Alles zum Thema Ströer Außenwerbung

Beiträge zum Thema Ströer Außenwerbung

Umwelt

Wieder voller Druck

Mitte. Arbeiter waren am 18. Juni im hüfthohen Engelbecken unterwegs. Sie haben die Fontänen gereinigt. Mit einem lange Schlauch vom Saugwagen wurde jeder Ansaugstutzen der 16 Fontänen abgesaugt. Einmal im Jahr wird auf diese Weise der Schlamm abgesaugt, damit die Fontänen wieder kraftvoll sprudeln können. Die Kosten von 500 Euro für die Fontänenreinigung übernimmt die Plakatfirma Ströer, die noch einen Wartungsvertrag mit dem Bezirk hat. DJ

  • Mitte
  • 22.06.18
  • 15× gelesen
Kultur

Eröffnung der Brunnensaison

Tiergarten. Ab dem 29. März sprudelt wieder die Brunnenanlage am Forum Kanzleramt. Damit ist die Brunnensaison 2018 eröffnet. Bis zum 22. April werden nach und nach alle Brunnen im Bezirk Mitte eingeschaltet. 37 von 39 Brunnen im Bezirk bewirtschaftet das Unternehmen für Außenwerbung, Ströer. KEN

  • Tiergarten
  • 24.03.18
  • 5× gelesen
Soziales
Wasser marsch per Knopfdruck: Katrin Schultze-Bernd und Frank Balzer gaben am Franz-Neumann-Platz den offiziellen Startschuss für die Brunnensaison 2017.
7 Bilder

Wasser marsch! In Reinickendorfer sind insgesamt 13 Brunnen in Betrieb

Reinickendorf. Ein hübscher Brunnen wertet nahezu jeden Stadtplatz auf, im Sommer sorgt das sprudelnde Nass obendrein für Abkühlung. Auch die 13 Reinickendorfer Wasserspiele sind jetzt wieder in Betrieb. Der symbolische Startschuss für die Brunnensaison 2017 in Reinickendorf fiel am 2. Mai auf dem Franz-Neumann-Platz – bei weit herbstlicheren Temperaturen als der Wonnemonat üblicherweise bringt. Doch davon ließen sich Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Bernd (beide...

  • Reinickendorf
  • 04.05.17
  • 171× gelesen
Bauen
Wasser marsch! Regine Günther (Mitte), Jörg Simon und Monika Herrmann starten die Berliner Brunnensaison.
2 Bilder

Start am Strausberger Platz: In Friedrichshain begann die Berliner Brunnensaison

Friedrichshain. Ein Knopfdruck, dann sprudelte die Fontäne auf der Mittelinsel am Strausberger Platz. Und damit war am 22. März der erste Berliner Brunnen 2017 in Betrieb. Weder Zeit noch Ort waren Zufall. Der 22. März ist der "Tag des Wassers", und die Vorzeigeanlage steht für die Brunnenkooperation des Bezirks mit den Berliner Wasserbetrieben. Die übernehmen ab diesem Jahr die technische Betreuung für die Wasserspiele in Friedrichshain-Kreuzberg. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt,...

  • Friedrichshain
  • 23.03.17
  • 408× gelesen
Politik

Angst um Planschen: Bezirk kritisiert geplante Zentralisierung der Außenwerbung

Mitte. Bausenator Andreas Geisel (SPD) will die Rechte für Außenwerbung in der Stadt europaweit ausschreiben. Bisher haben die Bezirke 30 einzelne Verträge über Werbeanlagen im öffentlichen Straßenland. Die zahlreichen Werbeflächen auf City-Light-Postern, Litfaßsäulen und Uhren sollen zukünftig von einer Werbefirma bespielt werden, die dem Land Berlin dafür hohe Millionenbeträge bezahlt. Abgeordnete kritisieren, dass der Bausenator diese Ausschreibung jetzt startet und diese weitreichende...

  • Mitte
  • 15.10.16
  • 89× gelesen
Wirtschaft
Arbeiter reinigen die Kaskaden am Fernsehturm. Zukünftig sollen alle öffentlichen Brunnen von den Wasserbetrieben bewirtschaftet werden.

