Alles zum Thema Spendenaufruf

Beiträge zum Thema Spendenaufruf

Soziales

Ein Stückchen Wärme geben

Lichtenrade. Für Obdachlose hat die härteste Zeit des Jahres begonnen. Um zu helfen, startet EDEKA Gayermann einen Spendenaufruf. Unter dem Motto „Ein Stückchen Wärme“ werden Schlafsäcke und Isomatten gesammelt. Saubere und entbehrliche Exemplare, wie die von Barbara Tschöke von EDEKA, kann man in den Märkten Barnetstraße 41-42, Marienfelder Allee 101 und Daimlerstraße 91-95 abgeben. Die Sammlung wird durch vom Unternehmen gekaufte Schlafsäcke aufgestockt und Mitte Dezember der...

  • Lichtenrade
  • 27.11.18
  • 20× gelesen
Kultur
Auf dem Kulturkahn "Helene" im Historischen Hafen bietet Julian Dieckert mit dem Künstlerkollektiv Kurse und Veranstaltungen an.

Neues Leben auf altem Lastkahn
Künstlerkollektiv weiht Kulturkahn "Helene" ein

Im Historischen Hafen am Märkischen Ufer gibt es seit Ende Oktober eine neue Adresse. Das Künstlerkollektiv „Drink and Draw Berlin“ taufte das erste schwimmende Kunstatelier der Stadt. Im Herzen der Berliner Mitte und dennoch fern ab vom Lärm der Großstadt liegt auf der Spree die schöne „Helene“ fest verankert. Das einstige Frachtschiff blickt auf 90 Jahre zurück und fuhr früher einmal auf Dahme und Spree. Vielen Berlinern ist das Schiff noch als Theaterkahn ein Begriff. Seit einige...

  • Mitte
  • 02.11.18
  • 24× gelesen
Sport
André Graff ist stolz auf seine Erinnerungsplakette vom Ironman auf Hawaii im Oktober.
3 Bilder

Bis an die Leistungsgrenze:
André Graff nahm am Ironman auf Hawaii teil

André Graff quält sich als Triathlet seit vielen Jahren zu Fuß, zu Wasser und auf dem Rad über äußerst lange Strecken. Seine Teilnahme am Ironman im Oktober auf Hawaii hat er mit einem guten Zweck verbunden. Beim Ironman auf Hawaii mussten die Teilnehmer rund 3,8 Kilometer im offenen Wasser, 180 Kilometer auf dem Rad und im Laufen die Marathon-Distanz, rund 42 Kilometer, nacheinander hinter sich bringen. In diesem Jahr wurde erneut der Deutsche Patrick Lange Sieger bei den Männern. Dieser...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 28.10.18
  • 159× gelesen
Soziales
Im Vorraum ihres Klausurgebäudes: Schwester Canicia-Mary, Jaicy-Mary und Vimal-Mary.

Hilfe für überschwemmtes Kerala
Ordensfrauen pflegen seit 1989 Spandauer Senioren

Sie helfen in Spandau seit 1989 in der Altenpflege. Jetzt bitten sie selbst um Hilfe für ihr Land: Die indischen Franziskanerinnen, die in Klausur im St. Elisabeth Seniorenheim, Fichtenweg 18, wohnen. Zum Pressegespräch haben die Ordensfrauen ihre Smartphones mitgebracht. Sie zeigen Ausschnitte aus Nachrichtensendungen und Fotos. Sie alle stammen aus der indischen Provinz Kerala, wo im 19. Jahrhundert der französische Vikar Charles Lavigne die Ordensgemeinschaft gründete. „Der Orden...

  • Hakenfelde
  • 03.09.18
  • 120× gelesen
Kultur
Eine 1907 entstandene Aufnahme der Grabstätte von Ottomar Anschütz aus dem Familienalbum.

Wieder so wie 1907 erschaffen
Anschütz-Grabstätte wird erneut Ehrengrab

„Wir haben es geschafft“, meldet Holger Anschütz. Die Grabstätte seines Urgroßvaters, des Foto-Pioniers und Erfinders des Kinos Ottomar Anschütz, auf dem Stubenrauchfriedhof wird wieder Ehrengrab der Stadt Berlin. Einen langen Weg durch die Bürokratie hat Holger Anschütz zurückgelegt. Zwei Jahre hat es gedauert bis zur frohen Botschaft des Senats, in den kommenden zwei bis drei Monaten die Anerkennung vorzunehmen. 2009 war das Grab von Ottomar Anschütz (1846-1907) aus der Ehrengrabliste...

