Bewerber

Beiträge zum Thema Bewerber

Jobs und Karriere
Viele Unternehmen schreiben auf ihrer Website Stellen aus. Arbeitssuchende könnten aber auf eine Bebilderung an dieser Stelle oftmals verzichten.

Ein Bild sagt weniger als 1000 Worte
Viele Bewerber verschmähen Bilder in Stellenanzeigen

Die Mehrheit der Bewerber halten Bilder in Stellenanzeigen für verschenkte Liebesmüh der Arbeitgeber. Das ist ein Ergebnis einer Studie der Königsteiner Gruppe, für die deutschlandweit 1059 Kandidaten zur Wirkung von Stellenanzeigen befragt wurden. Das genaue Ergebnis: Sechs von zehn Befragten geben an, in Stellenausschreibungen von Unternehmen nicht auf die dort abgebildeten Bilder zu achten. Auch multimediale Inhalte stehen nicht sehr hoch im Kurs der Bewerber. So halten gerade einmal 22...

  • Mitte
  • 21.02.22
  • 78× gelesen
Jobs und Karriere
Schlechter Stil: Immer wieder werden Personaler von eingeladenen Bewerbern versetzt.

Nach der Bewerbung: Funkstille
Ghosting trifft Bewerber und Arbeitgeber gleichermaßen

Arbeitgeber beklagen sich nach Erfahrung von Robert Half immer öfter über Ghosting: Bewerber, die nicht zum Vorstellungsgespräch oder sogar zum ersten Arbeitstag erscheinen und plötzlich abtauchen. Dieses Phänomen kennen Jobsuchende allerdings schon lange: Laut einer Befragung von Robert Half haben sich 62 Prozent der Arbeitnehmer schon einmal für das zweitbeste Angebot entschieden, weil sie zu lange auf eine Antwort für die bevorzugte Stelle warten mussten. „Tatsächlich haben wir in der...

  • Mitte
  • 13.02.22
  • 124× gelesen
Jobs und Karriere
Frust bei den Bewerbern: Aus vielen Stellenausschreibungen gehen die Anforderungen an den Job nicht klar hervor. Punktgenaue Bewerbungen sind da kaum möglich.

Mensch ärgere dich (nicht)
Spielregeln um Bewerbungsprozess oft als intransparent und unfair empfunden

Und raus bist Du: Lange Wartezeiten, unklar formulierte Anforderungen in Jobprofilen und ausbleibende Rückmeldungen frustrieren viele Arbeitnehmer bei der Suche nach einem neuen Job. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Jobplattform JobMatch.pro. "Unternehmen sollten die Corona-Krise nutzen, um eingefahrene Bahnen im Recruitment zu überdenken", erklärt Peter Steinbach, Gründer und Geschäftsführer von JobMatch.pro, mit Blick auf die Ergebnisse. Das zahle künftig bestenfalls auch auf das Employer...

  • Mitte
  • 16.11.21
  • 60× gelesen
Politik

Film soll Bewerber um offene Stellen anlocken
Treptow-Köpenick hat eine neue Imagekampagne gestartet

Bei der Jahresauftakt-Pressekonferenz am 28. Januar hat das Bezirksamt einen Imagefilm vorgestellt, von dem es sich viele neue Bewerber erhofft. Die Imagekampagne steht unter dem Motto „Treptow-Köpenick – Karriere zwischen City, Spree und See“. „Wir machen mit dem Imagefilm deutlich, dass wir an allen Stellen neue Kolleginnen und Kollegen brauchen“, erläuterte Bürgermeister Oliver Igel. Daher kommen in dem gut siebenminütigen Video Mitarbeiter aus den verschiedensten Abteilungen des Bezirksamts...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.02.21
  • 169× gelesen
Bildung

Drei Träger an Kita interessiert

Gatow. Für die Kita „Am Flughafen Gatow“ will das Bezirksamt spätestens bis Ende Juli einen neuen Betreiber gefunden haben. Das teilte Bildungsstadtrat Gerhard Hanke (CDU) jetzt den Bezirksverordneten mit. Drei potenzielle Träger hätten ihr Interesse bekundet. Auch der private Eigentümer der Liegenschaft sei interessiert daran, den Kitabetrieb dort weiterzuführen, so Hanke. Wie berichtet will der jetzige Betreiber Kita-Eigenbetrieb Nordwest die Flughafenkita am Kladower Damm 244E zum Jahresende...

