Alles zum Thema Betreutes Wohnen

Beiträge zum Thema Betreutes Wohnen

Bildung

120 Kita-Plätze entstehen

Neu-Hohenschönhausen. Die Independent Living Kindertagesstätten für Berlin gGmbH hat am 10. Oktober das Richtfest für eine Kita in der Neubrandenburger Straße 47 gefeiert. Bis zum nächsten Jahr soll dort die neue Betreuungsstätte für 120 Mädchen und Jungen entstehen. Außerdem werden neun Plätze im Betreuten Wohnen der Jugendhilfe geschaffen. Der Kita-Träger hat bereits auf dem angrenzenden Grundstück eine Kita mit 250 Plätzen und baut mit dem neuen Haus sein Betreuungsangebot in...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 19.10.18
  • 31× gelesen
Bauen

Bröckelnde Balkone und Schimmel: Orientierungshaus muss saniert werden

Das Orientierungshaus, Potsdamer Chaussee 95 ist in einem schlechten Zustand. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt in einem Beschluss beauftragt, die Kosten einer Sanierung zu ermitteln. Der gemeinnützige Verein Perspektive Zehlendorf ist Träger des Orientierungshauses. Eigentümer ist der Bezirk Steglitz-Zehlendorf. In dem Haus leben Menschen mit psychischen Erkrankungen, die vorübergehend oder auch länger Unterstützung brauchen, um ihren Alltag zu bewältigen. Das Haus bietet...

  • Nikolassee
  • 05.04.18
  • 89× gelesen
Soziales

Wie geht betreutes Wohnen?

Charlottenburg. Zu einer Informationsveranstaltung über ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz laden die Kontaktstelle "PflegeEngagement" und der Verein für Selbstbestimmtes Wohnen im Alter (SWA) am Mittwoch, 27. September, ein. Die Veranstaltung findet von 17 bis 19 Uhr bei Sekis, Bismarckstraße 101 (Eingang Weimarer Straße), statt und ist besonders für die Angehörigen und Rechtsvertreter Betroffener interessant. Die Anmeldung erfolgt unter  89 02 85 35....

  • Charlottenburg
  • 20.09.17
  • 7× gelesen
Bauen
Die Freifläche an der Blücherstraße 26. Von ihr werde bei den aktuellen Neubauplänen nicht viel übrig bleiben, sagen die Initiatoren des Einwohnerantrags.

Heftige Debatte zum Einwohnerantrag für die Blücherstraße

Kreuzberg. Nach drei Stunden waren alle Akteure ziemlich ermattet. Manche hatten sich auch ziemlich verausgabt. Und die Geschichte ist noch nicht beendet, selbst wenn es so langsam darauf hinausläuft. Am 23. Mai diskutierten mehrere Ausschüsse über den Einwohnerantrag gegen die bisher geplante Bebauung auf dem Grundstück Blücherstraße 26. Dort planen die Träger Vita und Jugendwohnen im Kiez neben dem Bestandsgebäude, dem Heinrich-Plett-Haus, vier Neubauten, etwa für Jugendliche und psychisch...

  • Kreuzberg
  • 24.05.17
  • 420× gelesen
  •  1
Blaulicht

Einen Abend vermisst

Friedrichshain. Ein elfjähriger Junge war am 4. April gegen 18 Uhr nach einem Streit aus seiner Unterkunft für betreutes Wohnen an der Boxhagener Straße weggelaufen. Die Polizei suchte auch mit einem öffentlichen Aufruf nach dem Kind. Etwa eine halbe Stunde vor Mitternacht kam der Elfjährige wieder in seine Wohngruppe zurück. tf

  • Friedrichshain
  • 05.04.17
  • 7× gelesen
Soziales
Das ehemalige „Hotel Lichtenrade“ wird zu einer Einrichtung für suchtkranke Frauen umgewandelt.

Hilfe für Frauen aus der Sucht

Lichtenrade. Wie jetzt auf Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Patrick Liesener bestätigt wurde, wird das frühere „Hotel Lichtenrade“ am Bornhagenweg 24 in eine Einrichtung für begleitetes Wohnen umgewandelt. Demnächst sollen suchtmittelabhängige Frauen einziehen. Laut Antwort des zuständigen Stadtrats Oliver Schworck (SPD) werden insgesamt zwölf Plätze für Frauen, vier davon für eine Wohngemeinschaft und acht für Betreutes Einzelwohnen bereitgestellt. Die Einrichtung wird vom Verein...

  • Lichtenrade
  • 22.03.17
  • 438× gelesen
Soziales
Papier mit Gewicht: Klaus-Dieter Trautmann, Rosemarie Munzel und Frank Bewig.

Älter werden in Spandau: Sozialstadtrat stellt Altenplan vor

Spandau. Der demografische Wandel hat den Bezirk fest im Griff. Weil die Spandauer immer älter werden, gilt es Strategien zu entwickeln. Genau das tut der jetzt vorgelegte Altenplan. 74 Seiten dick ist der Spandauer Altenplan aus dem Haus von Sozial- und Gesundheitsstadtrat Frank Bewig (CDU). Nutzen soll er den Älteren von heute und jenen von morgen. Denn er entwickelt Strategien, legt Handlungsfelder fest und schlägt konkrete Maßnahmen vor, die die Lebenslage älterer Menschen verbessern...