  • Friedenau
  • 21.07.18
  • 69× gelesen
Soziales
Niels Dettmer bei der Auszählung der Spendengelder.
2 Bilder

Spenden nach Wohnhausbrand in Lichtenrade ausgezahlt - 2000 Euro kamen zusammen

Ende Januar berichtete die Berliner Woche von einem Feuer, das ein zweistöckiges Wohnhaus in der Marienfelder Straße 82 unbewohnbar gemacht hatte. Danach wurde eine Spendenaktion gestartet, deren Einnahmen inzwischen zu gleichen Teilen an die sechs betroffenen Mietparteien übergeben wurden. Dabei sind insgesamt 2000 Euro zusammengekommen, was 333,33 Euro pro Mietpartei entspricht. Dies dürfte zwar nur kleine Hilfe für die Betroffenen sein, doch was zählt, ist vor allem die Geste. In der...

  • Lichtenrade
  • 29.03.18
  • 201× gelesen
Kultur

Spenden für Weihnachtsfeier

Biesdorf. Die Volkssolidarität möchte für die Bewohner des von ihr betriebenen Flüchtlingsheims auf dem Gelände des ehemaligen Wilhelm-Griesinger-Krankenhauses eine Weihnachtsfeier ausrichten. Sie ruft daher zu Geld- und Sachspenden auf. Neben Gebäck, heißen Getränken und einem kleinen Buffet soll es für Kinder bis zum Alter von sechs Jahren ein Geschenk geben. Auch über Süßigkeiten, nicht-alkoholische Getränke und Dekoratives zu Weihnachten freut sich der Heimbetreiber. Mehr Informationen gibt...

  • Biesdorf
  • 24.11.17
  • 41× gelesen
Soziales
Rettet die Register-Wippen! Die 50 Jahre alte Orgel in der Sühne-Christi-Kirche muss repariert werden.

Orgel-Jubiläum in der Sühne-Christi-Kirche: Spenden für die Reparatur benötigt

Charlottenburg. Die Evangelische Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord feiert im Oktober den 50. Jahrestag der Einweihung der Orgel in der Sühne-Christi-Kirche. Höhepunkt der Jubiläumsfeier ist der Festtag am 15. Oktober. Er beginnt mit einem Dankgottesdienst um 15 Uhr in der Sühne-Christi-Kirche, Toeplerstraße 1. Anschließend kann die Orgel besichtigt und sich bei Kaffee und Kuchen oder heißer Suppe ausgetauscht werden. Von 18 Uhr an kommt ein Orgelkonzert von Kantor Martin L. Carl unter...

  • Charlottenburg-Nord
  • 09.10.17
  • 102× gelesen
Soziales
Einrichtungsleiter Ralf Berner mit den Helferinnen Erika und Barbara in der Kleiderkammer der Wohnungslosentagesstätte Schöneberg. Foto: KEN

Obdachlosen Wärme spenden

Schöneberg. Es ist Herbst. Die Nächte werden kühler. Für Menschen, die auf der Straße leben, beginnt wieder der Kampf gegen Kälte und Frost. Darum bittet die Wohnungslosentagesstätte (WoTa) Schöneberg um Schlafsäcke für ihre Besucher. Mindestens 50 Schlafsäcke würden gebraucht, so Einrichtungsleiter Ralf Schönberner. Der Verschleiß der wärmenden Hüllen sei hoch. Selten halte ein täglich benutzter Schlafsack länger als ein Jahr. Und leider ist eine früher stetig sprudelnde Spendenquelle, die...

  • Schöneberg
  • 05.10.17
  • 157× gelesen
Kultur
Jörn Kleinhardt kennt die Geschichten hinter den Exponaten. Im 2016 eröffneten Wohnzimmer des DDR-Museums zeigt er seine Lieblingsstücke aus dem Spendenfundus.

Walter Ulbrichts nie erhaltenes Geschenk: DDR-Museum bekommt nach Aufruf tausende Spenden

Mitte. Er hat sie für den Transport sorgsam in einem Karton verpackt und nimmt sie mit weißen Stoffhandschuhen ganz vorsichtig heraus. Zum Termin hat Sammlungsleiter Jörn Kleinhardt fünf Gegenstände mitgebracht, die ihn besonders begeistern. Es sind nur einige der rund 3000 Objekte, die dem Museum seit einem Aufruf Mitte Januar gespendet wurden. Darunter ist auch ein absolut einmaliges Stück: eine Schatulle, die das Wirtschaftsministerium 1961 als Geschenk für DDR-Staatsoberhaupt Walter...

  • Mitte
  • 01.09.17
  • 273× gelesen
Soziales
RTL bittet um Spenden für die Kinder in Afrika! Ausführliche Informationen am 12. Juni bei n-tv, RTL, Vox und auf RTL.de

RTL ändert heute das Programm für Kinder in Not!

BERLIN / KÖLN - Wegen der anhaltenden humanitären Notsituation in Ostafrika, wird die RTL Mediengruppe am 12. Juni 2017 ihr TV-Programm für einen "Afrika"-Thementag umstellen. Liebe Zuschauer, bitte helfen Sie auch! "Die humanitäre Katastrophe nimmt in Ostafrika dramatische Ausmaße an", sagt RTL. "Immer mehr Familien sind mit ihren Kinder in Folge einer langen Dürre auf der Flucht vor Hunger und Krankheiten." Besonders dramatisch sei die Situation für die Kinder. Daher gibt der Sender...

  • Friedrichshain
  • 12.06.17
  • 389× gelesen
Soziales

Spenden für Klik-Ausstellung

Mitte. Das durch die Kündigung der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) in seiner Existenz bedrohte Obdachlosenprojekt Klik hat auf dem Spendenportal betterplace.org einen Aufruf gestartet, Geld für eine Fotoausstellung über und mit wohnungslosen jungen Menschen zu spenden. Die Ausstellung „Ich bin hier und ich lebe“ wurde bereits vor einem Jahr gezeigt und soll im Mai in der Zionskirche in aktualisierter Form präsentiert werden. Die Fotoausstellung erzählt Geschichten von jungen Menschen, die...

  • Mitte
  • 23.03.17
  • 17× gelesen
Soziales

Spenden für Geschenke

Spandau. Die Evangelischen Kirchengemeinden organisieren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Weihnachtsfeiern für die Kinder in Spandaus Flüchtlingsunterkünften. Spandauer können dieses Engagement mit einer Spende unterstützen. Damit werden Initiativen aus der Nachbarschaft gefördert, die in den Unterkünften Weihnachtsfeiern und Adventstreffen mit kleinen Geschenken veranstalten. In den mehr als zehn Heimen leben über 1100 Kinder und Jugendliche. Kontakt für Spendenwillige unter Pfarrerin...

  • Spandau
  • 25.11.16
  • 9× gelesen
Soziales

Abgabeschluss naht: Noch eine Woche läuft "Weihnachten im Schuhkarton"

Zwei Wochen bleiben noch Zeit, um Päckchen für die weltweit größte Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zu packen. Bis zum 15. November kann man die individuell gefüllten Pakete zu einer der über 5.000 Abgabestellen im deutschsprachigen Raum bringen. Wer keine Zeit zum Einkaufen hat, kann unter www.online-packen.de nun auch online seinen Schuhkarton packen. Die Zentrale des Trägervereins Geschenke der Hoffnung in Lankwitz nimmt noch bis zum 26.11. die Päckchen entgegen. Seit...

  • Lankwitz
  • 07.11.16
  • 201× gelesen
Soziales

"Weihnachten im Schuhkarton" startet in Treptow-Köpenick

Bürger in Treptow-Köpenick können ab sofort ihre Geschenkpäckchen für "Weihnachten im Schuhkarton" zu einer von mehreren Abgabestellen bringen. Die Sammelaktion findet in diesem Jahr zum 21. Mal im deutschsprachigen Raum statt. Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen der globalen Geschenkaktion rund 11,2 Millionen Kinder erreicht. Julia und Tobias-B. Ottmar sind bereits zum fünften Mal ehrenamtlich als Abgabestelle dabei. „Ich habe bei den Verteilungen Kinder getroffen, die mit ihren fünf...

  • Bohnsdorf
  • 03.10.16
  • 119× gelesen
Sport

Spender für Jugendclub-Projekt gesucht

Friedrichsfelde. Der Bundestagsabgeorndete Martin Pätzold (CDU) ist Schirmherr der Spendenaktion, die Jugendlichen ein sicheres Basketballspielen ermöglichen soll. Ein Ärgernis ist den Kindern des Kinder- und Jugendzentrums in der Straße Alt-Friedrichsfelde 112 das Basketballspielfeld, das sie tagtäglich nutzen. Weil hier ein Zaun fehlt, rollt der Ball viel zu oft auf die Straße. Diese Gefahr könnte ein Zaun bannen, doch hat der Träger des Clubs, der Verein Soziale Herzen, kein Geld dafür. Zu...

  • Friedrichsfelde
  • 10.06.16
  • 64× gelesen
Soziales

Wer spendet der Stadtmission Tassen?

