Engagement für Geflüchtete
Gewinner des Integrationspreises stehen fest

Preisträger 2021: Amal Alaydie (links) und die Übersetzer des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten.
  • Preisträger 2021: Amal Alaydie (links) und die Übersetzer des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten.
  • Foto: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf
  • hochgeladen von Manuela Frey

Die Träger des Integrationspreises stehen fest. In der Kategorie „Einzelperson“ gewann Amal Alaydie, die sich für geflüchtete Frauen engagiert.

Das Bezirksamt hat wie jedes Jahr wieder seinen Integrationspreis vergeben. Pandemiebedingt musste die Feier aber ins Frühjahr verschoben werden, weshalb Bürgermeisterin Kirstin Bauch (Grüne) den Gewinnern nur telefonisch gratulieren konnte. Verliehen wurde der Preis in mehreren Kategorien. Als Einzelperson gewann ihn Amal Alaydie, die sich ehrenamtlich für die Integration und Partizipation von geflüchteten Frauen einsetzt. So hilft sie ihnen beispielsweise mit entsprechenden Angeboten dabei, im neuen Land leichter anzukommen und eine Arbeit zu finden. Amal Alaydie ist palästinensische Jordanierin und kam 2012 mit ihrer Familie nach Deutschland. Sie arbeitete zunächst als Ernährungsberaterin. Heute berät sie Frauen und Männer mit unsicherer Bleibeperspektive bei „Bridge“, einem Projekt zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten.

In der Kategorie „Gruppe“ ging der Preis an die Übersetzer des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). „Sie haben sich weit über ihr beruflichen Pflichten hinaus für die Integration von Geflüchteten im Bezirk eingesetzt“, heißt es dazu aus dem Bezirksamt. Ohne ihr Engagement wäre die Aufnahme der vielen Geflüchteten seit 2015 nicht zu schaffen gewesen.

Weitere Finalisten für den Integrationspreis in der Kategorie “Gruppe“ wurden die Kleiderkammer der Eschenallee und der Verein Amaro Foro. Die Mitarbeiter der Kleiderkammer sortieren Kleidungs-, Spielzeug- und Haushaltsspenden und versorgen damit die Gemeinschaftsunterkunft und Erstaufnahmeeinrichtung im Bezirk. Amaro Foro wiederum unterstützt nach Berlin zugewanderte Roma, vor allem aus Rumänien und Bulgarien. Für sie organisiert der Verein unter anderem Jugendgruppen-Aktivitäten, bietet eine Sozialberatung an und leistet antirassistische Bildungsarbeit. Finalisten in der Kategorie „Einzelperson“ waren Ihsane Mut, die sich insbesondere für Senioren rund um den Klausenerplatz engagiert, und Abas Mogaddam, der den Verein "Integrationshelfer:innen Meehr“ gegründet hat. Mogaddam bietet wöchentliche Beratungen an und organisiert Veranstaltungen für die persisch sprechende Community, darunter auch Feste für Frauen aus Afghanistan.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Arno Steguweit, Sommelier und echter Genusskenner, empfiehlt Ihnen gern den passenden Tropfen.
2 Bilder

Arnos Weinladen
Weine, Delikatessen und Gastlichkeit in Glienicke

Namensgeber von Arnos Weinladen ist Arno Steguweit, Sommelier und echter Genusskenner. Er war lange Zeit in der gehobenen Gastronomie in Berlin tätig und widmet sich verstärkt dem Nachwuchs, indem er für die IHK angehende Sommeliers prüft. Im November 2020 hat Arno nun seinen eigenen Weinladen in Glienicke direkt an der B96 eröffnet. "Unser Weinladen bietet eine Vielzahl von nationalen und internationalen Weinen. So können Sie nicht nur Riesling, Grauburgunder und Spätburgunder aus Deutschland...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 26.01.22
  • 49× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
Die Patienten werden in der letzten Lebensphase liebevoll betreut.
6 Bilder

Gut betreut in der letzten Lebensphase
Pflegefachkräfte leisten wertvolle Arbeit im anthroposophischen Gemeinschaftshospiz

„Pflege ist nicht nur ein Job, Pflege ist eine Berufung!“ – Das ist die Einstellung der engagierten Pflegefachkräfte, die im Gemeinschaftshospiz Christophorus in Berlin-Kladow schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, damit diese in Würde Abschied nehmen können. Arbeit unter erschwerten BedingungenSpätestens seit der Covid19-Pandemie ist der Öffentlichkeit bewusst geworden, dass die unermüdliche Arbeit von Pflegefachkräften mehr Wertschätzung verdient. Während viele...

  • Bezirk Spandau
  • 24.01.22
  • 82× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ab dem 28. Januar finden Sie Ihre Parfümerie Gabriel in neuem Glanze endlich wieder im Tegel Quartier.

Parfümerie Gabriel
Ab 28. Januar 2022 wieder im Tegel Quartier!

Liebe Kundinnen und Kunden, ab dem 28. Januar 2022 finden Sie uns in neuem Glanze endlich auch wieder im Tegel Quartier. Ob Düfte, Pflegeprodukte, Make-up oder besondere Accessoires – bei unseren Beautyexperten finden Sie bestimmt das Richtige für sich oder Ihre Liebsten. Oder verschenken Sie doch einen unserer liebevoll verpackten Geschenkgutscheine. Gerne laden wir Sie auch wieder zu unvergesslichen Verwöhn-Momenten in unsere neue Beauty Lounge ein. Unsere Kosmetikerinnen freuen sich bereits...

  • Tegel
  • 20.01.22
  • 140× gelesen
WirtschaftAnzeige
Farbenfroh strahlt die Fassade am Tierpark Center.
3 Bilder

Temporäre Open-Air-Gallery als echter Hingucker
Tierpark Center Berlin präsentiert während des Umbaus urbane Kunst

Während des momentan laufenden Umbaus wird das Tierpark Center in Friedrichsfelde zur temporären Open-Air-Gallery. Sieben Berliner Künstler*innen für Urban Art gestalten einen Teilbereich der Fassade mit speziell für den Standort entwickelten Motiven. Der Eigentümer hat das Projekt gemeinsam mit der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Andrea Stöckmann sowie Ulrike Gohla von den Stadtpiraten initiiert. Anwohner neugierig machen Das Motto lautet „Farewell“. Es steht für die Restrukturierung...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.12.21
  • 727× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen