinde vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit. Seit fünf Jahren wurde in der Gemeinde auch ein Hilfeprojekt für Simbabwe ins Leben gerufen. Die Gemeinde hat rund 320 Mitglieder, die zum großen Teil aus dem Lankwitzer Kiez kommen. Daher spielen Nachbarschaft und die Arbeit vor...

  • Steglitz
  • 10.05.20
  • 484× gelesen
  • 1
Soziales
Die Stadtmission näht Schutzmasken selbst.

Bettwäsche für Schutzmasken
Stadtmission bittet um Sachspenden

Das Land Berlin hat für den öffentlichen Nahverkehr und Geschäfte die Maskenpflicht eingeführt. Die Masken sollen ihre Träger und andere vor einer Corona-Infektion schützen. Masken sind nach wie vor Mangelware. Die Berliner Stadtmission näht daher selbst. In ihrer Upcycling-Werkstatt „Textilhafen“ in Prenzlauer Berg sind aus einer halben Tonne Bettwäsche, Hemden und T-Shirts bisher mehrere tausend Masken gefertigt worden. Über das Projekt „#Nothilfeberlin“ werden sie an Obdachlose sowie an die...

  • Moabit
  • 05.05.20
  • 297× gelesen
Soziales

Dong Xuan Center startet Aufruf

Das Dong Xuan Center hat einen Spendenaufruf für Betroffene der Corona-Krise gestartet. Darin appelliert die Centerleitung an alle Unternehmen, Agenturen und Büros in den Markthallen in der Herzbergstraße sowie an alle Mitglieder der vietnamesischen Community, entsprechend ihrer Möglichkeiten einen Beitrag zu leisten. Die vietnamesischen Berliner hätten von allen Seiten viel Unterstützung erhalten, heißt es im Aufruf. Nun sei es Zeit, diese Solidarität an Betroffene der Coronakrise...

  • Lichtenberg
  • 01.05.20
  • 1.899× gelesen
Soziales

Smartphones und Laptops spenden

Moabit. Die gemeinnützige Berliner Organisation „Open Doors Tuition“ ruft zu Spenden von Smartphones und Laptops für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien auf. Mittels der digitalen Endgeräte könnten diesen Kindern und Jugendlichen in der Zeit coronabedingter Bewegungseinschränkungen Gemeinschaft und Teilhabe ermöglicht werden. Wer ein Gerät spenden möchte, kann sich an die Bildungsorganisation unter ¿98 51 37 40 oder info@opendoors.team wenden. Mehr Informationen unter...

  • Moabit
  • 23.04.20
  • 90× gelesen
Soziales

Spendenaufruf für 100 Masken

Schöneberg. Jalid Sehouli, Direktor der Klinik für Gynäkologie mit Zentrum für onkologische Chirurgie an der Charité und Anwohner des Viktoria-Luise-Platzes, ruft auf www.nebenan.de auf, Nase-Mund-Schutzmasken, gerne auch selbstgefertigte, zu spenden. Benötigt werden insgesamt 100 Masken für Sehoulis Patientinnen mit gynäkologischen Tumoren und aktueller Chemotherapie in der Krebstherapieambulanz. „Viele von ihnen haben besondere Probleme, sich diese Masken zu besorgen. Sie sind durch die...

  • Schöneberg
  • 16.04.20
  • 219× gelesen
Wirtschaft
Die Berliner Programmkinos machen eine harte Zeit durch. Eine Spendenkampagne soll helfen.

Fortsetzung folgt
Programmkinos initiieren Unterstützungskampagne

Die Berliner Kinolandschaft ist enorm vielfältig. 78 Leinwände bieten ein abwechlsungsreiches Film- und Veranstaltungsprogramm. Durch die vorübergehende unfreiwillige Kreativpause sind die Berliner Programmkinos akut in ihrer Existenz bedroht. Die initiierte Unterstützungskampagne auf Startnext soll dabei helfen, wenigstens einen kleinen Teil der Ausgaben zu decken. Alle erzielten Spendeneinnahmen werden an die teilnehmenden Berliner Programmkinos verteilt. Wem Kino mit Herz und Vielfalt...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 275× gelesen
Wirtschaft

Aufruf an Unternehmen
Jetzt Schutzausrüstung spenden!

Berlin. In einem gemeinsamen Aufruf bitten die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg, DEHOGA Berlin, Intoura e.V., IHK Berlin, Berlin Partner und der Senat Unternehmen, nicht benötigte medizinische Schutzausrüstung für Berliner Kliniken, Arztpraxen, die Polizei und die Feuerwehr zu spenden. Dazu gehören Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken. Mit Unterstützung der Polizei Berlin wurde für Spendenangebote eine Hotline eingerichtet. Unternehmen, die Schutzausrüstung spenden...

  • Charlottenburg
  • 31.03.20
  • 311× gelesen
Soziales

Stiftung Jona ruft zu Spenden auf
Familien brauchen Hilfe

Unter dem Motto „Kindern und Jugendlichen helfen“ ruft die Stiftung Jona alle Spandauer auf zu spenden. Nötig sind vor allem haltbare Lebensmittel. Aufgrund der aktuellen Situation sind seit Mitte März alle Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit geschlossen, darunter auch „Jona’s Haus“ in Staaken. Normalerweise hat das Haus 365 Tage im Jahr für Kinder und Jugendliche aus Brennpunktsiedlungen Spandaus geöffnet. Nun aber fallen wegen der Corona-Krise nicht nur alle Hilfs- und...

  • Staaken
  • 26.03.20
  • 189× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.