  • Spandau
  • 26.04.16
  • 129× gelesen
  •  1
Soziales

Grundstück gespendet

Tempelhof. Die UTB, Projektentwickler des Bauvorhabens „Am Lokdepot“ zwischen Duden- und Kolonnenstraße, hat ein Grundstück des Bauvorhabens an die gemeinnützige Stiftung trias gespendet. Zusammen mit den Trägern GamBe GmbH, den Vereinen KommRum und TÄKS sowie der Pinel gGmbH und der aktion weitblick – betreutes wohnen – gGmbH soll in dem Objekt Appartementwohnen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und Lernschwierigkeiten entstehen, insgesamt 36 Wohnungen. Außerdem sind eine Kita,...

  • Tempelhof
  • 20.08.15
  • 33× gelesen
Soziales

Jour Fixe 2015

Spandau. Regina Noack vom Verein für "Selbstbestimmtes Wohnen im Alter" steht am 16. Juni von 17 bis 19 Uhr für Fragen rund um ambulant betreute Wohngemeinschaften zur Verfügung. Zu diesem Jour Fixe lädt der Verein "Sozial-kulturelle Netzwerke casa" in seine Räume an der Moritzstraße 2. Die Teilnahme an der Veranstaltung im Rahmen der Austausch- und Informationstreffen für Angehörige von Menschen mit Demenz sowie Rechtsbetreuer und Ehrenamtliche ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht...

  • Haselhorst
  • 03.06.15
  • 18× gelesen
SozialesAnzeige

Willkommen zum Tag der offenen Tür

Der Senioren-Wohnpark Lichtenberg in der Möllendorffstraße 102/103 verfügt sowohl über einen vollstationären Pflegebereich als auch über ein separates Haus für Betreutes Wohnen. Am Donnerstag, 30. Oktober, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr findet der Tag der offenen Tür in Zusammenarbeit mit dem Anuas e. V. statt. Es werden Exponate der Bewohner ausgestellt, die zusammen mit den Mitarbeitern des Vereins Anuas gefertigt wurden. Als Gast wird Birgit Monteiro, Mitglied des Abgeordnetenhauses von...

  • Lichtenberg
  • 16.10.14
  • 21× gelesen
Soziales
Gisela B. hat sich mit ihrer Wohnanlage identifiziert. Inzwischen wohnen schon sieben ihrer Freunde in dieser Seniorenresidenz.

Gisela B. hat den Umzug in eine Residenz nicht bereut

Gisela B. hat einen großen Schritt gewagt: Die 75-Jährige hat ihr Haus verkauft und ist in eine Seniorenresidenz gezogen."Nach dem Tod meines Mannes ist mir die Arbeit rund um das Haus und den großen Garten zu viel geworden." Ein Umzug bedeutet, dass man alles, was sich über die Jahrzehnte angesammelt hat, noch einmal anfasst, aussortiert oder mitnimmt. Das ist ein schmerzlicher Prozess: "Als ich mich von den Sachen meines verstorbenen Mannes trennen musste, war das so, als hätte ich ihn ein...

  • Mitte
  • 09.10.14
  • 270× gelesen
SozialesAnzeige
Am 1. August war Eröffnung in der Schleusinger Straße 8.

Senioren Wohnanlage Wuhleanger eröffnet

Am 1. August war es so weit: Die Gesundheitspflege Helle-Mitte hat an diesem schönen Sommertag ihre neuen Wohnangebote für Senioren "Betreutes Wohnen/Service Wohnen" in der Schleusinger Str. 8 offiziell eröffnet. Die ersten Mieter haben mit den Mitarbeitern der Gesundheitspflege und vielen geladenen Gästen die Einweihung des seniorengerechten und barrierefreien Neubaus am Mehrower Bogen gefeiert. Die "Schleusinger Straße Nr. 8" in Marzahn-Hellersdorf ist ab diesem Sommer die neue Adresse für...

  • Hellersdorf
  • 07.08.14
  • 350× gelesen
SonstigesAnzeige

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Der Senioren-Wohnpark verfügt sowohl über einen vollstationären Pflegebereich als auch über ein separates Haus für Betreutes Wohnen. Im Pflegebereich finden 81 Bewohner ein neues behagliches Zuhause. Das Betreute Wohnen umfasst insgesamt 33 Ein- bzw. Zwei-Raum-Apartments. Sie finden uns in 10367 Lichtenberg, Möllendorffstraße 102/103. Unsere Pflege folgt einem ganzheitlichen Ansatz. Das heißt: Die körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse der Bewohner werden in gleicher Weise...

  • Lichtenberg
  • 06.08.14
  • 11× gelesen
SozialesAnzeige
Kurfürstendamm 100 - die beste Adresse für Pflege und Betreutes Wohnen.