Wasserbetriebe übernehmen Brunnen: Deals mit Privatfirmen soll es ab 2019 nicht mehr geben

Mitte. Die 35 öffentlichen Brunnen im Bezirk sollen zukünftig von den Wasserbetrieben bewirtschaftet werden. Die Kopplungsverträge – Brunnenpflege gegen Werberechte – werden gekündigt. Die imposanten Wasserkaskaden am Fernsehturm waren ein paar Tage abgestellt. Grund waren Wartungsarbeiten an der Panoramabrunnenanlage mit acht Becken und 560 Düsen. Der Boden muss alle paar Monate vom Algenschlamm gereinigt werden. Die Kosten dafür übernimmt die Plakatfirma Ströer. Sie hat einen Wartungsvertrag...

  • Mitte
  • 08.09.16
  • 82× gelesen
Bauen
Andreas Geisel (Mitte) und Jörg Simon (links) unterschreiben die Absichtserklärung. Rechts: Baustadtrat Hans Panhoff.
3 Bilder

Wasserbetriebe übernehmen Unterhalt der Brunnen im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Berliner Wasserbetriebe sollen künftig für alle öffentlichen Springbrunnen, Fontänen und Planschen in der Stadt verantwortlich sein. Flächendeckend ist das zum 1. Januar 2019 geplant. In Friedrichshain-Kreuzberg beginnt der Einstieg aber schon Anfang 2017. Denn der Bezirk erhält den Status eines Pilotprojekts für dieses Vorhaben. Die entsprechende Absichtserklärung wurde am 7. September zwischen Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) und...

  • Friedrichshain
  • 08.09.16
  • 99× gelesen
Bauen
Die Anlage am Strausberger Platz gehört zu den bekanntesten Brunnen im Bezirk.
2 Bilder

Alle Brunnen werden sprudeln: Saison beginnt am Gründonnerstag

Friedrichshain-Kreuzberg. Zu Ostern beginnt im Bezirk die Brunnensaison. Auch in diesem Jahr wird das so sein, auch wenn das Fest 2016 sehr früh im Kalender liegt. Am Gründonnerstag werden die 35 aktiven Brunnen in Betrieb gehen, heißt es beim Grünflächenamt. Davon ausgenommen sind lediglich Anlagen, die seit vielen Jahren stillliegen und wohl auch in absehbarer Zeit nicht mehr reaktiviert werden, wie beispielsweise an der Karl-Marx-Allee. Bei allen anderen soll der Start nahezu zeitgleich...

  • Friedrichshain
  • 24.03.16
  • 105× gelesen
Bauen

Neptunbrunnen erstrahlt wieder

Mitte. Die defekten Strahler, die in den Abendstunden den Neptunbrunnen angestrahlt haben, werden endlich repariert. Wie Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) sagte, waren seit längerer Zeit von den insgesamt 20 Scheinwerfern nur noch neun in Betrieb. Die Reparatur aller Scheinwerfer und der zwei Trafos übernimmt die Plakatfirma Ströer. Sie betreibt und wartet im Auftrag des Bezirks alle Brunnen. DJ

  • Mitte
  • 05.08.15
  • 72× gelesen
Soziales
Die Plansche am Nordbahnhof: Badespaß zur Eröffnung im Juli 2014.

Wasserspielplätze wurden beklaut und beschädigt

Mitte. Seit 5. Juni ist im Bezirk Planschesaison. Ab 25 Grad können die Kinder in den beliebten Anlagen wieder herumspritzen. Probleme gibt es beim neu eröffneten Wasserspielplatz im Planschepark am Nordbahnhof.Erst hatte sich letztes Jahr die Eröffnung des schicken Wasserspielplatzes immer wieder bis Ende Juli verschoben, jetzt gibt es schon wieder Probleme. Beim Straßenbau der neuen Invalidenstraße direkt neben dem Planschepark wurde die Wasserleitung beschädigt. Die drei riesigen...

