Alles zum Thema Taschendiebstahl

Beiträge zum Thema Taschendiebstahl

Blaulicht

Tricks der Taschendiebe

Spandau. „Augen auf und Tasche zu – Auch Taschendiebe lieben die Weihnachtszeit.“ Unter diesem Motto findet noch bis zum 7. Dezember die berlinweite Sicherheitsaktionswoche von BVG, Deutscher Bahn, S-Bahn, Bundespolizei und der Berliner Polizei statt. Mit welchen Tricks gehen die Taschendiebe vor, und was können die Opfer tun? Darüber wird am Freitag, 7. Dezember, auch in Spandau aufgeklärt und zwar von 12 bis 18 Uhr am Bahnhof Spandau. Weitere Infos zu Taschendiebstahl und Zivilcourage gibt es...

  • Bezirk Spandau
  • 28.11.18
  • 12× gelesen
Blaulicht

Bankentag der Polizei

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Polizei führt am Donnerstag, 29. November, die stadtweite Präventionsaktion "Bankentag" durch. In zahlreichen Filialen informieren ihre Beamten über Schutz und Vorsorge bei Delikten wie Taschendiebstahl, Enkeltrick, falsche Polizisten sowie weiteren Trickbetrügereien. In Friedrichshain-Kreuzberg zum Beispiel von 10 bis 13 Uhr bei der Berliner Sparkasse in der Skalitzer Straße 15 sowie der Urbanstraße 72, des Weiteren zur gleichen Uhrzeit bei der Berliner Volksbank,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.11.18
  • 12× gelesen
Blaulicht
An Orten, an denen ein solcher Aufkleber klebt, sollte man besonders aufmerksam sein.

Vorsicht Taschendiebe!
Netzwerk Prävention gibt wichtige Tipps

Großereignisse wie die zu Ende gegangene Fußball-Weltmeisterschaft erzeugen dort, wo sie stattfinden, sowie in Bahnhöfen, Bussen und Bahnen immer ein Gedränge. Das lockt auch Taschendiebe an. BVG, Deutsche Bahn, S-Bahn, Bundespolizei und die Berliner Polizei, die im Netzwerk „Prävention im öffentlichen Personennahverkehr“ zusammengeschlossen sind, informieren, wie man sich schützen kann oder was man tun muss, wenn man Zeuge einer Straftat wird. Immer wieder gelingt es Taschendieben, mit...

  • Tiergarten
  • 20.07.18
  • 79× gelesen
Blaulicht
Auch am Kottbusser Tor hat sich die Lage etwas entspannt. Es bleibt trotzdem ein Schwerpunkt der Kriminalität in Berlin.

Weniger Kriminalität in Friedrichshain-Kreuzberg

2017 wurden in Berlin 520 437 Straftaten verübt. Immer noch eine hohe Zahl, aber gegenüber 2016 bedeutete das einen Rückgang um 48 423. Das wurde dann auch bei der Präsentation der polizeilichen Kriminalstatistik am 5. März entsprechend herausgehoben. Weniger Verbrechen wurden auch in Friedrichshain-Kreuzberg registriert. Die drei Polizeiabschnitte der Direktion 5 im Bezirk verzeichneten im vergangenen Jahr 54  866 angezeigte Delikte. Vor zwei Jahren waren es noch 60 176. Ein Minus...

  • Friedrichshain
  • 13.03.18
  • 437× gelesen
Blaulicht

Mehr Sexualdelikte: Straftaten gehen aber insgesamt zurück

Im Bezirk ist die Zahl der Straftaten weiter rückläufig. Auffällig zugenommen haben aber die Einbrüche in Lauben, Motorradiebstähle und Sexualdelikte. Laut Polizeistatistik sank die Zahl der Straftaten im Bezirk 2017 auf insgesamt 26.402. Das waren 668 weniger als im Jahr zuvor. Die aktuellen Zahlen für den Bezirk hatte wieder der Spandauer Abgeordnete Peter Trapp (CDU) bei der Senatsinnenverwaltung erfragt, denn der jährliche Kriminalitätsatlas für Berlin sagt über die einzelnen Bezirke...

  • Spandau
  • 08.03.18
  • 125× gelesen
Blaulicht

Falsche Polizisten festgenommen

Britz. Zivilfahnder haben am 11. Dezember eine mutmaßliche Bande von Taschendieben festgenommen. Die fünf Männer im Alter zwischen 26 und 49 Jahren waren in einem gemieteten Mercedes auf der Germaniapromenade unterwegs. In den Fokus der Ermittler waren sie geraten, weil sie in der City Ost und West mehrere Passanten angesprochen hatten. Unter dem Vorwand, sie seien Polizisten und müssten eine Überprüfung vornehmen, bestahlen sie einen 51-jährigen Touristen. Bei den Festgenommenen wurde ein...

  • Britz
  • 15.12.17
  • 69× gelesen
Blaulicht

Seniorin bestohlen: Passant „verhaftet“ Taschendieb

Mariendorf. Dank aufmerksamer Zeugen konnten Polizeibeamte am 14. September einen mutmaßlichen Taschendieb vorläufig festnehmen. Ein beherzter Passant hielt den Mann bis zu deren Eintreffen fest. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler soll der Mann, der in Begleitung eines Jungen war, gegen 13.40 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter in der Straße Alt-Mariendorf eine 75-jährige Kundin in ein Gespräch verwickelt haben. Kurz darauf stellte die Seniorin das Fehlen ihrer Geldbörse fest und...

  • Mariendorf
  • 18.09.17
  • 15× gelesen
Blaulicht
Wer das Kottbusser Tor regelmäßig passiert, hat nicht unbedingt das Gefühl, er werde gleich Opfer einer Straftat. Auf der anderen Seite gab es dort im vergangenen Jahr mehr als 6000 Delikte. Viele im Bereich der Drogenkriminalität.

Negative Spitzenplätze: Kotti und Warschauer Brücke sind kriminelle Hotspots

Friedrichshain-Kreuzberg. Zehn Gebiete in Berlin stuft die Polizei als kriminalitätsbelastete Orte ein. Davon befinden sich vier in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwei von ihnen, das Kottbusser Tor und die Warschauer Brücke, liegen in diesem Negativranking auf Platz zwei und drei und damit ganz vorne. Getoppt nur noch vom Alexanderplatz. Die Gegenden, die als besondere Horte des Verbrechens gelten, sind schon länger bekannt. Neu ist, in welcher Dimension einzelne Delikte dort vorkommen und vor...

  • Friedrichshain
  • 07.09.17
  • 299× gelesen
Blaulicht

Passanten stoppen Dieb

Spandau. Passanten haben einen Taschendieb geschnappt und der Polizei übergeben. Eine Frau hatte am Vormittag des 19. Juli beobachtet, wie ein Mann einem Senior beim Aussteigen aus einem Bus der Linie 136 am Altstädter Ring die Geldbörse aus der Hosentasche zog und davon lief. Die Zeugin informierte daraufhin den Senior, der den Diebstahl nicht bemerkt hatte, und lief dem Taschendieb hinterher. Dabei machte sie mit lauten Haltet-den-Dieb-Rufen andere Passanten auf den Flüchtigen aufmerksam....

  • Spandau
  • 24.07.17
  • 43× gelesen
Blaulicht
Auf Prävention setzt die Polizei nicht nur an der Warschauer Brücke. Piktogramme auf dem Gehweg sollten dort Passanten vor Taschen- oder Fahrraddieben warnen. Beim Start am 27. September sprühte Polizeipräsident Klaus Kandt die ersten Zeichen auf das Pflaster. Allerdings hat der Regen diese Hinweise inzwischen weggespült.
2 Bilder

Rückgang und Anstieg: Kriminalitätszahlen können unterschiedlich gelesen werden

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Situation an den Kriminalitätsschwerpunkten im Bezirk hat sich insgesamt etwas verbessert. Das ist zumindest der erste Eindruck. Laut Polizeistatistik ist die Zahl der Verbrechen vor allem im Bereich der Warschauer Brücke und im Görlitzer Park zurückgegangen. An der Warschauer Brücke wurden beispielsweise bis Ende November für dieses Jahr 54 Raubtaten registriert. 2015 waren es noch 133. Auch die Zahl der Körperverletzungen hat sich von 133 auf 76 reduziert....