Im Herzen von Berlin

Kurfürstendamm 100 - die beste Adresse für Pflege und Betreutes Wohnen. Die Pro Seniore Residenz Kurfürstendamm liegt, wie der Name schon verrät, direkt an Berlins berühmter Flaniermeile. Unzählige Geschäfte, Arzt und Apotheke, Restaurant oder Café bis hin zu Post und Bank - alles zu Fuß erreichbar. Und der Bus hält gegenüber. Hinzu kommt die herzliche und doch gediegene Atmosphäre. Das moderne Gebäude mit begrüntem Innenhof und zwei Dachterrassen in der siebten Etage überzeugt mit seiner...

  • Halensee
  • 07.05.14
  • 31× gelesen
Leute
Der Hund von Ursel Breuer heißt "King" und hat die Herzen der Nachbarn erobert. Jeder will den elfjährigen Spitz streicheln.

Ursel Breuer hat ihre Entscheidung nicht bereut

Ursel Breuer ist eher zufällig ins Betreute Wohnen gerutscht, doch sie bereut ihren Umzug nicht.Nach dem Schlaganfall von Ehepartner Rudi vor drei Jahren musste sie das gemeinsame Eheleben komplett neu ausrichten. Als nach monatelangem Aufenthalt im Krankenhaus und in der Reha feststand, dass ihr Mann im Pflegeheim leben muss, war das eine schwierige Situation. Ursel musste sogar das Haus verkaufen, um die Pflege im Heim bezahlen zu können. Doch sie fand eine Lösung, bei der beide weiterhin...

  • Mitte
  • 14.03.13
  • 54× gelesen
Soziales
Pflegeheimbewohnerin Herta Schumacherfreut sich, dass sie nicht mehr fürs Fernsehen bezahlen muss.

Keine Rundfunkbeiträge für Pflegeheimbewohner

Bewohner von Pflegeheimen müssen seit dem 1. Januar 2013 keinen Rundfunkbeitrag mehr zahlen.Altenheime werden genauso wie Krankenhäuser und Behindertenheime als Gemeinschaftsunterkünfte behandelt, und die Zimmer gelten nicht als Wohnungen. Deshalb sind für Menschen, die in stationären Einrichtungen leben und aufgrund ihrer gesundheitlichen Einschränkungen nachhaltig betreut werden müssen, die öffentlich-rechtlichen Hörfunk- und Fernsehprogramme kostenlos zu nutzen. Das haben die Intendanten von...

  • Mitte
  • 17.01.13
  • 35× gelesen
Leute
Brigitte Heinicke hat sich ihre Selbstständigkeit hart erarbeitet und wird von Ergotherapeutin Sindy Rennert begleitet.

Brigitte Heinickes persönliches Glück im Altenheim

Brigitte Heinicke spürt die Sonne auf der Haut und der Wind weht ihr durch das Haar. Die Bewegung tut ihr gut.Die 70-Jährige hat sich in ihrem Einzimmer-Appartement mit eigenem Badezimmer, Pflegebett, Sitzecke, CD-Player, Fernseher und Bildern an der Wand gemütlich eingerichtet. Wenn sie etwas einkaufen will, macht sie sich stadtfein, schließt ihre kleine Wohnung ab und geht gemeinsam mit einer Mitarbeiterin des Altenheims ins Einkaufszentrum: "Mir wird manchmal schwindelig. Ich habe deshalb...

  • Mitte
  • 08.11.12
  • 124× gelesen
Soziales
Senioren freuen sich, wenn der Therapiehund zu Besuch kommt.

Verbesserungen bei der Pflegeversicherung

Seit Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1995 wurde immer wieder kritisiert, dass die Leistungen für Demenzkranke zu niedrig angesetzt waren.Das hat der Gesetzgeber jetzt in zwei Stufen berücksichtigt. Seit 2011 werden Versicherte, die einen entsprechenden Antrag bei der Pflegekasse gestellt haben, vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) auf Demenz untersucht. In diesen Fällen gibt es einen Zuschuss bis zu einer Höhe von 100 bzw. 200 Euro - je nach Schweregrad der Erkrankung....

  • Mitte
  • 08.11.12
  • 13× gelesen
Senioren
Claus-Jürgen Reitmann macht morgens gern einen Spaziergang zum Park der Wohnanlage.
2 Bilder

Das Ehepaar Reitmann ist ins Betreute Wohnen umgezogen

<p class="docTextTeaser">Helga und Claus-Jürgen Reitmann hatten sich viel Zeit genommen, um einen geeigneten Alterswohnsitz zu finden.</p>Helga und Claus-Jürgen Reitmann hatten sich viel Zeit genommen, um einen geeigneten Alterswohnsitz zu finden. "Zum Glück mussten wir nicht von einen auf den anderen Tag umziehen, und die Kinder waren auf unserer Seite", erinnert sich Helga Reitmann: "Trotzdem ist uns der Umzug schwer gefallen. Wir mussten ja das Elternhaus meines Mannes aufgeben....

  • Mitte
  • 08.11.12
  • 251× gelesen