Alles zum Thema Adalbertstraße

Beiträge zum Thema Adalbertstraße

Kultur
Der Ausstellungsraum mit einer Bezirkskarte, die digital abgewandert werden kann. Auf dem Monitor dahinter sind Filmaufnahmen aus den Tagen der Revolution zu sehen.
3 Bilder

Novemberrevolution interaktiv
Orte der Ereignisse vor 100 Jahren

Schon mal etwas von Dr. Alfred Bernstein gehört? Wahrscheinlich nicht. Der Mann ist inzwischen nur noch Fachhistorikern ein Begriff. Vor 100 Jahren war er nicht ganz unbekannt. Der damalige Anarcho-Sozialist rief zum Beispiel Frauen zum "Gebährstreik" auf, um so zum Widerstand gegen das Patriarchat zu mobilisieren. Und in der Nacht vom 11. zum 12. Januar 1909 bot er in seiner Wohnung in der Blücherstraße 13 zwei Verfolgten und wenige Tage später Ermordeten Quartier: den Kommunistenführern...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 06.12.18
  • 12× gelesen
Soziales

Knusperhaus gestalten

Kreuzberg. Am 10. und 12. Dezember macht die Aktion Knusperhaus der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag Station in Kreuzberg. Der erste Termin findet im Neuen Kreuzberg Zentrum (NKZ) an der Adalbertstraße 4 statt, der zweite in der Kiezstube Wassertor, Bergfriedstrße 24. Beide jeweils von 15 bis 17 Uhr. Kinder bis zwölf Jahre können dort ihre eigenen Knusperhäuser gestalten. Die Teilnahme ist kostenfrei, auch eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Mitgemacht werden kann so lange der Vorrat an...

  • Kreuzberg
  • 03.12.18
  • 5× gelesen
Blaulicht

Mit Messer verletzt

Kreuzberg. Am 21. Oktober gegen 3.40 Uhr wurde die Polizei zu einer Schlägerei in der Adalbertstraße alarmiert. Sie traf dort auf einen verletzten Mann, der bei der Auseinandersetzung mit einem Messer am Oberkörper verletzt wurde. Der zunächst Unbekannte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. tf

  • Kreuzberg
  • 23.10.18
  • 42× gelesen
Kultur

"Ungeschönt" als Buch

Kreuzberg. Die Aufnahmen aus der Ausstellung "Ungeschönt" sind jetzt auch in einem Buch zusammengefasst, das am Freitag, 19. Oktober, im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, vorgestellt wird. Gezeigt werden Menschen, Begegnungen, Stadtansichten aus Friedrichshain und Kreuzberg zwischen 1990 und 2018. Im Buch sind sie mit Texten von Erik Steffen versehen. Es ist im Berlin Story Verlag erschienen und kostet 19,95 Euro. Die Präsentation beginnt um 19.30 Uhr. Die Ausstellung läuft...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 16.10.18
  • 29× gelesen
Soziales

Die nächsten Schließtage

Kreuzberg. Der Standort Adalbertstraße des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes im Jugendamt bleibt am 16. und 17. Oktober geschlossen. Wie fast immer sind auch in diesem Fall betriebliche Gründe dafür die Ursache. Bei dringenden Kinderschutzangelegenheiten ist das bezirkliche Krisenteam von 8 bis 18 Uhr unter ¿ 902 98 55 55 erreichbar. Außerdem ist rund um die Uhr die Hotline Kinderschutz, ¿61 00 66, geschaltet. tf

  • Kreuzberg
  • 03.10.18
  • 20× gelesen
Kultur
„Zwillingsbrüder“ ist dieses Bild betitelt.

Ungeschönte Ansichten
Fotos, die den Wandel dokumentieren

Dass sich Friedrichshain-Kreuzberg verändert, ist eine Binsenweisheit. In welcher Form und mit welchem Tempo, wird vor allem dann deutlich, wenn einst und jetzt verglichen werden kann. Eine Möglichkeit dazu bietet die Fotoausstellung "Ungeschönt", die am 27. September im Friedrichshain-Kreuzberg Museum eröffnet wird. Sie zeigt etwa 80 Aufnahmen, die zwischen 1990 und 2017 im Bezirk entstanden sind. Sie sind analog und digital, schwarz-weiß und in Farbe und stammen von acht Fotografinnen und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 23.09.18
  • 1.343× gelesen
Kultur

Chronik aus 20 Jahren

Kreuzberg. Aus Anlass seines 20. Geburtstags ist dem Stadtteilmagazin "Kreuzberger Chronik" eine Ausstellung gewidmet, die bis 26. August im Bezirksmuseum, Adalbertstraße 95a, zu sehen ist. Sie zeigt unter anderem Titelbilder, eine Auswahl von Geschichten sowie Hintergrundinformationen aus den vergangenen zwei Jahrzehnten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Kreuzberger Musikszene. Geöffnet ist dienstags bis freitags von 12 bis 18, sonnabends und sonntags, 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei....

  • Kreuzberg
  • 22.06.18
  • 60× gelesen
Bauen
5 Bilder

Schule in der Adalbertstr. - das Ende einer Müllhalde?

Bezirksamt erhört das Flehen der Anwohner und schafft Abhilfe Bereits mehrfach habe ich über die Situation in der Adalbertstr. an der ehemaligen Grundschule mit ihrer Vermüllung, dem Wildwuchs der Vegetation u.a. unschönen Dingen berichtet. Seit vielen Jahren (die Schule ist ca. 11 Jahre geschlossen) klagen die Anwohner über die Situation dort. Im vergangenen Jahr haben verschiedene Akteure - leider unabhängig voneinander -  sich verstärkt beklagt, unzählige Meldungen über Müll u.a....

  • Mitte
  • 10.03.18
  • 372× gelesen
Bildung
In der Fontanepromenade 15 wird künftig über die Vergangenheit dieses Gebäudes informiert.

Dem Vergessen entzogen: Fontanepromenade 15 wird Erinnerungsort

Es ist auch in Friedrichshain-Kreuzberg oft davon die Rede, dass Geschichte sicht- und damit erlebbar gemacht werden muss. An der Fontanepromenade 15 passiert das jetzt. Zumindest in einem Raum des Gebäudes. Zu verdanken ist das einer Initiative, die sich seit 2016 vehement für den Erhalt dieses Erinnerungsstätte eingesetzt hat. Auch der Eigentümer signalisierte Zustimmung, sollten sich Interessengruppen, Vereine oder jüdische Gemeinden dafür interessieren, einen Teil der Immobilie als...

  • Kreuzberg
  • 16.01.18
  • 228× gelesen
Leute

Wünsche für die Luisenstadt 2018

Luisenstadt? Ja. Ein alter Stadtteil, der heutzutage Teil von Mitte und von Kreuzberg ist. Wünsche für die Luisenstadt? Ja, die habe ich und sicher auch viele andere, die dort leben und arbeiten. Persönliche Wünsche aber auch Wünsche, die unsere Lebensumwelt betreffen. Viele Themen sind in 2017 und vorher aufgekommen: Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung vor der ehemaligen Schule in der Adalbertstr (es wird schwer werden, dass dort zu halten, was erreicht wurde)Reduzierung der Sperr-...

  • Mitte
  • 27.12.17
  • 72× gelesen
Bildung

Hilfe für Analphabeten

Kreuzberg. Das Begegnungszentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Adalbertstraße 23a sowie die Jobassistenz Friedrichshain-Kreuzberg, Rudi-Dutschke-Straße 5, gehören zu den insgesamt acht weiteren Einrichtungen in Berlin, denen das sogenannte "Alpha-Siegel" verliehen wurde. Es bedeutet, Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben, werden dort beraten und unterstützt. Das passiert zum Beispiel in Form von leicht verständlichem Informationsmaterial. Auch die Räume sind so...

  • Friedrichshain
  • 27.11.17
  • 169× gelesen
Blaulicht

Wieder Steinwürfe

Kreuzberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 31. Oktober Kleinpflastersteine gegen das Familienzentrum in der Adalbertstraße geworfen. Eine Mitarbeiterin stellte am Morgen 18 beschädigte Fensterscheiben fest. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen in der Sache übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 01.11.17
  • 11× gelesen
Blaulicht
Ein Bild des Unfallwagens.  Quelle, laut Polizei bekannt

Wer hat diesen BMW bemerkt? Zeugen eines Unfalls gesucht

Kreuzberg. Im Zusammenhang mit dem schweren Unfall am 21. September in der Oranienstraße bittet die Polizei weitere Zeugen sich zu melden. Wie berichtet waren dort eine Mutter und ihr Kind beim Überqueren der Fahrbahn unweit der Kreuzung Skalitzer Straße von einem Auto erfasst worden, das mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll. Beide wurden schwer verletzt. Den mutmaßlichen Fahrer wollten Polizisten kurz zuvor an der Kreuzung Adalbertstraße überprüfen. Er raste aber davon....

  • Kreuzberg
  • 30.09.17
  • 100× gelesen
Blaulicht

Unfall nach Fahrerflucht: Zwei Schwerverletzte

Kreuzberg. Erst Flucht vor einer Polizeikontrolle und dann einen schweren Unfall verursacht. Am Morgen des 21. September wollten Beamte einen Autofahrer an der Kreuzung Oranien- und Adalbertstraße überprüfen. Der raste aber davon und soll nur wenige Momente später an der Skalitzer Straße eine Mutter und ihr Kind erfasst haben. Nach Zeugenaussagen hatten beide die Fahrbahn bei für sie grüner Ampel überquert. Die Frau und die fünfjährige Tochter wurden schwer verletzt. Der Unfallverursacher...

  • Kreuzberg
  • 25.09.17
  • 44× gelesen
Soziales
12 Bilder

Müllhalde und Urwald mit Ungezieferzuchtstation in der Adalbertstr.

Seit Jahren vermüllt der Bereich der ehemaligen Schule in der Adalbertstraße, Berlin-Mitte Was haben wir da? Eine Schule, die seit Jahren stillgelegt ist und vom Bezirk wieder geöffnet und ausgebaut werden soll. Daneben ein riesiges Hostel mit entsprechendem Publikum. Div. Spätis, ein Tennisplatz, ein Ringerclub. Und viele Menschen, die ihren Unrat vor der Schule abladen. Alle möglichen Arten von Müll. Die Ratten wird es freuen, so viel Nahrung zu finden. Überall Glassplitter,...

  • Mitte
  • 18.08.17
  • 299× gelesen
Blaulicht

Schüsse aus dem Fenster

Kreuzberg. Zeugen beobachteten am 25. Juni gegen 22.15 Uhr wie aus dem Fenster einer Wohnung an der Adalbertstraße mehrere Schüsse abgegeben wurden. Alarmierte Beamte einer Einsatzhundertschaft nahmen kurz darauf einen Tatverdächtigen fest, der dabei Widerstand leistete. Beim Durchsuchen der Wohnung fanden die Polizisten eine Schreckschusswaffe und mehrere Platzpatronen. Der mutmaßliche Schütze wurde erkennungsdienstlich behandelt und konnte danach die Gefangenensammelstelle wieder verlassen....

  • Kreuzberg
  • 28.06.17
  • 22× gelesen
Blaulicht

Zeugen stellten Autoknacker

Kreuzberg. Aufmerksame Zeugen beobachteten am späten Abend des 7. Juni in der Oranienstraße, wie ein Mann ein abgestelltes Wohnmobil verließ. Sie verfolgten ihn bis zur Ecke Naunyn- und Adalbertstraße, griffen sich dort den Verdächtigen und hielten ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Bei dem mutmaßlichen Autoknacker fand sich unter anderem ein Navigationsgerät, das aus dem Wohnmobil stammte. tf

  • Kreuzberg
  • 08.06.17
  • 9× gelesen
Blaulicht

Einbrecher geschnappt

Kreuzberg. Aufmerksame Zeugen stellten am 30. Mai einen mutmaßlichen Einbrecher. Sie hatten gegen 21.30 Uhr beobachtet, wie der Mann durch das offene Fenster einer Wohnung an der Adalbertstraße kletterte. Der Aufforderung, die Wohnung wieder zu verlassen, kam der Tatverdächtige nach. Den Zeugen gelang es, ihn festzuhalten und der alarmierten Polizei zu übergeben. tf

  • Kreuzberg
  • 31.05.17
  • 9× gelesen
Blaulicht

Mit Messer verletzt

Kreuzberg. Ein Zeuge rief am 17. Mai gegen 1.30 Uhr die Polizei an die Adalbertstraße. Er gab an, dass er beobachtet habe, wie sich zunächst zwei Männer lautstark gestritten hatten. Danach sei ein Dritter dazugekommen und hätte einen der Kontrahenten mit einem Messer am Bein verletzt. Der Angreifer und der Streitgegner hätten sich nach der Tat in einem Taxi entfernt. Der Verletzte lief zunächst in Richtung Kottbusser Damm, alarmierte dann aber die Feuerwehr, die ihn in ein Krankenhaus brachte....