  • Friedrichshain
  • 08.12.16
  • 163× gelesen
Blaulicht

Passanten verfolgen Trickdieb

Mitte. Alarmierte Polizisten konnten am Bahnhof Alexanderplatz einen 24-jährigen Taschendieb festnehmen, der zuvor mit dem Zetteltrick einer Frau das Handy geklaut hatte. Die Festnahme gelang nur, weil um Hilfe gebetene Passanten den Täter verfolgt hatten. Der Trickdieb hatte am 29. November gegen 15 Uhr eine 35-Jährige in einem Hostel an der Rosa-Luxemburg-Straße angesprochen und abgelenkt. Dabei legte er einen Zettel auf das auf dem Tisch liegende Mobiltelefon und entwendete es geschickt....

  • Mitte
  • 01.12.16
  • 17× gelesen
Blaulicht
Polizeipräsident Klaus Kandt beim Aufmalen des ersten Piktogramms. Foto: Frey
5 Bilder

Piktogramme gegen Diebe: Polizei startet an der Warschauer Brücke eine Präventionskampagne

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Markierungen leuchten in Gelb und Pink. Ihre Bildmotive sollen darauf hinweisen: Hier könntest du Opfer eines Taschen- oder Fahrraddiebstahls werden. Auch schlagwortartig wird das noch deutlich gemacht. "Angeschlossen?" und "PickPockets!" steht unter den Signets. Solche dreieckigen Piktogramme werden in den kommenden Wochen an vielen Stellen in Berlin auf den Gehwegen zu finden sein. Überall dort, wo mit einem starken Aufkommen von Langfingern und...

  • Friedrichshain
  • 28.09.16
  • 270× gelesen
  •  1
Blaulicht
Auf dem RAW-Gelände befindet sich inzwischen ein Security Point des Wachschutzes (links). Auch diese Aufpasser haben wahrscheinlich ihren Beitrag zum Rückgang der Straftaten geleistet.

Kriminalität geht zurück: Weniger Delikte am RAW-Gelände

Friedrichshain. Rund um das RAW-Gelände war die Zahl der Straftaten zuletzt rückläufig. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Bernd Krömer (CDU) auf die Anfrage des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber hervor. Die Fallzahlen würden sich seit Ende 2015 "anhaltend positiv" entwickeln, heißt es dort und wird mit mehreren Beispielen unterlegt. Von Januar bis Ende Juni wurden 323 Taschendiebstähle registriert. Das ist noch immer ein ziemlich hoher Wert, im gleichen Zeitraum des Vorjahrs...

  • Friedrichshain
  • 23.07.16
  • 172× gelesen
Blaulicht
Klebende Erkenntnis: Wer diesen Warnsticker des Präventionsbeamten Frank Felten auf seiner Tasche findet, wäre im Ernstfall beklaut worden.
3 Bilder

Wie man sich vor Diebstahl schützt: Polizei warnt vor Langfingern am Breitscheidplatz

Charlottenburg. Anrempeln, ablenken, Verwirrung nutzen – es sind immer wieder die gleichen Maschen, mit denen Taschendiebe in der City West zum Erfolg kommen. Dabei ist der beste Schutz denkbar einfach. Und die Polizei wird nicht müde, Passanten daran zu erinnern. Wenn Frank Felten ein echter Dieb wäre, dann könnte er von seinen Künsten gut leben. Klammheimlich langt er ahnungslosen Fußgängern an Rucksäcke und in Taschen, greift dorthin, wo sie wahrscheinlich ihre Geldbörse verstecken. Doch...

  • Charlottenburg
  • 27.06.16
  • 410× gelesen
Blaulicht
Nicht nur nachts sollte man rund um die Gedächtniskirche am Breitscheidplatz auf seine Wertsachen achten.
2 Bilder

Polizei meldet besonders viele Diebstahlsdelikte am Breitscheidplatz

Charlottenburg. Wenn die Zahl der Taten auf einer Art Wärmebild erfasst werden, ist die Farbe am Breitscheidplatz tief rot. So veranschaulicht die Polizei Berlin jetzt jeden Monat, wo Taschendiebe besonders häufig zugreifen. Unterwegs zu einem Konzert in der Gedächtniskirche? Oder zum Einkaufsbummel auf dem Tauentzien oder der Wilmersdorfer Straße? Dort sollten Sie noch mehr als sonst auf Ihre Wertgegenstände achten. Erstmals zeigte die Polizei Berlin nun auf ihrer Facebook-Seite, wo sich die...

  • Charlottenburg
  • 14.06.16
  • 91× gelesen
Blaulicht

Leben im rechtsfreien Raum? Kriminalität im Bezirk sorgt für Diskussionen

Friedrichshain-Kreuzberg. Wer bundesweit noch nicht wusste, was am Kottbusser Tor oder am RAW-Gelände passiert, erfuhr es am 4. April in den "Tagesthemen". Dort gab es zunächst einen Beitrag über den Kriminalitätsschwerpunkt Kotti und danach ein Interview mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD). Das Thema: rechtsfreie Räume in der Bundeshauptstadt. Dass in Berlin solche NoGo-Areas existieren, bestritt der Regierende. Allerdings räumte er ein, dass es in zwei, drei Gebieten der...

  • Friedrichshain
  • 08.04.16
  • 137× gelesen
Blaulicht
Vielleicht bringt dieses Bild den Frust vieler Anwohner am besten auf den Punkt.

Mehr Sicherheit am RAW-Gelände: Anwohnerinitiative startete Petition

Friedrichshain. Die Zustände in der Umgebung des RAW-Areals stehen bereits seit gut einem Jahr im Fokus. Geändert habe sich aber bisher wenig, beklagen Mitglieder der Anwohnerinitiative "Die Anrainer". Deshalb wollen sie jetzt mit einer Petition Druck machen. Unter dem Titel "Konsequente Bekämpfung des Drogenhandels rund um das RAW-Gelände" fordern sie unter anderem eine stärkere Polizeipräsenz sowie einen Sonderstaatsanwalt für das Quartier. Gerichtet ist der Vorstoß direkt an Berlins...

  • Friedrichshain
  • 05.04.16
  • 801× gelesen
  •  1
Blaulicht

Taschendiebe festgenommen: Polizisten verhinderten Straftaten

Tegel. Wieder einmal kann die Polizei einen Erfolg gegen Taschendiebe am Flughafen Tegel vermelden. Sechs polizeibekannte Diebe wurden am 20. Dezember im Flughafen Tegel sowie im Nahbereich festgenommen beziehungsweise an Taten gehindert. Zwei der Tatverdächtigen wurden von Beamten des Fachkommissariats Taschendiebstahl gegen 16.50 Uhr dabei beobachtet, wie sie einem Flugreisenden in einem Café des Flughafens einen Rucksack entwendeten. Mit dem Bus der Linie 109 wollten die Langfinger das...

  • Tegel
  • 22.12.15
  • 99× gelesen
Blaulicht

Zivilfahnder schnappen Taschendiebe: Fieser Trick mit Jackenärmel

Tiergarten. Zivilfahnder des Landeskriminalamtes haben in Tiergarten zwei Taschendiebe festgenommen. Die Beamten hatten am 19. Oktober zwei Männer beobachtet, die kurz nach 16.30 Uhr ein Selbstbedienungsrestaurant in der Scheidemannstraße betraten und nacheinander zwei Frauen bestehlen wollten. Bei einer 55-jährigen Besucherin des Restaurants konnten die Männer eine Geldbörse und ein Handy entwenden, die andere Besucherin war vorzeitig aufgestanden. Der Trick der Diebe: Einer der Männer...