  • Mitte
  • 04.06.15
  • 489× gelesen
Kultur
Max durfte auf einer großen Werbefläche an der Friedrichshagener Straße sein Bild sprühen. Foto: Ralf Drescher

Spraykunst auf der Werbetafel: Agentur bietet Erlebnisse für junge Leute

Köpenick. Einmal für ein paar Tage der große Künstler sein oder das eigene Musikvideo drehen. Katharina Booz und Anika Biewald machen das mit ihrem startup-Unternehmen Dein Tag Berlin möglich.Einer ihrer ersten "Kunden", das steht in Anführungszeichen, denn der junge Künstler hat den Auftritt an der Friedrichshagener Straße in einem Facebook-Wettbewerb gewonnen, ist Max. Jetzt steht der 27-Jährige vor der riesigen Werbetafel, die die Firma Ströer zur Verfügung gestellt hat. Neben sich die...

  • Köpenick
  • 04.06.15
  • 120× gelesen
  •  1
Kultur
Am Mexikoplatz beginnt die Brunnensaison am 30. April.
3 Bilder

Zum 1. Mai sprudelt wieder das Wasser in zwei von neun Brunnen

Steglitz-Zehlendorf. Auch in diesem Jahr sollen die Zierbrunnen im Bezirk wieder sprudeln. Aus Kostengrünen mit Verspätung.Neun Brunnen gehen in Betrieb. Als erstes werden am Donnerstag, 30. April, die Brunnen am Mexikoplatz und auf dem Hermann-Ehlers-Platz angeschaltet. Mitte Mai gehen die übrigen sieben Brunnen an Netz bis zum Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober. Seit 2005 finanziert die Firma Ströer den Betrieb. Als Gegenleistung hat der Bezirk dem Unternehmen zwei große Werbeanlagen,...

  • Steglitz
  • 20.04.15
  • 142× gelesen
Kultur

Von 35 Brunnen sind 33 am Netz - so viele, wie lange nicht

Friedrichshain-Kreuzberg. Traditionell am Gründonnerstag beginnt im Bezirk die Brunnensaison. In diesem Jahr startet sie am 2. April mit einer Art Premiere.Zum ersten Mal seit vielen Jahren sind nahezu alle Anlagen betriebsbereit: exakt 33 von 35. Nur für die Wasserspiele an der Karl-Marx-Allee 70 sowie am Mehringplatz gilt das nicht. Erstere sind schon lange baufällig. Eine Sanierung würde rund 300.000 Euro kosten. Letzterer ist wegen der unendlichen Bauarbeiten der BVG am Tunnel der U 6...

  • Friedrichshain
  • 26.03.15
  • 46× gelesen
Politik
Der Märchenbrunnen sprudelte im vergangenen Sommer nur spärlich.

Bezirk schreibt den Auftrag aus

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Brunnensaison 2014 verlief alles andere als optimal. Viele Anlagen waren kaputt. In diesem Jahr soll das nicht noch einmal passieren.Deshalb hat das Grünflächenamt inzwischen den Auftrag für die Brunnenunterhaltung ausgeschrieben. Er soll höchstwahrscheinlich auf mehrere Firmen verteilt werden. Eine soll sich um die Stadtbrunnen, eine weitere um die Tiefbrunnen kümmern. Auch der Betrieb der Planschen auf den Spielplätzen wird wahrscheinlich extra vergeben. Im...

  • Friedrichshain
  • 12.01.15
  • 24× gelesen
Kultur
Der Märchenbrunnen gehört zu den ersten Anlagen, die in Betrieb gehen.

Gründonnerstag sollen die ersten Fontänen sprudeln

Friedrichshain-Kreuzberg. Kurz vor Ostern beginnt in Friedrichshain-Kreuzberg die Brunnensaison. Zumindest ist es so vorgesehen. "Wir wollen am Gründonnerstag, 17. April, die ersten Anlagen starten", sagt Axel Koller, Leiter der Abteilung Tiefbau und Landschaftsplanung. Völlig sicher war dieser Termin zwar einige Tage vor dem geplanten Start noch nicht. "Aber wir bemühen uns, das zu schaffen. Und zuletzt sah es ganz gut aus." Allerdings gilt das zunächst nur für einige Brunnen. Vor allem für...

  • Friedrichshain
  • 10.04.14
  • 39× gelesen