  • Kreuzberg
  • 17.05.17
  • 8× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raubversuch

Kreuzberg. Alarmierte Polizisten stellten am frühen Morgen des 24. Februar einen Verdächtigen, dem ein versuchter Raub vorgeworfen wird. Der 37-Jährige soll gegen 0.45 Uhr an der Skalitzer Straße einen Passanten mit einem Messer bedroht haben und wollte ihm das Handy abziehen. Der 21-Jährige hatte sich jedoch gewehrt und konnte in einen nahe gelegenen Spätkauf flüchten. Vor dem Laden an der Adalbertstraße entdeckten die Polizisten kurz darauf den mutmaßlichen Täter. Sein Messer hatte er...

  • Kreuzberg
  • 24.02.17
  • 7× gelesen
Blaulicht
Autos mit Splitterschutz gehören seit einem Jahr zum Fuhrpark der Polizei. Hier Frank Henkel (rechts) und Klaus Kandt bei ihrer Präsentation. Bei den Übergriffen in der Köpenicker Straße waren die Fahrzeuge aber anscheinend nicht vor Ort.

"In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen": Polizei reagiert auf Steinwurfattacken

Kreuzberg/Mitte. Nach einem Angriff mit Steinen auf mehrere Einsatzfahrzeuge am 22. Januar auf der Köpenicker Straße hat sich die Polizei mit einer emotionalen Nachricht zu Wort gemeldet. "In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen", heißt es in einem wenige Stunden nach den Attacken auf der Facebookseite veröffentlichten Post. Unbekannte hatten gegen 2 Uhr früh zunächst einen Wagen des zentralen Objektschutzes während einer Streifenfahrt auf Höhe der Adalbertstraße mit Steinen beworfen....

  • Kreuzberg
  • 23.01.17
  • 79× gelesen
Blaulicht

Mit Messer verletzt

Kreuzberg. Mit einer Stichverletzung in der Hüfte musste am frühen Morgen des 21. Oktober ein 19-jähriger Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Polizeiangaben soll ihn gegen 1.20 Uhr an der Adalbertstraße ein Unbekannter mit einem Messer attackiert haben und danach geflüchtet sein. tf

  • Kreuzberg
  • 21.10.16
  • 11× gelesen
Blaulicht

Tod nach Schussverletzung

Kreuzberg. Zeugen hatten am 3. September gegen 22 Uhr die Polizei alarmiert, weil sie in einem Hausdurchgang an der Adalbertstraße mehrere Schüsse gehört hatten. Außerdem sahen sie einen Mann davonrennen. In dem Durchgang fand sich ein 32-jähriger Mann mit Schussverletzungen im Oberkörper. Er starb wenig später im Krankenhaus. Die Hintergründe sind noch unklar. tf

  • Kreuzberg
  • 05.09.16
  • 14× gelesen
Kultur
Vor dem Modell von Kreuzberg erinnert Museumsleiter Martin Düspohl an 25 Jahre Heimatmuseum.

Museum feiert Jubiläum: Vom Siebenjährigen Krieg zum X-Berg-Tag

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksmuseum in der Adalbertstraße 95 feiert am Sonnabend, 28. August, seinen 25. Geburtstag. Vor genau 25 Jahren wurde im August 1991 die Ausstellung „Der Prinz wohnt hier nicht mehr" eröffnet. Damit sollte an den Namensgeber der Straße Prinz Adalbert von Preußen erinnert werden. „Ein Heimatmuseum gab es damals in Kreuzberg nicht“, erinnert sich Martin Düspohl. „In Kreuzberg gab es beim Bezirksamt wenig Bewusstsein für Geschichte.“ Der Bezirk galt lange Zeit als...

  • Kreuzberg
  • 11.08.16
  • 95× gelesen
  • 1
  • 2