  • Tiergarten
  • 22.10.15
  • 66× gelesen
Blaulicht

Taschendiebe in der Tram gestellt

Friedrichshain. Dank des Eingreifens einer Straßenbahnfahrerin konnten am Morgen des 13. September zwei mutmaßliche Taschendiebe dingfest gemacht werden. Die Frau hatte über die Überwachungskamera zunächst beobachtet, wie die beiden Männer in der Linie M13 andere Fahrgäste belästigten. Dann näherte sich das Duo einer schlafenden Frau, einer griff in ihre Jackentasche, während der Komplize die Tat absicherte. Die Fahrerin stoppte an der Ecke Wühlisch- und Holteistraße, verriegelte die Türen und...

  • Friedrichshain
  • 17.09.15
  • 87× gelesen
Blaulicht

Vorsicht bei „Antänzern“

Kreuzberg. Taschendiebe nähern sich ihren Opfern häufig durch sogenanntes Antanzen und anschließendem Umklammern. Am 5. September gelang es der Polizei in der Schlesischen Straße einen Verdächtigen, der mit dieser Masche unterwegs war, auf frischer Tat zu erwischen. Zivilfahnder hatten gegen 2.45 Uhr beobachtet, wie zwei Männer mehrfach versuchten, sich als Antänzer Passanten anzunähern. In einem Fall gelang es ihnen, einem 26-Jährigen das Handy zu entwenden. Während einer der mutmaßlichen...

  • Kreuzberg
  • 14.09.15
  • 63× gelesen
Blaulicht
Polizisten als Schauspieler. Hier zeigen sie den Stadtplan- oder Abdecktrick. Während der Dieb die Opfer mit Fragen ablenkt, klaut er das auf dem Tisch liegende Handy.
3 Bilder

Polizisten auf Klautour: Experten zeigen per Rollenspiel die Tricks der Taschendiebe

Mitte. Polizisten haben in gespielten Szenen Passanten gezeigt, wie Taschendiebe arbeiten und wie man sich davor schützen kann. Es ist eigentlich ganz einfach, nicht auf die Tricks der Taschendiebehereinzufallen. Man muss nur auf seine sieben Sachen aufpassen und die Masche der Klauprofis kennen. Machen aber die meisten nicht. Vor allem Touristen sind leichte Beute, weil sie unachtsam auf Sightseeing-Tour knipsen und gar nicht merken, wie die Diebe ihre Handys und Geldbörsen stibitzen....

  • Mitte
  • 04.09.15
  • 201× gelesen
Blaulicht
Das RAW-Gelände ist eine der angesagtesten Partymeilen in Berlin – und eine der gefährlichsten.

Das RAW-Gelände ist angesagt und gefährlich zugleich

Friedrichshain. Einen der Taschendiebe vom 16. August konnte die Polizei inzwischen festnehmen. Es handelt sich um einen 15-Jährigen, der den Beamten sechs Tage später nach einer weiteren Tat auf dem U-Bahnhof Warschauer Straße ins Netz ging. Auch mit dem schnellen Fahndungserfolg will die Polizei dem Eindruck entgegen wirken, sie hätte die Situation auf und rund um das RAW-Gelände nicht mehr im Griff. Solche Äußerungen gab es vor allem nach den jüngsten Gewaltexzessen. Sie erreichten ihren...

  • Friedrichshain
  • 27.08.15
  • 344× gelesen
Blaulicht

Vierzehnjährige schnappt Taschendieb

Friedenau. Ein junges Mädchen hat am 4. August in Friedenau einen mutmaßlichen Taschendieb so lange festgehalten, bis die alarmierte Polizei eintraf. Die 14-Jährige war mit ihrer Großmutter am Bahnhof Kurfürstendamm in die U-Bahn eingestiegen. Schon während der Fahrt bemerkte die Jugendliche, dass sie von einem Mann beobachtet wurden. Er stieg wie Enkelin und Oma am Walther-Schreiber-Platz aus, täuschte am Ende der Rolltreppe Knieschmerzen vor und blockierte so den Weg. Ein Komplize hat...

  • Friedenau
  • 11.08.15
  • 73× gelesen
  • 1
  • 2