Charlottenburg. Nicht mehr genügend Tassen im Schrank – das ist keine Metapher für Verrücktheit, sondern ein tatsächlicher Mangel in der Bahnhofsmission am Zoologischen Garten. Die Hilfseinrichtung für Wohnungslose in der Jebensstraße braucht für den täglichen Ausschank von Getränken an mehr als 600 Gäste also dringend neue Tassen. Wer Pötte, egal welcher Form und Farbe, spenden möchte, kann sie zu jeder Tageszeit vor Ort an der Pforte abgeben. tsc

  • Charlottenburg
  • 18.05.16
  • 17× gelesen
Soziales

Schlafsäcke für die Frierenden gefragt

Charlottenburg. Die Kältesaison ist vorbei, die meisten Notübernachtungsangebote liefen schon Ende März aus. Weil derzeit aber viele Obdachlose an den tiefen einstelligen Nachttemperaturen verzweifeln, bittet die Berliner Stadtmission dringend darum, Schlafsäcke zu spenden. Wer helfen möchtet, bringt die wärmende Ausrüstung zum Zentrum der Stadtmission in der Lehrter Straße 68 am Hauptbahnhof oder in die Bahnhofsmission am Zoologischen Garten in der Jebensstraße. tsc

  • Charlottenburg
  • 02.05.16
  • 6× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum braucht Spenden

Moabit. In das Stadtteilzentrum des gemeinnützigen Vereins „Bürger für den Stephankiez“ (BürSte), Stephanstraße 43, wurde kürzlich eingebrochen. Der Tresor wurde aufgebrochen, alles, was Wert hatte, entwendet. Die Räume wurden verwüstet. Einiges wurde beschädigt, Daten und Unterlagen sind verschwunden. Der Verein hat spontan ein Kieztreffen zum Thema „Einbruch – Prävention und Ernstfall“ veranstaltet und bittet nun um Geld-, aber auch um Sachspenden. Gebraucht werden Laptop, Beamer, Kamera,...

  • Moabit
  • 24.04.16
  • 18× gelesen
Soziales

Jugendfeuerwehr benötigt Spendengelder

Karlshorst. Die Jugendfeuerwehr Karlshorst ist auch in diesem Jahr zur Stelle, wenn es um die Unterstützung der Sportler beim "Run for Help" geht oder die der Besucher der Deutsch-Russischen Festtage im Juni. Dabei suchen die zwanzig Mädchen und Jungen nun selbst Unterstützer: Die Jugendlichen planen für Juli eine zweitägige Kanufahrt, um den Mannschaftsgeist zu stärken. Zudem soll ein neues Mannschaftszelt angeschafft werden. Gebraucht werden insgesamt 2500 Euro. Der "Förderverein der...

  • Karlshorst
  • 10.03.16
  • 50× gelesen
Soziales

Winterkleidung für Flüchtlinge

Wilmersdorf. Angesichts der sinkenden Temperaturen hat sich im Flüchtlingsheim Rathaus Wilmersdorf der Bedarf an warmer Kleidung und Decken erhöht. Vor allem Herrenkleidung in kleineren Größen, Pullover, Jacken, Jeans und Sporthosen sowie Herrenschuhe, Schals, Handschuhe, Mützen und Unterwäsche sind in der vom Arbeiter-Sameriter-Bund betriebenen Einrichtung mit etwa 850 Bewohnern derzeit besonders gefragt. Wer spenden möchte, kann die Artikel am Eingang Brienner Straße 16a immer dienstags bis...

  • Charlottenburg
  • 08.10.15
  • 153× gelesen
Soziales
Wo sind die Bäumchen? Katharina Lambsdorff und die Kinder ärgern sich über den mehrfachen Diebstahl.
2 Bilder

Wer stahl Kindern die Koniferen? Neue Montessori-Kita von Dieben heimgesucht

Schmargendorf. Gerade einmal drei Wochen tummeln sich Kinder in der neuen Tagesstätte „Pünktchen und Anton“ – und jetzt fehlen am Eingang drei kleine Bäume. Also bastelten die Knirpse ein Plakat, der Dieb möge die Beute zurückgeben und starten nun einen Aufruf an spendenwillige Nachbarn. Ein Erdloch im Blumenkübel, das war alles, was blieb. Wieder haben Unbekannte zugeschlagen. Wieder war jemand so dreist, den pflanzlichen Schmuck am Eingang der Kita „Pünktchen und Anton“ wegzupflücken. Erst...

  • Schmargendorf
  • 25.09.15
  • 338× gelesen
  •  1
Soziales

Her mit der Herrenkleidung

Grunewald. Noch bis zum 16. Oktober können Herren ihre Garderobe ausmisten und damit ihren Beitrag leisten für eine Modenschau der besonderen Art. Denn am Sonnabend, 31. Oktober, plant der Seniorenclub Herthastraße 25a eine Präsentation mit gebrauchter Kleidung. Diese wird von Models vorgeführt und auch verkauft. Die Kleiderspenden kann man entweder vor Ort abgeben oder im Seniorenclub Wallotstraße 4. tsc

  • Grunewald
  • 24.09.15
  • 74× gelesen
  • 1
  • 2