  • Gatow
  • 13.06.16
  • 33× gelesen
Kultur

Pankower Förderbeirat für Kunst und Kultur wird neu berufen

Pankow. Für den Förderbeirat Kunst und Kultur des Bezirksamts werden neue Mitglieder gesucht. Das Bezirksamt stellt jährlich 155.000 Euro für die Kunst- und Kulturförderung zur Verfügung. Wer Fördermittel für die Umsetzung von Projekten erhält, das empfehlen die Mitglieder des Förderbeirats. Dieser besteht aus unabhängigen Experten, die von Kulturstadtrat Dr. Torsten Kühne (CDU) berufen werden. Bis Juli sind die Mitglieder des neuen Förderbeirats für die Jahre 2017/2018 zu berufen. Potenzielle...

  • Pankow
  • 20.03.16
  • 58× gelesen
Jobs und Karriere

Nachhaken lohnt sich

Wann bekomme ich Bescheid? Diese Frage interessiert Jugendliche am Ende eines Vorstellungsgesprächs meist brennend. Kommt der Personaler nicht von sich aus auf das weitere Vorgehen zu sprechen, trauen sich viele jedoch nicht, nachzufragen. Dabei ist das völlig in Ordnung, wie die Zeitschrift "Position" (Ausgabe 2/2014) berichtet. Personaler empfinden das in der Regel nicht als zu forsches Auftreten der Jugendlichen. Sie hätten im Gegenteil Verständnis dafür. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 23.10.14
  • 79× gelesen
Jobs und Karriere

Frage nach Schwangerschaft

Bewerberinnen dürfen lügen, wenn der Personaler sie im Vorstellungsgespräch nach einer Schwangerschaft fragt und sie Angst haben, die Stelle bei einer positiven Antwort nicht zu bekommen. Die Frage sei rechtlich nicht zulässig, teilt der Deutsche Anwaltverein (DAV) mit. Der Personaler darf sie nur dann stellen, wenn zwischen der Frage nach der Schwangerschaft und der Tätigkeit ein sachlicher Zusammenhang besteht. So dürfte er sich etwa dann danach erkundigen, wenn eine Frau sich als...

  • Mitte
  • 23.10.14
  • 92× gelesen
Jobs und Karriere
Matthias (links), Absolvent des Förderjahrs bei Porsche und seit September 2013 in der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker.

Hartnäckigkeit der Bewerber zahlt sich aus

Es ist paradox: Während einige Betriebe händeringend nach Fachkräften suchen, gibt es auf der anderen Seite immer noch Jugendliche, die keine Lehrstelle finden.33 500 Stellen blieben 2013 unbesetzt. Gleichzeitig konnten rund 80 000 Jugendliche sich ihren ersten Ausbildungswunsch nicht erfüllen, sagt Andreas Pieper vom Bundesinstitut für Berufsbildung. Von ihnen fanden rund 60 000 eine Alternative - und gingen zum Beispiel wieder in die Berufsschule. Rund 20 000 blieben jedoch völlig...

  • Mitte
  • 08.10.14
  • 272× gelesen
Jobs und Karriere

Schulpflichtiges Kind kein Hindernis

Bekommen Bewerber einen Job nur deshalb nicht, weil sie ein schulpflichtiges Kind haben, müssen sie das nicht hinnehmen.Eine solche Absage ist unzulässig, und Bewerbern steht möglicherweise sogar eine Entschädigungszahlung zu. Das teilt der Bund-Verlag mit und weist auf ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm hin (Az.: 11 Sa 335/13). In dem verhandelten Fall hatte eine Bewerberin mit der Absage ihre Bewerbungsunterlagen zurückbekommen. Im Lebenslauf war mehrmals handschriftlich vermerkt...

  • Mitte
  • 15.05.14
  • 40× gelesen
Jobs und Karriere

Bewerberinnen dürfen lügen

Wenn der Personaler sie im Vorstellungsgespräch nach einer Schwangerschaft fragt und sie Angst haben, die Stelle bei einer positiven Antwort nicht zu bekommen, dürfen Bewerberinnen lügen. Die Frage sei rechtlich nicht zulässig, teilt der Deutsche Anwaltverein (DAV) mit. Der Personaler darf sie nur dann stellen, wenn zwischen der Frage nach der Schwangerschaft und der Tätigkeit ein sachlicher Zusammenhang besteht. So dürfte er sich etwa dann danach erkundigen, wenn eine Frau sich als...

  • Mitte
  • 15.05.14
  • 40× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.